Paddeln mit Kindern auf Seen: Dümmer und viel Spaß dabei!

Paddeln mit Kindern auf Seen bietet der Familie einige Vorteile: Ihr verbindet baden und Kanufahren. Angler die am Ufer sitzen könnt Ihr besser ausweichen und es gibt einiges zu entdecken. Ihr zweifelt? Dann lest Euch doch unsere Tourenvorschläge zum Paddeln mit der Familie durch.

Dumm und Dümmer. Eine Filmkomödie aus dem Jahr 1994 hieß so und ebenso heftig ist der Dümmer See. Mit seinen 12 Quadratkilometern Wasserfläche ist er der zweitgrößte Binnensee von Niedersachsen. Was aber für Familien noch besser ist: Die maximale Tiefe von ihm beträgt nur 1,40 Meter. So wenig hat manches Spaßbecken im Freibad auch. Durchschnittlich ist der Dümmer See, von den Einheimischen auch “Der Dümmer” genannt, nur 1,10 Meter flach. Wer unfreiwillig aus seinem Kanu aussteigt, muss sich nicht schwimmend über Wasser halten. Ideal ist für alle die mit dem Paddeln beginnen wollen der Dümmer See. Dort lassen sich auch vor Ort Kanus ausleihen. Alle Familien die sich im Kanu mehr zutrauen, paddeln zu den Uferorten Hüde oder nach Lembruch. Hier befindet sich auch das Dümmer Museum. In der Ausstellung bekommen die Besucher eine Menge zur Ökologie sowie den Siedlungen in der Steinzeit erklärt. Statt mit dem Auto schippert die Familie mit dem Kanu zurück.

Paddeln mit Kindern auf Seen. Wir stellen Euch den Dümmer und eine drei Insel Tour auf dem Schweriner See vor.
foto (c) kinderoutdoor.de

Paddeln mit Kindern im Weserland: Zwei Flüsse Tour

Anfang Juli sind sie wieder in Hunteburg zu sehen: Die Paddler. Ab diesem Termin dürfen die Wassersportler auf der Hunte bis Ende Oktober paddeln. Mit dieser Maßnahme wollen die zuständigen Behörden die Natur schützen. Im ersten Abschnitt verläuft die Hunte so kurvig wie das Lineal von einem Schüler. Ein Fehler aus vergangenen Jahren, als die Experten vom Wasserbau meinten, nur ein begradigter Fluß ist auch ein guter Fluß. Bald geht die Hunte in den Teil über, wie sie eigentlich früher gewesen ist: Mäandernd, mal breiter, mal ein wenig enger und an den Ufern mit Büschen und Bäumen bewachsen. Gut zu beobachten heißt es auf Höhe vom Ochsenmoor. Es ist geschützt und entsprechend haben sich seltene Pflanzen und Tiere hier wieder angesiedelt. Wenn die Kinder Hunger oder Durst haben lohnt es sich hier im Cafe, immer am Wochenende geöffnet, einzukehren. Ein gemeinnütziger Verein hat diesen Hof am Rande vom Ochsenhof gepachtet. Weiter führt die Kanutour auf der Hunte und diese durchfließt die Dümmer. Wenn Ihr Gegenwind habt, dann heißt es kräfgtig paddeln! Ihr paddelt von der Lohne weiter. Das ist ein Nebenfluß der Hunte und entspringt im Nordosten vom Dümmer See. Haltet Auf Lembruch zu und etwa 700 Meter davon entfernt beginnt die Lohne. Sie ist kein künstlicher Fluß, sondern ein im 16. Jahrhundert geschaufelter Kanal.  In Diepholz endet die Tour.

Hunte-Dümmer-Lohne-Tour

    • Bundesland: Niedersachsen
    • Länge: 11 Kilometer
    • Dauer: drei Stunden
    • Schwierigkeitsgrad: Einfach

Paddeln mit der Familie auf dem Schweriner See: Drei Inseln auf einer Tour

In der Nähe von Schloß Wiligrad geht es los. Hier setzen die Paddler ihre Kanus in den Schweriner See ein. Über Treppen kommen sie dorthin oder nutzen eine alte Seemole von einem ehemaligen kleinen Hafen. Nehmt nun Kurs auf die Insel Lieps. Im Sommer weidet hier ungestört Vieh. Bis 1956 gab es auf dem Eiland eine Hofstelle. Ein Blitzschlag zerstörte sie vollständig. Immer wieder gibt es bei der Umrundung der Insel tolle Badestellen. Dort legen auch SUP Paddler an. Genau genommen fahren wir auch an einer zweiten Insel vorbei. Diese heißt tatsächlich Horst und ist nur mit einem kleinen Kanal von Lieps getrennt. Den Kanal könnt Ihr nur schwer erkennen, weil davor Schilf wächst. Jetzt sind wir bei einem wichtigen Thema. Am Südufer sind große Schilfgürtel. Hier brüten Haubentaucher und andere Wasservögel. Bitte großzügig Abstand dazu halten. Wer genau aufpasst, der entdeckt die dritte Insel von dieser Paddeltour: Rethberg. Sie ist etwa 2.000 Quadratmeter groß. Zum Vergleich: Ein Fußballfeld kann eine Fläche von maximal 10.800 Quadratmetern haben. Auf Rethberg wachsen ein paar Bäume und Büsche. Hier drehen wir wieder ab und paddeln zurück ans Ufer. Dabei orientieren wir uns an Schloß Wilgrad. Drei Inseln bei einer Seetour, dass gibt es nur in Mecklenburg-Vorpommern.

Drei Inseln Tour

    • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
    • Länge: 10 Kilometer
    • Dauer: drei Stunden
    • Schwierigkeitsgrad: Einfach
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email