Veröffentlicht am

Kinder schnitzen einen 🩆VogelđŸŠ©

Kinder schnitzen einen Vogel aus einem StĂŒck Restholz. An Material braucht Ihr fĂŒr dieses Outdoor Hobby extrem wenig. Konzentriert sitzen die Outdoorkids mit ihren Taschenmessern da und sind mit diesem Bushcraft Projekt nach. Heute schnitzen die Kinder einen Vogel. Dabei könnt Ihr entscheiden ob es eine Meise, ein Spatz oder ein Dompfaff werden soll. Wir haben die Anleitung zum Schnitzen.

die Meise ist ein nettes Tier.
Gar zierlich ist ihr Leibesbau,
auch ist sie schwarz, weiss, gelb und blau.

Dichtete einmal Wilhelm Busch und damit ist auf drei Zeilen, eigentlich alles ĂŒber die Meise gesagt. Leider starben 2020 in Deutschland viele Meisen an eine Seuche. Inzwischen erholen sich die BestĂ€nde langsam wieder. Hier hilft es den Meisen, dass sie anpassungsfĂ€hige Vögel sind. Höchste Zeit, eine Blaumeise zu schnitzen. Bevor wir uns Holz holen, sehen wir uns in BĂŒchern die Blaumeise an. Es ist wichtig, dass wir ihre markanten Konturen auf das Holz ĂŒbertragen. Anschließend sucht Ihr das Material zusammen:

  • Restholz
  • Stift
  • Schleifpapier
  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge
  • Wasserfarben
  • Pinsel
  • dĂŒnner Ast
  • StĂŒck Holz
Kinder schnitzen eine Kohlmeise aus dieser Astgabel mit dem Taschenmesser. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum vor dem Schnitzen das Objekt aufzeichnen?

Das Skizzieren vor dem Schnitzen bringt folgende Vorteile:

  • Ihr könnt an der Zeichnung Korrketuren vornehmen
  • Anhand der Zeichnung lassen sich die Proportionen ĂŒberprĂŒfen
  • Ihr habt beim Schnitzen eine bessere Orientierung
Zuerst sÀgen wir die Astgabel in ein handliches Format. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen nach der Zeichnung

Zuerst zeichnet Ihr die Konturen der Meise auf. Nehmt dazu einen Stift in einer krÀftigen Farbe. SÀgt nun die Meise aus.

SĂ€gt die Meise aus dem Holz heraus. foto (c) kinderoutdoor.de

Nun rundet Ihr den Vogel ab. Mit der großen Klinge schnitzt Ihr den RĂŒcken und den Bauch der Meise. FĂŒhrt dabei die Klinge immer vom Körber weg. Mit der kleinen Klinge schnitzt Ihr nun den Kopf und den Schnabel der Meise.

Langsam nimmt die Meise Gestallt an. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum wirkt schnitzen auf die Kinder so beruhigend?

Schnitzen wirkt auf die Kinder beruhigend weil:

  • sie sich konzentrieren mĂŒssen
  • mit Schnelligkeit beim Schnitzen nichts gewonnen ist
  • sie den Fortschritt ihrer Arbeit sehen
  • sie sich auf das WerkstĂŒck fokussieren mĂŒssen
Kinder schnitzen die Kohlmeise fertig. Seht Euch immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven die Figur an. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: Abschleifen und anmalen

Mit dem Schleifpapier schmiergelt Ihr die Meise ab. Zuerst grobes Sandpapier um die tiefen Kerben auszubessern und anschließend feineres. So bekommt die Meise ihre spĂ€tere Form. Wenn Ihr das Holz abgeschliffen habt, malt Ihr mit Wasserfarben die Meise an. Nehmt wenig Wasser.

Kinder malen die Blaumeise an. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss, wenn die Meise getrocknet ist, bohrt Ihr zwei Löcher in ihre Unterseite. Nehmt einen dĂŒnnen Ast und schneidet draus zwei gleich große StĂŒcke.

Schnitzt der Meise zwei Beine. foto (c) kinderoutdoor.de

Diese beiden AststĂŒcke steckt Ihr in die gebohrten Löcher.

Steckt der Meise ihre Beine an. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss montiert Ihr die Meise auf ein AststĂŒck.

Was ist der Unterschied zwischen einem Outdoormesser und einem Taschenmesser?

Es gibt nicht einen Unterschied zwischen einem Outdoor- oder Fahrtenmesser und einem Taschenmesser, sondern es sind mehrere.

  • Beim Taschenmesser lassen sich die Klinge und andere Bauteile einklappen, hingegen verfĂŒgt das Outdoormesser ĂŒber eine stehende Klinge.
  • Die Klinge vom Fahrtenmesser ist deutlich breiter und lĂ€nger, als die des Taschenmessers
  • Ein Taschenmesser verfĂŒgt ĂŒber viele Funktionen (Dosen- und Flaschenöffner, Ahle, kleine Klinge usw.) hingegen beschrĂ€nkt sich das Outdoormesser auf eine stehende Klinge.
  • Zum Transport lĂ€sst sich das Taschenmesser einklappen, wĂ€hrend fĂŒr das Fahrtenmesser ein Futteral nötig ist.
  • Das Taschenmesser passt, meistens, in die Hosentasche. Anders ist es beim Outdoormesser, es muss sich am GĂŒrtel befestigen lassen.
Vielseitig lÀsst sich ein Taschenmesser einsetzen
foto (c) kinderoutdoor.de

Taschenmesser oder Fahrtenmesser? Worauf ist vor dem Kauf zu achten?

Wer sich ein Messer fĂŒr OutdooraktivitĂ€ten kaufen will, der muss sich zwischen Taschen- und Fahrtenmesser entscheiden. Am besten ist es, sich dazu folgende Fragen zu stellen:

  • Zu was möchte ich das Messer einsetzen? Schnitzen, basteln oder kochen?
  • Wer soll mit dem Messer hantieren? Kinder, Jugendliche oder Erwachsene?
  • Wie intensiv ist die Nutzung von diesem Messer?
  • Wo ist das Messer hergestellt?
  • Wie hochwertig sind die verwendeten Materialien?
  • Wie angenehm liegt der Griff in der Hand?
  • Wie gut lĂ€sst sich das Messer bedienen?
Kinder Outdoor Test Opinel No 10. foto (c) kinderoutdoor.de

Woran lÀsst sich die QualitÀt von einem Outdoormesser erkennen?

Es gibt verschiedene Merkmale an denen zu erkennen ist, ob ein Outdoormesser hochwertig ist

  • Der Stahl der Klinge ist im Griff durchgĂ€ngig
  • Es handelt sich um einen mehrlagigen Stahl
  • Der Griff ist ergonomisch geformt
  • Das Messer verfĂŒgt ĂŒber ein hochwertiges Futteral
  • Es ist scharf geschliffen
  • Das Messer ist gut ausbalanciert (kippt nicht nach vorne oder hinten)
  • Der Hersteller gibt eine lange Garantie auf das Outdoormesser
Kinder Outdoor Schnitzmesser von Morakniv (c) kinderoutdoor.de

Ist es sinnvoll ein Taschenmesser oder Outdoormesser im Internet zu kaufen?

Ob es Sinn macht ein Outdoor oder Taschenmesser im Internet zu kaufen hÀngt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Habe ich mit dem Fahrten- oder Taschenmesser schon einmal lĂ€nger gearbeitet und bin damit zufrieden gewesen?
  • Kenne ich wichtige Details ĂŒber dieses Outdoor- oder Taschenmesser (z.B. welcher Stahl verwendet wurde)?
  • WĂŒrde ich dieses Messer aus eigener positiver Erfahrung weiterempfehlen oder bin ich von den positiven Bewertungen im Netz beeinflusst?
  • Handelt es sich bei dem Taschen- oder Outdoormesser um ein Geschenk und der/die zu Beschenke wĂŒnscht sich dieses eine Modell explizit?
  • Wer sich unsicher ist, sollte beim FachhĂ€ndler vor Ort sich beraten lassen und dann auch dort das Taschen- oder Outdoormesser kaufen. Alles andere ist Beratungsdiebstahl und unfair.
Am Schnitzmesser von Nature Zoom fanden unsere Tester nur wenig Gutes.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Dino und andere Tiere

Kinder schnitzen und sind bei diesem Outdoor Handwerk glĂŒcklich. Mit dem Naturmaterial Holz können sie kreativ arbeiten. Wichtig ist es, dass sie mit einem hochwertigen Taschenmesser oder Multitool arbeiten. FĂŒr unsere Schnitzanleitungen verwenden wir Ast- oder Restholz. Es muss sich niemand teueres Lindenholz im Internet bestellen.

Schnitzen geht immer bei den Kindern. Drei Sachen brauchen sie dazu

  • Ein Taschenmesser oder Multitool
  • einen Platz zum Hinsetzen
  • ein StĂŒck Holz

Schon kann es losgehen mit diesem wunderbaren Handwerk. Der KreativitÀt sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Kinder schnitzen mit wenig Material. foto (c) kinderoutdoor.de

Was schnitzen Kinder gerne?

KInder schnitzen gerne

  • Katzen
  • Schwerter
  • Hasen
  • Löffel
  • Hunde
  • Tiger
  • Löwen
  • Elefanten
  • Herzen
  • Seehunde
  • Fische
  • Fotohalter
  • Dinosaurier
Zuerst den Dino skizzieren. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Dino

Dinos ĂŒben auf die Kinder eine große Faszination aus. Manche haben diese Urzeitechsen schon im Museum gesehen, ebenfalls beliebt sind BĂŒcher ĂŒber die Saurier oder Animationsfilme. Sehr gut lassen sich die Outdoorkids motivieren zu schnitzen, wenn es um einen Dino geht.

Wir sÀgen den Dino aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Was braucht man um einen Dino zu schnitzen?

Um einen Dino zu schnitzen braucht es:

  • Ein StĂŒck Restholz
  • einen Bleistift oder gut sichtbaren Holzstift
  • scharfes Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge
  • Schleifpapier in unterschiedlichen StĂ€rken
  • Pinsel
  • Wasserfarbe
Fertig ist unser Rohling. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Dino: Die Skizze zuerst

Bevor wir das Holz in die Hand nehmen um zu schnitzen, skizzieren wir den Dino auf dem Holz. Zeichnet nur die markanten Umrisse auf, die Details kommen spÀter beim Schnitzen hinzu.

Wir entfernen die Holzsplitter. foto (c) kinderoutdoor.de

SÀgt nun den Rohling aus. Hier zeigt sich wie gut die QualitÀt der SÀge vom Taschenmesser oder Multitool ist.

Kennzeichen fĂŒr eine weniger gute QualitĂ€t sind:

  • Das SĂ€geblatt ist zu weich
  • Die SĂ€gezĂ€hne sind stumpf
  • Das SĂ€geblatt wackelt
  • Beim SĂ€gen wird das Blatt heiß
  • Das Blatt weicht von der SĂ€gelinie ab
  • Das SĂ€geblatt löst sich aus der Befestigung

Nun habt Ihr den Rohling vor Euch liegen. Brecht mit der Klinge die Kanten und entfernt die Holzsplitter. Sonst mĂŒsst ihr diese spĂ€ter aus den Fingern puhlen.

Wir schnitzen die Beine von unserem Dino. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum macht Kindern schnitzen Spaß?

