Outdoor Kleidung von Devold of Norway: Echt Schaf!

Outdoor Kleidung von Devold of Norway führt eine lange skandinavische Tradition fort. Seit Jahrhunderten stellen Experten aus dem Norden von Europa hochwertige Kleidung aus der Wolle von Schafen her. Seitdem haben sich die Techniken in der Produktion stark verändert und es ist erstaunlich was sich aus den natürlichen Fasern alles weben lässt. Nachhaltig lässt Devold of Norway in Europa produzieren. Hier sind die besonderen Hingucker der Winterkollektion 2020/2021.

werbung

100 Prozent natürlich, maximal funktionell und dabei stilsicher: Diese Kombination präsentiert DEVOLD of Norway mit seiner Winterkollektion 2020/21. Mit einem kom-promisslosen Fokus auf Qualität „Made in Europe“ setzt das norwegische Unternehmen ein Zeichen für langlebige, nachhaltige Bekleidung. Alle Produkte sind hergestellt nach strengen Regeln sowohl für den Tierschutz als auch für eine nachhaltige Landwirtschaft. DEVOLD überzeugt in der Winterkollektion 2020/21 mit Merino-Baselayern für unter-schiedliche Wetterbedingungen und intensive Aktivitäten sowie mit frischer wie funktio-neller Lifestyle-Bekleidung für den sportlichen Alltag.

Seit über 160 Jahren entwickeln die norwegischen Wollpioniere Outdoor-Bekleidung erstklassiger Qualität. In Zeiten von Mikroplastik, Fast-Fashion und Wegwerfmentalität hält DEVOLD an der Idee fest, Produkte zu entwickeln, die ein Leben lang halten können – und biologisch abbaubar sind. Das Unternehmen besitzt eigene Produktionsstätten in Litauen und fertigt somit als einer der wenigen Wollbekleidungshersteller in Europa. Die Wolle stammt von sorgsam ausgewählten, garantiert mulesing-freien Partnerfarmen in Australien, Neuseeland, Argentinien und Norwegen. Mit seiner Sheep-to-Shop Qualitätsstrategie verfügt DEVOLD über eine lückenlose Kontrolle der gesamten Produktionskette – von der Haltung, dem Scheren der Schafe über das Spinnen, Färben und Nähen bis zur Zusammensetzung und dem Transport; kurz gesagt, vom einzelnen Schaf bis in den Fachhandel.

SO FUNKTIONIERT MERINO: WÄRME, GEFÜHL UND SCHUTZ FÜR DIE HAUT

Wie vielfältig sich die Produkte aus hochwertiger Merinowolle einsetzen lassen, beweist ein Blick in die neue Winterkollektion für Männer und Frauen. Eines haben alle Produkte gemeinsam: die einzig-artigen Eigenschaften der feinen Wolle: Reine Merinowolle wirkt wie ein natürlicher Temperaturregu-lierer, eine Art Klimaanlage für den Körper. Sie kühlt oder wärmt je nach Bedarf, indem sie Feuch-tigkeit aufnimmt und abgibt. So absorbiert ein Kleidungsstück aus 100 Prozent Merinowolle bis zu 35 Prozent des Eigengewichts an Feuchtigkeit, ohne sich nass oder feucht anzufühlen. Zudem tragen sich die Kleidungsstücke aus reiner Merinowolle (DEVOLD verwendet 16,5-20,5 Mikron) angenehm weich und kratzen nicht. Das gute Tragegefühl wird bei der Aktivität aufgrund der Feuchtigkeits-regulierung noch verstärkt. Merinowolle ist hypoallergen und bringt antibakterielle Eigenschaften mit – die Wolle ist dauerhaft natürlich resistent gegen ein so genanntes mikrobielles Wachstum. Das bedeutet: Es kann auch mehrere Tage getragen werden, ohne dass Gerüche entstehen.

Devold of Norway: Mäh davon!

foto (c) devold of norway

Keine Kompromisse: Die technischen Tuvegga Sport Air Shirts und Pants aus der Performance-Linie von DEVOLD vereinen Funktion und Style. Neu im Winter 20/21 ist der Tuvegga Sport Air Hoodie: Ein Allrounder unter den Baselayern, der zusätzliche Kleidung überflüssig macht und Komfort und Schutz bei jeder Aktivität bietet. Hohe Atmungsaktivität oder Wärmeisolation? Beides! Die Tuvegga Sport Air Produkte aus reiner Merinowolle sind wendbar, also beidseitig mit unterschiedlicher Funktion tragbar und antworten so auf die hohen Anforderungen am Berg. Ob bei intensiven Aktivitäten hohe Atmungsaktivität oder die wärmende Funktion im Fokus steht: Shirt und Pants bieten jeweils beides. Ihre glatte Oberfläche garantiert einen schnellen Feuchtig-keitstransport nach außen. Braucht der Sportler mehr Isolation, wendet er Oberteil und Long Johns einfach. Die Innenseite ist in einer 3D-Struktur verarbeitet, Luftkanäle bieten zusätzliche Wärme – ohne, dass der Athlet überhitzt. Um die natürliche Regulierung der Körpertemperatur zu unterstützen, hat DEVOLD auf dieser Seite Wool Mesh verarbeitet. Diese elastische, weiche, gerippte und leichte Oberfläche trocknet überaus schnell und leitet die Feuchtigkeit nach außen. Der breite Merinowollbund sorgt für eine bequeme Passform. Die verarbeitete „Total Easy Care“ Merinowolle ist Waschmaschinen und Wäschetrockner geeignet.

