Outdoor Jacke Haglöfs L.I.M Barrier Jacket aus dem Weltall

Outdoor Jacke Haglöfs L.I.M Barrier Jacket für, alle die einen perfekten Wetterschutz bei ihren Outdoor-Abenteuern dabei haben wollen. Mit modernster textiler Technologie hat Haglöfs eine Outdoor Jacke geschneidert, die widrigsten Umständen standhält und extrem wenig wiegt. Dabei haben die Haglöfs Designer diese Outdoor Jacke auf das Nötigste an Ausstattung reduziert.

werbung

In der neuen L.I.M Barrier Jacke verwendet Haglöfs eine innovative Isolationstechnologie, die auch bei Weltraummissionen im Einsatz ist – für eine optimale Wärmeleistung bei geringem Gewicht. Eines ist klar: Diese Outdoorjacke von Haglöfs ist viel zu schade um sie in der City zu tragen.

Haglöfs L.I.M Barrier Jacket ist für alpinistische Minimalisten: Superleicht, extrem klein und mit einer hohen Isolation. foto (c) Haglöfs

Isolationsjacken: Sie schützen vor dem Auskühlen am Gipfel und wärmen bei kühlen Temperaturen. Gleichzeitig sollen sie aber auch möglichst wenig Platz im Rucksack einnehmen. Um diesen Anspruch zu erfüllen, verwendet Haglöfs bei der L.I.M Barrier Jacke PrimaLoft® Gold mit Cross Core-Technologie. In diesem Füllmaterial werden ultrafeine Mikrofasern mit Aerogel verschmolzen, einer neuartigen Substanz, die für ihre hervorragenden isolierenden Eigenschaften bekannt ist. Es wird in Weltraummissionen eingesetzt und ist einer der leichtesten Feststoffe der Welt. Durch diese moderne Materialtechnologie hebt sich die Jacke deutlich von traditionellen, voluminösen Isolationsteilen ab und reiht sich perfekt in die Designphilosophie der gesamten L.I.M-Reihe ein: Bekleidung mit geringem Gewicht und minimalem Volumen. Ausgestattet mit einem besonders robusten Außenmaterial besteht die L.I.M Barrier Jacke auch am Fels jedes Abenteuer.

Das Nötigste ist perfet. Den Beweis liefert das Haglöfs L.I.M Barrier Jacket foto (c) Haglöfs

Tom Louage, Business Area Manager für Bekleidung bei Haglöfs, erläutert: „PrimaLoft® Gold mit Cross Core ist wohl das leichteste Isolationsmaterial, das uns je begegnet ist. Es war für uns deshalb nur logisch, es in unseren High-End Produkten wie der L.I.M Barrier Jacke anzuwenden – denn es ist eine ausgezeichnete Bereicherung für unser ‚Less is More‘ Konzept.“

Das L.I.M-Konzept – “Weniger ist mehr”
Die Idee von L.I.M ist einfach: Reduktion auf das Wesentliche und auf alles Überflüssige verzichten. Dazu wird jedes Haglöfs-Bekleidungsstück in einem langwierigen Prozess auf Herz und Nieren geprüft. Die Entwickler suchen ohne Unterlass nach den leichtest möglichen Materialien – ohne Kompromisse bei der Haltbarkeit, Elastizität, Wasserdichtigkeit oder Packbarkeit einzugehen. Nachdem Haglöfs das L.I.M.-Konzept seit 20 Jahren perfektioniert hat, versteht es die Brand wie keine zweite, Gewicht auf ein Minimum zu reduzieren.