Schnitzen macht Kindern Spaß, weil

  • sie kreativ sein können
  • sie handwerklich arbeiten
  • es wenig Material dazu braucht
  • sie können damit aufhören wann sie wollen und wieder anfangen
  • sie ihre eigenen Kunstwerke schaffen können
  • sie es mit Gleichaltrigen tun können
  • sie lernen mit Werkzeug umzugehen
  • sie spĂ€ter das WerkstĂŒck anmalen können
Unser Dino ist schon fast fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: Der Dino bekommt seine Form

Nun arbeiten wir den Dinosaurier in seinen Details aus. Wer die ZwischenrĂ€ume bei den Beinen ausarbeiten möchte, der kann sich in einem V-Schnitt vorarbeiten oder mit der SĂ€ge arbeiten. Schnitzt immer von der einen Seite schief nach unten. Nun von der gegenĂŒberliegenden Seite und so entsteht ein Zwischenraum. WĂ€hrend des Schnitzens dreht das WerkstĂŒck in den HĂ€nden und seht Euch an, wo Ihr noch arbeiten sollt. Den Schwanz arbeitet Ihr zum Schluss aus, denn dieser kann abbrechen. Schleift den Dino ab. Zuerst mit groben Schleifpapier, dann mit feineren. Wer möchte kann den Dino mit Wasserfarben anmalen.

Wir schmirgeln noch den Dino ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Vogel

Kinder schnitzen einen Vogel aus einem StĂŒck Restholz. Dazu braucht Ihr als Werkzeug nur ein Taschenmesser oder ein Multitool mit SĂ€ge. Die Outdoorkids haben sicher Spaß an dieser Bastelei. Mit Wasserfarben malt ihr den geschnitzten Vogel an. Wir haben wertvolle Tipps fĂŒr Euch, worauf Ihr beim Schnitzen mit den Kindern achten solltet.

Heute schnitzen wir einen Vogel und zwar einen Wellensittich. Die Kinder lernen dabei ein paar wichtige Schnitztechniken und können kreativ das fertige WerkstĂŒck gestalten. Wichtig ist, dass die Eltern ihnen dabei freie Hand lassen.

Hier ist das Material zum Schnitzen. foto (c) Kinderoutdoor.de

Was brauchen wir zum Schnitzen von einem Vogel?

Zum Schnitzen von einem Vogel brauchen wir:

  • ein StĂŒck Restholz
  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge
  • Wasserfarben
  • Pinsel
  • Schleifpapier
wir zeichnen das WerkstĂŒck auf das Holz. foto (c) Kinderoutdoor.de

Mit Kindern schnitzen: So wird ein Vogel draus!

Zuerst skizzieren wir mit einem gut sichtbaren Stift, die Konturen vom Vogel auf dem Restholz. Im Idelfall können wir die Form des Holzes ausnutzen und entsprechend das WerkstĂŒck darauf skizzieren.

Wir sÀgen den Rohling aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Was können Kinder beim Schnitzen lernen?

Kinder können beim Schnitzen viel lernen. Dazu gehört:

  • Wie vielseitig das Naturmaterial Holz ist
  • Der achtsame Umgang mit dem Werkzeug
  • Verschiedene Schnitztechniken
  • Über den Aufbau vom Holz
  • Warum es wichtig ist, erst das WerkstĂŒck zu skizzieren und dann zu schnitzen
  • Die Konturen von einem WerkstĂŒck auf das Holz zu ĂŒbertragen
  • Ausdauernd zu arbeiten
  • Kreativ eigene Ideen umzusetzen
  • Konzentriert zu arbeiten
  • Verschiedene Bearbeitungstechniken von Holz
Fertig ist unser Rohling. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Vogel: SchĂŒtzt die Finger

SĂ€gt den Rohling aus dem Restholz. Hier zeigt sich die QualitĂ€t von Euerem Werkzeug. Erhitzt sich das SĂ€geblatt oder verbiegt es sich, dann ist es qualitativ eher weniger hochwertig. Mit der großen Klinge entfernt Ihr die abstehenden Holzsplitter, sonst mĂŒsst ihr nach dem Schnitzen einige Zeit damit verbringen, die Splitter aus den Fingern zu entfernen. Jetzt könnt Ihr mit dem Rohling arbeiten.

Zuerst schnitzen die Kinder den Schnabel vom Vogel. foto (c) kinderoutdoor.de

Welche Schnitttechniken gibt es beim Schnitzen?

Beim Schnitzen gibt es u.a. diese Schnitttechniken:

  • SchĂ€lschnitt
  • Hebenschnitt
  • Kerschnitt
  • Stoppschnitte
  • Flachschnitt
  • Reliefschnitt
Zu letzt schnitzen die Kinder den Schwanz vom Vogel. foto (c) Kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Vogel: Weg vom Körper

Wichtigt ist, dass Ihr beim Vogel den Schwanz zu letzt schnitzt, denn dieser kann leicht abbrechen. Deshalb kommt dieses fragile Körperteil zum Schluss. Seht Euch Fotos von dem Vogel an und versucht seine schnittige Form auf das Holz zu ĂŒbertragen. Dreht immer wieder das WerkstĂŒck in der Hand und betrachtet es von verschiedenen Perspektiven aus.

Der Vogel ist fast fertig geschnitzt. foto (c) kinderoutdoor.de

Wo kann man schnitzen?

Schnitzen kann man an vielen Orten, man darf nur andere Leute dabei nicht stören oder gefÀhrden.

  • Im Wald
  • auf der BerghĂŒtte
  • auf der Wiese
  • im eigenen Zimmer
  • in der Schule (Werken)
  • am Bach
  • bei einer Pause beim Wandern
  • im Garten
  • in den Ferien
  • wenn man auf den Zug wartet
  • bei einer Pause der Radtour
Die Kinder sehen sich den geschnitzten Vogel von verschiedenen Seiten an. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: Eine krÀftige Abreibung!

Wenn der Vogel fertig geschnitzt ist, nehmt Ihr Schleifpapier um ihm seine endgĂŒltige Form zu geben. Beginnt mit dem groben Schleifpapier (die Körnung ist auf der RĂŒckseite aufgedruckt) und steigert Euch zu Feinerem. Wenn Ihr damit fertig seid, malt mit Wasserfarbe den Vogel an. Wer möchte kann ihn auf zwei Beine montieren und damit auf einem Ast oder Baumscheibe festmachen.

Wir schmirgeln nach dem Schnitzen den Vogel ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Woran erkennt man eine gutes Taschenmesser?

Ein gutes Taschenmesser erkennt man an diesen Merkmalen:

  • es ist gut ausbalanciert
  • es liegt gut in der Hand
  • es ist in Europa gefertigt
  • es hat Klingen aus hochwertigen Stahl
  • der Stahl ist rostfrei
  • es sind nicht zu viele Teile in dem Messer eingebaut
  • die Klingen verbiegen sich nicht
  • die Ahle ist scharf
  • es lĂ€sst sich leicht reinigen
  • bei der Arbeit verbiegt sich das SĂ€geblatt nicht
  • das SĂ€geblatt wird beim SĂ€gen nicht heiß
  • die Klingen lassen sich schĂ€rfen
Wir basteln die Beine fĂŒr unseren geschnitzten Vogel. foto (c) kinderoutdoor.de

Worauf ist beim Schnitzen zu achten?

Beim Schnitzen ist darauf zu achten, dass

  • das Messer gut geschĂ€rft ist. Nichts ist so gefĂ€hrlich wie ein stumpfes Messer
  • man ein passendes StĂŒck Holz hat. Nicht jedes Holz eignet sich zum Schnitzen
  • zuerst das WerkstĂŒck auf das Holz skizziert ist.
  • der Abstand zum Nebensitzer weit genug ist.
  • man beim Schnitzen sitzt.
  • man seinen Arbeitsplatz sauber hĂ€lt
  • sich zuvor ĂŒberlegt, was man schnitzen will
  • das Taschenmesser oder Multitool hochwertig ist
  • sich Zeit nimmt.
  • Schleifpapier bereit hĂ€lt.
Den geschnitzten Vogel haben wir auf dem Sockel verankert. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum macht schnitzen Spaß?

Schnitzen macht Spaß, weil

  • es kurzweilig ist
  • es fast ĂŒberall möglich ist
  • es fĂŒr jung und alt geeignet ist.
  • man wenig Material und Werkzeug dafĂŒr braucht.
  • es ein uraltes Handwerk ist.-
  • es faszinierend ist, was sich aus Holz alles schnitzen lĂ€sst.
  • es schnell erlernbar ist.
  • man viel Freude damit hat.
  • es ein preiswertes Hobby ist.
  • es viele tolle Ideen dafĂŒr gibt.
Mit dem Pinsel malen wir den geschnitzten Vogel an. foto (c) kinderoutdoor.de

Wer stellt Taschenmesser her?

Diese Marken stellen Taschenmesser her

  • Böker
  • Opinel
  • Gerber
  • Leatherman
  • Fox
  • Haller
  • Camillus
  • Puma
  • Laguiole
  • Deejo
  • Kodiak
  • Buck
  • Wildsteer
  • Maderas
  • Linder
  • Spyderco
  • Eickhorn
  • Le Thiers
  • FĂ€llkniven
Fertig ist unser geschnitzter Vogel. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen eine optische TĂ€uschung

Wie gerne Kinder schnitzen zeigt sich heute an unserem WerkstĂŒck: Wir schnitzen eine Optische TĂ€uschung. Ein viel zu enger Ring steckt auf einem Pfeil. Wie geht so etwas? Fragen sich die Betrachter! Ganz einfach! Wir schnitzen aus einem geraden Ast und einem Taschenmesser mit SĂ€ge sowie einer Ahle dieses besondere WerkstĂŒck.

Eine Schnitzerei, die alle verblĂŒfft. Wie kommt der Ring auf den Pfeil? Ganz einfach!

Kinder schnitzen mit diesen Materialien eine optische TĂ€uschung. foto (c) kinderoutdoor.de

Was braucht Ihr an Material fĂŒr die optische TĂ€uschung?

Um unsere optische TĂ€uschung zu schnitzen braucht Ihr wenig Material:

  • einen geraden Ast
  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge und Ahle
  • eventuell Schleifpapier (Schmiergelpapier)
Hier ist unsere Ă€ußerst umfangreiche Materialliste zum Schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

Wo kann man schnitzen?

Schnitzen kann man an vielen Orten, man darf nur andere Leute dabei nicht stören oder gefÀhrden.

  • Im Wald
  • auf der BerghĂŒtte
  • auf der Wiese
  • im eigenen Zimmer
  • in der Schule (Werken)
  • am Bach
  • bei einer Pause beim Wandern
  • im Garten
  • in den Ferien
  • wenn man auf den Zug wartet
  • bei einer Pause der Radtour
Schnitzen ist nahezu ĂŒberall möglich. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen immer der Reihe nach

Zuerst spitzt Ihr den Ast an.

Erst einmal eine Spitze schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der SÀge sÀgt Ihr hinter der Spitze einen Ring in das Holz.

SĂ€gt einen Ring in den Ast. foto (c) kinderoutdoor.de

Woran erkennt man eine gutes Taschenmesser?

Ein gutes Taschenmesser erkennt man an diesen Merkmalen:

  • es ist gut ausbalanciert
  • es liegt gut in der Hand
  • es ist in Europa gefertigt
  • es hat Klingen aus hochwertigen Stahl
  • der Stahl ist rostfrei
  • es sind nicht zu viele Teile in dem Messer eingebaut
  • die Klingen verbiegen sich nicht
  • die Ahle ist scharf
  • es lĂ€sst sich leicht reinigen
  • bei der Arbeit verbiegt sich das SĂ€geblatt nicht
  • das SĂ€geblatt wird beim SĂ€gen nicht heiß
  • die Klingen lassen sich schĂ€rfen
Der Ring ist eingesÀgt. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: Der Pfeil entsteht

Nun schnitzen wir am vorderen Ende den Pfeil fertig.

