Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern zu Wasserfällen: Es rauscht in Bergen

Wandern mit Kindern zu Wasserfällen sind im Sommer perfekte Ziele. Hier findet die ganze Familie eine angenehme Kühle und die Wasserfälle beeindrucken die Kleinen sowie Eltern. In Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und der Schweiz haben wir für Euch Wanderungen zu Wasserfällen gefunden, die teilweise auch mit dem Kinderwagen zu schaffen sind. Alle Wege führen nach Rom. Falsch!… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern: Fossilien auf der Spur in Ramsau, dem Allgäu und in der Eifel

Wandern mit Kindern bringt Euch Fossilien und der Erdgeschichte Näher. Bekanntlich ziehen Dinos bei Outdoorkids immer. Bei den Familientouren bekommt Ihr versteinerte Schnecken aus der Urzeit, Seeigel und andere Tiere aus der Vorzeit zu entdecken. „Ich hatte Glück mit Fossilien, ich habe Stücke von mindestens sechs unterschiedlichen Tieren!“ Dieses Zitat stammt von keinem Kind, dass unterwegs beim Wandern Versteinerungen gefunden hat,sondern vom britischen Naturforscher Charles Darwin.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Familienwanderung mit Kinderwagen auf dem Alperlebnispfad am Imberg

Mit dem Kinderwagen kommt Ihr bei dieser Familientour im Allgäu hoch hinaus und die Kinder sind leichtfüßig wie Gemsen unterwegs. Auf dem Alperlebnispfad bekommen die Outdoorkids spielerisch viel Wissenswertes über die Berge und seine Bewohner kennen. Ihr wählt aus drei Rundwege mit 6,3, 5,3 und 2,3Kilomete aus. Alle diese Touren sind für den Kinderwagen geeignet.    Mit der Imbergbahn gondelt Ihr gemütlich hinauf.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern zur Hündeleskopfhütte: Fleischlos glücklich

Wandern mit Kindern zur Hündeleskopfhütte bietet am Ziel eine Überraschung: Anstatt deftiger Würste oder Leberkäse kommen hier vegetarische Gerichte auf die Teller. Wer aber einmal das leckere Sennerbrot oder die Krautkrapfen gegessen hat, dem fehlt bei dieser Wanderung mit den Kindern im Allgäu garantiert kein Fleisch. Wer möchte kann auch noch von der Hündeleskopfhütte auf den Gipfel steigen.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern zu Bergwerken: Glück auf!

Wandern mit Kindern zu Bergwerken in Villanders (Südtirol) und Burgberg im Allgäu (Bayern) ist für die Outdoorkids ein Ausflug, an den sie sich noch lange erinnern. Zuerst marschieren wir auf dem Berg und am Ziel angekommen, geht es in den Berg hinein. Bei einem Bergwerk als Ziel ist wandern mit Kindern wie ein Heimspiel beim Fußball.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern und Hüttenübernachten: Vom Hochgrat zum Grasgehren

Wandern mit Kindern und einer Hüttenübernachtung ist für die kleinen Alpinisten das Höchste! Wir wandern vom Hochgrat, dem höchsten Berg der Nagelfluhkette im Allgäu, hinüber zum Grasgehren. Geeignet ist die Tour für Kinder ab 12 Jahren die Trittsicher sind und fit. Dafür bekommt Ihr bei dieser Hüttenwanderung mit den Kindern tolle Fernblicke und eine alpine Natur geboten.… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern im Kleinwalsertal: Rauf auf den Hohen Ifen

Wandern mit Kindern im Kleinwalsertal ist vor allem abwechslungsreich. Familien mit kleineren Kindern wandern im Schwarzwassertal zur Alpe Melköde mit den Wasserfällen und einen wunderbaren Blick auf den Hohen Ifen. Eltern die größere Kinder haben und bergerfahren sind, steigen auf den Hohen Ifen mit seinen 2.229 Metern. Wir zeigen Euch den Weg hinauf! „Ist das tief!“… >> weiterlesen
Veröffentlicht am

Wandern mit Kindern: Über die Nagelfluhkette

Wandern mit Kindern und auf urigen Berghütten übernachten. Das gibt es bei der Überquerung der Nagelfluhkette. In drei Tagen schaffen es Kinder ab zwölf Jahren, die über eine entsprechende Kondition und Trittsicherheit verfügen,  vom Hochgrat bis zum Gipfel vom Mittag. „Alles aus Herrgottsbeton!“ meint ein Allgäuer Bergsteiger und zeigt mit dem Trekkingstock auf die Nagelfluhkette vor ihm.… >> weiterlesen