Veröffentlicht am

Schlitten fahren mit der Familie: Hier macht rodeln richtig Spaß!

Schlitten fahren mit der Familie ist ein ultimatives Vergnügen im Winter. Doch irgendwann ist der Hügel im Park, auf dem die Rodelpartie mit Stiefeln im Schnee fünf Sekunden dauert, abgefahren. Wo Ihr flott und lange rodeln könnt stellen wir Euch heute vor. Auch wie Ihr den Schlitten perfekt präpariert und den Kufenflitzer optimal steuer. Den ersten Kontakt mit dem Wintersport sammeln die meisten beim Schlittenfahren.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Sicher Schlitten fahren: TÜV Experte gibt Tipps zum Rodeln

Sicher Schlitten fahren ist für Kinder und Erwachsene wichtig um Verletzungen von sich oder anderen zu vermeiden. Woran Ihr eine hochwertige klassische Holzrodel oder einen Plastikbob erkennt und worauf Ihr beim Kauf achten solltet, dass erklärt Euch der  TÜV SÜD-Produktexperte Thomas-Michael Maier. Außerdem gibt er praktische Ratschläge, wie Ihr lange Zeit Freude am Schlitten habt. Ein Schlitten ist ein schönes Weihnachtsgeschenk für Kinder.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Schlitten fahren: Rodelbahnen in den Alpen für Familien

Schlitten fahren ist eine wunderbare Alternative im Winterurlaub zur Skipiste. Wer immer noch meint, dass Rodeln etwas für kleine Kinder ist, der sollte in den Alpen ins Tal brettern. Das ist Wintersport vom Feinsten! Geschwindigkeit, Fahrtechnik und ein direkter Kontakt zur Natur sind eine perfekte Kombination. Wir stellen Euch heute verschiedene Rodelbahnen für Familien vor. Die Meisten kennen das Tannheimer Tal vom Skifahren.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Holzschlitten pflegen: Geheimnisse der schnellen Kufen!

Einen Holzschlitten zu pflegen zahlt sich aus, denn die Rodel hält länger und Ihr fahrt am Schlittenhang im Stadtpark den anderen davon. Mit minimalen Aufwand lässt sich Euer Schlitten in ein Geschoss aus Holz verwandeln. Die Kinder helfen Euch bei der Pflege von der Rodel sicher mit. Um den Holzschlitten richtig zu pflegen braucht Ihr Schmirgelpapier, Schraubenzieher und Skiwachs.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Rodeln: Mit der richtigen Fahrtechnik flotter den Schlittenhügel runter

Rodeln und Skifahren haben eine große Gemeinsamkeit: Es sind Wintersportarten für die eine gewisse Fahrtechnik wichtig ist. Beim Rodeln vom Schlittenhügel im Stadtpark ist die Fahrtechnik weniger wichtig, aber auf einer langen Naturrodelbahn in den Bergen müsst Ihr den Schlitten beherrschen. Je schneller Ihr mit den Rodeln unterwegs seid, um so besser muss Euere Fahrtechnik sein.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Rodeln, Hüttenhopping und nachts Schlittenfahren: Tiroler Zugspitzarena

Die Tiroler Zugspitzarena bietet mehr als nur Skifahren. Wer möchte kann vier mal am Abend in der Woche mit dem Schlitten nachts ins Tal rodeln. Für alle die gerne länger als fünf Minuten im Stadtpark rodeln wollen, geht es am Dienstag und Freitag um 18.30 Uhr bei der Ehrwalder Alm los: Bis 23 Uhr können hier die Familien mit den Schlitten über die Talabfahrt rodeln.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Rodeln bei der Knödelalm: Heiße Kufen und lecker Essen!

Rodeln ist in der Steiermark seit Generationen ein beliebter Wintersport. Doch Rodeln kann auch richtig gut schmecken: Wir haben die Knödelalm entdeckt. Dort gibt es unglaublich leckere regionale Küche und mit den Kindern solltet Ihr die sechs Kilometer lange Naturbahn hinunter rodeln. Rodeln hat einen großen Nachteil: Es ist ein kurzes Vergnügen. In der Stadt zumindest.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Schlitten fahren: Wir zeigen euch drei ultimative Rodelberge

Schlitten fahren ist wieder möglich! Wenn Ihr weiter weg von den Alpen wohnt, gibt es trotzdem viele Möglichkeiten zum Schlitten fahren. Wir zeigen Euch drei Rodelberge die Ihr dort wahrscheinlich eher weniger vermutet habt: In Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Kiel. Schlitten fahren in Berlin. Damit ist weniger gemeint, wenn die Kanzlerin einen Minister ihr vollstes Vertrauen ausspricht, oder noch schlimmer, ihn entlässt.… >> weiterlesen