Kein Auskühlen am Gipfel mit der Haglöfs L.I.M Barrier Jacket. foto (c) Haglöfs

Technische Daten zur Haglöfs Outdoorjacke:

  • Isolation mit PrimaLoft® Gold mit Cross Core-Technologie
  • Fluorcarbonfreie DWR schützt vor Wasser und Schmutz
  • schmale Steppung für ein besseres Packmaß und leichteres Layering
  • Seitliche Handwärmer-Taschen für einen cleanen Look
  • Minimalistisches Design mit elastischen Ärmelenden und teilweise elastischen Saum
  • Rückenlänge: 74 cm (men’s size L)

Ältere Beiträge über Haglöfs:

Haglöfs: L.I.M GTX Shakedry Hood setzt das fort, was Wiktor Haglöfs 1914 mit seinem ersten von ihm hergestellten Rucksack begann: Kompromisslosigkeit bei Material und Fertigung. Die Jacke besticht durch ihre einzigartige Kombination aus hochleistungsfähigem GORE-TEX® SHAKEDRY™ und atmungsaktivem, körpernahem Quadfusion™ ƞ für effizientere Wärme. Dadurch ist sie Mid-Layer und voll ausgestattete Shell-Jacke in einem.

Der neue, hochfunktionelle L.I.M GTX SHAKEDRY Hood ist zum einen sehr leicht und angenehm zu tragen, gleichzeitig trocknet die Jacke einfach und schnell durch kurzes Ausschütteln. Möglich macht dies die wasserdichte Membran, die sich nicht wie üblich unter einer Gewebeschicht versteckt, sondern sich sichtbar direkt auf der Oberfläche befindet. Dadurch wird verhindert, dass das Material nach langer und herausfordernder Beanspruchung Feuchtigkeit aufnimmt. Das Wasser perlt einfach ab.

“Der LIM GTX SHAKEDRY Hood löst ein Problem, das uns häufig frustriert hat, wenn wir uns in der rauen Natur aufgehalten haben: Die Notwendigkeit, unterwegs immer mal wieder Kleidungsschichten an- und ausziehen zu müssen. Das Problem zu lösen, war meine Inspiration und Antrieb bei der Entwicklung der neuen Jacke.“ sagt Robert Olsson, Senior Designer bei Haglöfs.

Zusätzlich hebt die eigene Quadfusion™ ƞ Isolierung die Funktionalität dieser Jacke auf ein ganz neues Level. Haglöfs verwendet das Material nach dem Bodymapping-Prinzip an kälteempfindlichen Stellen wie Rücken, Brust und am Bauch.  Bei gemütlichen Touren und in den Pausen hält sie damit schön warm. Wenn Puls und Temperatur ansteigen, leitet das atmungsaktive Futter die entstandene Feuchtigkeit schnell und effizient ab.
Der L.I.M GTX SHAKEDRY-Hood vereint durch die Kombination aus GORE-TEX® Active und  SHAKEDRY™ -Technologie hervorragende Atmungs-aktivität mit außergewöhnlichem Wind- und Wasserschutz. An der oberen Rückenpartie befindet sich ein besonders dehnbares Material, für mehr Bewegungsfreiheit, das ebenso atmungsaktiv und wasserdicht ist. Zusätz-lich ist die Jacke für mehr Sicherheit bei Bergabenteuern mit einem RECCO®-Reflektor ausgestattet. Die Haglöfs L.I.M GTX SHAKEDRY Hood ist ab Herbst 2019 für Damen und Herren in Haglöfs Läden, online sowie bei ausgewählten Händlern weltweit erhältlich.

Haglöfs L.I.M GTX SHAKEDRY Hood (c) Haglöfs

Widerstandsfähig, hochfunktionell und mit alltagstauglichem Design: Haglöfs als idealer Wegbegleiter für den Herbst.

Bunte Wälder, warmes Licht und eine Natur, die nach einem heißen Sommer zur Ruhe kommt: Die Bilder, die der Herbst schreibt, locken jeden Wanderfan, die Schuhe zu schnüren und noch einmal richtig in die Wandersaison zu starten. Doch der Herbst kann auch ganz anders und überrascht mit Regen und kalten Temperaturen so manchen geplanten Ausflug. Ausgerüstet mit einer robusten Regenjacke, einer langen Wander-hose und griffigem Schuhwerk steht dennoch einem grandiosen Tag oder einer Mehrtagestour nichts im Weg – egal bei welcher Witterung. Der schwedische Bergsport-Spezialist Haglöfs spielt hier seine Erfahrung mit dem rauen nordischen Klima aus und überzeugt mit hochwertigen Produkten für jede Herbstwanderung.

