Veröffentlicht am

Outdoor Kinder basteln mit Kastanien

Im Herbst basteln Outdoor Kinder mit Kastanien. Diese Baumfrüchte liegen dann überall herum. Ein sehr guter Grund, um mit den Kindern in den Park zu gehen um die Kastanien zu sammeln. Zuhause braucht Ihr nur wenig Material um eine lustige Giraffe zu basteln. Die Outdoor Bastelei ist auch ideal für einen Kindergeburtstag, für die Gruppenstunde oder einen verregneten Nachmittag.

Dort unter dem Kastanienbaum
War’s einst so wonnig mir,
Der ersten Liebe schönsten Traum
Verträumt ich dort mit ihr.
 
Schrieb Theodor Fontane. Ihn hat der Baum zu einem wunderbaren Gedicht inspiriert und uns zu einer Bastelei. Wir basteln uns eine Giraffe aus Kastanien.
Kastanien findet Ihr draußen und nicht im Internet. foto (c) kinderoutdoor.de
 

Was braucht Ihr um eine Kastanien Giraffe zu basteln?

Folgendes Material braucht Ihr um aus Kastanien eine Giraffe zu basteln:

  • zwei Kastanien (eine größer und eine kleiner)
  • Schaschlikspieß aus Holz
  • Taschenmesser oder Multitool
  • zwei Konfettis oder bereits fertige Kulleraugen
  • Kleber
  • ein Stück Schnur
  • zwei Pompons
  • Wasserfarben und Pinsel
Kinder Outdoor basteln
Der Hals der Giraffe ist bereits fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Kinder basteln mit Kastanien

Zuerst bohrt Ihr in die große Kastanie sechs Löcher mit der Ahle (Stechdorn vom Taschemesser oder dem Multitool). Vier an der Unterseite (für die Beine) und zwei oben (für den Hals und den Schwanz). In die kleine Kastanie bohrt Ihr in die Unterseite ein Loch (Hals) und zwei in die Oberseite. Malt den Schaschlikspieß und die Kastanien in dem Muster der Giraffe an. Lasst alles trocknen. Schneidet vier gleich lange Stücke vom Schaschlikspieß ab und steckt diese als Beine in die vorgebohrten Löcher. Steckt das Stück Schnur in das Loch als Schwanz. Als nächstes kommt der Hals in die Bohrung. Steckt die Kopf Kastanie darauf. Zwei kurze Stücke vom Spießchen kommen als „Hörner“ dort hinein und klebt dort jeweils an der Spitze ein Pompon fest. Klebt die Konfettis als Augen auf und malt noch die Pupillen. Fertig ist die tolle Giraffe!

Outdoor Kinder basteln mit Kastanien

Es ist endlich Herbst und Outdoor Kinder basteln mit Kastanien. Mit diesen Baumfrüchten lässt sich kreativ einiges gestalten: Tiere, Figuren und vieles mehr können die Outdoorkids aus den Kastanien machen. Wir haben einige Bastelvorschläge für Euch und zeigen Euch Schritt für Schritt, wie die Bastelei mit den Kastanien garantiert gelingt.

Mit Kastanien basteln die Kinder einen schnuckeligen Hasen. Der ist in weniger als fünf Minuten fertig. Auch was Ihr an Material dazu benötigt ist übersichtlich. Wir erklären Euch, wie Ihr aus zwei Kastanien diesen lustigen Mümmelmann basteln könnt. Für den Kindergeburtstag, die Gruppenstunde oder den Kindergarten ist diese herbstliche Bastelei auf jeden Fall geeignet.Was soll ich denn noch basteln? Diese Frage stellen sich manche Eltern, Erzieher und Gruppenleiter. Dabei bietet der Herbst uns mit den Kastanien ein perfektes natürliches Material zum Basteln. Es ist unglaublich was sich aus diesen Baumfrüchten alles basteln lässt! Figuren, aber auch Tiere. Bevor wir los legen, führt uns der Weg hinaus in die Park´s und dort suchen wir uns Kastanien.

