Arc’teryx Proton LT Hoody: Robust und optimal isoliert

Arc’teryx Proton LT Hoody steckt voller Arbeit. Über Jahre haben die Experten aus Kanada an diesem Modell gearbeitet. Outdoorer, die sich das Arc’teryx Proton LT Hoody anziehen, spüren sofort, warum sich die Anstrengung gelohnt hat.



werbung

Klettern und Alpinismus sind Teil der Arc’teryx-DNA. Im Herbst 2019 kommt die bisher robusteste isolierte Jacke von Arc’teryx heraus: das Proton LT Hoody. Sie ist das Modell der Wahl für alle, die einen vielseitigen, hoch wasserdampfdurchlässigen Mid Layer für anstrengende Aktivitäten suchen – und dabei außerordentliche Robustheit.

  • 60mal mehr Abriebfestigkeit im Test als der Industriestandard
  • Warm, sehr luft-und wasserdampfdurchlässig
  • Leichte synthetische Isolierung

Was macht das Proton LT Hoody so robust?

Jahrelange Entwicklungsarbeit stecken in der Entwicklung des Materials FortiusTM Air 20, einem Zeugnis der Arc’teryx Design- Philosophie, immer die bestmögliche Lösung zu suchen. Unser Designteam war der Meinung, der herkömmliche Industriestandard für solche Stoffe sei nicht gut genug. Also gab es für sie keine andere Option als ein ganz neues Gewebe zu entwickeln und immer weiter zu verbessern.

Arc’teryx Proton LT Hoody für alle die deutlich mehr wollen. foto (c) Arc’teryx

“Wir haben das Proton LT Hoody für den ambitionierten Anwender konzipiert, der vom Klettern bis zum Wintersport alles darin machen will. Die Herausforderung war also, einen Stoff zu entwickeln, der leicht und luftdurchlässig, aber robust genug für diese vielseitigen Anwendungen war. Mit Hilfe der neuesten Textiltechnologien konnten wir letztlich das Material Fortius 20 produzieren. Es ist herausragend robust und gleichzeitig super dampfdurchlässig. Das Endprodukt ist eine Jacke, die ich zum Klettern, Skifahren und Trekking mitnehme – für mich gibt es derzeit keine bessere!”
Brylee Geddis, Designer, Arc’teryx Ascent

In gemeinschaftlicher Arbeit des Arc’teryx Material Research and Development Teams zusammen mit Designern und Stofflieferanten wurde der Industriestandard in punkto Dampfdurchlässigkeit und Robustheit weit übertroffen.

Nach vielen Test und Anpassungen, um die Balance zwischen Performance und Abriebfestigkeit zu optimieren, ist das Resultat ein Stoff, der in Abriebtests (Martindale) sechzig Mal länger standhält als vergleichbare Standardmaterialien.

Jahrelang entwickelt und jetzt am Berg: Arc’teryx Proton LT Hoody foto (c) Arc’teryx

Vom Zustieg bis zum Gipfel: Eine Jacke reicht!

“Die synthetische CoreloftTM Compact 80 Isolierung und der FortiusTM Air 20 Oberstoff bieten eine gute Balance zwischen Luftdurchlässigkeit und Wärmerückhalt. Andere kletterspezifische Details sind die HemLock Elemente im Saum (zum Verstellen der Kordelzüge und gleichzeitigem Fixieren unter dem Klettergurt) und eine helmkompatible Kapuze.

Vielseitig, langlebig und mit bestem Klimamanagement: Das Proton LT Hoody bietet top Leistung für eine große Bandbreite an schweißtreibenden Outdoor-Aktivitäten.

Anwendungsbereiche: Bergsteigen und Felsklettern, andere Outdoor-Aktivitäten

  • Bedingungen: Kalt
  • Material: FortiusTM Air 20 – 84% Nylon, 16% Elastan
  • Dope PermeairTM 20 – 100% Nylon
  • CoreloftTM Compact 80 – 100% Polyester
  • CoreloftTM Compact 60 – 100% Polyester
  • Verfügbar ab: August 2019 Gewicht:
  • Männerjacke: 400 g (M)
  • Frauenjacke: 350 g (S)

Besser wandern mit dem Arc’teryx Acrus TR GTX Boot

Wer viel wandert, weiß, wie wichtig der Schuh ist. Gebaut für zuverlässigen Halt auf technischen, mehrtägigen Treks und Wanderungen auch mit viel Gepäck, ist der Acrux TR GTX Boot eine leichte, komfortable und haltbare Lösung. Der beste Wanderpartner, den man sich wünschen kann.

  • Halt und Passform: TPU Chassis für Stabilität
  • Komfort und Flexibilität: Eingespritzte EVA Mittelsohle bietet Dämpfung und Komfort
  • Haltbarkeit und Abriebfestigkeit: SuperFabric® Micro-Plate Technologie ist extrem robust
Besser wandern mit den Acrux TR GTX Boots. foto (c) arcteryx

Klassisches Design mit modernen Materialien

Beim Entwurf des Acrux TR GTX Schuh war die Herausforderung für Greg Grenzke, Arc’teryx Design Manager für Footwear, die richtige Balance: Wie kann der Schuh leicht sein und trotzdem einen mehrtägigen Trip überstehen?

“Wir wollten einen Schuh bauen, der in schwierigem Gelände funktioniert, schützt und Halt gibt und gleichzeitig so leicht ist, dass er nicht für zusätzliche Ermüdung sorgt. Die Herausforderung war, all diese Elemente zusammenzubringen und einen ausgewogenen Schuh zu bauen, der dem Sportler die maximale Performance bietet.”Greg Grenzke, Design Director

O Sohle mio! Bei dem Acrux TR GTX ist eine Vibramsohle angebracht mit richtig viel Grip.foto (c) arcteryx

Gut geschützt im Gebirge unterwegs

“Der Acrux TR GTX Schuh ist leicht konstruiert, ohne Kompromisse bei der Haltbarkeit. Er bietet sehr gute Sohlenstabilität auf steinigem, rauem Untergrund oder beim Tragen schwerer Lasten. Diese Balance wird erreicht durch den Einsatz von micro-beschichtetem SuperFabric® im Schaft für Flexibilität, Agilität, Komfort und Abriebfestigkeit. Die stark profilierte 5 mm Vibram® Megagrip Sohle sorgt für kraftvollen Halt auf jedem Untergrund. Dank der eingespritzten EVA-Mittelsohle ist der Fuß gut gedämpft und bekommt komfortablen Halt im Schuh. Zusätzliche Stabilität und Knöchelhalt steuert der erhöhte Schaft bei, während GORE-TEX wasserdichten, atmungsaktiven Schutz und Klimakontrolle garantiert.

Aktivität: Hiking

Materialien:

Schaft: SuperFabric®, 3D geformte Gummi-Zehenkappe, Senkelarretierung, 0,4 mm TPU Film

Einlegesohle: 4 mm OrthoLiteTM 3D Sohle

Mittelsohle: Eingespritztes EVA, 60 Shore C

Chassis: Mittel-und Vorfuß eingespritztes TPU, 64 Shore D

Außensohle: Vibram® Megagrip

Verfügbar ab: Juli 2019

Gewicht:
Männermodell: 550 g (Men’s 8.5 UK) Frauenmodell: 470 g (Women’s 5.5 UK)

Besucht uns!