Grym Evo Jacke: Gebaut für die Wildnis, lässig in der Stadt
Die strapazierfähige, dreilagige Grym Evo Jacke ist der ideale Partner für alle kommenden Trekkingausflüge. Ausgestattet mit der Haglöfs eigenen PROOF™ ECO-Technologie aus recyceltem Polyamid mit Ripstop besticht die Jacke durch seine herausragende Wetterfestigkeit und Langlebigkeit und nutzt zudem eine fluorcarbonfreie DWR. Der schwedische Premium-Outdoorhersteller arbeitet bei der neuen Jacke mit flachen, ultraschall-verschweißten Nähten, für einen optimalem Schutz und ein gleichzeitig stets angenehmes Tragegefühl. Für anstrengende Aufstiege bei schlechtem Wetter verfügt die Jacke zudem über zwei Unterarmbelüftungen mit wasserabweisenden Reißverschlüssen. Die Kapuze ist 3-fach verstellbar und verfügt über ein verstärktes Schild. Zusätzlich befindet sich für mehr Sicherheit am Berg ein RECCO® Reflektor in der Kapuzenkrempe. In den zwei Taschen mit Druckknöpfen an der Vorderseite finden die Hände bei schlechtem Wetter Zuflucht und eine Brusttasche mit Reißverschluss nimmt weitere Kleinigkeiten auf. Das schlichte, einfarbige Design aus dezenten Erdtönen macht die Jacke universell einsetzbar und über viele Jahre zum Langzeitpartner

Rugged Flex Pant: Die moderne Trekkinghose
Bei der sportlichen Rugged Flex Pant kombiniert Haglöfs gekonnt Robustheit und Bewegungsfreiheit. Das widerstandsfähige Polyamid-Material mit Stretch-Anteil ergänzt der schwedische Performance-Outdoorhersteller für noch besseren Tragekomfort und Leistung am Berg mit FlexAble™-Einsätzen an Hosenboden und Knien. Zusätzlich behandelt Haglöfs die Hose mit einer Fluorcarbon-freien DWR, damit Feuchtigkeit und Schmutz direkt vom Material abperlen und die Hose dadurch auch schneller trocknet. Das Hosenbein lässt sich mit einem Klettverschluss am Beinabschluss enger stellen. Mit zwei Einschubtaschen und einer Ober-schenkeltasche mit Reißverschluss bietet die Hose ausreichend Stauraum und erhält außerdem einen schlanken und aufgeräumten Look.

Alle Wetter! Haglöfs lässt die Outdoorer mit der aktuellen Herbstkollektion nicht im Regen stehen. foto (c) Haglöfs

Skuta Mid Proof Eco: Nachhaltiger Allrounder
Für alle Wanderer, die für ihre Touren lieber zu einem leichten Halbschuh greifen, bringt Haglöfs seinen beliebten Hiking-Schuh jetzt auch als Low-cut Variante. Der Skuta Low Proof Eco profitiert gleichzeitig von den bewährten und hochfunktionellen Features, wie sein höherer ge-schnittener Bruder: ASICS Technologien wie die abriebfeste und rutsch-feste AHAR+ Außensohle und GEL-Dämpfung in Kombination mit der von Haglöfs entwickelten, wasserdichten und PFC-freien PROOF™ Eco Tech-nologie. Das Obermaterial aus Veloursleder wird von der Leather Working Group (LWG) geprüft und ist zudem bluesign® zertifiziert. Das Innenfutter besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Futter. Dank des breiter ge-schnittenen Zehenbereichs sitzt der Skuta Mid PROOF™ Eco auch auf längeren Wanderungen komfortabel am Fuß. Zusätzlichen Schutz im Gelände gibt eine extra Leder-Verstärkung im Zehenbereich. Eine einge-nähte Lasche unterhalb der Schnürung verhindert das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit.

