Veröffentlicht am

Kinder Outdoor Spiel basteln

Ein Kinder Outdoor Spiel basteln ist so einfach, wie eine Kerze anzünden. Für unsere heutige Bastelideen braucht Ihr wenig Material und das findet Ihr im eigenen Haushalt. Das Kinder Outdoor Spiel könnt Ihr mit zum Zelten oder Wandern nehmen. Ihr braucht keine Spielanleitung oder Würfel dazu. Unsere Outdoor Bastelei ist perfekt für die Gruppenstunde, den Kindergeburtstag oder einen verregneten Nachmittag.

https://youtu.be/C70XexRuAEM

„Weißes Gold“. So hieß im Mittelalter das Gold. In der ersten Corona Welle bezeichneten viele Leute damit das Klopapier. Es gab eine Knappheit an Hefe, Mehl, Nudeln und Toilettenpapier. Wahrscheinlich stapelt sich davon noch einiges in Kellern, Vorratsräumen und Badezimmern. Bei dem Klopapier bleibt immer die Rolle über. Daraus basteln wir heute ein tolles Kinder Outdoor Spiel. Folgendes an Material stellt Ihr Euch bitte zusammen:

  • eine leere Klopapierrolle
  • Klebestift
  • Schere
  • Locher
  • buntes Restpapier
  • Strohhalme aus Papier
  • Murmeln

Kinder Outdoor Spiel basteln: Schnell fertig!

Nehmt die leere Rolle vom Toilettenpapier und schmiert sich gleichmäßig mit dem Klebestift rundherum ein. Bitte besonders an den Kanten gleichmäßig den Kleber aufbringen. In unserem Fall ist ein Klebestift besser, als ein Flüssiger. Nun beklebt Ihr an der Außenseite die Klopapierrolle mit dem Restpapier. Wer möchte kann die Rolle auch anmalen und spart sich so das Kleben. Lasst den Kleber trocknen. Schneidet an einem Ende zwei Öffnungen in die Klopapierrolle, die so groß sind, dass eine Murmel hindurch passt. Wenn der Kleber getrocknet ist, nehmt den Locher zur Hand. Drückt die Klopapierrolle zusammen und locht damit das andere obere Drittel damit. Ringsum sollten die Löcher gut verteilt verlaufen. Nun steckt Ihr die Strohhalme aus Papier hindurch. Es dürfen gerne fünf, sechs oder mehr davon sein. Stellt das fertige Spiel auf den Tisch und legt auf die Strohhalme die Murmeln. Setzt Euch um das Spiel und zieht nun nacheinander jeder einen Strohhalm aus dem Spiel. Wer die meisten Strohhalme und die wenigsten Murmeln hat, der gewinnt das Spiel.

ältere Beiträge

Outdoor Kinder basteln: Ein Bilderrahmen voller Farbe

Outdoor Kinder basteln einen Bilderrahmen und bringen damit viel Farbe ins Leben. Der selbstgebastelte Bilderrahmen ist ein echter Hingucker an jeder Wand und ist auch ein perfekter Wechselrahmen. Auch lässt sich unsere heutige Outdoor Bastelei wunderbar verschenken. Auch kleinere Outdoor Kinder können den Bilderrahmen basteln. Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie es geht!

 

Ich denke an nichts wenn ich male. Ich sehe Farben.

Soll einmal der fanzöische Maler Paul Cézanne (WoMo Piloten bitte googeln!) gesagt haben. In seinen Spätwerken wie Mont Sainte-Victoire (1904 gemalt) kam kräftige Farben auf die Leinwand. Ähnlich sieht auch unser gemalter Bilderrahmen aus. Eigentlich ist so ein Rahmen nur das Beiwerk, um ein Gemälde an der Wand zu präsentieren. Bei uns ist es anders. Der Bilderrahmen ist auch ein Kunstwerk. Hier können die Outdoor Kinder kreativ mit den Farben umgehen. An Material braucht Ihr wenig:

  • Zeichenpapier
  • Malkasten
  • Schwamm oder alternativ Pinsel
  • Zirkel oder alternativ ein Glas/Becher
  • Filzstift
  • Wasser und Becher

Wer den Bilderrahmen als praktischen Wechselrahmen nutzen will, benötigt außerdem

