Kinder basteln aus Kastanien lustige Kürbisköpfe

Kinder basteln aus Kastanien lustige Kürbisköpfe. Diese schmücken jede Fensterbank oder lassen sich dekorativ zu einer Girlande auffädeln. Wir haben für Euch die Bastelanleitung für die Kinder erstellt, mit denen sie die lustigen Kürbisköpfe aus Kastanien basteln können.

Die Pilzköpfe, auch The Fab Four genannt und besser als Beatles bekannt, stürmten die Musikcharts. Mit “Peter Pumpkinhead” schafften es die Crahs Test Dummies ganz nach oben. Womit bewiesen ist, dass der Kürbis in der Küche und bei der Popmusik sich vielseitig einsetzen lässt. Wenn es stürmt und die Blätter fallen vom Himmel stellen viele Kinder geschnitzte Kürbisköpfe für die Haustüren oder Rübengeister. Wir bringen basteln mit Kastanien und Kürbisgesichtern zusammen. Aus den Kastanien basteln wir nämlich Kürbisgesichter. Ganz einfach, oder? Folgendes solltet Ihr dazu bereit halten:

  • Kastanien
  • Schaschlikspieße aus Holz
  • Acryllfarbe
  • Pinsel
  • Multitool und oder Taschenmesser
  • wasserfesten schwarzen Stift
  • grünen Pfeifenputzer
Kinder basteln aus diesem Material die lustigen Kürbisköpfe.foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln aus Kastanien einen Kürbiskopf: Dieses Grün welkt nicht

Zuerst bohrt Ihr mit der Ahle, Stechdorn, auf die weiße Seite der Kastanie, ein Loch in die Mitte.

Bohrt ein Loch in die Kastanie.foto (c) kinderoutdoor.d

Steckt jetzt in das Loch der Kastanie den Schaschlikspieß. So könnt Ihr die Kastanie viel einfacher anmalen.

Spießt die Kastanie auf, bevor Ihr mit dem Malen beginnt. foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kommt Farbe ins Spiel. Malt mit der Acryllfarbe die Kastanie an und lasst sie trocknen.

Malt die Kastanien wie einen Kürbis an. foto (c) kinderoutdoor.d

Als nächstes malen wir mit dem Stift ein Gesicht auf unseren Kastanienkürbis.

Unser Minikürbis aus Kastanie bekommt sein Gesicht. foto (c) kinderoutdoor.d

Es fehlt noch was! Genau! Der Kürbis braucht sein Grün. Steckt den Pfeifenputzer in das Loch der Kastanie und schneidet ihn mit der Zange vom Multitool ab.

Unser Kürbis hat gut lachen. foto (c) kinderoutdoor.d

Fertig ist unser Kürbisgesicht. Daraus lässt sich eine Girlande gestalten.

So sehen unsere fertigen Kürbisse aus Kastanien aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder Outdoor basteln mit Kastanien und Ihr seid Euere eigenen Schmuckdesigner. Mit den Kastanien lassen sich wunderbare Ketten herstellen. Die Kinder können diese anschließend nach Herzenslust verzieren. Wir haben die ultimative Bastelanleitung für Euch.

Ist Euch schon mal eine Kastanie auf den Kopf gefallen? Mir donnerte so ein Teil auf den Fahrradhelm. Da hilft nur eines: Gemeinsam die Kastanien aus dem Verkehr ziehen. Was sind schon SUV`s im Vergleich zu diesen gefährlichen Baumfrüchten?! Am besten ist, Ihr bastelt mit den Kindern eine wunderschöne Kette aus Kastanien. Folgendes braucht Ihr an Material:

  • Kastanien
  • Zweige
  • Taschenmesser oder Multitool mit Säge und Ahle (Stechdorn)
  • reißfestes Garn oder Schnur
  • Kleber, Pompons, Federn und was sich sonst zum Verzieren anbietet

Das Tolle an dieser Bastelei ist, die Kinder können die Kastanienkette so belassen wie sie ist, oder nach eigenen Ideen gestalten. Pompons auf die Kastanien kleben oder andere schöne Dinge dort anbringen.