Outdoorkleidung von Haglöfs: Bunter und besser

Haglöfs Outdoor Kleidung bricht mit einigen Regeln und kann genau damit die Outdoorer überzeugen. Vor 105 Jahren begann Wiktor Haglöfs Rucksäcke zu nähen und seitdem entwickeln seine Nachfolger Jahr für Jahr neue Kollektionen die überraschen.

Sie zogen von Ort zu Ort und bemalten gegen Bezahlung Truhen, Schränke oder Wände: Die schwedischen Kurbits-Maler des 18. und 19. Jahrhunderts. Ihre Bilder waren farbenfroh und bunt und stellten oft Motive aus der Natur wie Pflanzen oder Tiere dar. Zentrum der Kurbits-Kunst war die schwedische Provinz Dalarna. Hier ist auch die Heimat der schwedischen Outdoor-Brand Haglöfs und Geburtsort von Firmengründer Victor Haglöfs. Grund genug für das Unternehmen, seine Wurzeln mit dem neuen Trekking-Anorak „Edge Evo“ im Kurbits-Design zu zelebrieren. Hier trifft die Tradition der Handwerkskunst aus Dalarna auf modernste Materialien und hochfunktionale Features. Die langjährige Erfahrung der schwedischen Brand beim Entwickeln progressiver Outdoorbekleidung spiegelt sich in den zahlreichen cleveren Features des Edge Evo Anoraks wider: Die klassische Silhouette kombiniert mit dem verlängerten Schnitt bieten beste Bewegungsfreiheit und optimalen Wetterschutz bis zu den Oberschenkeln. Die große RV-Fronttasche ist jederzeit leicht zugänglich und bietet Platz für Karten, Handy oder Schlüssel. Der Schulterbereich ist zusätzlich verstärkt, um Abrieb durch die Schultergurte eines schweren Rucksacks zu verhindern. Und bei Regen oder Wind lässt sich die voll verstellbare Kapuze einfach an den Kopf anpassen, während der Saum mittels Kordelzug festgestellt werden kann.

Haglöfs Outdoorkleidung hat Mut zu mehr Farbe und Funktion wie der Kurbits Anorak. Foto (c) haglöfs

Haglöfs setzt auf Nachhaltigkeit
Das robuste Obermaterial PROOF™ ECO besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Nylon. Als Drei-Lagen-Laminat mit wasser- und winddichter Membran bietet die Jacke eine Wassersäule von mehr als 15.000 mm und eine – natürlich PFC-freie – wasserabweisende Ausrüstung. So schützt sie perfekt an nasskalten Tagen. Die eingewebten Ripstop-Fäden machen den Anorak überaus widerstandsfähig: Touren durch dichten Wald oder das Kraxeln über schroffen Fels können ihm nichts anhaben.
So ausgestattet, hat Haglöfs’ neuer Edge Evo Anorak das Zeug zum auffälligen Allroundpartner – bei ausgedehnten Trekkingtouren in Asien oder Südamerika, bei der mehrtägigen Hüttenwanderung in den Alpen und beim täglichen Radweg ins Büro. Der Edge Evo Anorak ist in insgesamt drei verschiedenen Styles erhältlich: ‚Kurbits‘ in limitierter Auflage sowie ‚Dense blue’ und ‚True black’.

EinBlick in die Zukunf: Die neue L.I.M Serie ist leichter

Das Frühjahr 2020 steht bei Haglöfs ganz im Zeichen der performanten Leichtigkeit: Die Schweden präsentieren die neue, vollständig aktualisierte L.I.M-Serie. Unter der Kategorie „Less Is More“ fasst Haglöfs besonders leichte, hochfunktionelle Produkte zusammen, die sich durch kompromisslose Leistung in den Bergen und der Wildnis auszeichnen.