  • Wäscheklammer
  • Kleber

Outdoor Kinder basteln: Paul Cézanne  hätte seine Freude dabei

Als erstes malt Ihr auf das leere Blatt einen Kreis. Den solltet Ihr mittig platzieren, denn in den Kreis klebt Ihr später das Foto oder ein selbstgemaltes Bild. Je nach Größe vom Foto fällt auch der Kreis aus. Umrandet die Linie vom Zirkel mit einem dicken Filzstift. Nun kommt die Farbe endlich ins Spiel. Wer möchte feuchtet den Schwamm ein wenig an, drückt ihn auf eine Farbe im Malkasten und wischt oder tupft damit auf das Blatt. Wer keinen Schwamm zur Hand hat, der nimmt einen groben Pinsel. Tupft damit das ganze Blatt voll. Paul Cézanne hätte seine Freude an solchen jungen Künstlern. Wer einen Wechselrahmen haben möchte, der klebt in den aufgezeichnete Kreis eine Wäscheklammer ein. Dort lassen sich die Fotos fixieren.

ältere Beiträge

Outdoor Kinder basteln einen Eisstock

Outdoor basteln für Kinder im Winter und wir beschäftigen uns mit einem uralten Mannschaftsspiel: Eisstockschießen. Wir basteln mit den Outdoor Kindern Eisstöcke. Das geht unglaublich einfach und die Kinder lernen mit dem Taschenmesser zu werken. Doch das Tollste: Die Outdoorkids können anschließend die gebastelten Eisstöcke spielerisch ausprobieren.

Wer hat´s erfunden? Die Frage stellt sich, wenn es um die Geschichte vom Eisstockschießen geht. Manche Experten gehen davon aus, dass es im 13. Jahrhundert die Skandinavier gewesen sind. Spätestens hier kommt ein Einwurf aus Niederlanden, die Herrschaften hinter dem Deich beanspruchen gerne die Urheberschaft für sich. An dieser Stelle treten Bayern und Österreicher auf den Plan: Schließlich sind sie davon überzeugt den Eisstock erfunden zu haben. Verlassen wir diese Diskussion. Auf einem Gemälde von Peter Bruegel dem Älteren tauchen Eisstockschützen auf. 1951 gab es die ersten Stockschützen Europameisterschaften in Garmisch-Partenkirchen. Wer es bis dorthin bringen will, der muss früh anfangen. Für unsere heutige Bastelei richtet Ihr euch an Material zusammen:

  • eine Holzscheibe
  • ein Stück gerader Ast
  • Taschenmesser oder Multitool
  • Stift

Outdoor Kinder basteln sich mehr Gleitzeit!

Zuerst zeichnet Ihr mittig auf die Holzscheibe, wo der Griff (“Stingel”) hineinkomt. Sägt oder bohrt das Loch entsprechend aus. Als nächstes schnitzt Ihr den Stiel (“Stingel”) an einem Ende rund zu. Ihr könnt den Stiel auch ein wenig kröpfen. Nun baut Ihr den Stingel in den eigentlich Eisstock ein. Überprüft, dass der Stiel sicher hält. Jetzt könnt Ihr rausgehen zum Eisstockschießen. Dazu braucht Ihr eine Daube. Das ist ein kleines buntes Stück Holz. Von einer Linie muss der Eisstock möglichst nah an die Daube. Wenn Ihr auf einem zugefrorenen See, Bach, Weiher oder Fluss Eisstockschießen wollt, achtet bitte darauf, dass das Eis tragfähig ist.

Outdoor Kinder basteln zu hause eine Homeschooling Maschine

Outdoor Kinder basteln zu hause. Heute bauen wir eine Homeschooling Maschine. Diese braucht keinen Strom und Ihr könnt sie vielseitig einsetzen: Um damit Mathematik zu lernen, oder um Vokabeln zu üben. Auch für Sachfächer ist unsere Lernmaschine geeignet. Die Kinder basteln sich dieses tolle Gerät und Ihr braucht weder Internet oder eine App.

Online Unterricht. Für viele Eltern, wie Kinder, ein Wort, dass unterschiedliche Reaktionen hervorruft. Vor allem wenn die nötigen Programme und Server überfordert sind. Plötzlich fallen Teilnehmer aus der Videokonferenz einer Klasse raus und kommen nicht mehr rein. So geht Wissen verloren. Hier hilft nur eines: Ihr braucht die Homeschooling Maschine. So ein technisches Wunder lässst sich selbst von den Outdoor Kindern zu hause basteln. Ihr braucht weder Prozessoren, noch Platinen oder andere technische Bauteile. An Material sucht Ihr Euch zusammen:

  • Klebestift
  • Schere
  • Buntes Papier
  • Washi Tape

Outdoor Kinder basteln zu hause: Lernen mit der Homeschooling Maschine

Zuerst baut Ihr aus einem Stück festen Papier ein längliches Quader. Bei diesem fehlen aber die Bodenseiten. In das untere Drittel schneidet Ihr mit der Schere eine Türe hinein. Faltet aus bunten Papier einen Korb. Er sollte breiter sein als die Türe von dem Turm. In das Innere vom Quader baut Ihr nun eine Rutsche. Diese sollte von der oberen Öffnung des Quaders bis hin zur unteren Türe reichen. Mit Klebestift befestigt Ihr die Rutsche. Mit Washi Tape und Stiften verschönert Ihr die fertige Homeschooling Maschine. Jetzt schneidet Ihr kleine Zettelchen aus, die durch die Türe in der Homeschooling Maschine passen sollten. Auf eine Seite schreibt Ihr Fragen, Aufgaben oder Vokabeln. Auf die Rückseite kommt die Lösung. Mit diesem Prinzip könnt Ihr so ziemlich alle Fächer abdecken und das ganze offline! so funktioniert das Lernen mit unserer Homeschooling Maschine: Das Kind oder Ihr nehmt einen Lernzettel vom Stapel und gebt ihn in die Lernmaschine. Durch die Türe rutscht die Fragekarte mit der Antwort heraus. So macht das Lernen deutlich mehr Spaß und die Kinder sind deutlich motivierter.

Outdoor Kinder basteln zu hause eine Geldbörse aus Tetrapack

Outdoor Kinder basteln zu hause eine Geldbörse und diese besteht aus einem leeren Tetrapack. Das Tolle an der Bastelei für Kinder ist, dass Ihr wenig Material und Werkzeug benötigt. Das Outdoor basteln ist ein perfektes Upcycling Projekt. Anstatt in die Wertstofftonne, entsteht aus dem Tetrapack eine neue Geldbörse.

Ohne Schmutz kein Umweltschutz.

So stand es auf einem Graffiti in den 80ern. Damals begann sich  in Deutschland langsam  ein Bewusstsein für dem Umweltschutz zu etablieren. Damals konnte sich niemand vorstellen, dass es später einmal Upcycling geben könnte. Wir räubern heute den gelben Sack aus. An Material benötigt Ihr:

  • einen leeren Tetrapack
  • Schere und / oder Teppichmesser
  • Washi Tape
  • Doppelklebeband

Zuerst spült Ihr den Tetrapack gründlich aus und schneidet den Deckel sowie den Boden ab.

Deckel und Boden vom Tetrapacken rausschneiden.
Foto: Kinderoutdoor.de

Wichtig ist es, dass Ihr eine Lasche von etwa zehn Zentimetern überstehen lasst. Entfernt die drei Seiten.

Und nochmal greift Ihr zur Schere: Drei Seiten wegschnippeln und eine Lasche von 10 Zentimetern stehen lassen.
Foto: Kinderoutdoor.de

Nun folgt eine kleine Lektion in Origami. Faltet den Tetrapack mittig. Nun muss der  Knick links und rechts nach innen zeigen.

Origiami für Anfänger: Einmal in der Mitte den Tetrapack knicken
Foto: Kinderoutdoor.de

Den Tetrapack könnt Ihr Euch knicken und zwar nochmals in der Mitte!

Nun könnt ihr Euch den Tetrapack knicken und zwar so.
Foto: Kinderoutdoor.de

Jetzt klebt ihr  das Doppelklebeband in die Mitte und faltet das Ganze zusammen.

Und jetzt kommt nach der Heißklebepistole ein weiterer Bastelfavorit von mir:Das Doppelklebeband.
Foto: Kinderoutdoor.de

Jetzt verziert ihr mit dem bunten Klebeband die schon fast fertige Geldbörse.

Jetzt wird´s bunt. Unglaublich, was für tolles Klebeband es mittlerweile gibt.
Foto: Kinderoutdoor.de

Gleich ist es geschafft: Nun  befestigt ihr noch das Klett-Klebeband.

Finaaaaaale! Klettklebeband anbringen und fertig!
Foto: Kinderoutdoor.de

Und so sieht die fertige Kindergeldbörse aus. Toll habt ihr´s hingekriegt.