Für alle die Herausforderungen suchen: Expedition

foto (c) devold of norway

Der Name ist kein Zufall. Die Baselayer Expedition-Linie hat der norwegische Traditionshersteller von Wollbekleidung für außergewöhnliche Anforderungen entwickelt. Auf mehreren Polar-Expeditionen hat sich die zweischichtige Wollunter-wäsche bewährt und ihre Leistungsfähigkeit bewiesen. Die innere Schicht auf der Haut besteht aus 100 Prozent Merino-wolle, die Außenschicht zu 90 Prozent aus mit Aquaduct behandelter Merinowolle und zu 10 Prozent aus Polyamid für höhere Strapazierfähigkeit.

Die verschiedenen Shirts und Pants isolieren hervorragend und halten Outdoor-Athleten auch bei widrigen Wetterbedingungen warm. Zudem zeichnen sich die Produkte durch die einzigartige Feuchtigkeitsregulierung aus, die Merinowolle von Natur aus mit sich bringt. Die Aquaduct -Merino-Schicht unterstützt den natürlichen Effekt der Wolle. Kanäle transportieren die Feuchtig-keit sofort vom Körper weg nach außen, wo sie verdampft. So kühlen Sportler und Sportlerinnen nicht aus. Zudem beweist DEVOLD mit der Expedition Baselayer Linie: Auch hochfunktionelle Unterwäsche für extreme Herausforderungen kann stylisch sein.

Merinowolle für den Alltag

foto (c) devold of norway

Merinowolle im Alltag? Ja. In Skandinavien hat die funktionelle Wollbekleidung von DEVOLD längst Einzug in den Alltag gehalten. Zum Glück, denn die Lifestyle-Kollektion überzeugt nicht nur mit Funktion, sondern auch im Design: Die Liadalsnipa-Produkte für Frauen vereinen DEVOLD-Tradition mit Style – das Ergebnis sind Produkte mit trendigen Strickmustern und höchster Funktionalität. Die Shirts und Pants aus 100 Prozent Merinowolle fühlen sich überaus weich an auf der Haut, sie sind körpernah geschnitten und schmiegen sich an den Körper an. Mit ihrem Schnitt und ihren Eigenschaften eignet sich die Liadalsnipa-Linie nicht nur für Freizeit-aktivitäten, sondern auch als hochfunktionelle Unterwäsche für die Bewegung draußen an kalten Tagen. Dabei hält das Shirt den Körper jederzeit auf angenehmer Temperatur. Denn Merinowolle wirkt wie eine natürliche Klimaanlage mit effektiver Feuchtigkeitsregulierung. Im Winter ist man mit Liadalsnipa jederzeit richtig gestylt.

Wolliger Lifestyle

Foto (c) devold of norway

Mit der flauschigen DEVOLD Nibba Serie wird die Lifestyle-Kollektion im Winter 2020/21 weiter ausgebaut. Die Pullis, Jacken und Pants können als Außen- oder als wärmende Zwischen-schicht getragen werden. Für den Winter 2020/21 wurde die Serie um Sweater, Hoodies und Pullis mit hohem Kragen erweitert. Gefertigt aus reiner Merinowolle bietet Nibba ein ausge-zeichnetes Wärme-Gewicht-Verhältnis. Die gebürstete Innenseite ist kuschelig weich und bietet neben angenehmen Tragekomfort eine zusätzliche Isolierung. Die Wolle transportiert entstehende Körperfeuchtigkeit schnell nach außen hin ab, sodass auch nach bewegungsintensiven Aktivi-täten wieder ein angenehm trockenes Tragegefühl herrscht. Egal ob bei ausgedehnten Winterspa-ziergängen oder als gemütliches Outfit auf der Couch – die DEVOLD Nibba Kollektion ist der optimale Begleiter.

