Outdoor Kochen: GSI faltet die Kochtöpfe

Outdoor Kochen kann so schön sein, wenn die sperrigen Töpfe nicht immer so viel Platz im Ruck- oder Packsack beanspruchen. GSI, die Outdoormarke aus Kalifornien, hat sich etwas einfallen lassen: Faltbare Kochtöpfe! Keine Sorge, um damit zu hantieren muss niemand ein japanischer Großmeister im Origami sein. Unglaublich genial haben die Designer von GSI Outdoors dieses alte Problem gelöst.

Alles ist im Rucksack, nur die Töpfe stellen ein Problem dar. Was nützt der beste Kocher, wenn die Töpfe dazu fehlen? Mancher am Einpacken verzweifelter Outdoorer hat die Kochtöpfe verflucht und sich diese zum Falten gewünscht. Vielleicht ist es den Gründern von GSI Outdoors auch so gegangen. 1985 gründeten die Geschwister Don, Ian und Kathy Scott in San Diego ihr Unternehmen GSI Outdoors. Das privat geführte Familien-unternehmen mit kanadischen Wurzeln ist Marktführer für Outdoor-Kochgeschirr in den USA und vertreibt seine Produkte weltweit. Was mit blauer Emaille-Ware begann, umfasst heute ein umfangreiches Sortiment an Geschirr und Outdoor-Zubehör. GSI Outdoors steht für hochwertige, technische Produkte mit innovativem Design und, vor allem, für den Pionier-Geist der Familie Scott und deren ansteckende Begeisterung fürs Draußensein. Ein Beispiel sind die neuartigen Töpfe zum Falten. Eine Frage stellt sich hier: Warum ist noch niemand zuvor auf so eine geniale Idee gekommen?

GSI Outdoors stellt innovative Outdoor-/Camping-Kochtöpfe vor: Die GSI EscapeHS Pots kombinieren erstmals faltbare Seitenwände aus Silikon mit einem Aluminiumboden mit Wärmetauscher. Das Resultat ist ein Kochtopf, den man wunderbar klein packen kann und der trotzdem einen hohen Wirkungsgrad bietet. Das spart Platz und Brennstoff. Beides kann bei Outdoorern, egal ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder im Kanu unterwegs Mangelware sein. Auch Gewicht lässt sich dadurch sinnvoll einsparen.

Outdoor Kochen mal ganz anders: GSI Outdoors aus San Diego überzeugt mit seinen Faltbaren Töpfen. foto (c) GSI Outdoors

Faltbare Töpfe sind praktisch: Sie sparen Platz im Rucksack, in der Packtasche, im Wohnmobil und auch daheim im Schrank. Wenn sich nur der Ordner mit den Belegen fürs Finanzamt auch so gut falten lässt. Doch bei den Töpfen mit den praktischen Wänden aus Silikon haben einen kleinen Nachteil: Da ihre Silikonwände Wärme bekanntlich schlechter leiten als Metall, sind sie nicht sehr effizient. Während der Topfboden heiß wie ein Geysir ist, sind die Wände aus Silikon so kühl wie der Wind der vom Alteschgletscher weht. Um diesen geringeren Wirkungsgrad auszugleichen, haben die Tüftler beim amerikanischen Familienbetrieb GSI Outdoors eine Lösung entwickelt: Sie haben unter der Bodenplatte einen Wärmetauscher angebracht. Die Lamellenkonstruktion aus hart eloxiertem Aluminium steigert den Wirkungsgrad erheblich: die Kochzeit und damit der Brennstoffverbrauch liegt etwa 30 Prozent niedriger als bei vergleichbaren Töpfen ohne Wärmetauscher mit Aluminiumboden, und etwa 50 Prozent niedriger als bei Töpfen mit Edelstahlboden. Der Vorteil für die Outdoorer: Ihr spart Euch Brennstoff! Wer in bewohnten Gebieten unterwegs ist, muss meistens weniger darauf achten, wie voll noch die Gaskartuschen sind. Wer aber abseits der Zivilisation das Outdoor Abenteuer sucht, der muss exakt haushalten. Sonst bleibt am Morgen im Zelt die Küche kalt und Kaffee löst sich bekanntlich im kalten Wasser nur sehr schlecht auf.

Outdoor Kochen: Lecker kochen in der Natur geht mit faltbaren Töpfen ganz gut. foto (c) GSI Outdoors

Der Wärmetauscher bietet einen weiteren positiven Effekt: Muss man bei anderen Silikontöpfen sehr aufpassen, dass die Kocherflamme nicht seitwärts über den Boden hinauszüngelt (auf großen Flammen können diese Töpfe teilweise überhaupt nicht verwendet werden), ist das Risiko, das Silikon zu verbrennen, beim EscapeHS Pot wesentlich geringer. Auf der Innenseite hat der Boden eine Anti-Haft-Beschichtung. Dadurch braucht Ihr weniger Öl oder Butter beim Kochen. Durchdacht ist auch der Topfdeckel: Das integrierte Sieb erleichtert das Abgießen, und die Topfgriffe dienen hochgeklappt als Verschluss für den Deckel.

Die GSI EscapeHS Pots sind in zwei Größen und Farben erhältlich: das 3-Liter-Modell in frischem Grün, das 2-Liter-Modell in kühlem Blau.


GSI EscapeHS Pots 2L / 3L

  • Gewicht            517 g / 556 g
  • Maße                255 x 49 mm /262 x 53 mm (gefaltet)
  • Farben              blau / grün
  • Materialien      harteloxiertes Aluminium und Silikon
Besucht uns!