Ein tolles Unikat aus Tetrapack: Recycling lebt vom Mitmachen
Foto: Kinderoutdoor.de 

Maiskolben basteln mit Outdoor Kindern

Maiskolben basteln ist eine ganz andere Bastelidee für OutdoorKinder. Wenn Ihr einen Kindergeburtstag ausrichtet oder der Nachmittag verregnet ist, dann soltet Ihr mal Maiskolben basteln. Die erfüllen auch einen ganz praktischen Zweck und lassen sich prima als Schlüsselanhänger verwenden. Ein weiterer Vorteil: Ihr braucht wenig Bastelmaterial und seid flott fertig. Die Kinder brauchen für diese Bastelei keine Unterstützung von Euch.

Eine schmerzhafte Erfahrung müssen die meisten Eltern sammeln: Barfuß und völlig unvorbereitet in eine Bügelperle zu treten. Ein Schmerz mit einem hohen Erinnerungspotenzial. Da hilft nur eines: Findet eine sinnvolle Verwendung für die Bügelperlen. Sie sind bekanntlich ein gefundenes Fressen für den Staubsauger. Doch Ihr habt für diese tausenden von Platikperlen Geld bezahlt. Da ist der Mülleimer nur die zweit beste Idee. Wir haben eine ungewöhnliche Bastelidee für Euch. Fertigt doch aus den Bügelperlen Maiskolben. Die lassen sich als Anhänger an den Schlüsselbund befestigen und sind ein echter Hingucker. Bei einem Kindergeburtstag können die kleinen Gäste den Maiskolben selbst basteln und gestalten. Sie sind sinnvoll beschäftigt und bringen ein tolles Geschenk vom Kindergeburtsnach nachhause. Auf jeden Fall ist der selbst gebastelte Maiskolben eine sehr gute Alternative zu einem Beutel mit Süßigkeiten und Ihr seid ein paar hundert Bügelperlen elegant los geworden……An Material braucht Ihr nur:

  • Bügelperlen
  • drei Pfeifenputzer
  • Multitool oder Zange

Maiskolben basteln: Ratz fatz fertig

Legt die drei Pfeifenputzer übereinander. Von oben sieht das Ganze wie ein Seestern aus. Verdrillt die Pfeifenputzer in der Mitte, dass erleichtert Euch die Arbeit später erheblich. Jetzt fädelt Ihr auf dem Pfeifenputzer die gleiche Anzahl an Bügelperlen auf. Bitte achtet darauf, dass auf jeder Seite gleich viel Bügelperlen sind, sonst ist der Maiskolben ungleichmäßig. Zum Schluss verdrillt Ihr noch einmal die überstehenden Pfeifenputzer und unser gebastelter Maiskolben ist fertig.

Outdoor Kinder basteln zuhause: Eine Kamera

Kinder Outdoor basteln zuhause und die Outdoorskids lernen heute eine Menge über das Auge der Biene. Dazu basteln wir eine analoge Kamera. Wie passt, dass jetzt alles zusammen? Ganz einfach: Wir bauen in den Fotoapparat (Apparat hat nichts mit App zu tun) eine Facettenlinse ein. IHr versteht immer nur noch Bahnhof? Dann lest mal unsere Bastelanleitung durch oder seht Euch den folgenden Film an.

“Früher ist der Fotograf zwischen Ingenieur und Künstler angesiedelt gewesen” erklärte der bekannte deutsche Fotograf Jim Rakete 2013 bei der Eröffnung von “Stand der Dinge” seinem Publikum und weiter “Eine Fotograf musste ein technisches Verständnis und eines für die Bildkomposition haben”. So ist es vor den digitalen Kameras gewesen. Damals fotografierten die Menschen analog. Sie legten Rollfilem ein, die hatten 24 oder 36 Fotos. Entsprechend sorgsam suchten sie sich die Motive aus. Und heute? Ist in jedem Smartphone eine gute Kamera integriert und es findet ein Dauerknipsen statt. Zu viel oder zu wenig Licht auf dem Bild? Kein Problem! Die Software macht ein Meisterwerk daraus. Die Kunst des Fotografierens, hat ihren Reiz für immer verloren. Ist das Smartphone kaputt, die Teile sind ja so konstruiert und gebaut, dass sie nach wenigen Jahren nicht mehr funktionieren, kommt halt ein Neues her. Mit den analogen Fotoapparaten ist es anders gewesen. Mit Hochachtung und Vorsichtig behandelten ihre Benutzer diese raffinierten technischen Geräte. Wir basteln heute mit den Kindern eine analoge Kamera, für die Ihr keinen Film braucht. Dafür bauen wir dort ein “Bienenauge” ein, eine spezielle Linse mit der die Kinder die Welt so im Blick haben wie eine Biene. An Material sucht IHr Euch folgendes zusammen:

  • Sperrholz (es reicht ein Rest davon)
  • Klebestift
  • Schere
  • Taschenmesser oder Multitool mit Säge
  • Schere
  • Digitalkamera
  • analoge Kamera
  • Kordel

Kinder Outdoor basteln zuhause: Erst knipsen, dann sägen!

