Archiv | rodeln mit kindern RSS feed für diesen Bereich
Rodeln in Bayern: Von nun an ging´s bergab!

foto (c) kinderoutdoor.de

Fot0 (c) kinderoutdoor.de

Schlitten fahren mit Kindern: Ja mir san mit der Rodel da!

Wandern, auf der Alm einkehren und Rodeln – damit ist ein Wintertag perfekt ausgefüllt. Der Premium-Winterwanderweg auf der Hemmersuppenalm in Reit im Winkl liegt auf 1200 Metern Höhe und bietet auf sechs Kilometern ein faszinierendes Wintererlebnis mit imposanten Fernblicken in die Alpen – und zwar auch dann, wenn im Tal kein Schnee liegt. Nach der […]

weiterlesen
Rodeln mit Kinder an der Hochwurzen ist für Anfänger ideal, weil diese Bahn wenig Ansprüche an die Fahrtechnik stellt. 

foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit Kindern in Tirol: Heiße Kufen und kühler Fahrtwind

Mit 8,1 Kilometern ist die Rodelbahn am Rangger Köpfl die längste in der Region rund um Innsbruck – dank der Gondelbahn aber besonders bequem zu erreichen. Insgesamt drei Gasthöfe laden hungrige Outdoorfreunde entlang der Strecke zur gemütlichen Einkehr: die Rosskogelhütte, das Gasthaus Sulzstich und das Gasthaus Stiglreith. Besucht uns!

weiterlesen
P1270367

Schlitten und Rodeln im Test: Wer überzeugte im Schnee?

Ein großes Problem für die Kinder ist es, einen Schlitten aus Holz zu steuern. Dazu braucht es eine bestimmte Technik und auch Kraft. Deutlich leichter tun sich die Kinder mit einem steuerbaren Bob. Der KHW Snow Fox hat ein Lenkrad und eine massive Bremse aus Metall. Sogar an vereisten Stellen greift diese zuverlässig. Gut spricht […]

weiterlesen
Kinder rodeln: Der Unterschied zwischen einer Rodel und einem Schlitten ist hier gut zu sehen. Die Kufen stehen schräg.

foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder rodeln: Die FM 115 Rodel im Test

Auf der Rodelbahn vom Nebelhorn runter nach Oberstdorf ließen wir die beiden Modell gegeneinander antreten. Einen klassischen Davoser gebaut aus Buchenholz und die Rodel FM 115 gefertigt aus Eschenholz. 2,5 Kilometer führt die natürliche Rodelbahn von der Seealpe hinunter nach Oberstdorf. Gespickt mit anspruchsvollen Kurven. Es beginnt an der Seilbahnstation Seealpe. Eine lange Gerade führt […]

weiterlesen
Schlitteln, sagen die Schweizer zum Rodeln. 1.600 Höhenmeter warten auf der längesten Rodelbahn Europas.

foto (c) christof Sonderegger, switzerland tourism

Schlittenfahren auf Rodelbahnen der Extraklasse!

Schlittenfahren ist was für Kinder. So so. 15 Kilometer lang auf der Rodel sitzen und durch die verschneiten Alpen brettern ist also was für die ganz Kleinen?! Heute stellen wir Euch Rodelbahnen der Extraklasse vor, bei denen auch Jugendliche und Erwachsene ihren Spaß haben. Grindelwald ist ein angesagter Fantasyfilm in den Kinos. Noch mehr angesagt […]

weiterlesen
Winterwandern mit Kindern: Wer einen Schlitten mitnimmt ist im Vorteil.

foto (c) kinderoutdoor.de

Sicher Schlitten fahren: TÜV Experte gibt Tipps zum Rodeln

Sicher Schlitten fahren ist für Kinder und Erwachsene wichtig um Verletzungen von sich oder anderen zu vermeiden. Woran Ihr eine hochwertige klassische Holzrodel oder einen Plastikbob erkennt und worauf Ihr beim Kauf achten solltet, dass erklärt Euch der  TÜV SÜD-Produktexperte Thomas-Michael Maier. Außerdem gibt er praktische Ratschläge, wie Ihr lange Zeit Freude am Schlitten habt. […]

weiterlesen
(c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit Familie in den Mittelgebirgen: Höchster Genuss auf zwei Kufen

Rodeln mit Familie hat auch in den Mittelgebirgen seinen Reiz. Ob im Bayerische oder dem Thüringer Wald, es finden sich dort wunderbare natürliche Rodelbahnen für Anfänger und Könner. Manche sind technisch mit steilen Passagen und engen Kurven anspruchsvoll, auf anderen kommen auch Familien mit weniger Rodelerfahrung problemlos runter. Für Euch haben wir einige Rodelbahnen für Familien […]

weiterlesen
Rodeln mit Kindern in Oberbayern, da gibt es richtig anspruchsvolle Bahnen. 

foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit Kindern: Schlittenfahren mit ordentlich Tempo!

Rodeln mit Kindern ist keine Sache von Sekunden. 20 Sekunden den Schlitten den Hügel im Park hochziehen und fünf Sekunden abfahren. Doch es geht auch anders. In den Mittelgebirgen und Alpen erwarten Euch flotte sowie lange Abfahrten für die Schlitten. Hier nehmen die großen und kleinen Rodler kräftig Fahrt auf.  “Des woar sakkrisch stoark!” (übersetzt: […]

weiterlesen
Bei der Kühroint geht unsere Schlittenfahrt los.

Foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit der Familie: Schnelle Schlittenabfahrten für Experten in Bayern

Rodeln mit der Familie kann auch richtig schnell sein. Wer auf heiße Kufen aus ist, der steigt zur Kühroint Hütte auf und brettert hinunter. Im ersten Drittel ist die fahrerische Technik gefordert und mancher Schlittenpilot kommt sich vor wie in einem Eiskanal. Es folgen lange gerade Passagen, auf denen der Schlitten ordentlich Tempo aufbaut. Wer […]

weiterlesen
foto (c)kinderoutdoor.de

Rodeln mit Kindern: Von einem echten 2.000er runterbrettern!

Rodeln mit Kindern ist pures Adrenalin. In Tirol haben wir für Euch eine Schlittenbahn gefunden, die es in sich hat. Sie führt von der Krinnenspitze (2.000 Meter) im Tannheimer Tal hinunter und fordert die Schlittenpiloten auf jeden Fall. Es gibt Passagen, bei denen die Schlitten ordentlich Tempo aufbauen. Helm aufsetzen, Brille zurechtrücken und ab geht´s […]

weiterlesen