Outdoor Kinder basteln einen Hasen aus Kastanien. foto (c) kinderoutdoor.de

Was sind Kastanien?

Kastanien sind Laubbäume. In den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel ist dieser Baum anzutreffen. Die Edelkastanie, Japanische und Chinesische Kastanie sind Obstbäume, weil man deren Früchte Essen kann. Die meisten Arten der Kastanie, sind Tief- oder Herzwurzler, es gibt aber die Kalifornische Kastanie, welche ein Flachwurzler ist.

Kinder Outdoor basteln mit Kastanien (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Kinder basteln mit Kastanien

Für den Hasen brauchen wir nur zwei. Eine große und eine etwas kleinere. Schon sind wir bei unserer Materialliste:

  • zwei Kastanien (eine große und eine etwas kleinere)
  • einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß aus Holz
  • zwei Konfettis (aus dem Locher)
  • Stift
  • einen Eisstiel
  • ein Pompon
  • Klebestift
  • Taschenmesser oder Multitool mit Ahle (Stechdorn)
Basteln mit Kastanien: Erst sammeln, dann basteln.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Wann macht zum Basteln ein Multitool Sinn?

Beim Basteln macht ein Multitool Sinn, wenn Ihr mit unterschiedlichen Materialien arbeitet und für diese entsprechendes Werkzeug braucht. Für diese kleineren Einsätze wie dem Durchtrennen von einem Basteldraht reicht die Zange vom Multitool aus.

Kinder basteln mit Kastanien: Vier Löcher mit dem Taschenmesser seitlich in die Kastanie bohren. (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Kinder basteln mit Kastanien: Ein Eichhörnchen

Kinder basteln mit Kastanien ein putziges Eichhörnchen. Dazu brauchen wir zwei Kastanien und diese finden sich bekanntlich draußen. In weniger als zehn Minuten seid Ihr mit der Outdoor bastelei fertig, deshalb eignet sie sich auch für Kindergeburtstage, Gruppenstunden oder einen verregneten Nachmittag. Eines ist auf jeden Fall sicher: Das Eichhörnchen aus Kastanien ist ein echter Hingucker!    

Welche Tiere essen Kastanien?

Es gibt einige Waldtiere die können, im Gegensatz zum Menschen, Kastanien verspeisen. Dazu gehören:

  • Hirsch
  • Reh
  • Wildschwein
Langsam bekommt unser Eichhörnchen seinen Kopf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Kinder basteln mit Kastanien: Ein putziges Tier

Es ist ein altes Vorurteil, dass Eichhörnchen Kastanien verspeisen. Diese Baumfrüchte lassen die kleinen Nager garantiert links liegen. Wenn Ihr in der Natur mit den Kindern unterwegs seid, fällt Euch sicher auch, dass die Eichhörnchen an Bäumen herum wuseln, die Samen tragen. Kiefern- und Fichtenzapfen stehen bei den Nagern auf dem Speiseplan. Hasel- und Walnüsse lieben die Eichhörnchen. Auch Bucheckern und die Kerne der Sonnenblume futtern sie gern. Beeren und Pilze schlingen sie ebenso in sich hinein, wie Rinde, Obst und die frischen Triebe von Sträuchern oder Bäumen. Eines ist aber gesichert: Kastanien kommen den Eichhörnchen nicht in die Bäuche!

Aus diesen Kastanien lässt sich einiges basteln!
foto (c) kinderoutdoor.de

Was braucht Ihr um ein Eichhörnchen zu basteln?

Um ein Eichhörnchen zu basteln braucht Ihr folgendes an Material:

  • zwei große Kastanien
  • zwei weiße Pompons (alternativ Konfettis)
  • ein rotes Pompon (alternativ Konfetti)
  • einen langen Pfeifenputzer
  • Klebestift
  • Stift
  • Multitool oder Beißzange (Kneifzange)
  • einen Zahnstocher
Bohrt mit der Ahle je ein Loch in die Kastanien.
foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kastanien: zwei halbe Bäuche übereinander

