Unser besonderes Eintopf Rezept: Mühlhiasl Eintopf

Unser Eintopf Rezept haben wir bewusst nach einem legendären Mann aus dem Im Bayerischen Wald benannt. Bis 1805 lebte dort der Mühlhiasl, ein Wahrsager. Wobei viele Prophezeiungen erst nach dem Eintritt in Umlauf kamen. Warum das Eintopf Rezept so heißt? Ganz einfach! Eines können wir Euch vorhersagen: Die Kinder haben Spaß beim Kochen von diesem Lagerfeueressen und alle schmeckt es. 

In Regen am Fluss Regen steigt jedes Jahr das Pichlsteiner Festival. Hier dreht sich alles um den leckeren Eintopf. Deshalb wollen wir heute den Seher Mühlhiasl aus dem Bayerischen Wald mit einem eigenen Eintopf Rezept würdigen. Wir verwenden nur frische Zutaten, die im Bayerischen Wald wachsen und verzichten, auf Wunsch mancher Leserinnen, auf Fleisch in diesem Eintopf Rezept. Aber was uns von Kinderoutdoor.de noch wichtiger ist: Lasst bitte die Kinder bei diesem typischen Lagerfeuer-Essen mitkochen.


Hier brutzelt der Mühlhiasl Eintopf im Anfangsstadium vor sich hin. Am Lagerfeuer verbreitet sich bereits ein leckerer Duft……
© M.E.A. – Fotolia.com

Zuerst schneidet ihr die Zwiebeln in grobe Würfeln und röstet sie goldbraun im Topf. In der Zwischenzeit schnippelt ihr und die Kinder den Kohlrabi, die Karotten sowie die Kartoffeln her. Alles in den Topf und als nächstes kommt die vorbereitete Brühe dazu. Immer wieder davon nachgießen und den Mühlhiasl Eintopf umrühren. Zum Schluss kommen der Blumenkohl und die grünen Bohnen mit dazu. Das ganze aufkochen lassen über dem Lagerfeuer bis die Zutaten weich sind und servieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zutaten:

  • Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Karotten
  • 1 Kohlrabi
  • 200 g Blumenkohl
  • 100 g grüne Bohnen
  • Salz
  • Pfeffer

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email