Outdoor Rezepte für Kinder: Leckerer Salat und gegrillter Schafskäse

Outdoor Rezepte für Kinder müssen zwei Voraussetzungen erfüllen: Sie sollten einfach zu kochen sein und den Kleinen lecker schmecken. Dazu gehört auch der leckere Salat und der gegrillte Schafskäse. Beides ist kinderleicht in der Zubereitung und niemand muss bei einem Sternekoch in die Lehre gegangen sein um diese Outdoormahlzeit zu kochen. Probiert es doch selbst aus.

“Alles was unter fünf Zentimeter dick ist, fällt bei denen unter den Begriff Carpaccio!” brachte es ein sehr guter Freund auf den Punkt. Neben uns grillte vor dem Womo eine Familie. Offensichtlich galt für den gut genährten Clan der Buchtitel von Heinz Strunk “Fleisch ist mein Gemüse”. Es beeindruckte uns als Beobachter, was für Dinosaurier Steaks der Womobilist auf seinen Strebergrill legt. Würstchen und Cevapcici bildeten den Aufgalopp. Es folgten dicke Steaks und für die Kinder am Stöckchen aufgerollte Abfälle der Fleischindustrie. Als “Grillfackeln” käuflich zu erwerben. Die Folienverpackung der Discountware bildete einen Haufen nebem dem Grill. Das fertige Grillgut, sondern es auf dem Strebergrill nicht bereits völlig ausgetrocknet ist, erwartet ein böses Ende unter einem See aus Ketchup sowie Fertigsaucen. Salat? Fehlanzeige. Nicht einmal die obligate einsame Petersilie dümpelte am Tellerrand herum. Irgendwie ist mir an diesem lauen Sommerabend der Appetit auf Fleisch vergangen. Am örtlichen Markt gab es frische Tomaten zu kaufen. In einer unglaublichen Farbenvielfalt. Gelbe, grüne, gestreifte und auch rote Tomaten. Ebenso abwechslungsreich zeigte sich das Gemüse bei den Formen. Der Landwirt hinter den Kisten hatte zu jeder Sorte etwas zu erzählen. Dazu kauften wir ihm Gurken ab. Wunderschön krumm und diese dufteten noch wie Gurken riechen sollen. Außerdem landeten weiße Zwiebeln und Paprikas aus der Region im Rucksack. Mit den Kindern ging es dann vom Wochenmarkt zurück zum Zeltplatz. “Wir wollen aber auch grillen!” meinte ein Knilch. Auch hierfür fanden wir etwas Passendes. Statt Unmengen an Fleisch wie bei unseren Nachbarn im Womo kam bei uns ein panierter Schafskäse, ebenfalls direkt vom Bauern, auf den Gasgrill. Mit Argusaugen beobachteten die Kinder was wir zubereiten wollen. Immer wieder gingen die Blicke hinüber zu der Fleischorgie vis a vis.

Outdoor Rezepte für Kinder: Fleisch ist kein Gemüse

Los gehts bei unserem Salat mit dem Schnippeln. Taschenmesser raus und auf geht´s. Zuerst schneiden wir die Zwiebel in dünne Ringe. Damit bei den Kindern keine Tränen kullerten, setzten sie die Taucherbrillen auf und die Augen blieben trocken. Es folgt die wilde Mischung der Tomaten. Wir haben sie geviertelt. Das Ganze ist jedoch abhängig davon, wie groß die Tomaten sind. Dei Kinder probierten die unterschiedlichen Tomaten durch und stellten überrascht fest, dass die Sorten im Geschmack variieren. Das geschnittene Gemüse kommt sofort in eine Schüssel. Als nächstes kamen die Paprikas dran. Was schämten sich die Kinder, als ich Komm mit nach Varasdin” von Emmerich Kálmán anstimmte. Kulturbanausen. Als nächste schälten wir die Gurke. Viertelten sie und zerschnitten diese. Die Gurkenstücke landeten in der Schüssel. Es folgten entkernte schware Oliven. Einen Schafskäse, wer es ganz rass mag, der nimmt einen Käse aus Ziegenmilch, und schneiden diese in kleine Würfel. Ab damit in die Schüssel. Mit ein wenig Olivenöl (leider ist die Masse der in deutschen Supermärkten erhältlichen Öle Plörre) Salz und Pfeffer den Salat würzen sowie gut durmischen. Da habt Ihr den Salat. Doch wir wollen auch was grillen. Zuerst vermischt Ihr das Ei mit den Semmelbröseln zu einer Pampe vermischen. Nun legt Ihr den Käse hinein, erst die eine Seite, dann die andere. Schon ist der Schafskäse fertig paniert. Für alle die gerne intersiveren Geschmack haben, die nehmen einen Ziegenkäse. Die wenigsten Kinder stehen aber darauf. Auch ein Fetakäse lässt sich problemlos panieren und auf den Grill legen. Wir haben unseren Schafskäse auf dem Gasgrill gelegt und nach wenigen Minuten konnten wir servieren. Fleisch ist kein Gemüse.

Zutaten:

  • Schafs-, Ziegen- oder Fetakäse
  • Paniermehl oder Semmelbrösel
  • Ei

Für den Salat: (wir haben bewusst auf Mengenangaben verzichtet, jeder kann sich den Salat so zusammenstellen wie er möchte)

  • Gurke
  • Tomaten
  • Paprika
  • Schafs-, Ziegen- oder Fetakäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

 

Hinweis in eigener Sache: Für diesen Artikel, den Film und die Fotos haben wir weder Geld, noch Sachzuwendungen oder Provisionen erhalten.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email