Zuerst verbinden wir die beiden Kastanien miteinander. Bohrt ein Loch jeweils in eine Baumfrucht und spießt sie gegenseitig mit einem Zahnstocher auf. Knipst zwei kleine Stücke vom Pfeifenputzer mit dem Multitool oder der Kneifzange ab. Bohrt in die Kopfkastanie an der Oberseite zwei Löcher und steckt diese dort hinein. Nun hat das Eichhörnchen seine puscheligen Ohren. Klebt zwei Konfettis oder weiße Pompons darunter. Nun kann unser Eichhörnchen fast schon was sehen. Malt noch die Pupillen auf und fertig sind die Augen. Ein rotes Pompon oder alternativ ein Konfetti als Nase und darunter den Mund gemalt. Biegt nun den Pfeifenputzer so, dass die Hinterläufe (auf denen “steht” das Eichhörnchen), die Vorderläufen (“Arme”) und der Schwanz entsteht. Biegt diese Konstruktion um die beiden Kastanien herum und das Eichhörnchen ist fertig.

Wo finden sich Kastanien?

Die Kastanie kommt vor allem in Parks vor. Selten, sind diese Bäume in einem Wald zu finden.

Outdoor Kinder basteln einen Kastanienkranz

Outdoor Kinder basteln heute aus Kastanien einen Kranz. Den könnt Ihr nach Lust und Laune verzieren. Wer möchte kann einen geschnitzten Vogel in den Kranz setzen oder getrocknete Hagebutten dort festmachen. Der Kranz selbst lässt sich mit wenig Aufwand in kurzer Zeit herstellen. Wir erklären Euch im Detail wie Ihr diese wunderschöne Herbstbastelei mit den Kindern hinbekommt. 

Irgendwann sind die Kastanien zu viel. Außer man selbst ist ein Wildschwein. Die futtern die braunen Baumfrüchte bekanntlich ganz gerne. Radfahrer, Läufer, Hausmeister, Straßenkehrer und ältere Menschen schimpfen irgendwann Am Ende vom Herbst über die Kastanien. Es sind ihnen zu viele. Damit sich diese Mitmenschen nicht aufregen müssen, braucht es die Hilfe der Outdoor Kinder. Die Kleinen sammeln Kastanien und basteln daraus einen Herbstkranz. Der lässt sich an der Türe oder Fenstern aufhängen und ist ein echter Hingucker.

Was braucht Ihr um den Kastanienkranz zu basteln?

Für den Kastanienkranz braucht es folgendes Material:

  • Kastanien
  • fester Draht
  • Multitool oder Taschenmesser mit Ahle (Stechdorn)
  • Schmuckschleife
  • Dekomaterial
  • Zange

Outdoor Kinder basteln einen Kastanienkranz: Gut aufgefädelt

Nehmt eine Kastanie nach der anderen und bohrt sie mit der hoffentlich scharfen Ahle (Stechdorn) komplett durch. Damit sind die Kinder eine Zeit beschäftigt.

Fädelt die Kastanien auf. foto (c) kinderoutdoor.de

Fädelt nun die braunen Baumfrüchte auf den Draht auf. Lasst an beiden Enden ein paar Zentimeter Draht überstehen. Verzwirbelt diese und schon habt Ihr einen geschlossenen Kranz.

Verzwirbelt die Enden vom Draht miteinander. foto (c) kinderoutdoor.de

Um diese Stelle vom Draht zu verdecken, befestigt Ihr dort die Schmuckschleife, an Ihr hängt anschließend der Kranz. Jetzt kommt der Teil, auf den sich die Kinder am meisten freuen: Verziert den Kranz. Ihr könnt geschnitzte Vögel dort festmachen oder getrocknete Hagebutten. Wie es Euch gefällt.

Verziert den Kastanienkranz. foto (c) kinderoutdoor.de

ältere Beiträge

Ab wann können Kinder mit Kastanien basteln?

Kinder können, mit Hilfe von Erwachsenen oder großen Geschwistern, bereits ab dem Kindergartenalter mit den Kastanien basteln. Vor allem wenn es darum geht Löcher in die Kastanien zu bohren, ist es besser wenn dies Erwachsene oder ältere Kinder tun.

