Mit den Kindern die Berge am Zauchensee entdecken

Die einen erleben ihr Glück ganz oben auf dem Gipfel. Andere lieben entspanntes Wandern und den gemütlichen Einkehrschwung. Für Familien gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als gemeinsam spielerisch die Natur zu entdecken. Zauchensee, das idyllische Hoteldorf am Fuße des 2.186 Meter hohen Gamskogel inmitten der Salzburger Bergwelt, vereint Ruhe, Natur und Genuss mit Bergabenteuer sowie Spiel und Spaß für die kleinen Gäste. Von der Talstation geht es mit der Bahn in wenigen Minuten hinauf in Richtung Gamskogel, hinein in eine natürliche Erlebniswelt.

werbung

Gemeinsam kann die Familie im Urlaub die Natur am Zauchensee entdecken. foto ©Liftgesellschaft Zauchensee/C.Schartner

Kinder lieben den Gamskogel, und auch die Eltern lassen sich schnell von der Begeisterung anstecken. Auf dem Abenteuerspielplatz „Weltcup der Tiere“ direkt bei der Gamskogelhütte dreht sich alles um Höchstleistungen der alpinen Tierwelt, mit vielen spannenden Beispielen zum selber Ausprobieren: Klettern im Spinnennetz, Balancieren auf einem Baumstamm oder Seil, Erschnuppern von Gerüchen, beim Bienenflug oder Telefonieren mit dem Waldtelefon. Aufregende neue Erfahrungen gibt es auch beim „KUHparKUHr“ mit sieben Stationen zwischen der Gamskogel-Bergstation und dem Seekarsee. Klein und Groß können sich beim Milchkannenstemmen, beim Kuhfladen-Hüpfen oder beim KUH-Memory und dem Quiz rund um den wahrscheinlich ältesten Energydrink der Welt – die Milch – miteinander messen.

Beim Familienurlaub am Zauchensee ist der Kuhparkuhr ein Muss für die Kinder. Kuhfladenhüpfen und andere Sportarten erwarten Euch. foto ©Liftgesellschaft Zauchensee/C.Schartner

Wandern mit Kindern am Zauchensee: Panoramawanderungen und Relaxzone am Seekarsee

Wo Kinder ins Spieleabenteuer starten, erwartet Wanderer ein aussichtsreicher Höhenrundweg. Gleich neben der gemütlichen Gamskogelhütte beginnt die Tour über den Seekarsee und die Schwarzwand zurück zur Hütte. Traumhafte Aussichten bietet auch die halbtägige 4-Gipfel-Tour von der Gamskogelhütte über die Seekarscharte zur Arche und zurück zum Seekarsattel, sowie von dort zum Tagweideck, Schwarzkopf und Gamskogel bis zurück zur Gamskogelhütte. Für alle, bei denen das Genießen und Entspannen im Mittelpunkt steht, ist der ca. halbstündige Spaziergang zum Seekarsee die perfekte Alternative. An dem idyllischen Bergsee warten Energietankstellen, Hängematten sowie das Seekarometer. Seine vier Stationen rund um den See helfen dabei, den Weg zur inneren Mitte zu finden und neue Kräfte freizusetzen.

Perfekt für alle, die mehr wollen: Ausflüge in die Salzburger Sportwelt
Zauchensee liegt zentral in der Salzburger Sportwelt, nahe der Tauernautobahn und doch mitten in der Natur. In der näheren Umgebung locken zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Mit dem Wanderbus der Salzburger Sportwelt, der von Ende Juni bis Ende September verkehrt, gelangt man günstig, umweltschonend und bequem an weitere Ziele. Mit der Salzburger Sportwelt Card, die es bei teilnehmenden Gastbetrieben gratis gibt, kostet die Fahrt mit dem Wanderbus nur einen Euro bzw. für Kinder von 6 bis 15 Jahren nur 50 Cent. Wer gerne unterwegs ist und Neues entdeckt, kann mit der „Sommerliftln“-Saisonkarte zudem 22 Sommerbergbahnen in ganz Ski amadé nutzen. Für die perfekte Urlaubsunterkunft bietet Altenmarkt/Zauchensee vom Gasthof über gemütliche Ferienwohnungen bis zum komfortablen Hotel eine breite Auswahl.

Besucht uns!