Keen Outdoor Schuhe um Australien zu helfen

Keen Outdoor Schuhe können Gutes tun. Zehn Prozent von den Online Umsätzen sowie den Markenstores zwischen 14. und 21. Januar spendet Keen für die Feuerwehren in New South Wales. Betroffenheit ist zu wenig.

werbung

Bereits Ende November begannen in Australien die Buschfeuer. Damals konnte niemand absehen, welche Folgen die Brände haben können.

  • Mehr als zwölf Millionen Hektar Land fielen den Buschfeuern zum Opfer, das entspricht etwa einem Drittel der Fläche der Bundesrepublik Deutschland
  • Über 17 Kilometer steigen die Rauchsäulen hoch in den Himmel

Widerstand leisten viele freiwillige Helfer und über 200.000 Feuerwehrleute. Die meisten dieser Frauen und Männer sind ehrenamtliche Brandbekämpfer. Um die Feuerwehren in New South Wales bei ihrem Kampf gegen die Feuerkatastrophe zu unterstützen, spendet KEEN zehn Prozent seiner zwischen 14. und 21. Januar erzielten Einnahmen aus den Verkäufen über seinen Onlineshop www.keenfootwear.com und in seinen Markenstores sowie 3.000 Paar Arbeitsschuhe. Darüber hinaus haben KEEN-Mitarbeiter in ihrer Freizeit Hunderte von speziellen Beuteln genäht, die Wildtierrettungs- organisationen für verletzte und vertriebene Beuteltiere zur Verfügung gestellt werden.

Für Chris Enlow, Senior Director Corporate Responsibility KEEN, ist diese Hilfsmaßnahme Teil der KEEN-DNA: „Als wertegeleitetes, privat geführtes Unternehmen unterstützen wir seit unserer Gründung Menschen und Regionen, die durch Naturkatastrophen in Not geraten. Unser Herz ist bei den Menschen und den Tieren, die von diesen verheerenden Bränden betroffen sind, und wir hoffen, dass unser Handeln auch andere inspirieren wird, zu helfen.”

foto (c) keen

Bis heute haben die Brände mehr als 20 Menschenleben gefordert und Millionen Hektar Land verbrannt. Ökologen der University of Sydney schätzen, dass eine halbe Milliarde Vögel, Reptilien und Säugetiere betroffen und Millionen von hilflosen Tieren bereits Opfer der Tragödie geworden sind.

Mehr Infos zu KEENs Spendenprojekten (19 Millionen Dollar Spenden zwischen 2003 und heute) gibt es unter www.keeneffect.com oder im aktuellen Blog zum Australien-Hilfsprojekt:https://www.keenfootwear.com/en-gb/taking-action/blog-article-20181.html

Keen unterstützt auch Kinder in Nepal

Keen unterstützt Kinder in Nepal, dazu hat sich die OutdoorschuhMarke aus den USA mit Sherpa Gear zusammengetan. Wer sich einen Innate x Sherpa Trekkingschuh kauft, unterstützt damit die weltweit arbeitende gemeinnützige Organisation Room to Read. Es versucht in Nepal die Alphabetisierung der Kinder voranzutreiben.

2015 betrug die Alphabetisierungsquote in Nepal, je nach Quelle, zwischen 50 und 64,7 Prozent. Zum Vergleich: In Deutschland können 99,9 % der Bevölkerung lesen und schreiben. Vor allem Mädchen sind in Nepal, was den Zugang zu Bildung angeht, benachteiligt. Das starke Erdbeben von 2015 zerstörte auch etliche Schulen in Nepal. Für viele in den westlichen Industrieländern, ist diese Katastrophe in Vergessenheit geraten. Seit mehr als 15 Jahren steht die privat geführte Outdoor-Marke KEEN für eine werteorientierte Unternehmensführung sowie hohe Innovationskraft, Verarbeitungsqualität, Komfort und Langlebigkeit. Seinem bewährten Wanderstiefel Innate stellt KEEN mit dem Innate x Sherpa jetzt als limitierte Edition (Innate LTD) ein ganz besonderes Modell zur Seite, das gemeinsam mit der angesehenen Outdoor- und Bergsportbekleidungsmarke Sherpa Adventure Gear entwickelt wurde, um bedürftigen Kindern zu helfen. Beide Unternehmen haben gemeinsame Werte. Sie werden aktiv, geben etwas zurück und ebnen durch ausgewählte Projekte unmittelbar einen sinnvollen Weg in eine bessere Zukunft.

Das Projekt: Einzigartige Zusammenarbeit

Beim einzigartigen Innate x Sherpa Projekt werden Werte in jedes Abenteuer geflochten, denn für jedes verkaufte Paar Schuhe werden 15 Euro an die global agierende Nonprofit-Organisation Room to Read gespendet, um die Alphabetisierung von Kindern in Nepal zu unterstützen.