Outdoor Kinder basteln ein Kastanien Krokodil

Outdoor Kinder basteln aus Kastanien ein Krokodil. Mit dieser Bastelei könnt Ihr die Kinder bei Gruppenstunden, im Kindergarten, beim Kindergeburtstag oder wenn es einen Nachmittag nur regnet. Das Krokodil aus Kastanien ist ein echter Hingucker. Kinderleicht ist unsere heutige Bastelei und auch der Aufwand an Material hält sich in gesunden Grenzen.

See you later alligator! Schmetterte einst Bill Haley. Ob wir heute einen Alligator oder ein Krokodil (Hier könnte der Crocodile Rock von Elton John gut dazu passen) basteln, dass überlassen wir Euch.  Vor dem Basteln geht Ihr mit den Kindern raus oder sammelt im Kinderzimmer und aus den Jackentaschen der Herrschaften die Kastanien. Alles weitere für die heutige Bastelei findet sich im Haushalt. An Material benötigt Ihr:

  • Kastanien in unterschiedlicher Größen
  • Schaschlickspieß oder Zahnstocher
  • Pfeifenputzer
  • Pompons
  • Multitool oder Taschenmesser mit Ahle
  • Klebestift

Outdoor Kinder basteln: Die richtige Reihung

Legt Euch zuerst die Kastanien so hin, wie später das Krokodil / der Alligator aussehen soll. Dabei orientieren wir uns an der Anatomie dieser Reptilien. Vorne und hinter schmal sowie spitz, in der Mitte vom Körper eher etwas höher und breiter. Beginnen wir mit den beiden kleinsten und schmalsten Kastanien. Sie sind Kopf und Schwanz. Dort bohren wir jeweils ein Loch hinein. Nehmt dazu die Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser oder dem Multitool her.

Die beiden kleinsten Kastanien bekommen jewils nur ein Loch. foto (c) kinderoutdoor.de

Die anderen Kastanien durchbohrt Ihr mit der Ahle. Die dickste Kastanie kommt in die Mitte.

Die dickste Kastanie kommt in die Mitte. foto (c) kinderoutdoor.de

Spießt alle Kastanien auf dem Schaschlickspieß auf.

Fertig ist der Körper vom Krokodil. foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet vom Pfeifenputzer vier gleichlange Stücke ab und biegt sie zu Beinen.

Biegt Euch Beine für das Krokodil zurecht. foto (c) kinderoutdoor.de

Bohrt Löcher seitlich in vier Kastanien und steckt dort die Beine hinein. Als nächstes biegt Ihr Euch aus dem Pfeifenputzer die Schnauze vom Krokodil zurecht. Bohrt in die Kopfkastanie ein Loch und befestigt dort die Schnauze.

Das Krokodil bekommt seine Schnauze. foto (c) kinderoutdoor.de

Klebt nun die Pompons als Nüstern und Augen auf die Kopfkastanie auf.

Klebt die Augen und Nüstern auf. foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss schnippelt Ihr den restlichen Pfeifenputzer in kleine Stücke. In die Mitte der Kastanien bohrt Ihr kleine Löcher und steckt dort die kleinen Stücke vom Pfeifenputzer hinein. Fertig ist das Krokodil / Alligator.

  • Kastanien
  • fester Draht
  • Multitool oder Taschenmesser mit Ahle (Stechdorn)
  • Schmuckschleife
  • Dekomaterial
  • Zange

Outdoor Kinder basteln: Gut aufgefädelt

Nehmt eine Kastanie nach der anderen und bohrt sie mit der hoffentlich scharfen Ahle (Stechdorn) komplett durch. Damit sind die Kinder eine Zeit beschäftigt.

Fädelt die Kastanien auf. foto (c) kinderoutdoor.de

Fädelt nun die braunen Baumfrüchte auf den Draht auf. Lasst an beiden Enden ein paar Zentimeter Draht überstehen. Verzwirbelt diese und schon habt Ihr einen geschlossenen Kranz.

Verzwirbelt die Enden vom Draht miteinander. foto (c) kinderoutdoor.de

Um diese Stelle vom Draht zu verdecken, befestigt Ihr dort die Schmuckschleife, an Ihr hängt anschließend der Kranz. Jetzt kommt der Teil, auf den sich die Kinder am meisten freuen: Verziert den Kranz. Ihr könnt geschnitzte Vögel dort festmachen oder getrocknete Hagebutten. Wie es Euch gefällt.

Verziert den Kastanienkranz. foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Kinder Basteln: Kastanien Elefant

Outdoor basteln zeigt Euch heute, wie Ihr einen Elefanten aus Kastanien gestalten könnt. Das nötige Material findet Ihr im Park. Ein guter Grund, mit den Kindern vor die Türe zu gehen. Bei dieser Kinder Outdoor Bastelei könnt Ihr mit den Materialien variieren. Der Rüssel vom Elefanten kann auch aus einem Pfeifenputzer sein. Wer möchte kann dem Elefanten Stoßzähne geben, oder eben nicht. 

Elefanten, zumindest die Afrikanischen, haben ein beachtliches Gedächtnis. Es ist wichtig um zu überleben. Schließlich müssen sich die Herden jeden Tag mit Fressen und Wasser versorgen. Einfach unter der heißen Sonne von Afrika herumirren ist für die Elefanten keine Option. Manche Kinder können sich erstaunlich gut daran erinnern, wo es im Park die größten Kastanien gibt. Zielgerichtet führen sie die Eltern an diese anziehenden Orte. Mit vollen Mantel- und Jackentaschen geht es nachhause. Hier stellt sich die Frage, welche nur Erwachsene stellen können: Was tun mit den Kastanien? Klare Sache, zumindest für die Kinder. Wir basteln mit den Kastanien.

Was brauchen wir an Material um einen Elefanten zu basteln?

Für unseren Elefanten benötigt Ihr an Material:

  • sieben kleine Kastanien als Füße und Rüssel
  • eine große Kastanie als Körper
  • eine mittelgroße Kastanie als Kopf
  • Schaschlikspieße oder Zahnstocher
  • Taschenmesser oder Multitool mit Ahle (Stechdorn)
  • zwei weiße Konfettis (als Augen)
  • Stift
  • kurzes Stück Garn (als Schwanz)
  • Restpapier (für die Ohren)
  • Klebestift
  • Schere
Outdoor Basteln mit Kastanien. Erst einmal das Material ordnen. foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Kinder Basteln: Kastanien passen gut zusammen

Zuerst bereitet Ihr alles vor. Bohrt in vier kleine Kastanien jeweils ein Loch in die Oberseite. In die Unterseite der größten Kastanien bohrt Ihr vier Löcher mit der Ahle. Ein weiteres Loch an die Oberseite (für den Hals) und eines an die Rückseite (für den Schwanz). Nehmt die mittlere Kastanie. Dort bohrt Ihr ein Loch in die untere flache Seite (für den Hals) und ein weiteres in die Vorderseite 8für den Rüssel. Spießt nun drei kleine Kastanien hintereinander auf. Fertig ist der Rüssel. Schnitzt vier kurze Verbindungsstücke und steckt diese in die Kastanienfüße. Befestigt diese nun an der großen Kastanie. Nehmt das Stück Garn und steckt es in das Loch an der Hinterseite der ganz großen Kastanie. Nun hat unser Elefant seinen Schwanz. Schnitzt ein weiteres Verbindungsstück. Steckt es in das letzte freie Loch der größten Kastanie.

Schritt für Schritt montieren wir den Elefanten zusammen. foto (c) kinderoutdoor.de

Darauf montieren wir nun die Kopf-Kastanie.

Langsam nimmt unser Rüsseltier Gestalt an. foto (c) kinderoutdoor.de

Steckt nun den Rüssel in das dafür gebohrte Loch. Schneideet aus Papier zwei Ohren aus und klebt sie an die Kopf-Kastanie. Zum Schluss noch den zwei Konfettis mit dem Stift Pupillen aufmalen. Klebt die beiden Augen mit dem Klebestift an die Kastanie. Fertig ist der Elefant.