Fair zu Tieren

Die Naturfaser Merinowolle ist bekannt für ihre vielseitigen Funktionen und Fähigkeiten. Durch das gestiegene Nachhaltig-keitsempfinden vieler Menschen und dem Wunsch nach Natur-produkten ist die Nachfrage nach Merinokleidung in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Das hat auch einen Anstieg des Wollpreises mit sich gebracht. Um der Nachfrage standzuhalten und möglichst wirtschaftlich zu handeln, nutzen viele Farmen die für die Schafe schmerzhafte Methode Mulesing. Hierdurch wird zwar ein Befall von Fliegenmaden verhindert, das jedoch auf recht brutale Weise. Für das norwegische Traditionsunternehmen Devold of Norway ist dieses Verfahren keine Option, da Tierwohl, Nachhaltigkeit und Qualität oberste Priorität haben.

Als einer der ältesten Hersteller von Outdoorbekleidug hat Devold of Norway seine Expertise im Bereich Schur- und Merinowolle ausgebaut. Seit 160 Jahren unterstützen die Produkte von Devold viele Menschen dabei, ihren Alltag zu meistern, helfen aber auch dabei, Grenzen zu überwinden und Unmögliches möglich zu machen. Zu diesen Menschen zählt zum Beispiel Roald Amundsen, der bei der ersten Polarexpedition im Jahr 1888 durch Produkte von Devold gewärmt wurde. Um der steigenden Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Merinowollprodukten nachzukommen, hat das Unternehmen 2017 das Qualitätskonzept Sheep to Shop eingeführt.

Schafe liefern wertvolle Wolle und brauchen deshalb auch eine entsprechende tiergerechte Behandlung. foto (c) kinderoutdoor.de

Sheep to Shop – Verfolgbarkeit von der Farm bis zum Endprodukt

Für Devold ist Qualität eine Herzensangelegenheit. Auch deshalb wurde im Jahr 2017 das Nachhaltigkeits- und Qualitätskonzept Sheep to Shop ins Leben gerufen. Auf der ganzen Welt hat Devold nach Kooperationspartnern gesucht, die sowohl Qualitätsansprüche als auch die Werte und das Nachhaltigkeitsverständnis des norwegischen Traditionsunternehmens teilen. Die ersten Partnerschaften schloss Devold mit Farmern aus Australien und Neuseeland, die vor allem für die Feinheit ihrer Wolle bekannt sind. Ihre besonders leichte und feine Merinowolle wird für die Sommerkollektion verwendet. Im Jahr 2018 erweiterten die Norweger das Konzept um Kooperationspartner im patagonischen Argentinien: Die Schafe trotzen in der patagonischen Landschaft Wind und Wetter. So hat die Merinofaser hier andere Charakteristika als beispielsweise die Faser eines Merinoschafs aus Neuseeland. Die Wolle aus Patagonien bildet daher die Grundlage für die besonders wärmenden Produkte aus der Kollektion von Devold. Aktuell bezieht das Unternehmen schon rund 50 Prozent des Rohstoffs aus dieser Wertschöpfungskette. Bis zum Jahr 2020 sollen es 80 Prozent werden. Das Ziel ist es jedoch auf lange Sicht die komplette Wolle nachvollziehbar und nachhaltig zu gewinnen. Darum wurde im Rahmen der ISPO 2019 die neue Firma Devold Wool Direct vorgestellt.

Devold Wool Direct – Qualitäts- und Nachhaltigkeitssicherung auf ganzer Linie

Auf das nächste Level bringt Devold seine Sheep to Shop-Strategie mit der Gründung eines Unternehmens, das die Qualitätssicherung zur Aufgabe hat. Als General Manager von Devold Wool Direct mit Sitz in Neuseeland wurde der Wollexperte Craig «Smithy» Smith eingesetzt. Er verantwortet nun die gesamte Wollwertschöpfungskette: vom Schaf bis hin zum fertigen Produkt im Laden. Bei Devold wechselt der Rohstoff dabei nur von den Farmen zu Devold Wool Direct und anschließend zu Devold selbst in das eigene Werk in Litauen. Die Qualitätssicherung spielt für Devold Wool Direct die vorherrschende Rolle. Eine wichtige Aufgabe ist ebenso die Akquisition passender neuer Kooperationspartner, also Farmen, die sowohl die Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards erfüllen, als auch die Werte von Devold of Norway teilen. Aktuell arbeitet Devold mit insgesamt 13 Farmen aus Norwegen, Argentinien, Australien und Neuseeland zusammen.

Devold im Test

Devold Kinderunterwäsche ist aus unglaublich feinen Merinofasern gewebt.Die Merinowolle der Devold® Breeze-Kollektion ist nur 17,5 Micron dünn. Zum Vergleich: Ein Menschenhaar hat ungefähr 30 Micron Dicke. Diese superdünne Merinowolle tut auch empfindlicher Kinderhaut gut. Erfahrung hat das norwegische Unternehmen genug: Seit 160 Jahren stellt es Kleidung her, für alle die draußen unterwegs sind. Sogar der erste Mensch am Südpol, Roald Amundsen, vertraute auf Devold. Unsere Testerin ist weniger extrem unterwegs gewesen und probierte das Breeze Junior T-Shirt aus.

