Veröffentlicht am

Berghütten mit Kindern: Fünf Tipps für eine geniale Übernachtung in den Bergen

Berghütten mit Kindern kann für alle ein völlig entspanntes Abenteuer sein. Doch es gibt ein paar wichtige Dinge zu beachten, damit es keinen Frust auf der Hütte gibt. Wer glaubt, dass ein Leichtschlafsack das Gleiche ist wie ein Hüttenschlafsack oder es auf Berghütten keine Hausschuhe braucht, der liegt damit ein paar Lichtjahre daneben. Gerne zeigen wir Euch heute, worauf es beim Packen für einen Hüttenaufenthalt ankommt und welche kleinen fehlenden Dinge sich zu einem großen Problem entwickeln können.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Berghütten für Familien im Winter: Skifahren und mehr in Bayern

Berghütten für Familien im Winter bieten eine ganz anderes Atmosphäre als die Hotels. In den urigen Hütten fühlen sich Kinder und Erwachsene sofort wohl. Ein weiterer Pluspunkt: Die Übernachtungen sind deutlich günstiger und auf vielen Alpenvereinshütten sind Familien willkommene Gäste. Entsprechend haben sich die Unterkünfte auch eingerichtet. Heute zeigen wir Euch Berghütten in den Bayerischen Bergen, die ideal sind um dort Wintersport mit der Familie zu betreiben.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Familienfreundliche Hütten ganzjährig geöffnet: Urig und ideal für Kinder

Familienfreundliche Hütten die über das ganz Jahr geöffnet haben, sind fast so selten wie ein weißer Igel. Im Winter sind diese Berghütten ideale Basislager für Skitouren, Wanderungen mit Schneeschuhen, intensive Fahrten auf der Piste und rasende Rodelfahrten. Für Euch haben wir besondere familienfreundliche Hütten gefunden und stellen Sie Euch vor. „Ein kostenloser Schlepplift für Kinder? Wo gibt es denn sowas?“… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Berghütten für Familien: Klein, fein und wunderbar ist das Rifugio Enrico Rossi

Ihr wollt auf einer besonderen Berghütte übernachten? Wandert doch mit den Kindern im Garfagnana Tal hinauf zum Rifugio Enrico Rossi. In den apuanischen Alpen liegt diese urige Hütte und von dort bieten sich einfache Touren an. Außerdem seid Ihr in einer ungewöhnlichen Landschaft von Italien unterwegs. „Wie in den schottischen Highlands!“ sagt eine Mutter als sie auf dem schmalen Pfad steht und hinauf zum Rifugio Enrico Rossi sieht.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Hüttenübernachtung mit Kindern: Edmund Probst Haus am sonnigen Nebelhorn

Hüttenübernachtung mit Kindern an einem der tollsten Aussichtsgipfel vom Allgäu: Das DAV Edmund Probst Haus ist ideal für Familien um von dort auf den Gipfel zu steigen, zum malerischen Seealpsee zu wandern oder über den Faltenbachtobel mit seinen Wasserfällen nach Oberstdorf abzusteigen. Der Aufstieg zum Edmund Probst Haus ist für die wenigsten Kinder zu schaffen. Gut drei Stunden steigt Ihr von Oberstdorf auf.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Hüttenübernachtung mit Kindern: Kölner Haus in Tirol

Hüttenübernachtung mit Kindern kann Eltern vor logistische Herausforderungen stellen. Besonders wenn die Kinder kleiner sind, denn Windeln und Breichen nehmen viel Platz weg im Rucksack. Da ist das Kölner Haus bei Serfaus in Tirol eine Ausnahme: Mit der Seilbahn lässt es sich gemütlich hinauf gondeln und nur wenige Meter von der Bergstation befindet sich die gemütliche und moderne Berghütte.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Berghütten mit Kindern: Auf Tour zum Säulinghaus

Auf Berghütten mit Kindern ist für die Familie immer ein Erlebnis. Beim Säulinghaus in Tirol habt Ihr verschiedene Möglichkeiten wie Ihr zu dieser Berghütte der Naturfreunde aufsteigt. Wenn Ihr mit größeren Kindern unterwegs seid, dann könnt Ihr auch zum bekanntesten Schloß Deutschlands wandern. „Wunderbar!“ sagt ein Vater. Er sitzt mit der Familie auf der Terrasse vor dem Säulinghaus, hat die Schnürsenkel der Wanderschuhe geöffnet und lässt sich die Sonne ins Gesicht scheinen.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Mit Kindern auf Hütten: Das Mahdtalhaus im Kleinwalsertal

Mit Kindern auf Hütten ist of ein logistisches Problem. Wer mit Kleinkindern unterwegs ist, kennt das Problem. Um Windeln, Gläschen und alles andere auf eine Berghütte zu transportieren braucht es entweder eine Seilbahn oder eine Sherpa Kolonne. Ideal ist das Mahdtalhaus im Kleinwalsertal, denn die Bushaltestelle ist nur zwei Minuten entfernt und die moderne Selbstversorgerhütte ist auch mit dem Auto erreichbar.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Hüttenwanderung mit Kindern: Am Spitzingsee is gar so sche!

Eine Hüttenwanderung mit Kindern bei denen Ihr auf zwei legendären Berghütten übernachtet und dabei ein besonderes Panorama auf den Spitzingsee genießen könnt. In drei Tagen wandert Ihr hinauf zur Schönfeldhütte, hinüber zum Rotwandhaus und steigt wieder ab zum Spitzingsattel. Eine Hüttenwanderung mit Kindern, an die sich die ganze Familie noch lange erinnert. „Schau mal, da drüben siehst Du die Zugspitze.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Mit Kindern auf Hütten: Die Rappenseehütte ist ein Muss!

Mit Kindern auf Hütten, das kann auch hoch hinaus gehen. Die Rappenseehütte liegt malerisch an einem verwunschenen Bergsee auf 2.091 Meter. Am besten ist, Ihr steigt auf zwei Tage verteilt dorthin auf, sonst kommen die Kinder an Ihre Grenzen. Unterwegs erwartet Euch eine höchst ungewöhnliche Hütte.   Am Fellhorn herrscht Hochbetrieb. Dicht geparkt stehen die Autos bei der Talstation.… >> weiterlesen