Kinder Outdoor Basteln: Mit diesen Materialien bekommt Ihr eine Kette hin. foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst sägen die Kinder kurze Stücke, wie lang diese sind bestimmen die Knilche, vom geraden Zweig ab. Die Stücke sollten alle halbwegs gleichlang sein. Mithilfe der Ahle vom Taschenmesser oder Multitool bohrt Ihr ein durchgehendes Loch durch dieses Stück Holz. Stellt einige von diesen Zwischenstücken her.

Bohrt mit der Ahle Löcher in die Kastanien. foto (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes kommen die Kastanien dran. Bohrt mit der Ahle durch die Baumfrüchte Löcher.

Gut eingefädelt: Unsere Kastanienkette entsteht. foto (c) kinderoutdoor.de

Fädelt nun ein Zwischenstück aus Holz und immer eine Kastanie auf.So entsteht langsam unsere Kette.

Fertig ist unsere Kastanienkette. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss verknotet Ihr das Garn oder die Schnur. Nun beginnt für die Kinder der spannendste Teil von unserer Kinder Outdoor Bastelei: Sie können, wenn sie wollen, die Kette verzieren!

Wegen Kastanien ist schon mancher Radfahrer gestürzt. Höchste Zeit, dass wir mit den Kindern diese Baumfrüchte einsammeln. Doch was aus den Kastanien basteln? Das Internet und die Buchhandlungen sind voll davon. Es kommt bei manchen Kindern weniger gut an, wenn Ihr mit ihnen etwas basteln wollt, was sie schon lange aus dem Kindergarten oder der Schule kennen. Überrascht die Kinder doch (hier könnte ein affiliate Link stehen; tut er aber nicht, weil Kinderoutdoor.de keine eklige Affiliate Klitsche ist!) mit einer ihnen völlig neuen Bastelei: Einen Ring aus einer Kastanie. Manche Z und Y Prominente geben als Beruf “Schmuckdesigner” an, doch so etwas beleidigt alle Designer, welche ihr Handwerk verstehen. Anders ist es bei den Kindern. Sie haben tatsächlich eine natürliche Begabung was attraktiv ist und können deutlich besser Dinge gestalten als wir Erwachsenen. Das ist nun mal so. Für unsere heutige Bastelei benötigt Ihr

  • Kastanien
  • Taschenmesser oder Multitool
  • Pfeifenputzer (hier könnte ein affililate Link stehen, doch wir sind keine Schnorrer!)
  • Kleber
  • bunte Pompons oder Perlen (hier könnte auch ein…..)
Kinder basteln aus Kastanien und diesem material einen Ring. foto (c) Kinderoutdoor.de

Kinder basteln aus Kastanien einen Ring: Lasst und kleben!

Mit der Ahle, das ist der Stechdorn vom Taschenmesser oder Multitool bohrt Ihr ein durchgängiges Loch in die Kastanie.

Bohrt ein durchgehendes Loch in die Kastanie. foto (c) Kinderoutdoor.de

Fädelt nun den bunten Pfeifenputzer durch das Loch in der Kastanie. Nehmt den Pfeifenputzer doppelt oder dreifach.

Fädelt den Pfeifenputzer durch das Loch in der Kastanie. foto (c) kinderoutdoor.de

Verzwirbelt den Draht vom Pfeifenputzer, damit dieser einen stabilen Ring ergibt.

Langsam entsteht ein einzigartiger Prachtring aus der Kastanie. foto (c) kinderoutdoor.d

Nun kommt der Lieblingsteil für die Kinder bei unserer Bastelei: Die Kinder kleben Pompons, Perlen oder andere tolle Dinge als Verzierung auf die Kastanie.

Beklebt die Kastanien mit Pompons oder anderen tollen Dingen. foto (c) kinderoutdoor.d

Fertig sind unsere tollen Ringe aus Kastanien. Die können sich sehen lassen!

