Kinderfreundliche Hütten für den Frühling: Vom blauen See bis ins Konstanzer Tal

Kinderfreundliche Hütten bieten in den Bergen und Mittelgebirgen die Alpenvereine an. Doch es gibt einen weiteren interessanten Anbieter von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten für Familien: Die Naturfreunde. ein großer Vorteil an den Hütten von diesem Verband für Umwelt und sanften Tourismus: Sie sind auch in weniger steileren und hochgelegenen Gegenden von Deutschland vertreten.





Nasse Füße bekamen alle, die sich in den Misburger Wald wagten. Kein Wunder, dass hier immer das Wasser stand, denn die Bürger von Hannover gingen bereits im Mittelalter dorthin um Torf zu stechen. Der Kriegsschutt aus der niedersächsischen Landeshauptstadt machte dem feuchten Biotop ein Ende. Heute sind viele Ausflügler im Misburger Wald unterwegs. Hier liegt wunderbar malerisch der Blaue See. Sein Name ist Programm. Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es jedoch bei dieser Idylle: Dieses Gewässer entstand erst vor 118 Jahren. Ein Landwirt entdeckte hier Kies und dieser machte ihn reich. Für den Bau einer großen Schleuse lieferte der Bauer den Kies und so entstand der Blaue See. Seit 70 Jahren steht dort auch das Naturfreundehaus Misburg. Es ist das ganze Jahr bewirtschaftet und am Wochenende kommen die Ausflügler hierher. Es lohnt sich dort mit der Familie zu übernachten. Einerseits seid Ihr in Hannover, andererseits doch in der Natur. Inzwischen liegt dieses Haus an einem Jakobsweg. Ich bin dann mal weg!

Naturfreundehaus Misburg

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Schlafplätze: 40
  • Geöffnet: ganzjährig
  • Bewirtschaftet: Ja

Familienfreundliche Hütten: Kalifornien an der Ostsee



“Seems it never rains in Southern California” sang Albert Hammond 1972. Ein wenig anders verhält es sich mit Kalifornien in Schleswig-Holstein. Es ist ein Ortsteil vom beliebten Ostseebad Schönberg. Über 400.000 Übernachtungsgäste kommen hierher pro Jahr. Der Schönberger Strand gehört zu den schönsten im Land und wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, der kann hier auf dem Ostseeküsten Radweg einsteigen und nach Kiel, Riga oder Kopenhagen radeln. Das Naturfreundehaus liegt nur einen Steinwurf vom Strand entfernt. Wer das Wasser liebt ist hier richtig. Surfen, segeln oder kiten. Von hier aus lassen sich auch Ausflüge in die Holsteinische Schweiz unternehmen. Wer mit den Kindern eine Zeitreise unternehmen will, der radelt zum Freilichtmuseum Molfsee. Im Sommer ist es jedoch für die Familie am Strand am schönsten. Mit dem Fahrrad lässt es sich gemütlich nach Laboe radeln und vom dortigen Ehrenmal hat die Familie einen genialen Blick auf die Kieler Förde. Hier sind die Ostseefähren, Frachter, Schiffe der Marine und zahlreiche Segelboote unterwegs. Zu sehen gibt es genug. Am Abend könnt Ihr Euch im Naturfreundehaus Kalifornien bekochen lassen und es kommen dort für die Ostsee typische Gerichte auf die Teller oder auch vegetarische Speisen.

Vom Naturfreundehaus Kalifornien kommt Ihr auch nach Laboe. foto (c) kinderoutdoor.de

Naturfreundehaus Kalifornien

  • Bundesland Schleswig Holstein
  • Schlafplätze 96
  • Geöffnet: ganzjährig
  • Bewirtschaftet: Ja

Naturfreundehaus Schönblick: Berabenteuer für Einsteiger

Mit dem SUV oder Van bis vor die Hoteltüre fahren. Je nach Preisklasse, kommen Angestellte und kümmern sich um das Gepäck. Alles inklusiv. Zehn Stunden am Tag können Eltern ihre Kinder dort betreuen lassen und es gibt sogar ein spezielles Buffet für die Kleinen. Alles inklusive. Wenn Mama und Papa über die Hänge wedeln, ist der Nachwuchs im Skikurs. Alles inklusive. Nach dem getrennten Abendessen teilen die Erwachsenen auf dem Hotelzimmer ihre tollen Erlebnisse in den “sozialen” Medien, vergeben dort Likes, lesen ihre emails dank dem kostenlosen WLAN im ganzen Hotel. Bis zum Einschlafen sehen sich die Kinder auf den Tablet-Computern oder Filme aus dem Internet an.

Selbstversorgerhütte für Familien im Allgäu: Das Naturfreundehaus Schönblick bei Thalkirchdorf. foto (c) kinderoutdoor.de

Alles inklusive. Auf der Berghütte heißt es immer wieder Holz hacken und in die Gaststube tragen. Sonst ist es kalt. Zuhause haben die Kinder keinen solchen großen Kachelofen. Frische Brötchen gibt es auch. Dazu gehen die Eltern mit den kleinen Outdoorern auf Schneeschuhen oder Tourenski ins Tal um im Dorf einzukaufen. Zurück steigen alle wieder gemeinsam auf. Die Rucksäcke sind mit Lebensmittel beladen. Nachdem sich alle gestäkrt haben, geht es zum Skifahren oder rodeln. Das alles könnt Ihr im Naturfreundehaus bei Thalkirchdorf im Allgäu erleben. Es liegt, je nach Schneelage, etwa zwanzig Minuten hinter dem Dorf malerisch im Wald. Das Auto parkt Ihr in Thalkirchdorf und steigt dann bepackt auf. Am Ortsende befindet sich ein Skihang. Dort könnt Ihr auch Ski oder Snowboards ausleihen. Der besondere Clou! Vom Lift Thalkirchdorf kommt Ihr über eine Verbindungspiste hinüber zum deutlich größeren Skigebiet Hündle. Selbstverständlich kommt Ihr auch wieder zurück. In der Schönblick Hütte angekommen, kocht Ihr Euch erst einmal einen warmen Tee oder Kaffee. Die Küche ist modernisiert und mehrere Gäste können hier auf den Herden kochen ohne sich gegenseitig zu stören. Urig eingerichtet ist die Berghütte für Familien. Ein weiteres Plus: Die Getränke sind bereits vor Ort.

Naturfreundehaus Schönblick

  • Bundesland: Bayern
  • Schlafplätze: 36
  • Geöffnet: Ganzjährig
  • bewirtschaftet: teilweise (Getränke sind vorhanden)
Besucht uns!