Arc´teryx Beta SL Hybrid Jacket: 2,5 leichte Lagen für aktive Eltern

Gore-Tex PacLite hat seinen festen Platz im Outdoor-Fachhandel als “Emergency Shell” – klein packbar und wasserdicht, wenn es drauf ankommt. Mit der neuen Generation seines 2,5 Lagen-Laminats – PACLITE® Plus – bietet W.L.Gore jetzt mehr Tragekomfort und eine deutliche Verbesserung in der Haltbarkeit. Die neue Beta SL Hybrid Jacke bringt die neue Materialtechnologie in einer vielseitigen Wetterschutzjacke mit sehr gutem Tragekomfort.

werbung

Vorbei sind die Zeiten, in denen “Regenjacken” den halben Rucksack für sich in Anspruch nahmen. Es folgte eine andere extreme Bewegung auf dem Outdoormarkt: Immer leicht, immer leichter, immer leichter. Ein Rucksack der weniger wog als ein spartanisch geschmiertes Butterbrot. Oder ein Zelt, dass kein Kilogramm auf die Waage brachte. Jedoch ohne Stangen. Ebenso verlief die Entwicklung bei den Outdoorjacken. Es gab Modelle, die weniger Gewicht hatten als ein Müsliriegel. Leider durften die Outdoorer bei diesen Fliegengewichten keinen Rucksack tragen. Dieser hätte das Laminat aufgescheuert und undicht gemacht. Anders fällt es beim neuen Arc´teryx Beta SL Hypbrid Jacket aus:

• PACLITE® Plus ist “Klassenbester” für Packmaß und Wetterschutz
• N40r GORE-TEX® 2L mit PACLITE® Plus Technologie bietet verbesserten Tragekomfort durch strukturierte Oberfläche

Arc´teryx Beta SL Hypbrid Jacke: Leicht, dicht und widerstandsfähig. Foto (c) arc´teryx / Kemple

Arc´teryx Beta SL Hybrid Jacket: Für jedes Wetter gerüstet

Der Sommer ist die perfekte Jahreszeit für richtig ausgedehnte Touren. Wer in den Bergen oft unterwegs ist, der weiß wie launisch die heiße Jahreszeit sein kann, mit plötzlichen Gewittern und Schauern ist zu rechnen. Erst noch quietschblauer Himmel über den Bergen und plötzlich bricht das Inferno los: Starker Regen der auf den trockenen Boden trommelt und Blitze jagen am Horizont dahin. Um vor solchen Überraschungen gefeit zu sein, gehört immer eine Regenjacke in den Rucksack. Wenn sie ein minimales Packmaß und wenig Gewicht hat. Ein Griff in den Rucksack, wenn die ersten Regentropfen auf den Boden platschen, und schnell reingeschlüpft. Ideal ist dafür eine Regen-jacke, die leicht und klein verpackbar ist – und dabei auch mit einem Kurzarm-Shirt darunter angenehm zu tragen ist. Das kompakte, leichte 2L GORE-TEX® mit der neuen PACLITE® Plus Technologie am Rumpf wird bei der Beta SL Hybrid Jacke verstärkt durch 3lagiges GORE-TEX® in den Abriebzonen. Die Ausstattung ist auf ausgedehnte Wandertage ausgelegt: Eine verstellbare, angeschnittene Stormhood™ Kapuze mit verstärktem Schirm schützt vor Regen und einlaminierte Reißverschlusstaschen mit RS™ Zipper-Schlitten sorgen für Stauraum. Die Beta SL Hybrid Jacke ist kompromisslos als komfortable Outdoorjacke für plötzliche Wetterwechsel konzipiert, die sich im Rucksack schön klein macht, wenn sie nicht gebraucht wird. Die kanadische Bergsportmarke hat mit diesem Modell wieder bewiesen was bei ihnen auf der Agenda ganz oben steht: Performance. Mit einem solchen Material ausgerüstet, lassen sich in der Natur die eigenen Grenzen problemlos ausloten.

“Das geringe Gewicht und der sehr gute Wasserdampfdurchgang haben mich wirklich überzeugt. Die Beta SL Hybrid ist eine ausgesprochen vielseitige Jacke, die mich in vielen Situationen zuverlässig geschützt hat.”

– Oliver Lee, Arc’teryx Tester

Technische Daten

  • Verfügbar ab:         Frühjahr 2019
  • Versionen:              Männer und Frauen
  • Einsatz:                   Wandern, Trekking
  • Bedingungen:         Anspruchvolles, alpines Gelände / Leichter bis mittelstarker Regen
  • Gewicht:                  Männerjacke: 360g (M), Frauenjacke: 310g (S)
Besucht uns!