Keen unterstützt mit dem Innate x Sherpa Trekking Schuh Kinder in Nepal. foto (c) Keen

Diese Organisation versucht, das Leben von Millionen Kindern in Entwicklungsländern zu verändern, indem sie ihren Fokus auf die Alphabetisierung und Geschlechtergleichstellung in der Bildung legt. In Zusammenarbeit mit örtlichen Kommunen, Partnerorganisationen und Regierungen entwickelt Room to Read Schreib- und Lesefähigkeiten bei Grundschulkindern. Darüber hinaus werden Mädchen dabei unterstützt, ihren Abschluss auf weiterführenden Schulen zu absolvieren und die erforderlichen Fertigkeiten und Kompetenzen zu erwerben, um ihr Leben erfolgreich meistern zu können. Room to Read ist eine globale Organisation, die sich auf die Alphabetisierung und die Gleichstellung der Geschlechter beim Zugang zu Bildung ausgerichtet hat und dadurch das Leben von Millionen von Kindern in Entwicklungsländern verändert. Die Organisation wurde im Jahr 2000 in dem festen Glauben gegründet, dass die Veränderung der Welt mit gebildeten Kindern beginnt. Es fokussiert auf eine tiefgreifende, systemische Transformation innerhalb der Schulen in zwei wichtigen Phasen, die für den Schulunterricht eines Kindes von entscheidender Bedeutung sind: die frühe Grundschule für die Alphabetisierung und der Besuch von weiterführenden Schulen für Mädchen. Room to Read arbeitet mit lokalen Gemeinden, Partnerorganisationen und Regierungen zusammen, um Lese- und Schreibfähigkeiten sowie Lesegewohnheiten bei Grundschulkindern zu entwickeln. Darüber hinaus soll sichergestellt werden, dass Mädchen ihren Abschluss auf einer weiterführenden Schule absolvieren und fundierte Fertigkeiten sowie Kompetenzen erwerben, um in ihrem Leben wichtige Entscheidungen treffen zu können. Room to Read hat bereits 16,6 Millionen Kindern in mehr als 30.000 lokalen Gemeinden in 16 Ländern unterstützen können. Mehr dazu gibt es hier www.roomtoread.org/

Schon mit drei Paar verkauften Innate x Sherpa Schuhen kann der Lese- und Schreibunterricht für ein Kind ein Jahr lang sichergestellt werden, 24 Paare finanzieren ein Jahr auf einer weiterführenden Schule. Fans von KEEN und Sherpa Adventure Gear haben viele Gemeinsamkeiten. Vor allem aber legen sie Wert auf Marken, die ihren eigenen ethischen Vorstellungen entsprechen. Durch das Innate x Sherpa Projekt haben sie jetzt die Möglichkeit, mit ihrem Kauf einen Unterschied zu machen, indem sie einige der am stärksten benachteiligten Kinder dieser Welt auf eine Weise unterstützen, die unmittelbar wirkt und zugleich nachhaltig ist. KEEN und Sherpa Adventure Gear haben sich für dieses Projekt ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: 1.000 nepalesischen Kindern soll der Lese- und Schreibunterricht für ein Jahr lang (jeweils 45 Euro) ermöglicht werden.

Der Schuh: Sieht gut aus, fühlt sich gut an, tut Gutes

Erkennungszeichen des stylischen Innate x Sherpa Stiefels ist die markante Lederprägung mit dem „Unendlichen Knoten“, der bei den Sherpas für die Einheit von Worten und Taten steht. Dieser Knoten, der auch das Logo von Sherpa Adventure Gear ziert, und die auf Schnürsenkel und Fersenzuglasche eingewebten Fahnen sind eine Hommage an die wahren Helden des Himalayas.

Mit seinem Obermaterial aus hochwertigem, umweltverträglich gefertigtem, von der Leather Working Group (LWG) zertifiziertem Nubukleder und einer PFC-freien, dauerhaft wasserabweisenden Beschichtung sowie einer chemikalienfreien, natürlichen Geruchskontrolle sieht dieser lässig gestylte Midcut gut aus, fühlt sich gut an und tut Gutes. Durch die Einarbeitung der KEEN.Dry-Membran ist der Innate x Sherpa wasserdicht und atmungsaktiv. Ein ultra-gedämpftes Laufgefühl verspricht die langlebige, leichtgewichtige PU-Zwischensohle in Kombination mit dem komfortablen, herausnehmbaren EVA-Fußbett mit Gewölbeunterstützung. Für Stabilität und verlässlichen Halt, auch wenn es ins Gelände geht, sorgen KEENs in die Ferse integrierte S3-Technologie und eine in die Sohle eingebaute Stabilisierungsplatte. Robuste Aluminium-Ösen ermöglichen eine sichere und präzise Fixierung. Mit seiner griffigen KEEN.All-Terrain-Gummilaufsohle bietet dieser Hiker auch auf anspruchsvollen Touren einen erstklassigen Grip. (Für Damen und Herren, UVP: 159,95 Euro).

15 Euro pro verkauften Paar der Keen Trekkingschuhe Innate x Sherpa geht als Spende an Room to Read. Foto (c) Keen
  • Kategorie:Trailhead
  • Obermaterial: wasserabweisendes Premium-Nubukleder (LWG zertifiziert)
  • Futter: atmungsaktives Mesh
  • Ausstattung: wasserdichte und atmungsaktive KEEN.DRY-Membran; PFC-freie, wasserabweisende Beschichtung; EVA-Zwischensohle für leichtgewichtige Dämpfung; herausnehmbares PU-Fußbett mit Gewölbeunterstützung; Stabilisierungsplatte; natürliche, chemikalienfreie Geruchskontrolle; S3-Technologie zur Fersen-stabilisierung; zusätzliches Schnürsenkel-Paar in Kontrastfarbe
  • Laufsohle: griffige KEEN.All-Terrain-Gummilaufsohle mit 4 mm Multifunktionsstollen für sicheren Grip