Bushcraft mit Kindern: Aus Birkenrinde bauen wir einen Elchlocker

Bushcraft mit Kindern kommt mit wenig Material aus und das fasziniert die Outdoorkids. Heute verwenden wir ein uraltes Material aus der Natur, mit dem schon in Urzeiten die Menschen hantiert haben: Birkenrinde. Von den Eigenschaften ist sie etwas zwiespältig: Die Rinde von der Birke lässt sich wunderbar biegen, zeigt aber modernen Klebern die Grenzen. Außerdem hält sie aromafrisch, doch sie reißt auch gerne und schnell ein. Wir basteln heute einen Elchlocker.

“Ötzi” die Mumie vom Similaun-Gletscher hatte zu Lebzeiten einen besonderen Behälter aus Birkenrinde dabei. Darin bewahrte über den ganzen Tag, das Wichtigste auf: Kreditkarten und Handys gab es in der späten Jungsteinzeit nicht, aber die Glut um ein Feuer daraus zu entfachen sicherte dem Menschen das Überleben. Besonders im Gebirge. In anderen Teilen der Welt zeigte sich, wie sehr und Vorfahren die Birkenrinde als Baumaterial nutzten. So fertigten die Ureinwohner in Nordamerika Kanus aus der Rinde. Weil dieses natürliche Material Wasser abweist, nutzen es die Samen im Norden von Skandinavien für ihre Koten-Zelte. In Nordeuropa verwendeten die Menschen früher die Rinde der Birke für Dachschindeln. Auch in unseren Breiten nutzten die Vorfahren Birkenrinde. So besteht ein “Hut” aus der Keltenzeit, den Archäologen in Baden-Württemberg fanden, aus diesem Material. In Schweden zeigte uns ein Wildhüter den Elchlocker. Das ist eine Art Megafon um damit diese majestätischen Tiere anzulocken. Leider hatten an diesem Tag die Elche offensichtlich besseres zu tun. Wenn Ihr den fertigen Elchlocker verwendet, bitte nicht unbedingt in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und im Osten von Bayern. Dort sichten die Forscher immer wieder Elche. Ob diese Tiere sich in Deutschland wieder angesiedelt hatten ist bisher schwer einzuschätzen. Ebenso diskutieren die Fachleute darüber seit wann hierzulande diese Tier als ausgerottet galt. Manche Experten meinen, dass der letzte freilebende Elch vor 250 Jahren gegen einen Kugel gelaufen ist. Andere vertreten den Standpunkt, in Deutschland traf es den letzten Elch erst 1945. Egal, wir basteln uns einen Elchlocker und vielleicht habt Ihr ja Erfolg.

Bushcraft mit Kindern: Wir basteln aus Birkenrinde einen Elchlocker

Für unser Bushcraft Projekt benötigen wir ein Stück Birkenrinde, ein Taschenmesser und eine Paketschnur. Für diese Bastelei kommt die Rinde von der sibirischen Birke. Bitte schneidet keine Rinde selbst von den Bäumen ab. Damit schädigt Ihr den Baum dermaßen, dass er daran zugrunde gehen kann. Kauft im Bastelgeschäft (bei anderen Bloggern steht hier ein Button damit Ihr bei dem einen oder anderen Onlinehändler einkauft und sie kassieren dann 10% Provision) oder online die Rinde. Wenn sie aufgerollt ist, legt sie in etwa 50 Grad warmes Wasser und lasst sie kurz aufweichen. Mit kalten Wasser klappt es weniger gut. Wichtig ist, dass das Taschenmesser eine Ahle (Stechdorn) hat.

Bushcraft mit Kindern. Für den Elchlocker braucht Ihr dieses Material.
foto (c) kinderoutdoor.de

Rollt nun vorsichtig die Rinde auf und formt daraus einen “Trichter”. Hier bekommt Ihr auch zu spüren, welche “Spannung” dieses natürliche Material hat. Geht langsam vor, denn sonst reißt Euch die Rinde. Achtet darauf, dass ich die beiden Rindenenden überlappen. Denkt bitte auch daran, dass der Elchlocker auch funktioniert, wenn er klein und handlich ist.

Rollt die Rinde zu einem Trichter zusammen.
foto (c) Kinderoutdoor.de

Stecht mit der Ahle vom Taschenmesser ein Loch durch die obere und die darunter liegende Rinde. Damit sich der Trichter nicht gleich wieder entrollt sichert Ihr das Ganze mit der Paketschnur und verknotet diese. Anschließend bohrt Ihr wenige Zentimeter weiter wieder ein Loch durch die Rinde.

Bushcraft mit Kindern: Bohrt zuerst ein Loch in die obere und darunter liegende Birkenrinde.
foto (c) kinderoutdoor.de

Bohrt anschließend mit der Ahle der Länge nach ein Loch nach dem anderen. Haltet dabei ungefähr einen Abstand von einen bis zwei Zentimeter ein. Fädelt die Paketschnur durch und verknotet am Ende das Ganze. Fertig ist der Elchlocker, dieser ist wunderbar für die nächste Wanderung im Wald. Wenn Ihr es dann im Unterholz knacken hört, habt Ihr vielleicht einen Elch angelockt!

Buscraft mit Kindern: Fertig ist unser Elchlocker aus Birkenrinde.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email