Rodeln mit Familie in den Mittelgebirgen: Höchster Genuss auf zwei Kufen

Rodeln mit Familie hat auch in den Mittelgebirgen seinen Reiz. Ob im Bayerische oder dem Thüringer Wald, es finden sich dort wunderbare natürliche Rodelbahnen für Anfänger und Könner. Manche sind technisch mit steilen Passagen und engen Kurven anspruchsvoll, auf anderen kommen auch Familien mit weniger Rodelerfahrung problemlos runter. Für Euch haben wir einige Rodelbahnen für Familien in den Mittelgebirgen zusammengestellt.

“Kennst Du den Unterschied zwischen dem Erzgebirge und Alaska?” fragt ein Einheimischer und liefert gleich die Antwort: “Bei uns sind die Winter länger und kälter!” Tatsächlich ist es so, wenn im Rest des Landes schon die Frühlingsblumen blühen, kann in Teilen vom Erzgebirge noch Schnee liegen. Kein Wunder, dass Skilanglauf und Rodeln bei Erwachsenen wie Kindern beliebt ist. Die wahrschleich längste Rodelbahn im Oberen Erzgebirge liegt am Rand der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz. Gut 800 Meter lang die die Rodelbahn am Pöhlberg. Seit 2013 findet hier regelmäßig das Ritschen-Rennen statt. Ein Gaudiwettbewerb für Schlitten. Auf der B 95 kommt Ihr zum Pöhlberg. Entweder stellt Ihr das Auto am Parkplatz Mischplatz ab, er befindet sich ungefähr auf halber Strecke der Rodelbahn oder am Wanderparkplatz Pöhlberg. Hier ist der große Vorteil, dass sich der Parkplatz am Start befindet. Mehr oder weniger ohne Kurven geht es flott durch den Wald hinunter nach Annaberg-Buchholz. Parallel verläuft die Ernst-Roch-Straße. Eine Strecke, die auch für Anfänger zu meistern ist.

Pöhlberg (bei Annaberg-Buchholz; Sachsen)

Länge: etwa 800 Meter

Höhenmeter: etwa 90

Schwierigkeitsgrad: leicht

Unsere Bewertung: Fünf von sechs möglichen Kompassen

Rodeln mit der Familie: Vom K2 des Thüringer Waldes runterbrettern

Wenn der Große Beerberg mit seinen 983 Metern der höchste Berg von Thüringen ist, dann ist der Schneekopf der K2. Immerhin 978 Meter misst dieser ehemalige Vulkan. Entsprechend feurig geht es die Rodelbahn hinunter. Bevor Ihr aber auf dem Gipfel des Berges aus Porphyr steht, müsst Ihr erst einmal aufsteigen. Los geht es in Gehlberg. an der L 2615 (Ritterstraße) befinder sich ein Parkplatz. Von hier geht Ihr mit den Schlitten zum Skiwanderweg Gehlberg Güldene Brücke Schmücke. Bergauf durch den Wald verläuft diese Skiroute in Sichtweite zur L 2615. Nach etwa 1,3 Kilometern gabelt sich der Weg. Hier links halten und weiter bergauf steigen. Bei einer Schutzhütte gabelt sich wieder der Weg, Ihr bleibt auf dem Skiwanderweg der gut beschildert ist. Er führt Euch zur neuen Gehlberger Hütte, am Funkmasten vorbei zum Gipfel vom K2 Thüringens. Hier lohnt es sich eine Pause einzulegen und den Blick auf den verschneiten Thüringer Wald zu genießen. Wie ein zu Eis erstarrtes weißes Meer liegt dieses Mittelgebirge vor Euch. Ebenfalls lohnenswert ist eine Einkehr in die Hütte. Bei einem deftigen Linseneintopf oder einen Hüttenschnitte tauen die Kinder wieder auf. Es folgt die Abfahrt auf dem Aufstiegsweg. Nehmt bitte entsprechend Rücksicht auf die Skiwanderer.

Schneekopf (bei Gehlberg; Thüringen)

Länge: etwa 3.000 Meter

Höhenmeter: etwa 230

Schwierigkeitsgrad: leicht

Unsere Bewertung: Fünf von sechs möglichen Kompassen

Rodeln mit Kindern: Flott unterwegs am Hasenhorn

Gleich die gute Nachricht vorweg: Auf das Hasenhorn im Schwarzwald kommt Ihr mit den Lift hinauf. Für alle die sich eher gerne längere Aufstiege mit den Kindern sparen. Wintersport gehört zum Schwarzwald wie die weltbekannte Kuckucksuhr. Viele erfolgreiche Sportler kommen aus dieser Region von Baden-Württemberg. Kein Wunder, dass es in Todtnau den ältesten Skiverein von Deutschland gibt. 1891 schlossen sich hier die ersten begeisterten Skifahrer zusammen. An der Bergstation von der Hasenhorn-Bahn geht es los. Gemeinsam gondelt die Familie hinauf bis zur Bergstation. Immerhin ist das Hasenhorn 1.156 Meter hoch. Wer möchte kann vor dem Start im Berggasthof Hasenhorn einkehren und dort die Spezialitäten aus dem Schwarzwald genießen oder ein paar Minuten zum Gipfel aufsteigen. Sollte die Schneedecke zu dünn sein ist das kein Problem, denn es gibt eine Sommerrodelbahn auf die Kinder Richtung Todtnau flitzen können. Ansonsten rauf die Schlitten und runterrodeln!

Hasenhorn (bei Todtnau; Baden-Württemberg)

Länge: etwa 3.200 Meter

Höhenmeter: etwa 370

Schwierigkeitsgrad: mittel

Unsere Bewertung: Sechs von sechs möglichen Kompassen

 

Besucht uns!