Den Vorderteil vom Pfeil schnitzen wir fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Im nĂ€chsten Schritt schnitzen wir den hinteren Teil vom Pfeil. Bitte das WerkstĂŒck noch nicht vom Ast absĂ€gen. Dadurch lĂ€sst er sich besser greifen.

Schnitzen wir den Pfeil fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt erst schneiden wir den Pfeil vom Ast ab.

Schon haben wir den Pfeil geschnitzt. foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt bohren wir mit der Ahle das Holz zwischen dem Ring und dem Pfeil heraus.

Fertig ist unser Ring auf dem Pfeil. foto (c) kindeoutdoor.de

Kinder schnitzen eine Schlange

Kinder schnitzen heute aus einem besonderen Holz eine Schlange: Dazu brauchen sie den Ast vom Korkenzieherhasel. Ob im Urlaub oder in der Freizeit, den Outdoorkids macht es Spaß mit dem Taschenmesser oder einem Multitool eine Schlange zu schnitzen. Besonders wenn es darum geht, das Reptil zu verzieren haben die Kleinen ihre Freude an dieser besonderen Handarbeit.

Schlangen faszinieren Kinder. Die meisten haben Angst davor und gruseln sich ein wenig. Genau darin liegt fĂŒr viele der Reiz sich mit diesen Reptilien mehr zu beschĂ€ftigen. Deshalb sind viele Outdoorkids davon begeistert, wenn Ihr mit Ihnen eine Schlange schnitzt.

Hier seht Ihr alles was wir brauchen, um eine Schlange zu schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

Was braucht man zum Schnitzen einer Schlange?

Um eine Schlange zu schnitzen braucht es:

  • einen Ast vom Korkenzieherhasel
  • ein Taschenmesser
  • oder Outdoormesser
  • oder Multitool
  • eventuell ein wenig Schleifpapier
  • einen Stift

Zuerst entfernen wir alles, was vom Ast absteht. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen eine Schlange, aber kreativ

Zuerst entfernen wir alle Seitentriebe von umseren Korkenzieherhasel. Da dicke Ende verwenden wir um dort den Kopf der Schlange zu schnitzen. Wichtig ist auch, dass wir ihr einen Mund sÀgen. Wer möchte kann aus einem langen Span die markante Zunge anfertigen. Das Schwanzende spitzen wir entsprechend an. Wer möchte kann mit der Ahle, der Stechdorn von einem Taschenmesser, Muster in die Rinde ritzen. So sieht unsere Schlange noch echter aus.

so sieht die fertig geschnitzte Schlange aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen ein praktisches Tool fĂŒr zuhause!

Kindern schnitzen heute ein einfaches, aber praktiwsches Tool fĂŒr zuhause oder Outdoor Abenteuer: Den TubendrĂŒcker. Damit bekommt Ihr eine Tube, sei es mit Zahncreme oder Tomatenmark, perfekt leer. Egal ob im Urlaub beim Campen oder daheim im Alltag. Dieser praktische Lifehack ist eine tolle Schnitzarbeit mit dem Taschenmesser oder dem Multitool.

Die Tube ist noch halb voll und trotzdem kommt sie in den Recyclingsack. Weil manche Leute Probleme damit haben Tuben optimal auszudrĂŒcken. DafĂŒr gibt es ein einfaches, aber wirkungsvolles Hilfsmittel: Die Tubenpresse.

Hier seht Ihr, was fĂŒr eine Tubenpresse nötig ist. foto (c) kinderoutdoor.de

Was benötigt Ihr fĂŒr die Schnitzarbeit?

FĂŒr die heutige Schnitzarbeit benötigt Ihr

  • einen sauberen Eisstiel
  • ein Taschenmesser oder ein Mutlitool
  • einen Stift zum Anzeichnen
Die Breite der Tube auf dem Eisstiel abmessen. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: In wenigen Minuten fertig

Zuerst zeichnet Ihr an, wie breit die Tube ist. Möglichst mittig platziert Ihr den Strich.

Wir sÀgen den Schlitz unserer Tubenpresse. foto (c) kinderoutdoor.de

Worauf ist beim Schnitzen zu achten?

Beim Schnitzen ist darauf zu achten, dass

  • das Messer gut geschĂ€rft ist. Nichts ist so gefĂ€hrlich wie ein stumpfes Messer
  • man ein passendes StĂŒck Holz hat. Nicht jedes Holz eignet sich zum Schnitzen
  • zuerst das WerkstĂŒck auf das Holz skizziert ist.
  • der Abstand zum Nebensitzer weit genug ist.
  • man beim Schnitzen sitzt.
  • man seinen Arbeitsplatz sauber hĂ€lt
  • sich zuvor ĂŒberlegt, was man schnitzen will
  • das Taschenmesser oder Multitool hochwertig ist
  • sich Zeit nimmt.
  • Schleifpapier bereit hĂ€lt.
Die Tubenpresse passt. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: So bekommt Ihr jede Tube leer

Messt zuerst die Breite der Tube aus. Zeichnet entsprechend die Maße auf den Eisstiel. Mit SĂ€ge, Ahle (Stechdorn) und großer sowie kleiner Klinge schnitzt Ihr nun einen Schlitz in das Holz. Die Tube sollte dort gerade noch durchpassen. Mit Schleifpapier den Schlitz im Holz ausarbeiten und fertig ist die Tubenpresse.

Unsere Tubenpresse funktioniert. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Delphin

Kinder schnitzen einen Delphin aus Holz. Dazu braucht Ihr nur ein Taschenmesser oder dem Multitool. Beim Schnitzen können sich die Kinder kreativ verwirklichen: Ob Tiere, Figuren oder nĂŒtzliche GegenstĂ€nde, bei dem Outdoor Handwerk ist vieles möglich. Wir haben heute die Schnitzanleitung fĂŒr einen Delphin.

Heute schnitzen wir einen Delphin. Was brauchen wir dazu?

  • ein StĂŒck Restholz (vom Schreiner, Zimmermann oder von der Baustelle)
  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge
  • Schleifpapier
  • Stift
Hier ist das Material um einen Delphin zu schnitzen. foto (c) Kinderoutdoor.de

Warum macht schnitzen Spaß?

Schnitzen macht Spaß, weil

  • es kurzweilig ist
  • es fast ĂŒberall möglich ist
  • es fĂŒr jung und alt geeignet ist.
  • man wenig Material und Werkzeug dafĂŒr braucht.
  • es ein uraltes Handwerk ist.-
  • es faszinierend ist, was sich aus Holz alles schnitzen lĂ€sst.
  • es schnell erlernbar ist.
  • man viel Freude damit hat.
  • es ein preiswertes Hobby ist.
  • es viele tolle Ideen dafĂŒr gibt.
Fertig ist unser Rohling und er sieht schon wie ein Delphin aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Delphin: Zuerst sÀgen

Zeichnet die Umrisse vom Delphin auf das Holz. Versucht die markanten Konturen von diesem MeeressĂ€uger abzubilden. Mit der großen Klinge entfernt Ihr die abstehenden Holzsplitter. Wir arbeiten zuerst den Kopf vom Delphin aus. Der Schwanz vom TĂŒmmler könnte nĂ€mlich wĂ€hrend unserer Arbeit abbrechen. Arbeitet Euch nun am Delphin vor. Mit der markanten RĂŒckenflosse und seinem stromlinienförmigen Körper. Zum Schluss noch die Schwanzflosse mithilfe der Ahle ausarbeiten und den MeeressĂ€uger mit Schleifpapier abschmirgeln.

Fertig ist unser geschnitzter Delphin. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: Ideen und Tipps von Profis

Kinder schnitzen gerne und lange. Dazu braucht es nur ein Taschenmesser oder Multitool und das kostenlose Naturmaterial Holz. Wir geben Euch Tipps zum Outdoorschnitzen mit den Kids. Dazu gehört die richtige Auswahl des Holzes und warum es wichtig ist, vor dem Schnitzen erst einmal eine Skizze anzufertigen. Der Spaß beim Outdoorbasteln kann fĂŒr die Kinder losgehen.

Kinder schnitzen einen Pelikan und dafĂŒr gibt es einen guten Grund. 1972, also vor 50 Jahren, strahlte das ZDF zum letzten Mal die Flipper Folgen aus. In dieser Vorabendserie gibt es auch den Pelikan Pete. Höchste Zeit, dass wir diesem gefiederten Nebendarsteller ein Denkmal setzen. Raus mit dem Taschenmesser und wir legen los.

Ein richtiger Hingucker ist das selbst gefertigte Messer. foto (c) kinderoutdoor.de

Wer stellt Taschenmesser her?

Diese Marken stellen Taschenmesser her

  • Böker
  • Opinel
  • Gerber
  • Leatherman
  • Fox
  • Haller
  • Camillus
  • Puma
  • Laguiole
  • Deejo
  • Kodiak
  • Buck
  • Wildsteer
  • Maderas
  • Linder
  • Spyderco
  • Eickhorn
  • Le Thiers
  • FĂ€llkniven
Kinder Outdoor Test Opinel No 10. foto (c) kinderoutdoor.de

Was braucht Ihr an Material um diesen Vogel zu schnitzen?

Überraschend wenig! Stellt Euch folgendes Material zusammen:

  • ein StĂŒck Restholz (meines habe ich “heimlich” aus dem Baustellencontainer geliehen
)
  • Taschenmesser, Multitool oder Outdoormesser mit SĂ€ge
  • Schleifpapier
  • Stift
  • Wasserfarben
  • Pinsel
Hier seht Ihr das Material fĂŒr unsere heutige Schnitzerei. foto (c) kinderoutdoor.de

Im nĂ€chsten Schritt zeichnet Ihr die Konturen vom Pelikan auf. Wir haben uns fĂŒr einen entschieden, der sich friedlich auf dem Wasser treiben lĂ€sst.

Skizziert den Pelikan auf das StĂŒck Holz. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der SĂ€ge schneidet Iht den Rohling aus.

Unser Rohling ist fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Woran ist die QualtitÀt von einem Taschenmesser zu erkennen?

Bei Taschenmessern gibt es nur Licht und Schatten. Entweder kaum brauchbare Importe aus Fernost oder hochwertig gefertigte Modelle. Diese erkennt Ihr daran:

  • Der Klappmechanismus funktioniert flĂŒssig und zu stocken
  • Der Griff liegt angenehm in der Hand
  • Die Klinge lĂ€sst sich nicht verbiegen
  • Beim Arbeiten mit der SĂ€ge wird das Metall nicht zu heiß
  • Die einzelnen Teile vom Taschenmesser wackeln nicht bei Verwendung

Welche Funktionen sollte ein Taschenmesser haben?

Bei einem Taschenmesser besteht immer die Gefahr, dass sich die Nutzer verzetteln. Weniger ist mehr. Dieses Basics sollte ein Taschenmesser haben:

  • großen und kleine Klinge
  • Ahle (Stechdorn)
  • Dosen/Flaschenöffner
  • SĂ€ge

Mit der großen Klinge entfernt Ihr die abstehenden Holzsplitter. Ansonsten dĂŒrft Ihr sie anschließend mit der Pinzette aus den Fingern ziehen.

Der Rohling ist fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

In unserem Fall ist der Schnabel abgebrochen. Das ist kein Problem, denn Holz lÀsst sich leimen.

Der Rohling ist grob bearbeitet. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss schleifen wir den Vogel ab und malen ihn mit Wasserfarbe an.

