Kinder schnitzen einen Osterhasen

Kinder schnitzen einen Osterhasen und halten damit einen alten Brauch lebendig. In unserer Schnitzanleitung für Kinder zeigen wir Euch, wie Ihr mit den Kindern so ein Langohr mit dem Taschenmesser schnitzen könnt. Auch wir setzen eine Tradition fort und Ihr braucht wenig Material. Niemand muss für unsere heutige Schnitzarbeit mit Kindern etwas im Netz bestellen. Darüber freut sich der Paketbote auf jeden Fall.

1682. Diese Zahl ist für alle Osterhasenfans wichtig. In diesem Jahr ist zum ersten Mal der Begriff des Osterhasen in einem Dokument zu lesen. Der Arzt Johannes Richier aus Frankfurt erwähnt den langohrigen Gesellen in einer Schrift. Mit Sicherheit gibt es den Osterhasen von länger und auch die dazu gehörigen Bräuche. Auch geschnitzte oder gedrechselte Osterhasen gehörten zum Fest dazu. Da wollen wir nicht nachstehen und schnitzen einen Mümmelmann. Folgendes Material solltet Ihr bereit halten:

  • ein Stück Ast (möglichst gerade) wie dick und wie lange dieser sein soll, dass entscheidet Ihr
  • Eine Multitool oder Taschnemesser mit Säge sowie Klinge
  • einen Stift
  • für alle Streber unter uns: Schmirgelpapier
Unsere Zutatenliste für die Schnitzerei mit den Kindern. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Osterhasen: Erst mal die Löffel

Sägt mittig an einem Ende das Holzstück ein. Wie tief? Das entscheidet Ihr.

Sägt das Hllzstück mittig ein. foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzt auf einer Seite vom Ast etwas Holz weg. Daraus entsteht später das Gesicht vom Osterhasen.

Bereiten wir schon mal das Gesicht von unserem Hasen vor. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge schnitzt Ihr nun die Ohren vom Osterhasen. Spitzt sie oben an und erweitert den Abstand zwischen den Löffeln (Ohren). Dazu schnitzt Ihr an dem eingesägten Schnitt das Holz Span für Span weg. Im nächsten Schritt rundet Ihr unterhalb der Ohren (Löffel) das Holz ab. Schneidet an der Kante ein Stück weg. Dreht das Holz in der Hand und schnitzt wieder ein Stück ab. Und so weiter. Langsam entsteht eine Halbkugel. Wer möchte kann auch dem Hasen eine Nase schnitzen.

Langsam ist der Hase zu erkennen. foto (c) kinderoutdoor.de

Was ist an einem Osterhasen noch markant? Genau sein Schwänzchen! nehmt die Rückseite vom Ast und schnitzt es dorthin, wo es hin gehört.

Zum Schluss schnitzt Ihr noch das Schwänzchen vom Osterhasen. foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte kann den Osterhasen mit Wasserfarben anmalen oder ihm mit Stiften Augen und Nase aufmalen.

Zum Schluss noch der Feinschliff . foto (c) kinderoutdoor.de

Einen Osterhasen mit Kindern trocken filzen

Trockenfilzen mit Kindern ist in der Woche vor Ostern eine ideale Bastelei. Heute filzen wir einen lustigen Osterhasen mit den Outdoorkids. Um den Löffelmann hinzubekommen braucht Ihr keine Eins im Zeugnis bei Handarbeit. Auch was Ihr an Material für´s Trockenfilzen mit Kindern braucht ist äußerst übersichtlich.

“Kennst Du den?” fragt mich ein Kind “Was macht der Osterhase in Japan?” Ich sehe den kleinen Fragesteller verzweifelt an und zucke mit den Schultern “Er isst mit seinen Löffeln!” lacht der Bub los. Anstatt nur Eier zu färben haben wir eine tolle Bastelei für Ostern: Filzt mit den Kindern einen Osterhasen. Was Ihr heute seht ist auch für mich eine Premiere. Letztes Jahr habe ich Euch gezeigt, wie Ihr Anhänger für den Osterstrauß trocken filzt und heute wage ich mich an den Osterhasen. Das lief ganz gut. Bei mir ist es auch der erste Versuch gewesen und das Ganze ging einfacher als gedacht. Also, schnappt Euch die Filznadeln und los geht´s!