Leichte Trekkingausrüstung, die für die Natur in Skandinavien entwickelt ist, muss in der Lage sein, unter rauen, unvorhersehbaren Bedingungen volle Leistung zu garantieren. Die Haglöfs L.I.M-Serie ist die Avantgarde der minimalistischen Speed-Hiking-Ausrüstung – sie wiegt so gut wie nichts und vernachlässigt trotz ihres geringen Gewichts weder Langlebigkeit noch Atmungsaktivität oder Qualität. Um Trekkking-Abenteurer bestmöglich bei neuen Gipfeln und höheren Zielen zu unterstützen, bietet die Kollektion ganzheitlichen Wetterschutz, verbesserte Performance und durchdachte Features, die beim schnellen Bewältigen von größeren Distanzen entscheidend sind. Die neue L.I.M-Serie beinhaltet Shell-Produkte, Mid-Layer, Isolationsteile, Hosen, T-Shirts und Schuhe sowie Rucksäcke und Accessoires: Mit anderen Worten, alles, was für einen Tag in den Bergen benötigt wird.

„Leichtigkeit und Leistung bei schnellen Wanderaktivitäten werden heute anders definiert als noch im Jahr 2003, als wir das L.I.M-Konzept erstmals auf den Markt gebracht haben. Uns war klar, dass wir die Kollektion aktualisieren müssen, um eine neue L.I.M-Serie zum Leben zu erwecken, die die Wahrnehmung von Trekking mit leichtem Gepäck verändert und in einen modernen Kontext stellt”, erklärt Robert Olsson, Senior Designer bei Haglöfs. „Je minimalistischer ein Produkt ist, umso mehr muss es ein verbessertes Erlebnis und neue Einsatzmöglichkeiten bieten. Unsere Produkte sind so leicht, wie es derzeit möglich ist und schützen dabei hochfunktionell unter allen Bedingungen.“

Highlights sind dabei unter anderem zwei Hardshell-Jacken: die ultraleichte Hardshell L.I.M Crown Jacket und ein Update des Klassikers L.I.M Jacket mit GORE-TEX Paclite® plus. Als Isolationsschicht kommt die L.I.M Barrier Jacket neu mit PrimaLoft® Aerogel. Den passenden Schuh liefert Haglöfs mit dem L.I.M Low und seiner luftigen Sockenkonstruktion. Die Highlight-Farben „Magnetite“, „Signal Yellow“ und „Stone Grey“ sind inspiriert von früheren L.I.M-Serien und ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Kollektion. Auch die schwedische Herkunft spiegelt sich in vielen Details, die die schwedischen Nationalfarben Gelb und Blau aufgreifen. Leicht verpackt im minimalistischen L.I.M 25 oder L.I.M 35 Rucksack geht es los ins nächste Trekking-Abenteuer.

FRÜHJAHR/SOMMER 2020 – PRODUKT NEUHEITEN

L.I.M Crown Jacket

Setzt der neuen Haglöfs Kollektion die Krone auf: Das L.I.M. Crown Jacket. foto (c) haglöf


Das Kollektionshighlight ist die L.I.M Crown Jacket, eine besonders atmungsaktive, ultraleichte, wind- und wasserdichte Hardhelljacke. Gegen Regen und Wind ist sie mit der widerstandsfähigen, extrem leistungsstarken 3-Lagen PROOF™-Technologie mit fluorcarbonfreier DWR ausgestattet. Also der perfekte Partner für schnelles Trekking, bei dem Atmungsaktivität, geringes Gewicht und kleines Volumen entscheidend sind. Zusätzlich verfügt die Jacke über einen RECCO®-Reflektor für mehr Sicherheit. Damit die Jacke auch bei schnellen und anspruchsvollen Outdoor-Aktivitäten stets optimal sitzt, lassen sich zum Beispiel die Kapuze, Bund, Ärmelabschlüsse einfach anpassen.