So toll sehen unsere dezenten Ringe aus Kastanien aus. foto (c) kinderoutdoor.de

WEITERE IDEEN ZUM BASTELN MIT KASTANIE

“Ich krieg noch einen Vogel!” hörte ich am Spielplatz eine Mutter schimpfen, als der kleine Bub wieder Kastanien anschleppte. Schon hatte ich die nächste Idee, was sich aus den Baumfrüchten alles basteln lässt. An Material benötigt Ihr

Unser Material zum Basteln mit Kastanien. Foto (c) kinderoutdoor.de
  • Zwei Kastanien (eine große Kastanie und eine kleine Kastanie)
  • einen Schaschlikspieß aus Holz
  • eine Astscheibe
  • ein Stück rotes Papier
  • Federn
  • Taschenmesser oder Multitool
  • Konfetti
  • Stift

Kinder basteln mit Kastanien: In fünf Minuten zum Vogel

Foto (c) Kinderoutdoor.de

Zuerst schneidet Ihr mit der Klinge vom Taschenmesser oder dem Multitool vom Schaschlikspieß zwei gleich lange Teile als Beine ab.

Foto (c) kinderoutdoor.d

Schneidet in die Unterseite zwei Schnitte. Einen weiteren in die Oberseite und einen gebenüber (dort kommen die Schwanzfedern rein).

Foto (c) Kinderoutdoor.de

Schneidet in die Unterseite der kleinen Kastanie einen Schnitt und an der Vorderseite ein V in die Schale. Dort stecken wir später den Schnabel rein.

Foto (c) Kinderoutdoor.de

Bohrt zwei Löcher für die Beine vom Vogel in die Astscheibe.

foto (c) kinderoutdoor.de

Dort steckt Ihr die Beine vom Vogel rein.

foto (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes baut Ihr den Körper vom Vogel zusammen. Wer will kann seitlich zwei Federn in die Kastanien stecken.

Foto (c) kinderoutdoor.de

In den Schnitt an der Hinterseite steckt Ihr die Federn als Schwanz vom Vogel rein.

foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet ein weiteres Stück vom Schaschlikspieß ab und steckt es in die Unterseite der kleinen Kastanie. Nun hat unser Vogel seinen Hals.

foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet aus dem roten Papier einen Schnabel für den Vogel aus.

foto (c) kinderoutdoor.de

Malt mit dem Stift auf die Konfettis Pupillen auf.

foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss setzt Ihr den Vogel zusammen. Ein richtig lustiger Kerl!

foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien spricht Mädchen und Buben an. Unser heutiger Bastelvorschlag gefällt sicher den meisten Mädels: Eine Kastanienprinzessin. Für die Jungs haben wir schon einmal einen Kastanienritter gebastelt. Heute bekommt der tapfere Recke eine adelige Maid an die Seite gestellt. Sie kann er vor einem bösen Drachen oder den schwarzen Ritter beschützen. Unsere Bastelanleitung geht wie immer Schritt für Schritt vor.

Basteln mit Kastanien eine Prinzessin.
foto(c) kinderoutdoor.de

„Ez ist nu tac. daz ich wol mac mit wârheit jehen” heißt es in einem Liebeslied des mittelalterlichen Minnesängers Wolfram von Eschenbach. Für die schönen adeligen Damen dichtete er so manche Strophe. Sicher hätte der große Dichter des Mittelalters auch für unsere Prinzessin ein Lied geschrieben. Schließlich schaut unsere Figur aus Kastanien richtig zum Verlieben aus. Vor dem Basteln mit den Kindern, wandert Ihr durch die Parks und Wälder.Dort findet Ihr das meiste Material:

  • zwei unterschiedlich große Kastanien
  • zwei Eichelhütchen
  • ein dünner gerader Zweig
  • ein Blatt vom Ahorn
  • Taschenmesser
  • Klebestift
  • Wollreste
  • Stift
  • kleines verfärbtes Laubblatt
  • fünf Konfettis aus dem Locher

Basteln mit Kastanien: Setzen wir dem Herbst die Krone auf!