Zuerst fotografiert Ihr, mit der digitalen Kamera, den analogen Fotoapparat. Druckt das Foto farbig aus. Es sollte ungefähr die Größe vom Original haben. Schneidet mit der Schere das Foto aus.

Der Fotoapparat ist gedruckt. Aber nicht als 3D, sondern auf Papier. foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die Facettenlinse und legt sie dort auf das Foto, wo sich die Linse vom Fotoapparat befindet. Malt die Linse auf das Papier und schneidet sie aus.

Einfach mal die Linse ausschneiden. foto (c) kinderoutdoor.de

Legt jetzt die Papierkamera auf das Sperrholz und zeichnet die Konturen nach. Ebenso zeichnet Ihr die Linse auf. Sägt nun das Ganze aus. Passt die Linse in das ausgesägte Loch ein.

Passt die Linse in unsere Kamera? Foto (c) kinderoutdoor.de

Klebe nun die fotografierte Kamera auf das Holz.

Die ausgedruckte Kamera aufkleben. foto (c) Kinderoutdoor.de

Passt die Linse in das Loch ein.

Die Linse noch in das Holz eingepasst und fertig ist die Kamera.foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß bohrt Ihr ein Loch durch das Holz und fädelt eine Kordel hindurch. Fertig ist die analoge für die Kinder.

Kinder basteln Kulturbeutel selbst! DIY ohne nähen!

Kinder basteln einen Kulturbeutel selbst, der perfekt für Outdoor Abenteuer ist. In diesem praktischen Waschbeutel bleiben die Zahnbürste, das Duschgel und die Zahncreme immer trocken sowie sauber. Die heute Kinder Outdoor Bastelei ist ideal für einen Kindergeburtstag. Da stauen die anderen Eltern, wenn Ihre Kleinen so ein tolles Mitbringsel bei der Party selbst gebastelt haben. Das Tolle an unserem DIY Kulturbeutel:Ihr müsst nicht nähen und der Waschbeutel hält einiges aus. Außerdem ist unsere heutige Kinder Outdoor Bastelei ein klassisches Upcycling Projekt. Warum wertvolle Materialien wegschmeissen?

Es gibt Dinge, die halten scheinbar “ewig”. Bei mir ist es ein Waschbeutel. Seit über 20 Jahren habe ich ihn. Die Farbe und die Form ist immer noch ganz ansehnlich. Warum einen Neuen kaufen? Alle Jahre kommt der Waschbeutel in die Waschmaschine und sieht anschließend wieder aus wie frisch gekauft. Na ja, fast. Einen robusten Waschbeutel basteln wir heute mit Euch. Bei einem großen schwedischen Möbelhaus gibt es immer diese riesigen blauen Taschen. Auch diese gehen irgendwann mal kaputt, meistens weil einer der Henkel zum Tragen reisst. Doch anstatt dieses reißfeste Material wegzuschmeissen, basteln wir daraus den Kinder Waschbeutel. An Material braucht Ihr folgendes Material:

  • eine kaputte IKEA Tasche
  • Bürotacker
  • bunte Klebebänder(Washi Tape)
  • Schere
  • Gummiband

Kinder basteln einen Kulturbeutel: Nadel und Faden bleiben liegen

Zuerst schneidet Ihr ein großes rechteckiges Stück aus der alten IKEA Tasche und entfernt die Henkel. Drittelt das Rechteck. Nun fixiert Ihr die beiden unteren Drittel mit dem Bürotacker. Die so entstandene “Naht” überklebt Ihr mit dem bunten Klebeband. Die anderen Kanten klebt Ihr auch ab, damit diese nicht ausfransen können. Nehmt das Gummiband. Mit diesem verschließt Ihr den Kulturbeutel. Verknotet die beiden losen Enden und fixiert das Gummiband auf der Rückseite vom Waschbeutel mit einem Klebeband. Fertig ist unsere geniale Bastelei und die Kinder kommen perfekt selbst damit zurecht.