L.I.M Barrier Jacket
Haglöfs hat seine L.I.M Barrier Jacke komplett überarbeitet und stattet die besonders leichte Isolationsjacke nun mit Primaloft® Aerogel aus, dem derzeit leichtesten Isolationsmaterial der Welt. Das revolutionäre Material besteht zu 95% aus Luft und bildet durch eine geringe Dichte, hohe Durchlässigkeit und einer sehr niedrigen Wärmeleitfähigkeit eine effektive Barriere gegen Kälte. Eine Technologie, die auch die NASA zum Schutz empfindlicher Elektronik im Weltraum nutzt. In Kombination mit den von PrimaLoft® entwickelten Mikrofasern entsteht ein Kraftpaket aus synthetischer Isolierung. So ausgerüstet ergänzt die L.I.M Barrier Jacke die neue ultraleichte und leistungsstarke L.I.M-Serie perfekt und bietet ein beispielloses Maß an Wärme, bei einem gleichzeitig möglichst geringe

L.I.M Jacket

Passt in jeden Rucksack, das L.I.M Jacket und wiegt extrem wenig. Da sieht keiner gelb. foto (c)haglöfs


Bei Aktivitäten in den Bergen kann das Wetter schnell innerhalb von wenigen Minuten umschlagen. Damit einen der Regenguss dann nicht unvorbereitet trifft, ist es immer gut, eine vielseitige Regenjacke als Reserve im Rucksack dabei zu haben. Damit sie beim Hochtragen nicht zu Gewicht schlägt, sollte sie am besten sehr leicht und kompakt zu verstauen sein, wie die L.I.M Jacke von Haglöfs. Mit ihrem minimalistischen Design ist sie leichter, als man es von einer so hochwertigen und funktionellen Jacke erwarten würde. Ausgestattet mit GORE-TEX Paclite® Plus bietet die Shell-Jacke genau das richtige Maß an zuverlässigem Wetterschutz und Atmungsaktivität, bei gleichzeitig geringem Gewicht für Outdoor-Abenteuer.

L.I.M Low

Ich weiß! Der erste Multifunktionsschuh von Haglöfs der wie eine Socke den Fuß umschließt. L.I.M. Low und die Wanderung ist genial, wie jeder weiß! foto (c) Haglöfs

Der L.I.M Low ist der erste Schuh von Haglöfs mit einer Monosock-Konstruktion, die sich der Fußform anpasst und den Fuß wie eine Socke umschließt. Der Multifunktionsschuh ist dadurch besonders leicht und eignet sich besonders für kürzere Wanderungen macht. Als Teil der L.I.M-Serie verzichtet Haglöfs auch hier auf jedes zusätzliche Gewicht, ohne jedoch Abstriche in der Performance zu machen. Mit den bewährten Asics Technologien wie GEL™ für hervorragende Stoßdämpfung, liefert der L.I.M Low maximalen Komfort und ermöglicht einen natürlichen Laufstil. Die AHAR™ Plus (ASICS® High Abrasion Resistance Rubber) Technologie an den Bereichen mit starkem Abrieb garantiert zudem eine dreimal längere Haltbarkeit. Das Obermaterial besteht aus robustem, atmungsaktivem Mesh und ist für zusätzliche Stabilität mit Einsätzen aus Kunstleder verstärkt. Eine Zehenkappe schützt das Material außerdem an felsigeren Abschnitten.

Flotter Rucksack für schnelle Wanderer: Der L.I.M. 25/35 von Haglöfs. foto (c) haglöfs

L.I.M 25/35
Der L.I.M Wanderrucksack ist unglaublich leicht, ohne dabei den Tragekomfort zugunsten des geringeren Gewichts zu beeinträchtigen. Das Airback™-Tragesystem verfügt über eine speziell entwickelten Rückenkonsturktion, für hervorragende Belüftung, auch bei höherem Tempo und mehr Belastung. In den elastischen Taschen auf der Seite, den Taschen am Gurt und dem elastischen Schnursystem auf der Vorderseite lässt sich alles Notwendige griffbereit verstauen. Manchmal ist weniger wirklich mehr.