Aus diesen Materialien basteln wir die Kastanienprinzessin.
foto (c) kinderoutdoor.de

Malt zuerst zwei Konfettis blaue Pupillen auf und die anderen drei malt Ihr rot an.

Malt die Augen der Prinzessin.
foto (c) kinderoutdoor.de

Aus dem dünnen, geraden Zweig, schneidet Ihr fünf gleichlange Teile ab und spitzt sie an beiden Enden mit dem Taschenmesser wie einen Bleistift zu. Somit haben wir Beine, Arme und den Hals für unsere Prinzessin.

Schnitzt die Arme,Beine und Hals für die Prinzessin.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die größere der beiden Kastanien und bohrt seitlich vier Löcher mit der Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser hinein.

In die Oberseite bohrt Ihr ebenfalls ein Loch. Dort stecken wir später den “Hals” der Prinzessin hinein.

Mit dem Klebestift befestigt Ihr auf der kleineren Kastanie die “Augen” und den Mund. Bohrt in die Unterseite ein Loch mit dem Stechdorn vom Taschenmesser.

Steckt in die fünf Löcher der großen Kastanie die vorbereiteten Stöckchen.

Unsere Kastanienfigur ist vormontiert.
foto (c) kinderoutdoor.de

Bohrt in die zwei Eichelhütchen jeweils ein Loch. Es sind später die Füße von unserer Figur aus Kastanien.

Klebt auf der Vorderseite der großen Kastanie ein kleines buntes Blatt vom Herbstlaub auf.

Unsere Figur aus Kastanien kann bereits selbst stehen.
foto(c) kinderoutdoor.de

Wie scharf Euer Taschenmesser ist, zeigt sich nun, wenn Ihr die Krone aus dem bunten Herbstblatt ausschneidet. Klebt beide Enden zusammen und fertig ist die Krone.

Aufpassen, nicht dass Euch ein Zacken aus der Krone fällt.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt schnippelt Ihr aus den Wollresten, bei der Farbe entscheiden die Kinder was ihnen gefällt, gleichlange Stücke. Klebt diese als Haare auf den “Kopf” unserer Prinzessin.Zum Schluss kommt noch die Krone auf das edle Haupt. Steckt nun die beiden Eichelhütchen an die Beine sowie die kleine Kastanie auf den “Hals” und die Prinzessin ist fertig.

Fertig ist der Kopf unserer Prinzessin.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte kann Ihr auch Hände aus dem Herbstblatt ausschneiden und diese an die Enden der Arme kleben. Toll sieht es auch aus,wenn die Kastanienprinzessin ein Zepter hat. Wir nehmen den Stiel vom Herbstlaub dazu her und schneiden aus dem Blatt selbst ein Herz aus. Dieses Kleben wir am Stiel fest. Auf der Fensterbank oder im Garten ist diese Figur aus Kastanien der absolulte Hingucker.

Ein richtiger Hingucker ist unsere Prinzessin aus Kastanien.
foto (c) kinderoutdoor.de

Grünes Wunder: Kinder basteln einen Frosch aus Kastanien

Die Kinder basteln mit Kastanien einen Frosch. Jetzt beginnt der Herbst und die ersten Kastanien finden sich in Parks auf dem Boden. Mit viel Eifer sammeln die Outdoorkids in den kommenden Wochen diese Baumfrüchte. Die wiederum liegen dann Euch in der Wohnung herum und verteilen sich auf die Zimmer. Da ist es doch besser, wir basteln was aus den Kastanien.

Einen Frosch kennen die Kinder aus verschiedenen Märchen. Wie “Froschkönig” oder (dieses Märchen ist weniger bekannt) “Löwe und Frosch”. In der mittelalterlichen Kunst, da standen die Frösche und Kröte für eher sündhafte Eigenschaften wie Völlerei. Zum Glück stehen heute diese Amphibien im Ansehen deutlich besser da. Sogar Zäune bauen Umweltschützer für die Kröten um diese vor den Autos zu schützen. Wir basteln heute mit Kastanien einen Frosch. Dazu braucht Ihr ein Taschenmesser, Kleber, zwei Kastanien, zwei kleine Haselnüsse (ersatzweise zwei Konfettis aus dem Locher), grünes Bastelpapier, ein Stück Zweig und einen Stift.

Mit diesem Sammelsurium basteln wir aus Kastanien einen Frosch.
foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien: So bekommt Ihr einen Frosch

Wenn die Kastanien noch in den Schalen sind, dann befreit sie daraus. Aber vorsichtig, die Stacheln an den Schalen können pieksen.

Befreit die Kastanien am Anfang unserer Bastelei aus den Schalen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt das grüne Papier und schneidet mit der Scher als Füße ein Herz aus. Wir haben Papier aus dem Altpapier dazu wieder verwendet. Faltet das Papier und schneidet nur eine Hälfte aus. Klappt das Papier auf und schon habt Ihr ein gleichmäßiges Herz.

Schneidet die Füße für den Frosch aus dem Papier aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Kleber schmiert Ihr nun die Füße von unserem Frosch ein.

Zuerst klebt Ihr die Füße von unserem Frosch an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn die Kastanie fest an den Füßen klebt, klappt die Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser auf. Bohrt damit links und rechts zwei Löcher in die Kastanie.

Bohrt mit dem Taschenmesser zwei Löcher in die Kastanie.
foto (c) kinderoutdoor.de

Steckt nun zwei kurze, grüne Kordeln in die Löcher. Das sind jetzt die “Arme” von unserem Frosch.

Steckt die Kordeln in die Kastanie.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt schneidet Ihr zwei kleine Hände aus dem grünen Papier aus. Zeichnet zuerst die Hände auf das Papier und Ihr tut Euch leichter beim Ausschneiden. Nehmt das Papier doppelt und Ihr bekommt zwei gleichmäßige Hände.Klebt diese an den Enden der Kordeln fest.

Schneidet Hände für den Frosch aus und klebt diese an die Enden von den Kordeln fest.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wieder kommt die Ahle, Stechdorn, vom Taschenmesser zum Einsatz. Bohrt damit ein Loch in die Mitte der Kastanie mit den Armen und Händen. Nehmt die Zweite, kleinere, Kastanie und bohrt dort auch an die flache Unterseite ein dünnes Loch hinein.

Bohrt ein Loch in die zweite Kastanie.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Sucht Euch zwei möglichst kleine Haselnüsse. Ersatzweise könnt Ihr auch zwei Konfettis aus dem Locher verwenden. Aus den Haselnüssen oder den Konfettis basteln wir uns die Augen für den Frosch. Nehmt den Stift und malt zwei Pupillen auf.

Malt auf die kleinen Kastanien zwei Pupillen auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Arbeitsschritt schnitzt Ihr einen kleinen dünnen Holzstift. Den spitzt Ihr mit dem Taschenmesser an beiden Enden an. Steckt diesen kleinen Holzstift in das Loch von der Kastanie mit den Füßen. Nun drückt Ihr den “Kopf” vom Frosch darauf. Mit unserer Bastelei sind wir fast fertig. Klebt nun die beiden Augen auf. Mit den Konfettis funktioniert dies deutlich einfacher, als mit den Kastanien. Die müsst Ihr entsprechend fixieren. Ein Frosch hat bekanntlich eine lange Zunge um damit Insekten zu fangen. Wer möchte nimmt ein rotes Papier und klebt dieses als Zunge auf.

Fertig ist unsere Bastelei mit Kastanien. Der Frosch kann loshoppeln. foto (c) kinderoutdoor.de

Ein lustiger Bursche ist unser Frosch, den die Kinder aus Kastanien gebastelt haben. foto (c) kinderoutdoor.de

Ein Herz aus Kastanien

Basteln mit Kastanien kann Euch helfen, dass überall diese Baumfrüchte aus Jacken- oder Hosentaschen kullern. Ärgerlich ist es auch, wenn die Kastanien in die Waschmaschine geraten und dort scheppernd ihre Runden drehen. Deshalb ist es besser mit den Kastanien zu basteln: Ein hübschers Herz, dass Ihr an die Türe oder ein Fenster hängt. Hier ist unsere Anleitung für das Kastanienherz. Schritt für Schritt mit Fotos.

Basteln mit Kastanien: Erst sammeln, dann basteln.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien: Erst sammeln, dann basteln.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Im Herbst bricht bei den Kindern die Sammelleidenschaft aus. In Parks und im Wald klauben sie Kastanien, Eicheln und Bucheckern auf. Perfekt um damit zu basteln. Für unser Kastanienherbst benötigt Ihr ein Taschenmesser mit Ahle (Stechdorn), einen Draht, eine Zange oder Multitool, Geschenkband und Kastanien.

Kinder basteln mit Kastanien: Hier seht Ihr das Material dazu. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln mit Kastanien: Hier seht Ihr das Material dazu.
foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien: So wird ein Kastanienherz draus

Schneidet mit der Zange oder dem Multitool ein Stück vom Draht ab und “knickt” es in der Mitte.

Beim Basteln mit den Kastanien knickt Ihr den Draht in der Mitte.  foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln mit den Kastanien knickt Ihr den Draht in der Mitte.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt biegt Ihr mit den Händen das Herz aus Draht.

Beim Basteln mit Kastanien biegt Ihr nun den Draht zurecht. foto (c) kinderoutdoor.de

Bei unserer Anleitung für das Kastanienherz, ist der Draht das Herzstück der Bastelei. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle vom Taschenmesser bohrt Ihr mittig in die Kastanien hinein. Dabei haben die Kinder einen Riesenspaß.

Kinder werken mit dem Taschenmesser und bohren die Kastanien mittig ein.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder werken mit dem Taschenmesser und bohren die Kastanien mittig ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Der große Moment beim Kastanienbasteln ist gekommen: Ihr fädelt die Erst auf und platziert sie in die Spitze vom Herzen.

Kinder basteln mit Kastanien und fädeln die erste davon am Draht auf.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln mit Kastanien und fädeln die erste davon am Draht auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kommt eine durchbohrte Kastanie nach der anderen auf die Draht.

Beim Basteln fädeln die Kinder nun die Kastanien auf.  foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln fädeln die Kinder nun die Kastanien auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn Ihr so viele Kastanien aufgezogen habt, dass nur noch die Enden vom Draht ein wenig rausschauen, dann legt eine kurze Pause ein.

Basteln mit Kastanien: Unser Kastanienherz befindet sich auf der Zielgeraden.  foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien: Unser Kastanienherz befindet sich auf der Zielgeraden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Steckt nun die beiden Enden in die jeweils gegenüberliegende Kastanie.

Unser Kastanienherz ist nun verschlossen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Unser Kastanienherz ist nun verschlossen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit den Händen drückt Ihr vorsichtig das Kastanienherz in seine spätere Form.

Vorsichtig das Kastanienherz in seine Form drücken.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Vorsichtig das Kastanienherz in seine Form drücken.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Unser Kastanienherz ist nun fast fertig, denn es fehlt noch was entscheidendes: Schließlich wollen wir das Kastanienherz an der Türe oder dem Fenster aufhängen.

Fertig ist das Kastanienherz. foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist das Kastanienherz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Befestigt das Geschenkband links und rechts am Kastanienherz. Bitte nicht mittig, sonst biegt sich der Draht nach oben.

Befestigt das Geschenkband am Kastanienherz.  foto (c) kinderoutdoor.de

Befestigt das Geschenkband am Kastanienherz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun könnt Ihr das Kastanienherz aufhängen. Toll haben die Kinder es gebastelt.

Das Kastanienherz ist fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Das Kastanienherz ist fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Dino aus Kastanien basteln

Basteln mit Kastanien und Eicheln ist für die Kinder eine ganz spannende Sache. Fasziniert machen sie mit, wenn aus den Baumfrüchten plötzlich Tiere und Männchen entstehen. Wir basteln aus Kastanien und Eicheln heute einen Dino. Diese Urtiere kommen bei den Kindern immer gut an. Bei unserer Anleitung gehen wir wie immer Schritt für Schritt und in Bildern vor.

Überall liegen nun Kastanien, Bucheckern und Eicheln in den Parks, auf der Straße sowie den Waldwegen. Da bietet es sich an, damit zu basteln. Bevor wir loslegen, seht Euch mit den Kindern Fotos von Dinosauriern an. Manche Outdoor Kids sind total fit, was diese Urzeitechsen angehen. Für unsere Bastelei mit den Kindern brauchen wir Kastanien (zwei große für den Körper und eine kleine als Kopf), Eicheln, Zahnstocher oder Schaschlikspieße, einen Pfeifenputzer und ein Taschenmesser. Ihr fragt Euch jetzt sicher: Moment, hat der nicht den Kleber vergessen? Nein, wir basteln den Dino ohne Klebstoff. Noch was Grundsätzliches am Anfang: Unterschätzt auf keinen Fall die Eicheln. Die sind ein richtig fieses Bastelmaterial und schwer zu durchbohren. Dazu braucht Ihr die Ahle vom Taschenmesser.

Basteln mit Kastanien und Eicheln. Aus diesem Sammelsurium entsteht ein Dino. foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien und Eicheln. Aus diesem Sammelsurium entsteht ein Dino.
foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien und Eicheln: De Dino nimmt Form an

Zuerst befreit Ihr die Kastanien von Ihrer Schale. Mit der Ahle vom Taschenmesser durchbohrt Ihr nun die zwei großen Kastanien mittig.

Basteln mit Eicheln und Kastanien: Mit der Ahle vom Taschenmesser durchbohren die KInder die Kastanien. foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Eicheln und Kastanien: Mit der Ahle vom Taschenmesser durchbohren die KInder die Kastanien.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun fädelt Ihr die beiden großen Kastanien mit dem Pfeifenputzer auf.

Beim Basteln fädeln die Kinder die beiden großen Kastanien auf den Pfeifenputzer auf. foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln fädeln die Kinder die beiden großen Kastanien auf den Pfeifenputzer auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt steckt Ihr einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß durch die beiden Kastanien. Das stabilisiert. Nun kommt es übel. Durchbohrt sechs Eicheln mit der Ahle. Das hört sich einfach an. Ist es aber nicht.

Kinder werken mit dem Taschenmesser und durchbohren die Eicheln mit der Ahle. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder werken mit dem Taschenmesser und durchbohren die Eicheln mit der Ahle.
foto (c) kinderoutdoor.de

Damit der Dino einen langen Hals hat, fädelt Ihr nun drei Eicheln an dem Pfeifenputzer auf.

Basteln im Herbst mit Kastanien und Eicheln. Der Dino hat einen langen Hals. foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln im Herbst mit Kastanien und Eicheln. Der Dino hat einen langen Hals.
foto (c) kinderoutdoor.de

Herbstbastelei: Aus Kastanien und Eicheln entsteht ein Dino!

Nun bohrt Ihr ein Loch in die kleinste Kastanie. Diese ist nun der Kopf von unserem Dino und steckt die Kastanie auf das Ende vom Pfeifenputzer. Zieht die Eicheln darunter entsprechend nach, damit sie an die Kastanie anschließen. Die Dinos sind keine Intelligenzbestien gewesen und hatten kleine Köpfe mit wenig Inhalt. An das andere Ende vom Pfeifenputzer fädelt Ihr ebenfalls drei Eicheln auf. Das ist dann der Schwanz vom Saurier.

Bastelei mit Kastanien und Eicheln: Der Dino ist schon langsam erkennbar.  foto (c) kinderoutdoor.de

Bastelei mit Kastanien und Eicheln: Der Dino ist schon langsam erkennbar.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser schneiden die Kinder veir gleich große Stücke vom Schaschlikspieß oder den Zahnstochern ab.

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder die Beine vom Dino zu. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder die Beine vom Dino zu.
foto (c) kinderoutdoor.de

Ihr könnt auch Eicheln als Beine für den Dino verwenden. Steckt nun die vier Hölzer in die vorgebohrten Löcher an der Unterseite der beiden Kastanien. Fertig ist unser Dino. Ein Prachtexemplar!

Unsere Bastelei mit Kastanien und Eicheln ist fertig. Einen tollen Dino haben wir vor uns stehen. foto (c) kinderoutdoor.de

Was für einen tollen Dino haben wir aus Kastanien und Eicheln gebastelt! foto (c) kinderoutdoor.de

Kastanien, Eicheln und Pfeifenputzer formten diesen schönen Dino. foto (c) kinderoutdoor.de

Eine Schatulle aus Kastanien

Kinder basteln mit Kastanien, das ist in manchen Familien ein Muss. In bald allen Zimmern haben sich dank der kindlichen Sammelwut die braunen Dinger verteilt. Deshalb basteln wir mit den Kindern einen Schatulle. Dafür müsst Ihr in der Schule keine eins in Werken gehabt haben. Wir zeigen Euch in unserer bebilderten Anleitung wie immer Schritt für Schritt wie Ihr mit den Kinder und genügende Kastanien eine sehenswerte Schatulle bastelt.

Kinder basteln mit Kastanien und Ihr assistiert ein wenig. In einem Bastelgeschäft kauft Ihr eine Spanschachtel. Die gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen. Wenn Ihr viele Kastanien zuhause habt, kauft ein größeres Modell. Ansonsten benötigt Ihr zum Basteln mit den Kastanien einen Wasserfarbkasten, Wasserbecher, Pinsel, Heißklebepistole und die Spanschachtel.

Das braucht Ihr wenn Ihr mit den Kindern eine Kastanien Schachtel bauen wollt.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Das braucht Ihr wenn Ihr mit den Kindern eine Kastanien Schachtel bauen wollt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln mit Kastanien eine Schatulle: Weniger ist mehr!

Zuerst malen die Kinder mit Wasserfarben die Spanschatulle an. Beim Wasser ist wichtig, dass die Kinder wenig Wasser verwenden. Sonst saugt sich die Spanschachtel damit voll und verliert ihre Form.

Kinder basteln eine Kastanien-Schachtel: Malen ohne Zahlen.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln eine Kastanien-Schachtel: Malen ohne Zahlen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kommt der Deckel von unserer Kastanien Schachtel dran. Wählt vielleicht eine Kontrastfarbe zur restlichen Spanschachtel. Das sieht auch gut aus. Beim Deckel unserer Kastanien Schachtel gilt auch: Wenig Wasser verwenden.

Beim Basteln malen wir nun den Deckel von der Spanschachel an.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Basteln malen wir nun den Deckel von der Spanschachel an.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kleben wir mit der Heißklebepistole die Kastanien fest. Bevor Ihr das tut legt die Kastanien locker auf den Deckel und seht Euch an wie das Ganze wirkt. Gerne könnt Ihr mit den Kastanien Muster legen.

Basteln mit Kastanien: Kleb Dir eine! Foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien: Kleb Dir eine!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun verzieren wir mit Eicheln und Kastanien die Seite unserer Spanschachtel. Wichtig ist, dass Ihr die angeklebten Kastanien/Eicheln haltet, bis der Kleber kalt ist.

Nun kleben wir die Kastanien und Eicheln an der Seite fest.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kleben wir die Kastanien und Eicheln an der Seite fest.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Deckel drauf und fertig ist die Kastanien Schachtel! Ein besonderes Geschenk.

Fertig ist unsere Kastanien-Schatulle.  foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unsere Kastanien-Schatulle.
foto (c) kinderoutdoor.de

Besucht uns!