Zum Schluss noch Farbe an den Schnabel. foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Pelikan.

so sieht unser Pelikan aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Raben

Kinder schnitzen einen Raben aus Restholz. Dazu könnt Ihr auf teuere Schnitzmesser verzichten, es reicht ein Taschen– oder Outdoormesser. Die Anleitung dazu kommt von uns. Wichtig ist, dass Ihr zuerst den Vogel auf das Holz skizziert und dann erst anfangt ihn auszuarbeiten. Mit Wasserfarbe könnt Ihr den Raben anmalen.

1957 erschien das Kinderbuch „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler zum ersten Mal. Wir wollen dieser ewig jungen Hexe zum 65. Geburtstag gratulieren. Dazu fiel uns von Kinderoutdoor.de nur eines ein: Wir schnitzen ihren treuen Begleiter den Raben Abraxas. Im Film sprach Axel Prahl dessen Part. Was braucht Ihr zum Schnitzen von dem Raben?

  • Taschen- oder Outdoormesser
  • StĂŒck Restholz
  • Schmirgelpapier
  • gut sichtbaren Stift zum Skizzieren
  • Wasserfarben und Pinsel
Hier seht Ihr unsere Materialliste zum Schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

Erst einmal der Rohling

Skizziert den Raben auf das Holz und sÀgt ihn aus.

Der Rohling ist fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Entfernt die abstehenden Holzsplitter und arbeitet nun die Konturen vom Raben aus. Mit dem Schleifpapier bekommt der Rabe seine endgĂŒltige Form. Mit Wasserfarbe malt Ihr ihn an, was ein leichtes Spiel ist: Alles schwarz, bis auf Schnabel und FĂŒĂŸe.

Nur noch den Raben anmalen. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Pfau

Kinder schnitzen heute einen besonderen Vogel: Den Pfau. Bei unserem heutigen Bastelprojekt könnt Ihr ĂŒben, wie sich die verschiedenen Teile vom Taschenmesser einsetzen lassen. Denn so ein Werkzeug ist mehr als nur eine große Klinge: Es gibt auch eine Ahle und eine SĂ€ge. Unser Pfau ist auf jeden Fall ein echter Hingucker.

Manche Speisen aus vergangenen Zeiten lassen uns die Nackenhaare aufstellen: In der Barockzeit gab es an den Höfen von Adeligen oder FĂŒrstbischöfen auch mal Pfauenzungensuppe. Deshalb hielten sich im sĂŒddeutschen Raum auch einige Landwirte diesen exotischen Vogel. Gut zahlende Abnehmer sind die Köche der adeligen oder hochklerikalen Höfe gewesen.

Woher kommt der Pfau?

Der Pfau gehört schließlich auch zur Gattung der HĂŒhnervögel. UrsprĂŒnglich kommt der Pfau aus dem indischen Subkontinent. Obwohl dieser Vogel aus der Familie der Fasanen groß ist und entsprechende FlĂŒgel hat, ist er, vorsichtig formuliert, alles andere als ein begnadeter Flieger. Eher ein Hopser. Wenige Meter und auch nicht besonders hoch fliegt der Pfau dahin. Bereitet folgendes Material vor:

  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge(!)
  • Restholz
  • Sperrholz
  • Stift
  • Schmirgelpapier
  • Pinsel
  • Wasserfarbe

Kinder schnitzen einen Pfau: Erst aufzeichnen!

Wir schnitzen einen Pfau, der seine Schwanzfedern zu einem Rad aufgestellt hat.Bei unserer heutigen Bastelei könnt Ihr testen, wie gut das Taschenmesser oder Multitool ist. Wenn die SĂ€ge nach wenigen HĂŒben heiß ist oder sich verbiegt, dann solltet Ihr das Werkzeug wechseln


Warum stellt der Pfau seine Schwanzfedern zu einem Rad auf?

Wenn ein Pfau sein beeindruckendes Rad schlĂ€gt, gibt es einen guten Grund fĂŒr den Vogel. Dies tut er nur, wenn er balzt. Schließlich will er die Hennen beeindrucken.

Zeichnet mit einer Tasse oder Untertasse, im schlimmsten Fall mit Hilfe von einem Zirkel ein Pfauenrad auf. SĂ€gt es aus.

Fertig ist unser Pfauenrade. foto (c) kinderoutdoor.de

Seht Euch Fotos und Zeichnungen von einem Pfau an und versucht mit einem Stift, in auffÀlliger Farbe, dessen Umrisse auf das Holz zu zeichnen.

Zeichnet den Pfau auf das Holz. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum solltet Ihr das Schnitzobjekt auf das Holz skizzieren?

Es gibt einen guten Grund, warum vor dem Schnitzen eine Skizze auf das Holz kommt: So lassen sich noch Fehler beheben, bevor der erste Schnitt erfolgt. Auch erkennen die KĂŒnstler, ob die Proportionen von dem Tier oder der Figur stimmen. Außerdem ist die Skizze extrem wichtig um sich beim Schnitzen zu orientieren.

SĂ€gt nun den so genannten Rohling aus.

Sich sÀgen bringt Regen
.oder so Àhnlich. foto (c) kinderoutdoor.de

Was ist ein Holzrohling?

Holzbildhauer / Schnitzer bezeichnen als Rohling die rohe Form von einer Figur, Motiv oder einem anderen WerkstĂŒck. Die KĂŒnstler arbeiten mit Schnitzmessern die Details der Holzfiguren oder Reliefs aus. Ein Rohling ist meistens gefrĂ€st oder maschinell ausgesĂ€gt.

Unser Rohling ist fertig. Mit der großen Klinge entfernt Ihr die abstehenden Holzsplitter. 

So sieht unser Pfau, als Rohling aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen und kleinen Klinge schnitzt Ihr den Körper vom Pfau. Sein Hals ist auffallend lang und dĂŒnn. Außerdem hat er eine Art „Federkrone“ auf dem Kopf. Rundet den Körper des Vogel ab und arbeitet Details heraus.

Schmirgelt den Pfau ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Schmirgelt zuerst mit groben Schleifpapier den Pfau ab. So könnt Ihr Kerben ausbessern. Mit dem feinen Schleifpapier schmirgelt Ihr nun den Pfau ab.

Warum ein geschnitztes WerkstĂŒck mit Schleifpapier bearbeiten?

Mit Schleifpapier lassen sich kleinere und grĂ¶ĂŸere Kerben aus dem Holz entfernen. Durch das Abschleifen lassen sich die Konturen der Holzfigur besser ausarbeiten.

Mit Wasserfarben malt Ihr das „Rad“ vom Pfau an.

Zum Schluss malen wir unser WerkstĂŒck an. foto (c) kinderoutdoor.de

Seht Euch das WerkstĂŒck immer wieder von unterschiedlichen Perspektiven an. Mit Wasserfarbe malt Ihr den Pfau an. Was fĂŒr ein schönes Tier!

Kinder schnitzen eine Eule

Kinder schnitzenEin StĂŒck Astholz und schon schnitzen die Kinder eine Eule hinein. Das Tolle bei unserem heutigen WerkstĂŒck ist: Ihr braucht weder Farben, Stecheisen oder Schleifpapier. Mit wenig Material haben die Kinder einen maximalen Spaß beim Schnitzen. Heute probieren wir ein so genanntes Halbrelief aus. Besonders geeignet ist dafĂŒr die Eule. Sie arbeiten wir aus dem Ast heraus. 

Vor dem Schnitzen: Skizzieren! foto (c) kinderoutdoor.de

Mit welchem Material können Kinder schnitzen lernen?

Holz! Ist immer meine kurze Antwort. Es gibt Blogs und BĂŒcher in denen kommt der Vorschlag die Kinder sollten erst einmal mit einer Möhre oder an einer Gurke das Schnitzen ĂŒben. Dagegen steht nur ein Wort: Lebensmittel! Karotten oder Gurken sind zum Essen da und nicht um damit erste Erfahrung beim Schnitzen zu sammeln. Um solches GemĂŒse anzubauen ist auch ein großer Aufwand nötig. Deshalb ĂŒbt den Umgang mit dem Taschenmesser am Holz!

Schnitzt mit dem Taschenmesser die Enden des Astes zu. foto (c) kinderoutdoor.de

Worauf sollten Kinder beim Schnitzen achten?

Es gibt wenige Regeln, die wenn Ihr beachtet kann beim Werken mit dem Taschenmesser (fast) nichts passieren:

  • Schnitzen nur im sitzen.
  • Wer das Taschenmesser nicht braucht, klappt es zu.
  • Die Klinge möglichst vom Körper wegbewegen
  • Stumpfe Taschenmesser sind gefĂ€hrlich
  • Haltet zum Nachbarn genĂŒgend Abstand (mindestens eine ArmlĂ€nge plus)
  • Mit dem Taschenmesser weder spielen noch damit werfen oder in BĂ€ume schneiden

Wer möchte kann fĂŒr die Kinder auch spezielle Schnitzhandschuhe oder eine Platte zum UmhĂ€ngen kaufen. Sie soll die Brust schĂŒtzen. Es soll ja auch Leute geben, die bohren in der Nase mit Sicherheitshandschuhen. Ganz ehrlich: Wenn einmal Blut beim Schnitzen fließt, dann ist beim nĂ€chsten Mal auf jeden Fall ein Lerneffekt eingetreten.

Welches Messer eignet sich zum Schnitzen?

Fangen wir so an, welche Messer sind fĂŒrs Schnitzen weniger optimal:

  • KĂŒchenmesser
  • Kampfmesser
  • Wurfmesser
  • Samurai-SĂ€bel

Ideal ist das klassische Taschenmesser. Es gibt spezielle Modelle fĂŒr Kinder, bei denen ist der Griff kleiner und die Spitzen der Klingen abgerundet. Taschenmesser mit eingebauten Laserpointer, USB Stick und anderen Schnickschnack unsere Zwecke ungeeignet. Sie sind fĂŒr die Kinder zu schwer und sind außerdem unhandlich. Verzichtet auf die 199 ĂŒberflĂŒssigen Funktionen, die schlagen sich auch im Preis nieder. Weniger ist auch beim Taschenmesser deutlich mehr. Lasst Euch am besten in einem FachgeschĂ€ft beraten und kauft dort auch ein. Wie wir alle wissen, sind die meisten Sternchen bei den Bewertungen im Internet so hilfreich, wie der Wetterbericht von vor drei Wochen.

Welches Holz eignet sich zum Schnitzen mit dem Taschenmesser?

Wir holen uns das Material aus dem Wald oder Park. BewÀhrt haben sich

  • Haselnuss
  • Birke
  • Holz von ObstbĂ€umen
  • Restholz von Baustellen und Schreinereien

Wenn Ihr frisches GrĂŒnholz verwendet, ist es unerheblich ob Ihr ein Hart- oder Weichholz habt. Ein großer Nachteil von frischen Holz: Wenn es trocknet bilden sich Risse oder das Holz spaltet sich. Der Vorteil ist, dass die Kinder mit weniger Kraftaufwand schnitzen können.

Kinder schnitzen eine Eule

Wir holen uns einen dicken Ast aus dem Wald. Mit einer auffÀlligen Farbe skizzieren wir die Eule auf das Holz

Kinder schnitzen Eule
Zuerst die Eule auf dem Holz skizzieren. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum vor dem Schnitzen skizzieren?

Vor dem Schnitzen solltet Ihr auf dem Holz mit einem gut sichtbaren Stift eine Skizze aufzeichnen.

  • Mit einer Skizze nutzt Ihr das Holz besser aus.
  • Wenn Kinder nach einer Skizze auf dem Holz schnitzen, haben sie einen besseren Überblick.
  • Es lassen sich vor dem Schnitzen Fehler korrigieren, wenn Ihr die Figur aufzeichnet
  • Die Kinder bekommen eine erste Vorstellung davon, wie die geschnitzte Figur aussehen soll

Mit dem Messer stechen wir nun die Umrisse vor. Anschließen schnitzen wir in einem Kerbschnitt den Körper der Eule.

Kinder schnitzen
Der Bauch der Eule ist schon geschnitzt foto (c) kinderoutdoor.de

Die Rinde lassen wir stehen. Diese kommt dem Gefieder der Eule sehr nahe. So wie wir den Bauch geschnitzt haben, gehen wir nun auch bei dem Kopf der Eule vor.

Kinder schnitzen
Der Kopf der Eule ist fertig. Na ja, fast. foto (c) kinderoutdoor.de

Bei der Eule stehen, ganz markant, „Federohren“ ab. Diese schnitzen wir auch ins Holz.

Kinder schnitzen
Als nĂ€chstes schnitzen wir die „Ohren“ der Eule. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Messerspitze schnitzen wir die großen Augen der Eule und mit der Ahle die Krallen.

Kinder schnitzen einen Flaschenöffner

Kinder schnitzenEin StĂŒck Holz und ein StĂŒck Metall. Dazu noch ein Taschenmesser und schon können die Kinder einen Flaschenöffner schnitzen. Dieser ist ein Unikat und eignet sich super als Geschenk. Besonders fĂŒr AnfĂ€nger ist dieses WerkstĂŒck perfekt geeignet. Mit Schleifpapier könnt Ihr die Maserung vom Holz herausarbeiten und es anschließend ölen.

Ein Winzer schnitt seine Rebstöcke aus als ich vorbei gelaufen kam. Meine erste Frage „Was machen sie mit dem Holz?“ er schaute mich verstĂ€ndnislos an und sagte „Ein Feuer!“ Da bat ich den Weinbauern um zwei alte Reben und lief weiter. Ein besseres Holz fĂŒr einen Flaschenöffner kann es kaum geben. An Material braucht Ihr heute:

  • Rohling von einem Flaschenöffner
  • StĂŒck Astholz
  • Schleifpapier in verschiedener Körnung
  • Multitool oder Taschenmesser
Kinder schnitzen
Hier ist das Material, aus dem Ihr den Flaschenöffner bastelt. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit welchem Messer sollten Kinder schnitzen?

  • Das Outdoormesser hat nur eine Klinge und diese ist, meistens, zum Basteln zu groß.
  • Beim Taschenmesser können die jungen Bastler zwischen einer großen und einer kleinen Klinge auswĂ€hlen. Außerdem gehört zum Taschenmesser auch eine SĂ€ge und die Ahle (der Stechdorn)
  • Hochpreisig, aber auch einem qualitativ besonderen Stahl, sind reine Schnitzmesser gefertigt. Diese können fĂŒr Kinder aber zu scharf sein.
  • Manche Multitools haben auch eine Klinge. Leider liegen diese Werkzeuge fĂŒr die Hosentasche etwas schlecht in der Hand.
  • Survivalmesser sind eigentlich zu gar nichts gut. Auch nicht zum Schnitzen.
  • GemĂŒsemesser? Vergesst es!

Zuerst sĂ€gt Ihr ein StĂŒck Holz als Griff fĂŒr den Griff vom Flaschenöffner ab. Hier zeigt sich die QualtiĂ€t von Euerem Taschenmesser oder dem Multitool.

Kinder schnitzen
SĂ€gt ein StĂŒck vom Astholz ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge rundet Ihr das hintere Ende vom Ast ab. Entsprechend bearbeitet Ihr auch das dĂŒnnere, vordere Ende. Mit der Ahle (Stechdorn) bohrt Ihr ein Loch in das Holz. Steckt den Flaschenöffner hinein und klopft diesen mit einem anderen StĂŒck Holz fest. Mit dem Schleifpapier schmirgelt Ihr den Griff ab.

Kinder schnitzen
Wir schmirgeln den Griff vom Flaschenöffner ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Gebt ein wenig Leinöl in ein Tuch und reibt damit den Holzgriff ein. Bitte nicht das Öl direkt auf das Holz geben.

Kinder schnitzen
Zum Schluss ölen wir den Griff ein. foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist der Flaschenöffner

Kinder schnitzen
So sieht der fertige Flaschenöffner aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen Schneewittchen und die sieben Zwerge aus Holz

Kinder schnitzenKinder schnitzen heute eine MĂ€rchenfigur oder besser im Plural gesagt MĂ€rchenfiguren. Schneewittchen und die sieben Zwerge. Dazu ist wenig Material nötig. Mit einem StĂŒck Astholz kommen wir aus. Unser Werkzeug besteht aus einem Taschenmesser oder Multitool. Schon können wir mit dem Basteln anfangen.

1812, also vor 210 Jahren, erschien das Buch Kinder- und HausmĂ€rchen, verfasst von Jacob und Wilhelm Grimm. Auf Seite 53 findet sich das MĂ€rchen von Sneewittchen. Wo die beiden gelehrten BrĂŒder Grimm das MĂ€rchen aufgeschnappt haben, sei es in Hessen, Unterfranken oder Niedersachsen lĂ€sst sich kaum mehr klĂ€ren. Bevor Ihr beginnt, ist es wichtig das richtige Messer auszuwĂ€hlen.

Minimalistisch und stylisch. So kann auch ein Taschenmesser sich prÀsentieren. foto (c) Victorinox

Welches Messer sollten Kinder zum Schnitzen verwenden?

  • Ideal ist ein Taschenmesser. Es verfĂŒgt, in den meisten FĂ€llen, ĂŒber eine SĂ€ge, Ahle (Stechdorn) und eine kleine Klinge. Damit lassen sich Details schnitzen
  • Ein reines Schnitzmesser kann fĂŒr die Kinder gefĂ€hrlich sein, weil es eine spitz zu laufende und extrem scharfe Klinge hat.
  • Möglich ist es auch mit einem Multitool zu schnitzen, wenn es mit einer Klinge ausgerĂŒstet ist. Leider liegen manche dieser Werkzeuge weniger angenehm in der Hand.
  • Ein Outdoor Messer mit kurzer Klinge ist auch gut zum Schnitzen.
  • Survivalmesser eignen sich wegen der schweren und ĂŒberdimensionierten Klinge kaum zum Schnitzen.
  • GemĂŒsemesser sollten dort bleiben wo sie hingehören: In der KĂŒchenschublade

Geht mit den Kindern in den Wald oder Park und sucht zuerst einmal ein StĂŒck Astholz zum Schnitzen.

Taschenmesser Outdoorer
Vive la révolution! Statt langweiligem Design bietet Deejo frische Ideen und scharfe Klingen. foto (c) kinderoutdoor.de

Welches Holz ist ideal zum Schnitzen?

  • Lindenholz ist, aufgrund seiner Struktur, die erste Wahl wenn Kinder schnitzen wollen.
  • Ebenfalls gut geeignet fĂŒr Kinder und AnfĂ€nger ist das Holz von der Haselnuss. Damit lassen sich auch Löffel und Gabeln schnitzen.
  • Ahorn ist grundsĂ€tzlich fĂŒr Holzbildhauer, weil es eine besonders schöne weiße Farbe hat, geeigent. Wenn Kinder mit dem Taschenmesser schnitzen wollen, ist das Holz vom Ahorn zu hart.
  • Ebenfalls ein Hartholz ist die Eiche. FĂŒr Holzbildhauer, entsprechend lange gelagert und getrocknet, ein edler Werkstoff. FĂŒr Kinder die schnitzen ist das Eichenholz zu hart.
  • LĂ€rchenholz hingegen neigt zum Reißen und ist fĂŒr das Schnitzen weniger geeignet.
  • Kastanienholz, es kommt vom Ton dem Teakholz nahe, eignet sich auch gut wenn Kinder schnitzen.
  • Ist das Pappelholz lange genug gelagert, besticht es durch seine Weichheit und auch Kinder können damit schnitzen.

Zuerst sĂ€gt Ihr aus dem Astholz sieben unterschiedlich kurze StĂŒcke. Richtig erraten, daraus entstehen die Zwerge.

Kinder schnitzen
Aus diesen HolzstĂŒcken schnitzen wir die Zwerge. foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt liegt es bei Euch, wie Ihr den Zwerg gestaltet. Mit einer spitzen MĂŒtze? Dann spitzt ein Ende vom Holz wie einen Bleistift an.

Kinder schnitzen
Schnitzt das Holz an einem Ende wie einen Bleistift an. foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte kann dem Zwerg auch einen MĂŒtze schnitzen, die einen Bommel hat. Dazu fertigt Ihr eine Kugel an einem Ende vom Holz. Immer an der Kante einen kurzen Schnitt ansetzen und das StĂŒck Holz wenige Millimeter in der Hand weiter drehen. So entsteht eine Halbkugel.

Kinder schnitzen
Schnitt fĂŒr Schnitt entsteht die BommelmĂŒtze. foto (c) kinderoutdoor.de

Ihr könnt jeden Zwerg individuell gestalten.

Kinder schnitzen
Gestaltet jeden Zwerg individuell. foto (c) kinderoutdor.de

Wie gefĂ€hrlich ist schnitzen fĂŒr Kinder?

Wenn Ihr bestimmte Regeln beachtet ist es ein ungefÀhrliches Hobby.

  • Nur im Sitzen schnitzen.
  • Wenn Ihr die Klinge nicht braucht, klappt sie ein oder steckt das Messer ins Futteral
  • Haltet Abstand beim Schnitzen zueinander
  • wer auf Nummer sicher gehen will, der gibt den Kindern zum Schnitzen spezielle Schutzhandschuhe.
  • Um etwaige Verletzungen beim Schnitzen vorzubeugen bieten sich spezielle Kindertaschenmesser an, diese haben eine runde Spitze.
  • Ein Messer mit einer stumpfen Klinge ist immer gefĂ€hrlicher, als eines mit einer scharfen Klinge. Ist die Klinge stumpf mĂŒssen die Kinder beim Schnitzen viel mehr Druck ausĂŒben und haben das Taschenmesser nicht mehr unter Kontrolle.

Schneewittchen: Ein Ast und viele Ideen

SĂ€gt vom Astholz als nĂ€chstes ein großes StĂŒck ab. Daraus fertigen wir Schneewittchen. Entfernt das seitliche Holz und skizziert die Figur. Achtet dabei auf die Proportionen.

Kinder schnitzen
Schnitt fĂŒr Schnitt kommt man sich nĂ€her. foto (c) kinderoutdoor.de

Warum sollten Kinder beim Schnitzen das WerkstĂŒck skizzieren?

Vor dem Schnitzen solltet Ihr auf dem Holz mit einem gut sichtbaren Stift eine Skizze aufzeichnen.

  • Mit einer Skizze nutzt Ihr das Holz besser aus.
  • Wenn Kinder nach einer Skizze auf dem Holz schnitzen, haben sie einen besseren Überblick.
  • Es lassen sich vor dem Schnitzen Fehler korrigieren, wenn Ihr die Figur aufzeichnet
  • Die Kinder bekommen eine erste Vorstellung davon, wie die geschnitzte Figur aussehen soll

Zuerst machen wir den Kopf vom Schneewittchen. Wer möchte kann auch eine Nase ausarbeiten. Alle anderen malen diese mit Farbe auf.

Wie können Kinder lebendig wirkende Figuren schnitzen?

  • Die Figur ist in einer sich bewegende Pose von den Kindern geschnitzt.
  • Die Gliedmaßen sind alle unterschiedlich dargestellt. So bekommt die Figur eine Dynamik.
  • Die Proportionen der Figuren stimmen mit ihren Vorbildern ĂŒberein.
  • Falten in KleidungsstĂŒcke der Figuren schnitzen.

Zum Schluss schleifen wir die sieben Zwerge und Schneewittchen mit Schleifpapier ab.

Wie schleifen wir geschnitzte WerkstĂŒcke richtig ab?

  • Besorgt Euch Schleifpapier fĂŒr Holz ( es gibt auch Schleifpapier fĂŒr Metall!)
  • Das Schleifpapier sollte unterschiedliche Körnung haben. Die Körnung steht als Zahl auf der RĂŒckseite vom Schleifpapier. Je niedriger die Zahl, desto gröber ist die Körnung.
  • Beginnt mit Schleifpapier, dass eine niedrige Körnung hat. Dadurch lassen sich grobe Kerben ausbessern.
  • Steigert Euch mit immer feineren Schleifpapier und gebt so der geschnitzten Figur ihr finales Aussehen.

Zum Schluss malt Ihr mit Wasserfarben Schneewittchen und die sieben Zwerge an.

Kinder schnitzen
Nun bekommt Schneewittchen seine Farbe. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen den Froschkönig

Kinder schnippeln mit dem Taschenmesser einen Frosch und zwar einen ganz Besonderen! Den Froschkönig. Dazu braucht Ihr nur ein StĂŒck Restholz, Taschenmesser oder Multitool und schon kann es losgehen. Die Kindern lernen bei dieser MĂ€rchenfigur, wie sie richtig mit dem Werkzeug umgehen.

„Was Du versprichst, das musst du auch halten. mach die TĂŒr auf und lass den Frosch herein.“ sagt im MĂ€rchen der König zu seiner Tochter. Die Prinzessin will sich nĂ€mlich nicht mehr so richtig daran erinnern, was sie dem Froschkönig versprochen hat. So etwas kommt auch heute noch hin und wieder vor. Wie so oft haben die GebrĂŒder Grimm das MĂ€rchen vom Froschkönig oder auch „Der eiserne Heinrich“ aufgeschrieben. Wir wollen zum 235. Geburtstag von Wilhelm Grimm dieses Fabelwesen schnitzen. An Material solltet Ihr haben:

  • ein StĂŒck Restholz
  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge
  • Schleifpapier
  • Pinsel
  • Wasserfarben
  • Stift
Kinder schnitzen: Hier ist alles was Ihr braucht um einen lustigen Frosch zu schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

 So wird ein Frosch draus!

Egal was fĂŒr eine Figur Ihr schnitzt, es ist hilfreich zuerst das WerkstĂŒck auf dem Holz zu skizzieren. Damit erleichtet Ihr Euch spĂ€ter das Schnitzen. Mit der SĂ€ge vom Taschenmesser oder Multitool schneidet Ihr den Rohling aus. Nehmt die große Klinge und befreit den Rohling von groben, abstehenden Splittern. Beginnt damit den Froschkönig in Form zu bringen. Dazu rundet Ihr die Kanten ab.

Bei unserer Schnitzanleitung nimmt der Frosch langsam Gestalt an. foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte kann den Froschkönig aus einem StĂŒck schnitzen, alle die es lieber ein wenig leichter haben, schnitzen die Krone einzeln und kleben sie spĂ€ter dem Reptil auf. Beim Schnitzen dreht Ihr immer wieder das WerkstĂŒck in den HĂ€nden und seht es von verschiedenen Perspektiven an. Entsprechend geht Ihr auch beim Abschleifen vor. Mit dem groben Sandpapier bessert Ihr die tiefen Kerben aus. Zum Schluss bemalt Ihr das Froscherl mit Wasserfarben.

Fertig sind die KInder mit schnitzen. Jetzt heißt es den Frosch anmalen. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Wolf

Der Wolf hat es in sich. Kinder die beim Schnitzen schon fortgeschritten sind, bekommen dieses tolle Tier ganz bestimmt gut hin. FĂŒr den geschnitzten Wolf braucht Ihr extrem wenig Material und habt dafĂŒr maximal Spaß beim Schnitzen mit den Kindern. Wie Ihr den Wolf hinbekommt, dass zeigen wir Euch Schritt fĂŒr Schritt. Dieser Beitrag ist frei von bezahlten Links oder anderen Dreck.

Eine Urangst macht sich breit, sobald manche Leute das Wort „Wolf“ hören. Im MĂ€rchen ist dieses Tier fĂŒr die Rolle des Bösewichts geradezu prĂ€destiniert (Womo Fahrer bitte den Begriff googeln!): RotkĂ€ppchen und der böse Wolf. Der Wolf und die sieben Geißlein. Der Wolf als reißendes, blutrĂŒnstiges Raubtier. Doch wie sieht die RealitĂ€t aus? Anders, ganz anders. Es handelt sich um ein scheues Tier. Lange bevor wir Menschen den Wolf sehen, hat er uns gehört oder gerochen. Er tut dann, was er immer in solchen Situationen tut: Ausweichen und zurĂŒckziehen. Von Angriff kann keine Rede sein.

Wir schnitzen heute mit den Kindern einen Wolf. Dazu braucht Ihr folgendes Material:

  • Ein StĂŒck Holz
  • Taschenmesser oder Multitool mit SĂ€ge und kleiner Klinge
  • Stift
  • Schleifpapier

Der ausgesÀgte Rohling

Bevor Ihr den Rohling aus dem Holz aussĂ€gt, skizziert Ihr den Wolf auf das Holz. Seht Euch zuvor Fotos mit Wölfen an und versucht seine Konturen auf das Holz zu ĂŒbertragen.

Kinder schnitzen einen Holz. Zuerst einmal den Wolf auf das Holz malen. foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt klappt Ihr die SÀge aus und sÀgt den Wolf aus dem Holz.

Kinder schnitzen einen Wolf. Fertig ist der Rohling. foto (c) kinderoutdoor.de

Nun geht es ans Schnitzen. Mit der großen Klinge vom Taschenmesser oder Multitool schnitzt ihr großflĂ€chig. Dazu gehört der RĂŒcken vom Wolf.

Kinder schnitzen die Details vom Wolf. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge schnitzt Ihr die Details wie den Schwanz oder die LÀufe vom Wolf. Mit der Ahle vom Taschenmesser legt Ihr die Ohren und die LÀufe frei. Stellt den Wolf immer wieder vor Euch hin und seht ihn von verschiedenen Perspektiven aus an. Mit dem Schleifpapier könnt Ihr zuletzt die eine oder andere Kerbe ausbessern.

Fertig ist der Wolf! foto (c) Kinderoutodor.de

Kinder schnitzen einen Fuchs

Eine Schnitzanleitung fĂŒr einen putzigen Fuchs erwartet Euch heute bei uns. Ihr brauch nur ein StĂŒck Astholz, ein Taschenmesser, Malkasten, Pinsel und Schleifpapier.

Unsere Materialliste ist ĂŒbersichtlich: Taschenmesser, Schleifpapier, Malkasten, Pinsel und Astholz. Bevor Ihr loslegt, seht Euch bitte mit den Kindern Fotos von FĂŒchsen in BĂŒchern an. Was fĂ€llt Euch an diesem Tier auf? In welchem VerhĂ€ltnis steht beispielsweise die LĂ€nge vom Schwanz des Fuchses zum Körper? Skizziert den Fuchs auf einem Blatt Papier und greift erst dann zum Taschenmesser.Schnitzen: Unsere Anleitung fĂŒr einen lustigen Fuchs. Das braucht Ihr als Material dazu. Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen: Unsere Anleitung fĂŒr einen lustigen Fuchs. Das braucht Ihr als Material dazu.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Erst aufzeichnen, dann zum Taschenmesser greifen

Nun sĂ€gen wir mit der SĂ€ge vom Taschenmesser ein StĂŒck vom Astholz ab.Kinder werken mit dem Taschenmesser: Zuerst ein StĂŒck vom Astholz absĂ€gen. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder werken mit dem Taschenmesser: Zuerst ein StĂŒck vom Astholz absĂ€gen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge schnitzen wir das Astholz und das Splintholz weg.Zuerst schnitzen wir mit dem Taschenmesser das Splintholz und die Rinde ab. Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst schnitzen wir mit dem Taschenmesser das Splintholz und die Rinde ab.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt zeichnen wir den Fuchs auf beiden Seiten auf das Holz auf.Bevor wir mit dem Schnitzen anfangen, zeichnen wir den Fuchs auf. Foto (c) kinderoutdoor.de

Bevor wir mit dem Schnitzen anfangen, zeichnen wir den Fuchs auf.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge schnitzen wir den Bauch vom Fuchs.Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen wir den Bauch vom Fuchs. Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen wir den Bauch vom Fuchs.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir die RĂŒckenpartie vom Fuchs.Ich hab RĂŒcken! Mit der großen Klinge schnitzen wir den RĂŒcken vom Fuchs. Foot (c) kinderoutdoor.de

Ich hab RĂŒcken! Mit der großen Klinge schnitzen wir den RĂŒcken vom Fuchs.
Foot (c) kinderoutdoor.de

Jetzt schnitzen wir den Kopf von unserem Fuchs.Als nÀchsten schnitzen wir den Fuchskopf. Foto (c) kinderoutdoor.de

Als nÀchsten schnitzen wir den Fuchskopf.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Ein dynamischer Fuchs

Jetzt schnitzen wir mit der großen und kleinen Klinge. Runden den Körper vom Fuchs an. Entfernen vorsichtig das Holz zwischen den Ohren und Beinen. Nun sieht der Fuch etwas natĂŒrlicher aus. foto (c) kinderoutdoor.de Jetzt runden wir den Fuchs mit der großen und kleinen Klinge ab. Foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss bekommt der Holzfuchs seinen Feinschliff mit dem Schmirgelpapier. Jetzt könnt Ihr ihn anmalen. Putzig sieht unser geschnitzer Fuchs aus.

Kinder schnitzen einen Löwen

Kinder schnitzenKinder schnitzen einen Löwen und dabei lernen sie die TĂŒcken von diesem Tier kennen. Da gibt es einige anatomische Details, auf die wir achten sollten, um einen möglichst realistischen Löwen zu schnitzen. An Material brauchen wir ein StĂŒck Astholz und als Werkzeug kommen wir mit einem Outdoormesser oder Multitool aus. Mit viel Konzentration und Freude schnitzen die Kinder den Löwen.

Warum ist der Löwe, der König der Tiere? Eine solche, von Eltern gefĂŒrchtete, Kinderfrage kann jederzeit kommen. Bei einem Zoobesuch oder in einem Safaripark. „Warum ist das der König der Tiere und hat nicht einmal eine Krone auf?!“ meinte ein Kind ganz enttĂ€uscht, als es in einem Safaripark Löwen im Schatten von einem Baum schlafen sah. Dieses Attribut hat sich aus MĂ€rchen und Fabeln ergeben. Zum einen ist das BrĂŒllen von einem Löwen ĂŒber Kilometer zu hören. Mit seiner MĂ€hne wirkt er ein wenig wĂŒrdevoll und ist auch so faul wie man menschlicher Monarch. MajestĂ€t lĂ€sst fĂŒr sich jagen. Wir jagen zuerst hinter einem passenden StĂŒck Holz her. Was brauchen wir alles fĂŒr uns heutiges Schnitzprojekt?

  • Ein StĂŒck Astholz
  • Taschen- oder Outdoormesser / Multitool
  • Stift
  • Schmirgelpapier

Zeichnet erst einmal auf!

Der Körperbau vom Löwen ist komplex. Deshalb schnitzen wir den Kerl heute in einer ruhenden Pose. Zuerst sehen wir uns Fotos vom Löwen an. Anschließend schnitzen wir seitlich vom Astholz die Rinde weg und zeichnen die Konturen vom Löwen darauf. Jetzt beginnen wir den Löwen auszusĂ€gen oder schnitzen grob das Holz weg.

Kinder schnitzen
Kinder schnitzen einen Löwen. foto (c)m kinderoutdoor.de

Mit der Ahle, es ist der Stechdorn vom Taschenmesser, können wir das Holz zwischen den Pranken vom Löwen entfernen.

Kinder schnitzen
Wir schnitzen die ZwischenrÀume bei den Vorderpranken. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss bohren wir mit der Ahle ein Loch in das Hinterteil von unserem geschnitzen Löwen und stecken dort ein StĂŒck Kordel als Löwenschwanz hinein. Wer möchte kann den Löwen mit Wasserfarben anmalen.

Kinder schnitzen
Unser König der Tiere ist fast fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

AnfÀnger schnitzen ein Krokodil

AnfĂ€nger schnitzen Dazu braucht Ihr nur ein Taschenmesser, Wasserfarben, Stift und Schmirgelpapier. Das Tolle an diesem WerkstĂŒck ist, dass Ihr dabei einige wichtige Techniken des Schnitzens lernen könnt. Mit seinem gezackten Panzer ist das Krokodil ideal fĂŒr AnfĂ€nger, die mit dem Schnitzen beginnen wollen.

1973 kam der Crocodile Rock von Elton John als Single heraus. Eine besonders beeindruckende Aufnahme davon, gibt es bei der Muppet Show. Zum 49. JubilĂ€um gratulieren wir diesem Song mit einer Schnitzarbeit: Wir schnippeln ein Krokodil. Dieses Tier ist fĂŒr AnfĂ€nger perfekt, um beim Schnitzen tiefer einzusteigen. An Material benötigt Ihr:

  • StĂŒck Astholz
  • Outdoormesser oder Multitool oder Taschenmesser mit SĂ€ge
  • Schmirgelpapier
  • Wasserfarben
  • Stift
  • Pinsel

Die Skizze kommt zuerst

Zuerst schnitzen wir an den beiden Seiten das Holz ab. Jetzt haben wir zwei glatte FlÀchen um darauf das Krokodil zu skizzieren.

AnfÀnger schnitzen
Zuerst skizzieren, dann schnitzen. Dies sollten AnfÀnger lernen. foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst schnitzen wir das Maul vom Krokodil. Wer möchte kann es auch spalten. Es sieht dann so aus, als ob das Krokodil sein Maul weit aufgerissen hat.

AnfÀnger lernen schnitzen
Schnitzen wir den Kopf mit dem Maul vom Krokodil foto (c) kinderoutdoor.de

Als nĂ€chstes machen wir uns an den markanten RĂŒckenpanzer vom Krokodil. Dazu ĂŒben wir den Kerbschnitt. SchrĂ€g ein paar Millimeter von der einen Seite ins Holz schnitzen, anschließend einen solchen Schnitt von der gegenĂŒberliegenden Seite machen. Dadurch entsteht ein Dreieck im Holz.

AnfÀnger schnitzen
Die Panzerung vom Krokodil arbeiten wir mit dem Messer aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Im nĂ€chsten Schritt schnitzen wir den Schwanz vom Krokodil. Dieser verjĂŒngt sich zum Ende hin.

AnfÀnger schnitzen
Den Schwanz vom Krokodil spitzen wir zu. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss bemalen wir das Krokodil mit grĂŒner Wasserfarbe.

AnfÀnger schnitzen
Zum Schluss bekommt unser Krokodil noch Farbe. foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen fĂŒr Kinder: Tiger!

Schnitzen fĂŒr Kinder nimmt sich heute ein besonders majestĂ€tisches Tier vor: Den Tiger. Die Kinder schnitzen diese beeindruckende Großkatze aus einem StĂŒck Restholz. Beim Schnitzen fĂŒr Kinder brauchen wir keine teuren Stemmeisen, es reicht ein Taschen- oder Outdoormesser. Ebenso können die Kinder mit einem Multitool den Tiger schnitzen. 

Manche Menschen haben eine SehschwĂ€che und können die beiden Farben rot und grĂŒn nicht oder nur schwer unterscheiden. Ebenso geht es manchen Tieren. Das Problem ist nur, wenn diese Tiere eine potenzielle Beute von dem Tiger sind. Wer im Zoo einen Tiger gesehen hat, fragt sich, wie sich diese Großkatze unbemerkt an andere Tiere heranpirschen kann. Schließlich hat der Tiger Farbtöne von goldgelb bis rotbraun. FĂŒr den Menschen ist der Tiger leicht zu erkennen. Anders sieht es fĂŒr manche Tiere aus. Wissenschaftler der UniversitĂ€t Bristol fanden heraus, dass etliche Beutetiere vom Tiger Rot-GrĂŒn-Bling sind. FĂŒr diese Tiere ist der Tiger bling und somit im Wald perfekt getarnt!

Wichtig ist die Skizze!

FĂŒr unser WerkstĂŒck besorgt Ihr Euch bitte:

  • ein StĂŒck Restholz
  • Taschenmesser/Multitool/Outdoormesser mit SĂ€ge
  • Stift
  • Schleifpapier
  • Wasserfarben
  • Pinsel

Als erstes skizziert Ihr den Tiger auf dem Restholz. Diese Großkatze versuchen wir dynamisch, also in der Bewegung darzustellen.Anschließend sĂ€gen wir den Rohling aus.

Fertig ist der Rohling von unserem Tiger. foto (c) kinderoutdoor.de

Wir befreien den Rohling von den SpÀnen und beginnen dem Tiger seine Konturen zu schnitzen.

Wir entfernen die SpÀne vom Tiger. foto (c) kinderoutdoor.de

Seht Euch beim Schnitzen immer wieder Fotos vom Tiger an. Das ist kein eckiges Tier, sondern er bewegt sich geschmeidig und kann auf ĂŒber 60 km/h beschleunigen.Wenn Ihr mit dem Tiger zufrieden seid, schleift Ihr ihn mit Sandpapier ab. Erst das grobe Sandpapier um die eine oder andere Kerbe auszubessern.

Schleift das WerkstĂŒck ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Grundiert den Tiger mit gelber oder rotbrauner Wasserfarbe. Denkt bitte daran, dass der Bauch und die Brust von dieser Großkatze weiß sind. Keine Ahnung was sich die Natur dabei gedacht hat
..

Grundiert den Tiger. foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn die Grundierung trocken ist, malt dem Tiger die Streifen auf.

Noch die Streifen aufmalen und der Tiger ist fast fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss bohrt Ihr mit der Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser oder Multitool ein Loch in den Hintern vom Tiger. Dort steckt Ihr ein StĂŒck Paketschnur als Schwanz hinein.

Kinder schnitzen einen Fuchs

Kinder schnitzen einen FuchsKinder schnitzen einen Fuchs. Das Tolle dabei ist, Ihr entscheidet, wie der Fuchs aussehen soll. Ist er in Bewegung? sitzt er ruhig da? Wenn Ihr mit den Kindern dieses Tier schnitzt, dann lernt Ihr es auch besser kennen. Außerdem lernt Ihr verschiedene Schnitztechniken und was so ein Taschenmesser alles zu bieten hat. Sicher habt Ihr Euch schon mal gefragt, wofĂŒr die Ahle (Stechdorn) am Taschenmesser ist
..nach unserem heutigen Schnitzprojekt wisst Ihr es.

Fuchs Du hast die Gans gestohlen.

Der Leipziger Lyriker, Komponist und Organist Ernst AnschĂŒtz hat diesen Text verfasst. Ebenso stammt „O Tannenbaum“ aus seiner Feder. Unsere Materialliste ist heute ĂŒbersichtlich:

Bevor Ihr schnitzt, seht Euch bitte mit den Kindern verschiedene Fotos von FĂŒchsenan. Was fĂ€llt Euch besonders auf?  Skizziert den Fuchs zuerst auf Blatt Papier und greift anschließend zum Taschenmesser.

Schnitzen: Unsere Anleitung fĂŒr einen lustigen Fuchs. Das braucht Ihr als Material dazu. Foto (c) kinderoutdoor.de
Schnitzen: Unsere Anleitung fĂŒr einen lustigen Fuchs. Das braucht Ihr als Material dazu.
Foto (c) kinderoutdoor.de 

Zuerst  sĂ€gen wir ein StĂŒck vom Astholz ab.

Kinder werken mit dem Taschenmesser: Zuerst ein StĂŒck vom Astholz absĂ€gen. foto (c) kinderoutdoor.de
Kinder werken mit dem Taschenmesser: Zuerst ein StĂŒck vom Astholz absĂ€gen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Klinge schnitzen wir das Astholz und das Splintholz ab.

Zuerst schnitzen wir mit dem Taschenmesser das Splintholz und die Rinde ab. Foto (c) kinderoutdoor.de
Zuerst schnitzen wir mit dem Taschenmesser das Splintholz und die Rinde ab.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zeichnet den Fuchs auf beiden Seiten vom Holz auf.

Bevor wir mit dem Schnitzen anfangen, zeichnen wir den Fuchs auf. Foto (c) kinderoutdoor.de
Bevor wir mit dem Schnitzen anfangen, zeichnen wir den Fuchs auf.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge schnitzen wir den Bauch vom Fuchs.

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen wir den Bauch vom Fuchs. Foto (c) kinderoutdoor.de
Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen wir den Bauch vom Fuchs.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir die RĂŒckenpartie vom Fuchs.

Ich hab RĂŒcken! Mit der großen Klinge schnitzen wir den RĂŒcken vom Fuchs. Foot (c) kinderoutdoor.de
Ich hab RĂŒcken! Mit der großen Klinge schnitzen wir den RĂŒcken vom Fuchs.
Foot (c) kinderoutdoor.de

Jetzt schnitzen wir den Kopf von unserem Fuchs.

Als nÀchsten schnitzen wir den Fuchskopf. Foto (c) kinderoutdoor.de
Als nÀchsten schnitzen wir den Fuchskopf.
Foto (c) kinderoutdoor.de 

Bringt Bewegung in den Fuchs!

Mit der großen Klinge schnitzt Ihr das restliche Holz weg.

Rohling nennen Schnitzer die Figur in diesem Stadium. foto (c) kinderoutdoor.de
Ziemlich eckig unser Fuchs. Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt schnitzen wir mit der großen und kleinen Klinge. Runden den Körper vom Fuchs an. Entfernen vorsichtig das Holz zwischen den Ohren und Beinen.

Nun sieht der Fuch etwas natĂŒrlicher aus. foto (c) kinderoutdoor.de
Jetzt runden wir den Fuchs mit der großen und kleinen Klinge ab. Foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss bekommt der Holzfuchs seinen Feinschliff mit dem Schmirgelpapier. Jetzt könnt Ihr ihn anmalen.

Schnitzen mit Kindern: Auf den Hund gekommen!

schnitzen mit Kindern Die meisten Kinder finden Hunde ganz toll. Höchste Zeit, mit den Kindern einen Hund zu schnitzen. Auf die Rasse von dem Wauwau wollen wir uns lieber nicht festlegen. Wir fertigen einen Mischling an,  die sollen ja ganz nett sein.

Auf den Hund gekommen. Eine alte Redewendung die auf das Mittelalter zurĂŒck geht. Auf den Boden der Geldtruhe hatten manche Leute einen Hund schnitzen lassen. Dieses Tier ist im Mittelalter das Symbol fĂŒr Treue und Wachsamkeit gewesen. Der geschnitzte Hund sollte also „indirekt“ auf das Geld in der Truhe achten. Ist das letzte Gold- oder SilberstĂŒck weg gewesen, dann ist der EigentĂŒmer der Truhe auf den Hund gekommen. Genauso wie wir. Heute schnitzen wir nĂ€mlich einen Hund. Stellt Euch an Material zusammen

  • ein StĂŒck Restholz
  • Multitool (mit Klinge und SĂ€ge), Fahrten- oder Taschenmesser
  • Schleifpapier in unterschiedlicher StĂ€rke
  • Stift

FĂŒr unsere Bastelei mit dem Taschenmesser braucht Ihr nix im Internet zu bestellen. Diese parasitĂ€re Verscheblung von Links sollen Kleingeister betreiben. Wir nicht.

Nehmt Euch Zeit und einen Stift

Die Körperform von einem Hund ist anspruchsvoll.  Versucht die markante Körperform vom Hund auf das Holz mit einem Stift zu ĂŒbertragen. Nehmt eine gut sichtbare Farbe her. Jetzt ist die SĂ€ge dran. Schnippelt damit den Rohling aus. Wenn der vor Euch liegt geht es los. Bitte denkt daran, den Schwanz vom Hund erst zum Schluss zu schnitzen. Warum? DafĂŒr gibt es einen guten Grund.

Der Schwanz kann beim Schnitzen leicht abbrechen, deshalb kommt dieser erst am Ende dran. Beginnt am besten mit dem Kopf. Schnitzt den Hundekopf entsprechend dem Vorbild zu. Rundet den RĂŒcken ab, ebenso die LĂ€ufe. Versucht die Proportionen von dem Tier möglichst genau ins Holz zu ĂŒbertragen. Zum Schluss schnitzt Ihr den Schwanz und schleift den Hund mit Schmirgelpapier ab.

Kinder schnitzen ein Huhn

Kinder schnitzen Wir zeigen Euch heute wie die Kleinen mit dem Taschenmesser oder dem Multitool ein Huhn basteln können. Ihr braucht kein teueres Lindenholz oder Schnitzeisen dazu. Alles was Ihr wissen mĂŒsst um das Huhn zu schnitzen, erklĂ€ren wir Euch Schritt fĂŒr Schritt.

Ich wollt, ich wÀr ein Huhn
Ich hÀtt nicht viel zu tun

sangen in den 30er Jahren die Comedian Harmonists. Dabei hat ein Huhn eine Menge zu tun. Der Tagesablauf einer Henne, wenn sie denn nicht in einer abgeschotteten Legebatterie ein trauriges Dasein fristen muss, beginnt mit den ersten Sonnenstrahlen. FĂŒrÂŽs pĂŒnktliche Aufstehen sorgt der Hahn mit seinem Schrei. Anschließend heißt es scharren, scharren, scharren und Eier legen. Leider ist nur ein Bruchteil der in unserem Land gehaltenen HĂŒhner so ein schönes Leben vergönnt. Wir erwecken heute ein StĂŒck Holz zum Leben und schnitzen ein Huhn. Damit es nicht wie eine Roboter-Hendl aussieht, geben wir ihm eine lebendige Haltung. Wie es im Boden nach Fressen pickt oder sich aufgerichtet hat. Auf jeden Fall versuchen wir ein statisches Huhn zu vermeiden. Unsere Materialliste sieht so aus:

  • StĂŒck Restholz (heimlich auf der Baustelle geliehen)
  • Taschen- oder Fahrtenmesser
  • Schleifpapier in verschiedenen StĂ€rken
  • Bleistift

Kinder schnippeln drauf los

Zuerst skizziert Ihr das Huhn auf das Holz. Es erleichtert Euch spĂ€ter das Schnitzen ungemein. Seht Euch verschiedene Fotos von HĂŒhnern an und versucht deren markante Körperform auf das Holz zu ĂŒbertragen. Schnitzt oder sĂ€gt einen Rohling aus. In diesem Zustand ist das Huhn noch „etwas“ eckig. Schnitzt zuerst die abstehenden Spiltter vom Holz ab. Beginnt bei dem Huhn hinten, also am Schwanz.

DafĂŒr gibt es einen guten Grund. Der Kopf mit dem Kamm und Schnabel können leicht abbrechen, deshalb kommen diese Problemteile am Schluss dran. Rundet den RĂŒcken vom Huhn. Bitte geht nicht mit zu viel Druck auf einmal vor. Span fĂŒr Span arbeitet Ihr Euch vor. Deshalb ist bei dieser Schnitzarbeit ein scharfes Messer extrem wichtig. Schnitzt zum Schluss den Kopf mit dem Schnabel. Zeit das Messer wegzulegen. Mit dem groben Schleifpapier bessert Ihr nun die groben Kerben aus. Als nĂ€chstes schmiergelt Ihr mit feinen Sandpapier das Huhn ab. Wer möchte kann den Vogel anschließend anmalen.

Kinder schnitzen Hunde mit dem Taschenmesser

Hunde schnitzen mit Kindern und die Outdoorkids lernen eine Menge. Bei unserer heutigen Schnitzanleitung nehmen wir uns die Scottish Terrier vor. Die putzigen Vierbeiner gibt es in schwarz oder weiß. Wir schnitzen die HĂŒndchen in beiden Farben. Die Kinder sind vom Schnitzen auf jeden Fall begeistert.

Nr. 73, Gr. 3, Sek. 2. So lautet die FCI Nummer, das ist der grĂ¶ĂŸte kynologische Dachverband, fĂŒr einen besonderen Hund. Auch den Namen Aberdeen Terrier trug er einmal. Erst seit Ende des 19. Jahrhunderts gibt es den Scottish Terrier. Ein Jagdhund, der in Laufe der Zeit an GrĂ¶ĂŸe eingebĂŒĂŸt hat. Besonders um in einen Fuchs- oder Dachsbau einzusteigen ist der Scottie prĂ€destiniert. Deshalb hat dieser putzig anzusehende Hund auch einen eigenen Charakter. Stur ist eine andere Bezeichnung dafĂŒr. Eine schottische Whisky Marke hat einen Scottie und Westhighland Terrier auf den Etiketten verewigt. Höchste Zeit, dass wir einen Scottish Terrier schnitzen.

Versucht die Tiere zu zeichnen

Zuerst sucht Ihr Euch das Material zusammen. Ihr benötigt:

  • ein StĂŒck Restholz
  • Stift
  • Multitool oder Taschenmesser mit SĂ€ge und Klinge
  • Wasserfarbe
  • Pinsel
  • Schleifpapier

Bevor Ihr den Rohling aussĂ€gt, zeichnet Ihr den Scottie auf das Holz. Mit der SĂ€ge schneidet Ihr nun den Hund aus. Kurz mit der Klinge die ganzen abstehenden SpĂ€ne wegschnitzen, sonst könnt Ihr Euch daran verletzen. Nun beginnen wir die Details zu schnitzen. Ganz zum Schluss kommen die Ohren und das SchwĂ€nzchen dran. DafĂŒr gibt es einen guten Grund: Die Ohren können leicht abbrechen. Beginnt mit dem Kopf. Seht Euch vor dem Schnitzen genau die Fotos von einem Scottie an. Versucht diese markanten ZĂŒge auf das Holz zu bringen. Rundet mit der großen Klinge den RĂŒcken vom Scottish Terrier ab.

Span fĂŒr Span

Vorsichtig schnitzt Ihr die ZwischenrĂ€ume bei den LĂ€ufen. Nehmt zuerst die Ahle (Stechdorn) und arbeitet Euch langsam vor. Nicht zu viel Druck auf einmal und Span fĂŒr Span geht es voran (Es ist Zufall, dass sich dieser Satz reimt). Stellt den Scottie immer wieder vor Euch hin und seht Euch von allen Seiten an.

Wenn an der einen oder anderen Stelle zu viel Holz ist, schnitzt es vorsichtig weg. Wenn Ihr mit Euerem Werk zufrieden seid, wagt Euch nun an Ohren und Schwanz. Zuerst mit der Ahle behutsam vorarbeiten und mit ganz vorsichtigen Schnitten die kleine Klinge einsetzen.  Sollte ein Ohr oder der Schwanz abbrechen, klebt es mit Holzleim fest. Zum Schluss schleift den geschnitzten Hund mit Schleifpapier ab und malt ihn anschließend an. Schwarz oder weiß. Viel Freude beim Schnitzen.

Murmeltier basteln: Hol die Alpen nachhause

Ein Murmeltier ist schon ein putziger Bergbewohner. Als ich zwei Wochen um Berchtesgaden wanderte konnte ich das eine oder andere Murmeltier sehen. Sobald ich die Kamera klarmachte um das Murmeltier zu fotografieren, schwupps verschwand es auch. Deshalb schnitzen wir heute ein Murmeltier, das haut garantiert nicht ab. Wir immer brauchen wir nur zwei Dinge fĂŒr diese Bastelei und ein wenig Zeit. 

Murmeltiert heißt im Dialekt von Berchtesgaden „Murmei“. FĂŒr eines meiner BĂŒcher wanderte ich viel in der Gegend zwischen Untersberg, Steinernen Agnes, MĂŒhllsturzhörner, Watzmann und Königssee. Einmal kam ich am Abend an einer Alm vorbei. Der Senn saß davor und schnitzte. Klar, dass ich mir dass sofort genauer ansehen musste. In seinen groben HĂ€nden entstand aus einem StĂŒck Holz ein Murmeltier. Ich fragte ihn, wie ich es lernen kann, auch so gut ein Murmeltier zu schnitzen wie er.

Der Senn grinste mich an und meinte:“Da musst Du nur jeden Tag die Murmeis beobachten und dann eines schnitzen. Dass machst Du zehn, zwanzig, dreißig Jahre lang und dann kannst Du Murmeis schnitzen!“ Tja, da bleibt mir nichts anderes ĂŒbrig, als die nĂ€chsten Jahrzehnte zu versuchen. FĂŒr unser Bastelarbeit brauchen wir nur ein StĂŒck frisches Haselnuss-Holz und ein Taschenmesser. Spezielle Schnitzmesser finde ich bei dieser Arbeit zu scharf fĂŒr Kinder.

Daraus schnitzen wir heute ein Murmeltier. Foto (c) Kinderoutdoor.de
Daraus schnitzen wir heute ein Murmeltier.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Zuerst fertigt Ihr Euch in diesem Fall eine Skizze an. Seht Euch Fotos an, welche dieses Tierchen aus verschiedenen Perspektiven zeigt.

So sieht das Murmeltier, grob skizziert, von vorne und der Seite aus. Foto (c) Kinderoutdoor.de
So sieht das Murmeltier, grob skizziert, von vorne und der Seite aus.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Zuerst rundet Ihr mit dem Messer ein Ende vom Ast ab. Daraus entsteht der Kopf. Denkt daran, dass ein Murmeltiere eine markante Nase habt. Seht Euch mal genau Fotos von einem Murmeltier an. FĂŒr die KörpergrĂ¶ĂŸe, hat es einen ziemlich ausgeprĂ€gten Riechkolben. Die Körperform vom Murmeltier ist die eines Kegels. Es ist unten breit und wird nach oben spitzer.

Langsam nimmt das Murmeltier Gestalt an. Foto (c) Kinderoutdoor.de
Langsam nimmt das Murmeltier Gestalt an.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge schnitzt Ihr den Kopf, so wie Ihr ihn Euch vorstellt. Am unteren Ende schnitzt eine runde Kerbe ein. Daraus schnitzt Ihr spĂ€ter, ebenfalls mit der kleinen Klinge vom Taschenmesser, die FĂŒĂŸe. Zum Schluss seht Euch das Murmeltier von allen Seiten an. Passt die Körperform? Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr es auch anmalen