Außergewöhnliche Jugendherbergen: Burg, Wasserschloss und Baumhaus

Außergewöhnliche Jugendherbergen bleiben den Kindern lange in Erinnerung. Wer kann schon von sich behaupten in einem Schloss oder einer Ritterburg übernachtet zu haben? In diesem Jahr feiert die Idee der Jugendherbergen 110 Jahre, ein guter Grund Euch ungewöhnliche Unterkünfte für Familien vorzustellen.

Lehrer haftet das Vorurteil an, zu viel Zeit zu haben. Wie es damals bei dem gebürtigen Ostpreußen Richard Schirrmann mit der Auslastung für die Vorbereitung vom Unterricht und korrigieren der Schulaufgaben aussah, ist unbekannt. Als Schirrmann als Lehrer nach Gelsenkirchen kam, ging er mit den Schülern öfter zum Wandern. Zu oft, wie die Schulaufsicht fand und so versetzten ihn die Beamten ins Sauerland. 1907 richtete Schirrmann zur Probe die erste Jugendherberge in einer alten Schule ein und hatte am 26.8.1909 die Idee im ganzen deutschen Kaiserreich solche Herbergen einzurichten. 1912 nahm die erste Jugendherberge in der Altonaer Burg ihre Arbeit auf. Sieben Jahre später gründete sich der Reichsjugendher-bergsverband. So außergewöhnlich wie die Idee von Richard Schirrmann gewesen ist, so ungewöhnlich sind die Jugendherbergen die wir Euch heute vorstellen.

Herr der Ringe in Haldensleben: Einmal in der Höhle wohnen

Immer wieder bekommen Kinder zu hören:” Dein Zimmer sieht ja wie eine Höhle aus!” Natürlich ist der elterliche Vorwurf völlig unbegründet. Wer aber in einer Erdhöhle wie im Herr der Ringe wohnen will, der sollte die Jungendherberge im sachsen-anhaltinischen Haldensleben besuchen. Seit 2011 gibt es hier eine Schlafhöhle und wer dort übernachtet fühlt sich die Frodo Beutlin. Aber ohne platte Füße. Mit der Jugendherberge Haldersleben habt Ihr ein gutes Basislager um die Colbitz-Letzlinger-Heide zu erkunden. Auch ein Ausflug zur Hundisburg oder in den Landschaftspark Althaldensleben lohnen sich. Ebenso ist die malterische Altstadt von Haldersleben einen Besuch wert.

Die längste Jugendherberge der Welt: Prora auf Rügen

Auf Rügen ein Muss: Die Kreidefelsen lohnen eine Wanderung. foto (c) kinderoutdoor.de

Familienurlaub braucht kein Hotel mit Animation. Viele Familien haben inzwischen den Urlaub in Jugendherbergen für sich entdeckt. Es ist vor allem die lockere Atmosphäre, die viele Familien begeistert, sowie die absolut kinderfreundliche Einstellung und Ausstattung. Hier können Eure Kinder ganz sie selbst sein, sich am Buffet bedienen, über das große Außengelände toben und im Handumdrehen neue Spielkameraden finden. Und auch Ihr als Eltern habt am Lagerfeuer oder einfach nur beim Frühstück rasch Gesellschaft. Viele Jugendherbergen bieten Komplettangebote an, bei denen neben Übernachtung und Verpflegung verschiedene Freizeitangebote bereits im Preis enthalten sind. Der Vorteil für Euch: Ein entspannter Urlaub ohne Reiseführer-Wälzen und Google-Suchstress im Vorfeld.Das ganze Jahr über ein Highlight ist die Familien Jugendherberge Prora auf Rügen. Die “längste Jugendherberge der Welt” bietet mit 400 Betten und einem großen Zeltplatz direkt am Strand jede Menge Platz für Familien und Inselurlauber. Diverse Freizeitpunkte könnt Ihr direkt in der zertifizierten Familien|Jugendherberge buchen.Einen Zeltplatz auf Rügen zu finden ist alles andere als schwer. Denn das Campen hat auf dieser Ostsee-Insel Tradition. “Ich bin mir sicher, dass Caspar David Friedrich auch hier gezeltet hätte!” scherzt ein Einheimischer. Doch, so viel ist sicher, der Maler des weltbekannten Bildes welches die Kreidefelsen auf Rügen zeigt, wohnte damals in einem Gasthaus. Wir haben einen tolle Kombination gefunden: Jugendherberge und Zeltplatz auf Rügen. Im Ort Prora befindet sich die längste Juhe der Welt. Ihre Geschichte zu schildern sprengt ein wenig den Rahmen von Kinderoutdoor.de Beeindruckend ist der Bau noch heute, mit seinen 4,5 Kilometern Länge! Hier die Kurzfassung: Der “Koloss von Prora” begann als KdF Heim in der NS-Zeit. Damals musste alles besonders mächtig sein. 20.000 Leute sollten hier urlauben können. So der damalige Plan. Im Krieg brachte man ein Lazarett unter. Nach dem Krieg nutzte man den Bau die kasernierte Volkspolizei, eine Offiziersschule, ein NVA Luftsturmregiment und als Ferienwohnheim. Für kurze Zeit zog die Bundeswehr nach der Wiedervereinigung ein und 2011 eröffnete im Block V eine Jugendherberge.