Trockenfilzen mit Kindern: Erst einmal das Skelett basteln

An Material benötigt Ihr Märchen- oder Filzwolle, Filznadeln und Pfeifenputzer.

Trockenfilzen mit Kindern. Um einen Osterhasen zu bekommen braucht Ihr Märchenwolle, Pfeifenputzer und Filznadeln.
foto (c) kinderoutdoor.de

Biegt aus den Pfeifenputzer einen Osterhasen mit langen Ohren, Kopf, Oberkörper, Armen, Beinen und einem Schwänzchen. Dieses “Skelett” muss fest sein, denn darum filzt Ihr die Wolle.

Aus Pfeifenputzer biegen wir die Grundform vom Osterhasen. foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt wickelt Ihr die Märchen- oder Filzwolle um das Hasengestell. Beginnt an den Ohren.

Wickelt Märchenwolle um die Ohren vom Hasen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Bitte nur immer einen Teil vom Hasen mit Märchenwolle einwickeln und keinesfalls den ganzen Löffelmann auf einmal. Mit der Filznadel verfilzen die Kinder die Märchenwolle. Nehmt dazu bitte einen Unterlage her und dreht immer wieder den Hasen, damit auch die Rückseite festgefilzt ist. Achtet auf Eure Finger.

Mit der Filznadel filzt Ihr die Märchenwolle fest. Von beiden Seiten!
foto (c) kinderoutdoor.de

Wickelt nun die nächsten Körperteile vom Osterhasen mit der Märchenwolle ein. Wenn diese hält, dann filzt sie wieder fest. Bitte immer den Hasen umdrehen, damit Ihr auch die andere Seite von ihm filzt. Der Vorteil vom Trockenfilzen gegenüber dem Nassfilzen ist, der geringere Aufwand und Ihr habt anschließend keine Seen auf dem Boden.

Nun ist der Kopf vom Osterhasen dran. Mit der Filznadel befestigen wir die Märchenwolle.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wichtig ist beim Trockenfilzen, dass Ihr mit der Nadel möglichst oft und von beiden Seiten in die Wolle stecht. Seht Euch immer wieder den Osterhasen von beiden Seiten an und arbeitet dann mit der Nadel entsprechend nach, wo die Märchenwolle absteht.

Trockenfilzen mit Kindern: Dieser Osterhase braucht noch ein wenig Arbeit mit der Filznadel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Stich für Stich kommt Ihr dem Osterhasen näher. Doch unserem Hoppelmann fehlt noch was entscheidendes: Ein Gesicht! Jetzt aber mal schnell.

Mit dem Trockenfilzen sind die Kinder fast fertig. Dem Osterhasen fehlt noch das Gesicht.
foto (c) kinderoutdoor.de

Dreht nun aus der Märchenwolle zwei kleine Kugeln und legt diese als Augen auf den Kopf von unserem Osterhasen. Mit der Filznadel befestigt Ihr diese. Stich für Stich hält das Ganze besser. Auch eine Nase braucht unser Hase. Rollt ebenfalls eine kleine Kugel und arbeitet die am Kopf vom Hasen ein. Für seinen Mund rollt Ihr eine kleine, dünne “Wurst” aus Märchenwolle. Diese legt Ihr auch auf den Kopf und filzt sie fest.

Trockenfilzen im Detail: Unser Osterhase hat nun Augen, Nase und Mund.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind wir mit dem Trockenfilzen und die Kinder haben mächtig Spaß dabei gehabt. Den Osterhasen könnt Ihr auch verschenken. Obwohl, ob den die Kinder gerne hergeben?

Fertig sind die Kinder mit dem Trockenfilzen und Ihr habt nun einen einzigartigen Osterhasen. So können die (F)Eiertage kommen. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Osterhasen Pflanzstock

Die Kinder schnitzen einen Osterhasen als Pflanzstock und wisst Ihr was so toll daran ist? Ihr braucht für unsere heutige Anleitung zum Schnitzen nur ein Taschenmesser und einen Stock mit einer Astgabel dran. Die Kinder schnitzen diesen praktischen Pflanzstock in weniger als fünfzehn Minuten. Dieser Osterhase eignet sich als Geschenk für alle, die gerne im Garten sind.