*werbung

Devold Kinderunterwäsche im Test: Merinowolle ist ein wunderbarer Schutz gegen die Hitze.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wolle im Sommer? Das schließt sich aus, wie Ordnund und Kinderzimmer. Bei Merinowolle denken die meisten Eltern an die kühlen Jahreszeiten Herbst und Winter. Doch Devold hat eine Möglichkeit gefunden, wie sich auch bei wärmeren Temperaturen Merinowolle tragen lässt und die natürlichen Eigenschaften ausnutzen kann. Kinder sind den ganzen Tag auf den Beinen beim Spielen, Toben und Herumrennen. Beste Bedingungen für die Kleidung aus Wolle: Die Atmungsaktivität der Faser reguliert die Körpertemperatur und selbst wenn die Kleidung einmal nass wird, kühlen die Kinder nicht so sehr aus wie mit Baumwoll-, Bambus- oder Synthetikbekleidung. Ein weiterer Vorteil der Wollfaser: Eine Studie des Australasian College of Dermatologists belegt, dass superfeine Merinowolle das Risiko für Hautausschläge und Ekzeme reduziert und deren Symptome lindert. Unser Testmaterial, das Breeze Junior T-Shirt, besteht zu 100% aus Merinowolle. Auffällig ist an diesem Unterhemd, unsere Testerin trug es auch als T-Shirt, wie aufwändig es verarbeitet ist. In zwei unterschiedlichen Farben sind die Ärmel gestaltet. Mit diesem einfachen Design, typisch für Skandinavien, schaffte es Devold aus diesem Kinder T-Shirt einen Hingucker zu weben.

Devold Kinderunterwäsche im Test: Kratzen gehört der Vergangenheit an

Als unsere Testerin was Wort “Wolle” hörte, kratzte sie sich. Doch als sie zum ersten Mal das Devold Breeze Junior T-Shirt anhatte, da sah sie ziemlich erstaunt aus. “Ist das leicht!” stellte unsere kleine Testerin fest. Beim Radfahren, paddeln und beim Bergsteigen hatte sie das Devold T-Shirt an. Wenn kurze Hemden aus Baumwolle klatschnass sind, weil die Kinder einen Rucksacken haben, schwitzen dort die Kinder verstärkt. Leider saugt die Baumwolle den Schweiß auf. Die Kinder kühlen am Rücken aus und das kann auch zu Zerrungen führen. Anders zeigte sich die Merinowolle im Test. Dieses Naturmaterial gab den Schweiß nach außen weiter. Ganz ohne Chemie oder Membrane. Gewebe aus Kunstfasern leiten ebenfalls den Schweiß vom Körper weg, doch es besteht die Gefahr, dass das T-Shirt zu müffeln beginnt. Wie meinte unsere Testerin nach einer Bergwanderung im Allgäu” Da rieche ich gar nicht wie eine Gämse!” Auch das gehört zu den positiven Eigenschaften der Merinowolle. Sie nimmt strenge Körpergerüche weniger stark an, als andere Fasern. Ein kleines, aber feines Detail, bemerkte unsere Testerin an dem Devold Breeze Junior T-Shirt: “Da drückt der Rucksack nicht!” Bei den Ärmeln verlaufen die Nähte nicht auf den Schultern sind sind von Devold unterhalb genäht. Da drückt beim Wandern kein Schultergurt vom Rucksack darauf. Auch entsteht kein Abrieb, wenn das Kind mit dem Rucksack unterwegs ist. Damit der Rücken der Kinder optimal geschützt, hat Devold die Rückseite von diesem hochwertigen Merino T-Shirt entsprechend länger gewebt. Punkten kann dieses schicke Teil aus Norwegen auch mit dem geringen Gewicht. Es ist ideal um es als Wechselwäsche in den Rucksack oder die Fahrradtasche einzupacken. Was die Eltern unserer Testerin ebenfalls überzeugt hat: Wie gut dieses T-Shirt für Kinder auch nach mehrmaligen waschen die Farben und seine Form behielt.Auch ist es höchst unwahrscheinlich, dass Kinder auf diese hochwertige Kleidung allergisch reagieren. Unsere Testerin fand anfänglich den Gedanken etwas seltsamen im Sommer mit “Wollsachen” unterwegs zu sein. Am Ende hatte sie ein neues Lieblings T-Shirt.

Unsere Bewertung: Sechs von sechs möglichen Kompassen: