Spielideen für den Herbst: Wir basteln mit Kastanien das Eichhörnchen-Spiel

Immer wieder suchen nach neuen Spielideen für Euch. Der heutige Vorschlag zum Basteln mit Kastanien kam von einem Leser aus Hessen, der sich jetzt über ein Wanderbuch für die Familie freuen kann. Wir haben aus den Einsendungen dieses Herbstspiel ausgesucht, weil es einfach zu basteln ist und die meisten Materialien bei Euch zuhause sicher irgendwo im Keller, der Garage oder auf dem Dachboden rumliegen. Bei Kindergeburtstagen, Festen oder als Station für eine Schnitzeljagd oder Schatzsuche lässt sich das Eichhörnchenspiel super integrieren.

Zuerst schaut Ihr wegen dem Bastelmaterial nach. Ein Leser aus Hessen, hat uns zwei Versionen von diesem Spiel gemailt. Also legen wir los, es geht ganz schnell und die Kinder können problemlos mitwerkeln.

Da haben wir schon alles was wir für die heutige Bastelei benötigen. Am längsten dauerte bei uns das Suchen im Redaktionskeller bei dieser Aktion….
Foto: Kinderoutdoor.de

Das Eichhörnchenspiel lässt sich so basteln, dass ihr es hinstellen könnt. Dafür braucht ihr dann einen Holzbock. Die gibt es für ganz wenig Geld in den Baumärkten. Wer das Eichhörnchenspiel lieber an einen Ast hängt, der kommt mit zwei Stöcken/Ästen sehr gut hin.

Zeichnet im unteren Drittel der Tapete einen Kreis und schneidet ihn aus.
Foto: Kinderoutdoor.de

Mit einem Zirkel, oder wie wir mit einem Teller, zieht Ihr einen Kreis mit 20 cm Durchmesser auf einem etwa einen Meter langen Stück Tapete. Das Ganze ausschneiden. Jetzt lasst ihr Eueren Ideen freien Lauf. Ihr könnt um den Kreis, so wie wir, ein Eichhörnchen malen. Es kann aber auch ein Igel oder anderes Tier sein.

Jetzt sind Euere Zeichenkünste gefordert. Malt um den Kreis ein Tier, das im Herbst sich einen Winterspeck anfuttert oder Vorräte anlegt. Wir haben uns für ein Eichhörnchen entschieden.
Foto: Kinderoutdoor.de

Nun malt ihr das Tier, in unserem Fall Eichhörnchen, aus. Das Ganze tackert ihr entweder auf dem Holzbock fest, dann könnt ihr das Spiel auf den Boden stellen. Oder ihr tackert am oberen und unteren Ende jeweils einen Stock/Ast fest. Damit ihr das Ganze aufhängen könnt befestigt ihr eine Schnur daran fertig.

Heute lassen wir mal die Heißklebepistole im Keller und tackern. Ihr könnt auch Reißnägel verwenden.
Foto: Kinderoutdoor.de

Fertig und wir können loslegen mit dem Spiel. Vielleicht erzählt ihr den Kindern, welche Tiere einen Winterschlaf halten und welche nicht. Jetzt geht es darum das Eichhörnchen zu “füttern” und Kastanien, Eicheln oder Bucheckern durch den Kreis zu werfen.

Winterschläfer:

Fledermaus, Igel, Murmeltier, Siebenschläfer und Haselmaus,……Jetzt gähnts los!

Wer trifft mit den Kastanien, Bucheckern, Eicheln durch den Kreis? Probiert es aus.
Foto: Kinderoutdoor.de

 

Material-Liste:

– Holzbock

oder zwei 1,20 m lange Stöcke/Äste

– Tacker oder Reißnägel

– Buntstifte

– Paketschnur

– Zirkel oder Teller

– Schere oder Tapeziermesser

– Ein 1,20 m langes Stück Tapete (auch alte Flipchart-Blätter eignen sich sehr gut)

– Kastanien, Bucheckern, Eicheln, usw.

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email