So eine Parkbank am Spielplatz hat einige Vorteile: Die Späne vom Schnitzen muss ich nicht aufsaugen oder zusammenkehren und ich bekomme hier immer wieder super Ideen geliefert. Von den Kindern natürlich. Aus so einer Astgabel lässt sich nämlich mehr schnitzen als nur eine Steinschleuder. Ein Vogel oder Herz schnitzen die Kinder daraus. Heute wollen wir einen Pflanzstock schnitzen. An dem können sich im Garten das Gemüse wie Tomaten oder Blumen hochranken. Schöner als ein unattraktiver Pflanzstock aus dem Baumarkt ist einer den die Kinder geschnitzt haben. Passend zur Jahreszeit schnitzen die Kinder aus der Astgabel einen Osterhasen. Dazu braucht Ihr keine Farbe, Kleber oder andere Materialien. Ein Taschenmesser genügt.

Kinder schnitzen einen Osterhasen: Da freut sich Oma und die Tomate

Zuerst sucht Ihr mit den Kindern eine Astgabel. Deren Haupttrieb sollte möglichst gerade gewachsen sein. Mit der Säge vom Taschenmesser stutzt Ihr die beiden Seitentriebe gleich lange ab. Los geht´s!

Kinder schnitzen aus der Astgabel einen Pflanzstock in Osterhasenform
foto (c) kinderoutdoor.de

Bitte lasst die Rinde am Holz. Diese brauchen wir später. Mit der großen Klinge vom Taschenmesser spitzen die Kinder nun das dicke Ende vom Ast wie einen Bleistift an. Damit bekommt der Pflanzstock später Halt in der Erde.

Zuerst schnitzen die KInder das dicke Ende vom Ast an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt nun die Innenseite der beiden Seitentriebe und enfernt nur dort die Rinde. Der Effekt davon ist, dass diese beiden Äste wie die Ohren von einem Hasen aussehen.

Schnitz die Rinde an einer Seite der Seitentriebe ab. Das sind später die Ohren von unserem Hasen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge runden wir die Enden der Seitentriebe ab. Schließlich hat keine Hase Ohren, die eckig an den Enden sind.

Rundet die Enden der Seitentriebe mit dem Taschenmesser ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen vorsichtig das Gesicht vom Osterhasen. Mit der Ahle, Stechdorn vom Taschenmesser, stecht Ihr vorsichtig die Augen in die Rinde. Jetzt ist Gefühl in den Fingerspitzen gefordert. Entfernt die Rinde. Als Nase haben wir den Ansatz von einem Ast verwendet und diesen ein wenig rund geschnitzt.

Mit der Ahle skiziiert Ihr die Augen und die Nase vom Osterhasen in die Rinde. Hebt diese vorsichtig ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

In der gleichen Technik ritzen die Kinder mit der Ahle die beiden markanten Schneidezähne vom Hasen in die Rinde.

Als nächstes ritzen wir die Schneidezähne vom Hasen in die Rinde.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss schnitzen die Kinder dem Osterhasen einen Hals. Kerbt das Holz rundum ein, damit sich der Hasenkopf ein wenig absetzt. Fertig ist unser Pflanzstock.

Zum Schluß schnitzen die Kinder dem Osterhasen einen Hals.
foto (c) kinderoutdoor.de

Der Pflanzstock ist ein wunderbares Geschenk zu Ostern für alle die gerne im Garten sind. Der geschnitzte Hase ist im Beet ein echter Hingucker!

Fertig ist der Pflanzstock.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Osterhasen

Osterhasen haben wieder Hochsaison. Im Supermarkt grinsen uns die Osterhasen aus Schokolade entgegen und in manchem Einrichtungsladen wartet die eine oder andere geschmackliche Entgleisung in Osterhasenform auf uns. Wir schnitzen mit Euch heute einen Osterhasen den Ihr verschenken könnt und Euch nicht dafür schämen müsst. Eine tolle Schnitzarbeit für die Gruppenstunde oder einen verregneten Sonntagnachmittag.

Osterhasen tun mir leid. In allen unmöglichen Farben, mit Glitzer überzogen und auf Kissen stehen sie in den Schaufenstern. Da wirkt dieses Langohr manchmal, als ob es einen Science Fiction Film entsprungen ist. Wir basteln uns heute ganz traditionell einen Osterhasen. Der passt wunderbar zu einer Topfpflanze und es gibt an Ostern sicher jemanden, den Ihr damit eine große Freude bereitet.

