Kinder schnitzen einen Bären: Meister Petz und das Taschenmesser

Kinder schnitzen gerne exotische Tiere. Wir bleiben heute ganz bodenständig und haben die Schnitzanleitung für Euch, wie Ihr mit den Kleinen aus einem Stück Restholz einen Bären schnitzen könnt. Mancher DIY Blogger kann neidisch auf uns sein, denn wir brauchen eigentlich nur vier Materialien und kein Werkzeug, dass mit Strom funktioniert.

1139. In diesem Jahr gab es das erste Waffenverbot. Im zweiten Laterankonzil verbot im Canon 29 die Synode um Papst Innozenz II, den Einsatz der „todbringende und Gott verhasste Kunst der Armbrust- und Bogenschützen“ gegen Christen und stellte sie unter Strafe des Anathemas. Der erste Abrüstungsvertrag der Welt. Doch im Jahr 1139 wie heute, hielt sich niemand daran. Die Zeidler, sie sammelten in den Wäldern den Honig der wilden Bienen ein, bekamen im Jahr 1350 das Privileg im„Zeidel Fryheit Brieff“ von König Karl IV, eine Armbrust führen zu dürfen. Seitdem führen die Imker den mittelalterlichen Zeidler mit seiner markanten Zipfelkapuze und der Armbrust im Zeichen. Warum durften die mittelalterlichen Honigsammler eine solche gefährliche und eigentlich vom Papst geächteten Waffe mit sich führen? Weil damals in den Wäldern noch allerlei gefährliche Menschen und Tiere unterwegs gewesen sind. Sie alle wollten den geernteten Honig der Zeidler haben. Besonders die Bären lieben den Honig. Mit einer Armbrust, konnten die Honigsammler über mehrere Hundert Meter präzise einen Pfeil abschießen und sich entsprechend wehren. Während die Zeidler verschwunden sind, kommen langsam die Bären wieder in unser Land. Manche freuen sich darüber, bei anderen hält sich der Jubel in Grenzen. Wir schnitzen mit den Kindern einen Bären und binden Euch keinen Meister Petz auf, wenn wir Euch unsere übersichtliche Materialliste zeigen:

und eventuell Wasserfarben sowie Pinsel.

Noch ein kleiner Hinweis: Wir stehen bei keinem Hersteller von Taschenmesser oder Multitools auf der Gehaltsliste, wollen Euch keine netten Bücher verkaufen oder Euch zu Schnitzkursen anwerben. Auch von Affilate-Links sind wir frei. Es ist uns deshalb völlig egal, mit welchem Werkzeug Ihr schnitzt.

So schnitzt Ihr einen wippenden Pandabären:

Kinder schnitzen einen Bären: Bevor Ihr schnitzt skizziert Ihr

Kinder schnitzen einen Bären aus dem Restholz. Wichtig ist, dass Ihr ein Taschenmesser oder eine Multitool mit Säge sowie Klinge habt. Foto (c) kinderoutdoor.de

Was für den Segel die Seekarten, sind für den Schnitzer die Skizzen. Es ist für Euch deutlich einfacher einen Bären oder ein anderes Tier zu schnitzen, wenn Ihr dieses grob auf dem Holz aufzeichnet. Seht Euch zuvor Bilder von Bären an. Was ist markant an diesem Tier? Mir fiel auf, nach dem Genick ein kleiner “Höcker” sich auf dem Rücken vom Bären befindet. Versucht diese markanten Merkmale auf das Holz zu skizzieren. Dadurch wirkt der geschnitzte Bär später lebendiger. Auch hat der Meister Petz, in Relation zum Körper und Kopf, kleine runde Ohren. In einer klaren durchgehenden Linie skizziert Ihr den Bären auf das Restholz. Geld für Lindenholz könnt Ihr Euch gerne sparen.

Vor dem Schnitzen zeichnet Ihr einen Bären auf das Holz. foto (c) kinderoutdoor.d

Wie gut die Qualtität von Euerem Multitool oder Taschenmesser ist, dass zeigt sich, wenn Ihr den Bären aussägt. Immer an der aufgezeichneten Linien entlang arbeiten. Fertig ist der Rohling und ein Bär ist bereits gut zu erkennen.

Sägt den Bären aus dem Holz heraus. foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt beginnt das eigentliche Schnitzen für die Kinder. Schließlich ist ein Bär nicht durchgehend gleich dick und hat gerade Kanten. Im Gegenteil. Meister Petz ist eher ein rundlicher Geselle. Schnitzt mit der großen und kleinen Klinge abwechselnd zuerst den Kopf vom Bären.

Die Kinder schnitzen zuerst den Kopf vom Bären. foto (c) kinderoutdoor.d

Vorsichtig müsst Ihr Euch mit Kerbschnitten bei den Beinen vorgehen. Entfernt Schnitt für Schnitt das Holz.

Schnitzt das Holz zwischen den Hinterläufen weg. foto (c) kinderoutdoor.de

Arbeitet weiter den Bären aus und schnitzt Ihn möglichst in seine natürliche Form.

Fertig ist unser geschnitzter Bär. Foto (c) kinderoutdoor.de


Hier gibt es Tipps zum Spurenlesen von echten Bären
Besucht uns!