Salewa Tirolwool: Outdoorer haben mit dem Pedroc Hybrid Jacket ein Frostschutzmittel

Salewa Tirolwool: Die Celliant Kollektion hat das Ziel, Bergsteiger und Outdoorer länger warm zu halten. Die robuste Wolle der Tiroler Bergschafe ist mit der mineralischen Faser Celliant komibiert. Heraus kommt ein Material, auf das Alpinisten und Outdoorer schon lange gewartet haben. Entsprechen widerstandsfähig ist das hybride Naturmaterial. Es wärmt, isoliert und ist atmungsaktiv. Dadurch sind die neuen Salewa Jacken ideal für wechselhafte Bedingungen am Berg. Das sah auch die mit anerkannten Experten besetzte Jury bei der ISPO so und verlieh dieser genialen Jacke einen begehrten ISPO Award in der Kategorie Hybrid Outer Layer.

Special Kooperation

Besonders im Herbst und Winter sind kurze Pausen bei schweißtreibenden Aktivitäten am Berg, zum Beispiel beim Speed Hiking, kritisch im Hinblick auf die individuelle Wärmeregulierung. Beim schnellen Bergsport wechseln sich bewegungsintensive Phasen und Ruhepausen ab. Ein nass-kaltes Körpergefühl aufgrund starker Transpiration birgt das Risiko, schnell zu unterkühlen. Selbst bei kleinen Pausen, zum Trinken, für den Routen-Check oder einfach, um das Panorama zu genießen, kühlt man schneller aus. Für SALEWA ist die richtige Mischung aus Isolationsleistung und Atmungs-aktivität deshalb unerlässlich. Im Herbst/ Winter 2019/20 setzt SALEWA auf TirolWool Celliant – wärmende, robuste Wolle von Südtiroler sowie Tiroler Bergschafen, die mit hybrider Technologie kombiniert wird. Diese inno-vative Isolations-Technologie verbindet die naturgegebenen Talente der natürlichen, reinen Schafwolle – sehr robuste Wolle mit einem höheren Lanolin-Gehalt – mit der wärmeregulierenden Technologie von Celliant®. Wolle hält den Bergsportler warm, selbst bei Nässe, und verhält sich gleichzeitig atmungsaktiv.

Salewa Tirolwool Celliant: Das Pedroc Hybrid Jacket ist ideal für wechselhafte Wetterbegindungen am Berg und in der Natur. foto (c) salewa

Sie unterstützt dauerhaft die Wärmeregulation des Körpers. Celliant® ist ein patentierter Mix aus dreizehn thermore-aktiven Mineralien, die pulverisiert und eingeschmolzen zu einem Harz verarbeitet werden, das anschließend in die recycelten Polyesterfasern integriert wird. Diese Technologie wurde bisher vor allem im medizi-nischen Bereich, aber auch bei der Herstellung von Wellness- Produkten eingesetzt. Sie hat die einzigartige Fähigkeit, die strahlende Körperwärme in Infrarotlicht umzuwandeln, diese zu speichern und gleichzeitig über einen längeren Zeitraum an den Körper zurück zu geben. Das Resultat ist eine gesteigerte Blut- Zirkulation, die eine schnellere Regeneration ermög-licht. Ein Faktor, der in den Bergen den entscheidenden Unterschied machen kann. Das hybride Isolationsmaterial bleibt atmungsaktiv während bewegungsintensiver Phasen am Berg und hält den Sportler in inaktiven Momenten länger warm. Um in den kälteren Monaten einen warmen und atmungsaktiven Schutz für bewegungsintensive Sportarten in den Bergen zu gewährleisten, verwendet SALEWA TirolWool Celliant in der leichtesten Ausführung als Wattierung in der Pedroc Jacke: Ein erfolgreiches Speed-Hiking-Design für viele Saisons, inklusive intelligenter Details zur Verbesserung der Wetterschutzleistung am Berg und hält den Sportler in inaktiven Momenten länger warm. Um in den kälteren Monaten einen warmen und atmungsaktiven Schutz für bewegungsintensive Sportarten in den Bergen zu gewährleisten, verwendet SALEWA TirolWool Celliant in der leichtesten Ausführung als Wattierung in der Pedroc Jacke: Ein erfolg-reiches Speed-Hiking-Design für viele Saisons, inklusive intelligenter Details zur Verbesserung der Wetterschutzleistung.

Salewa Tirolwool: Leicht, warm und einzigartig kombiniert

„Damit die aktiven Bergsportler die niedrigen Temperaturen, insbesondere in den frühen, herbstlichen Morgen- und Abendstunden und während des Winters in den Bergen, besser bewältigen können, setzen wir bei diesem Produkt für das Innenfutter an den Armen und im Brustbereich auf 50 Gramm TirolWool Celliant. Bei der Außenmembran legen wir Wert auf windabweisendes, leichtes Nylon, das wir mit einem wasserabweisenden Finish versehen, damit leichter Regen abgehalten wird“, erklärt Giulia Gamba, Product Manager Textile. „Zusätzlich integrieren wir eine wattierte Kapuze, um im Kopfbereich einen der Jahreszeit entsprechenden Schutz zu gewährleisten. Wir sehen, dass das Zusammenspiel von natürlicher Atmungsaktivität und langlebiger Isolation, vereint in TirolWool Celliant, jedem Speed Hiker in der kalten Jahreszeit bedeutende Vorteile verschafft.“
Unterarm-Einsätze aus doppelt-gewebtem, leichten Durastretch Bamboo Material garantieren eine gute Belüftung und schnelles Trocknen bei Transpiration. Dank der naturgegebenen Eigenschaften von TirolWool nimmt das Innenfutter keinen Geruch auf. Zwei Seitentaschen und eine Brusttasche bieten reichlich Platz für alle Dinge, die leicht und schnell erreichbar sein sollen. Unkompliziert verstauen lässt sich die Jacke in einer der integrierten Seitentaschen. Klein und mit leichten 306 Gramm, findet sie Platz in jedem Rucksack. Die Pedroc Hybrid TirolWool Celliant Jacke ist seit August 2019 im Handel verfügbar. Für Bergsportler und als Damenmodell für Bergsportlerinnen.

Die Pedroc Hybrid TirolWool Celliant Jacke gibt es auch als Damenversion von Salewa und bietet den idealen Schutz im Herbst. foto (c) salewa

PEDROC HYBRID TIROLWOOL CELLIANT JACKE – EIGENSCHAFTEN
– Hauptmaterial: Wind- und wasserabweisendes Nylon
– Atmungsaktive und schnell-trocknende Durastretch-Bamboo- Unterameinsätze
– Isolierung: 50-Gramm TirolWool Celliant
– Finish: Wasserabweisend
– Isolierte Kapuze
– Zwei Seitentaschen
– Verstaubar in integrierter Seitentasche
– Gewicht: 306 Gramm (Herren, 50/L), 284 Gramm (Damen, 44/38)
– Größen Herren: 44/XS – 56/3XL
– Größen Damen: 38/32 – 50/44
– Farben – Herren-Modell: myrtle, ocean
– Farben – Damen-Modell: petunia, ombre blue