Familienfreundliche Hütte mit Königsblick: Fritz-Putz-Hütte

Familienfreundliche Hütten gibt es immer mehr in den Alpen und Mittelgebirgen. Die Alpenvereine zeichnen Hütten aus die familienfreundlich sind und achten auf die Einhaltung von Qualitätstandards. Wer in einem Selbstversorgerhaus mitten in den Bergen übernachten will, der mietet sich in der Fritz-Putz-Hütte in den Ammergauer Alpen ein. Selbst für Eltern mit Babys ist diese Berghütte perfekt geeignet. In nur wenigen Minuten ist sie zu Fuß erreichbar und liegt trotzdem abseits der Touristenströme. Außerdem hat die Fritz Putz Hütte etwas, was nur die allerwenigsten Unterkünfte in den Bergen haben…..

„Da drüben wohnte der König?“ will ein Kind wissen. Es steht vor der Fritz-Putz-Hütte und zeigt hinüber zur Gaststätte Bleckenau. Dieses Haus ließ der Vater von König Ludwig II („Märchenkönig“ oder „Der Kini“ genannt) im Jahr 1850 erbauen. König Maximilian II Joseph schenkte das „Schweizerhaus“ seiner Frau. Diese ist ein preußische Prinzessin gewesen und der beste Beweis, dass damals schon Bayern bei den Nordlichtern hoch im Kurs stand. Wie sehr sich Marie von Preußen über dieses Geschenk gefreut hat, ist offen. Ihr Sohn, König Ludwig II, nutzte die heutige Gaststätte als Jagdhaus. In Zeiten ohne Internet, Smartphone und Fernsehen ist die Jagd, neben dem Theater und der Musik ein wichtiges Vergnügen für die Oberschicht gewesen. Heute fährt regelmäßig der Wanderbus bis zur Bleckenau. Die meisten Touristen knipsen kurz das Gasthaus und kehren dann dort ein. Mit dem nächsten Bus fahren sie wieder zurück nach Hohenschwangau. Mit dem Bus lässt sich es sich wunderbar zur Fritz Putz Hütte fahren. Vor allem Eltern mit kleineren Kindern wissen diesen Luxus zu schätzen. Weil diese Unterkunft ein Selbstversorgerhaus ist, muss niemand eine Sherpa Kolonne mit Yaks mieten um die Lebensmittel hinauf auf 1.185 m tragen zu lassen. Von der Bushaltestelle sind es gemütlich fünf Minuten zur familienfreundlichen Hütte. Hier herrscht Ruhe und kein Tourist verirrt sich an den Waldrand.

 

Familienfreundliche Hütte: Viele Wandermöglichkeiten für aktive Familien

Von der Fritz Putz Hütte lassen sich viele tolle Wanderungen unternehmen. Ein Muss ist die Tour hinüber zum Schloss Neuschwanstein. Beeindruckend ist auch der Blick von der Marienbrücke, die meistens überfüllt ist, hinunter auf den Wasserfall. Dieses Bauwerk hat Ludwig II. nach seiner Mutter benannt. Wenn Ihr in einem ganz besonderen Freibad plantschen wollt, dann steigt ab zum Alpsee, geht links herum zum Seebad. Dort habt Ihr einen Blick auf zwei Königsschlösser. Mit dem Bus fahrt Ihr wieder gemütlich zurück zur Bleckenau. Wer größere Kinder hat, der wandert von der familienfreundlichen Fritz Putz Hütte. Weitere mögliche Touren führen Euch auf den Schlagstein, oder Ihr folgt der Pöllat bis zur Märchenwiese, oder wandert auf den Zunderkopf. Die Hütte ist ein Selbstversorgerhaus und das ganze Jahr geöffnet.

Hüttenkategorie: I
Zimmer: Ein Familienzimmer, zwei Vierbettzimmer, ein Zimmer mit zwei Betten und 30 Matratzenlager auf vier Räume verteilt.
­
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email