Osterhasen schnitzen: Schöne (F)eiertage

Wir brauchen einen Frischen Ast. Wie dick dieser ist, bestimmt Ihr. Soll der Osterhase schnell fertig sein, dann nehmt einen dünnen Ast zum Schnitzen. Wollt Ihr mit dem Osterhasen Eindruck schinden, greift zu einem größeren Ast. Wie immer könnt Ihr den Osterhasen verzieren wie es Euch gefällt: Ihm eine Nase und ein Schwänzchen schnitzen oder anmalen. Dazu stellen wir Euch heute ein Grundmodell vor und Ihr macht was aus dem Osterhasen.

Ist das alles um einen Osterhasen zu schnitzen? Aber ja! Foto (c) kinderoutdoor.de

Ist das alles um einen Osterhasen zu schnitzen? Aber ja!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Osterhasen schnitzen für Anfänger

Ihr braucht nur ein gutes Taschenmesser und ein Stück frisches Holz. Haselnuss bietet sich an. Zuerst schnitzt Ihr im hinteren Drittel das Holz ab. Es soll aussehen wie das Mundstück einer Flöte.

Osterhasen schnitzen ist ganz einfach: Zuerst kerben wir einen Teil vom Holz ab.  foto (c) kinderoutdoor.de

Osterhasen schnitzen ist ganz einfach: Zuerst kerben wir einen Teil vom Holz ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kerbt Ihr in der Mitte das Ganze ein und schon sind die Ohren vom Osterhasen erkennbar.

Jetzt kerben wir die Ohren vom Osterhasen ein.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt kerben wir die Ohren vom Osterhasen ein.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Die Ohren vom Osterhasen sind fertig. Nun kerben wir rundum das Holz ein und arbeiten den Kopf vom Langohr aus.

Fast ist unser Osterhase schon fertig.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Fast ist unser Osterhase schon fertig.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss malt Ihr den Osterhasen an. Ihr könnt Ihn auch bekleben oder eine Nase schnitzen. Viel Spaß beim Schnitzen! Weitere Schnitzvorschläge findet Ihr bei unserem Schweizer Freund Felix Immler, taschenmesserbuch.ch, der Taschenmesserqueen Astrid Schulte www.mehr-wald.de und bei Kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Osterhase. Ein tolles Unikat.  foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Osterhase. Ein tolles Unikat.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln einen Osterhasen aus Plastikflaschen

Kinder basteln einen Osterhasen Übertopf aus einer Plastikflasche und haben damit ein tolles Geschenk für die Oma, den Opa, die Patentante, den Patenonkel oder für die Erzieherin im Kindergarten. Für diese Bastelei mit Kindern habt Ihr das meiste zuhause und könnt Euch den Weg ins Bastelgeschäft sparen. Mit dieser Bastelei seid Ihr garantiert in weniger als zehn Minuten fertig! Das Ganze bepflanzt Ihr mit Primeln oder Stiefmütterchen und alle sind von diesem Geschenk begeistert.

Er hoppelt wieder! Aus den Schaufenstern, von den Plakaten und Wurfsendungen sieht uns der Osterhase an. Der legitime Nachfolger vom Nikolaus/Weihnachtsmann ist unterwegs. Plötzlich und völlig unerwartet steht dann Ostern vor der Türe. Nutzt die Zeit bis dahin, das Wetter hält einige verregnete Nachmittage für uns bereit, und bastelt mit den Kindern einen Osterhasen Übertopfe aus einer leeren Plastikflasche. Wer besonders schnell fertig sein will, der nimmt eine braune Plastikflasche her und spart sich damit die Farbe. Ihr benötigt, wenn Ihr mit den Kindern einen Osterhasen basteln wollt, eine leere Plastikflasche, Farbe, Papier, Pinsel, Schere, Kleber, Stifte und Taschenmesser.

Die Kinder basteln einen Osterhasen Übertopf aus einer Plastikflasche und hier seht Ihr das Wichtigste unserer Materialliste.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser entfernt Ihr die Banderole von der Plastikflasche. Auf diesem Etikett lässt sich schlecht malen….

Zuerst entfernen wir mit dem Taschenmesser die Banderole von der Plastikflasche.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln einen Osterhasen Übertopf aus einer Plastikflasche: Welche Ohren sollen es denn sein?

Nochmals kommt das Taschenmesser zum Einsatz. Halbiert damit die Plastikflasche. Der Rest kommt, ganz vorschriftsmäßig, in den gelben Recyclingsack.

Geteilte Flasche ist halbe Flasche.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit einem Stift malt Ihr nun auf die halbierte Plastikflasche die Ohren vom Osterhasen. Das ist auf jeden Fall sinnvoll, als wenn Ihr freihändig mit der Schere die Ohren ausarbeitet.

Zeichnet die Ohren vom Osterhasen auf die Plastikflasche bevor Ihr sie ausschneidet.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder sind schon ganz nervös und wir haben erst mal drei Minuten gebraucht. Jetzt dürfen die Kinder zur Schere greifen und die Ohren vom Osterhasen ausschneiden. Denkt bitte daran, lieber zu große, als zu kleine Löffel.

Kinder basteln einen Osterhasen Übertopf aus der Plastikflasche und jetzt sehen wir schon die Ohren.
foto (c) Kinderoutdoor.de

Wer keine gefärbte Plastikflasche verwendet, der greift nun zur Farbe. Aupfassen, jetzt kommt ein besonderer Trick: Malt den Hasen von innen her an. Da hält die Farbe viel länger. “Warum hast Du blau hergommen?” wollen die Kinder von mir wissen. Ganz einfach: Weil damit unser Osterhasen Übertopf auffällt und ein echter Hingucker ist.

Wir malen unseren Übertopf an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Arbeitsschritt dürfen sich die Kinder kreativ austoben: Aus dem Papier schneiden sie die Augen, Nase, Mund und Zähne vom Osterhasen aus. Wer möchte kann auch Wollreste dem Hasen als Schnurrbart ankleben. Frei nach Shakespear: Wie es Euch gefällt.

Bald sind die Kinder mit ihrer Bastelei fertig. Der Osterhase bekommt nun Augen, Nase und Mund.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist der Osterhasenübertopf. Nun braucht Ihr ihn nur noch mit Frühlingsblumen bepflanzen. Ein Geschenk, das ein richtiger Hingucker ist und über das sich die Großeltern freuen!

Kinder basteln einen Osterhasen Übertopf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen Ostereier

Eine Osterbastelei mit Kindern. für alle die noch ein kleines, nettes Geschenk brauchen haben wir für Euch: Mit dem Taschenmesser schnitzen wir ein Osterei, bemalen es und schon haltet Ihr einen tollen Anhänger für den Osterstrauß in den Händen. Endlich mal Ostereier, die nicht kaputt gehen. 

Eine Osterbastelei wie zu Uropas Zeit lernte ich in einem Freiluftmuseum kennen. “Die Leute hatten noch keinen Kunststoff, aber dafür viel Holz und Zeit!” erklärte der ältere Herr und zeigte uns wie aus einem Stück Ast ein Osterei entsteht. Dazu benötigte er nur ein Taschenmesser mit Säge und Ahle (Stechdorn), Schnur, Schleifpapier, Wasserfarben und Pinsel.

Eine Osterbastelei mit Kindern: Taschenmesser, Astholz, Wasserfarben, Schleifpapier , Schnur und Pinsel. Los geht´s.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Eine Osterbastelei mit Kindern: Taschenmesser, Astholz, Wasserfarben, Schleifpapier , Schnur und Pinsel. Los geht´s.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zur Zeit schneiden viele Schrebergärtner und das Stadtgartenamt die Bäume aus. Da fällt sicher auch für Euch der eine oder andere Ast ab. Da kann niemand was gegen “heimlich leihen” haben. Zuerst spaltet Ihr den Ast und verwendet das Kernholz.Schneidet eine Schablone aus Papier aus und legt Sie auf das Holz.

Für unsere Osterbastelei mit KIndern ist eine Schablone aus Papier ganz hilfreich.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Für unsere Osterbastelei mit KIndern ist eine Schablone aus Papier ganz hilfreich.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Osterbastelei mit Kindern: Erst skizzieren, dann schnitzen

Mit dem Stift zeichnen wir das Osterei auf.

Bevor Ihr zum Taschenmesser greift ist es besser, die Eier auf das Holz zu malen.  foto (c) kinderoutdoor. de

Bevor Ihr zum Taschenmesser greift ist es besser, die Eier auf das Holz zu malen.
foto (c) kinderoutdoor. de

Nun sägt Ihr mit der Säge vom Taschenmesser das Ganze grob aus.

Grob die Eier mit dem Taschenmesser aussägen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Grob die Eier mit dem Taschenmesser aussägen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzt Ihr nun das Holz weg, bis Ihr zwei Ostereier in den Händen haltet.

Die Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser die Ostereier aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser die Ostereier aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt ist Euer Fingerspitzengefühl gefordert. Vorsichtig bohrt Ihr mit der Ahle ein Loch oben ins Ei, dadurch kommt später die Schnur.

Mit der Ahle vom Taschenmesser bohrt Ihr die Löcher für die Aufhänger.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle vom Taschenmesser bohrt Ihr die Löcher für die Aufhänger.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Schleifpapier die Oberfläche glatt abschmirgeln und nun mit den Wasserfarben bemalen. Zum Schluss die Schnur durchs Loch und verknoten. Fertig ist dieser tolle Anhänger für den Osterstrauch.

Wie die Kinder oder Ihr die geschnitzten Ostereier bemalt, das ist Euch überlassen. foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind die beiden tollen Anhängern für den Osterstrauch. foto (c) kinderoutdoor.

Schnitzen mit Kindern: Eine Hasenhaarspange

Kinder werken gerne mit dem Taschenmesser. Heute haben wir eine Schnitzanleitung der besonderen Art für Euch: Wir schnitzen nämlich eine ungewöhnliche Haarspange. Wenig Material ist dazu notwendig: Ein Taschenmesser, ein Stück Holz, einen Stift und Schmirgelpapier. Schon können die Kinder losschnitzen. 

Kinder werken mit dem Taschenmesser, denn dieses ist ein minimalistischer Werkzeugkoffer. Beim Aufräumen entdeckte ich ein Stück altes Astholz. Eigentlich hätte es in den Biomüll sollen, doch ich überlegte mir was ich mit den Kindern daraus basteln könnte. Eine Haarspange. Da fiel mir ein, dass ich einmal im Museum eine antike Haarspange aus Silber gesehen habe, die wie eine Gabel geformt gewesen ist. Anstatt Ornamente schnitzten die Kinder in unser Werkstück einen Hasen oben drauf.

Kinder werken mit dem Taschenmesser: Eine Haarspange schnitzen

Zuerst stellt Ihr mit den Kindern das Material zusammen: Ein Stück Astholz, Taschenmesser mit Säge, Stift und Schmirgelpapier.

Kinder werken mit dem Taschenmesser: Heute schnitzen wir eine Haarspange.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder werken mit dem Taschenmesser: Heute schnitzen wir eine Haarspange.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst spalten wir den Ast und nehmen das Kernholz zum Schnitzen her.

Schnitzen mit dem Taschenmesser: Wir spalten den Ast und verwenden das Kernholz.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit dem Taschenmesser: Wir spalten den Ast und verwenden das Kernholz.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun sägen wir mit der Säge vom Taschenmesser zwei Einschnitte in das Holz. Diese sollten etwa zehn Zentimeter lang sein.

Säg ich doch! Mit zwei Schnitten beginnen wir die Haarspange zu schnitzen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Säg ich doch! Mit zwei Schnitten beginnen wir die Haarspange zu schnitzen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Bevor die Kinder weiter schnitzen, zeichnet auf, was Ihr auf der Haarspange haben wollt: Ein Herz, eine Blume oder einen Hasen. So wie wir. Nun sägt und schnitzt Ihr die Kontur nach.

Nun schnitzen und sägen die Kinder das Kopfende der Haarspange frei, Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen und sägen die Kinder das Kopfende der Haarspange frei,
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge vom Taschenmesser erweitern wir die Zinken unserer Haarspange. Außerdem runden wir sie ab.

MIt der kleinen Klinge vom Taschenmesser erweitern wir die Zinken unserer Haarspange.  foto (c) kinderoutdoor.de

MIt der kleinen Klinge vom Taschenmesser erweitern wir die Zinken unserer Haarspange.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Schmirgelpapier schleifen wir die Haarspange ab und haben ein wunderbares Unikat.

Fertig sind die Kinder mit dem Schnitzen der Haarspange.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind die Kinder mit dem Schnitzen der Haarspange.
Foto (c) kinderoutdoor.de