Der neue Familienkatalog könnt Ihr kostenfrei im DJH-Service-Center unter Tel. 0381 77667-0 bestellt oder auf der Website www.jugendherbergen-mv.de/familie ansehen. Hier finden sich ebenfalls alle Reiseangebote sowie eine Übersicht der Familien|Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern

Grafenschloss Diez: Jugendherberge mit einem unbezahlbaren Flair

Schöner thronen in der Jugendherberge Grafenschloss Diez. Foto (c) Lahntal TourismusVerband e.V.

Das Grafenschloss in Diez blitzt schneeweiß mit Turm und Türmchen hoch über Lahntal und Altstadt. Mit moderner Jugendherberge und großem Museum lädt das Schloss Familien in Diez dazu ein, sich auf die Spuren ehemaliger Adels- und Grafenfamilien zu begeben. So erleben die Kinder rund um das Grafenschloss Diez viel Wissenswertes aus dem Leben der adligen Oranierfamilien mit Rittern, Grafen, Gräfinnen, Prinzen und Prinzessinnen. Wie viel zum Beispiel hat es gekostet, in der Residenz zu leben, sie zu unterhalten und zu bewirtschaften? Und wie sahen Feiern, Empfänge und festliche Bälle aus, die dort veranstaltet wurden?

Da will jeder Rhein: Burg Stahleck

Burg Stahleck bei Bacharach ist wahrscheinlich die bekannteste deutsche Jugendherberge. foto (c) RLP Tourismus / Elke Kunz


Wie ein Postkartenmotiv liegt zwischen den Weinbergen, hoch über dem Rhein und Kinder die wohl bekanntesten Jugendherbergen Deutschland: Burg Stahleck liegt malterisch oberhalb Bacharach. Die Jugendherberge befindet sich in einer Festung aus dem 12. Jahrhundert und thront über dem Rheintal. Für die kleinen Gäste gibt auf Burg Stahleck  ein Kinderspielzimmer. Ein großer Vorteil ist das abwechslungsreiche Familienprogramm: Langeweile hat keine Chance. Für die Kinder ist es ein unvergessliches Erlebnis in einer richtigen Burg zu übernachten. Die Jugendherberge in Bacharach eignet sich perfekt als Basis für Radtouren oder Wanderungen mit der Familie. Die Kinder sind völlig im Glück, wenn sie die Zimmer von dieser außergewöhnlichen Jugendherberge beziehen und fühlen sich sofort wie im Mittelalter. Jedoch mit WLAN.

Hin und weg, von und zu! Die Jugendherberge im Wasserschloss

Ein Wasserschloss für alle: Die Jugendherberge Heldrungen macht es möglich, dass auch Familien im Schloss übernachten können. foto (c) kinderoutdoor.de

Schon schnellt der Pfeil von der Sehne und trifft wenige Sekunden später auf die Zielscheibe. Die Kinder jubeln und es hallt durch das Gewölbe. In der Wasserburg Heldrungen in Thüringen ist eine Jugendherberge untergebracht. Ungewöhnlich ist an diesem Bauwerk, dass es die einzige Wasserburg in Deutschland aus dem 12. Jahrhundert ist, welche die Bauleute im franzöischen Stil errichteten. Neben dem Bogenschießen im Gewölbekeller gibt es auch weitere Aktionen vor Ort. Im Burggraben schippern die Kinder mit den Booten herum. Auf dem weitläufigen Gelände haben sie unglaublich viel Platz zum Spielen. Wie das Leben im Mittelalter gewesen ist, davon können sich die Familien einen Überblick im Mittelaltekabniett verschaffen. Für alle die gerne mit den Kindern wandern, bietet diese Familienunterkunft kurze Wege zur Kyffhäuser Region.