Kinder schnitzen ein Auto: Wir haben das Schnitzset von Nature Zoom getestet

Kinder schnitzen ein Auto und das Schnitzset von Nature Zoom bietet den Kleinen alles was sie dazu brauchen. Auf dem ersten Blick zumindest. Wir haben uns das Schnitzset für die Kinder selbst gekauft und getestet. Unser Ergebnis vorweg: Ein Tag wie im Hochsommer Strand der Adria, mit viel Licht und auch ordentlich Schatten.

Unterrichtsausfälle. Hat es schon immer gegeben und die wenigsten Schüler ärgern sich wirklich darüber. Besonders beliebt im schulischen Streichkonzert sind Sport, Musik, Kunst und Werken. Wenn die Kinder wählen dürften, sie ließen stattdessen die Stunden mit Mathematik oder Deutsch ausfallen. So kommt es wie es kommen muss: Die unsportlichen Kinder treiben noch weniger Sport, an die musikalisch Desinteressierten kommt noch weniger Musik ran und alle die basteln hassen, sind jetzt überhaupt nicht kreativ tätig. Dafür können die Kinder und Jugendlichen, egal welche Schulform sie besuchen, vor allem eines: Mit den Zeigefingern über Displays wischen. Den digitalen Unterricht forcieren dafür die Verantworlichen. Tablett statt Tafel. Wir müssen uns nicht wundern, wenn die Fähigkeiten der Kinder gestalterisch zunehmend verkümmern. Manche Eltern wollen dagegen steuern und kaufen für die Kinder Taschenmesser oder Bücher die ihnen das Schnitzen erklären. Manche sind qualitativ hochwertig, andere eher weniger. Über Plattitüden wie “Schnitzen ist eine coole Sache” beginnen wir am besten gar keine Diskussionen. Solche “Blogger” sind nur an einem interessiert: 10% Provision von einem großen Internethändler abzugreifen. Wir haben uns bewusst das Schnitzset “Auto” von Nature Zoom gekauft. Der Preis von 6,95 Euro ist beeindruckend. Im Schnitzset für Kinder sind enthalten:

  • Leim
  • fünf Stück Lindenholz
  • Schmirgelpapier
  • Bauanleitung
  • zwei hölzeren Achsen

Da fehlt doch was? Genau! Das Schnitzmesser. Wir haben vor Ort zugegriffen und uns das Schnitzmesser von Nature Zoom erworben. Es hat eine stehende Klinge, ist aus Edelstahl gefertigt und in einem Etui aus Nylon. Über die Vor- und Nachteile von Fahrtenmessern gegenüber Taschenmesser lassen sich, wie in manchen Outdoor Foren schon passiert, lange Diskussionen führen. Die Spitze von diesem Messer ist abgerundet. Was Positiv an diesem Messer ist: Es hat einen Fingerstopper. So kann die Hand des Kindes beim Schnitzen nicht abrutschen und auf die Klinge geraten.

Kinder schnitzen: Eine stumpfe Sache das Nature Zoom Schnitzmesser

Qualitativ konnte uns das Schnitzmesser nicht überzeugen. Schnell ist die eh nicht optimal geschärfte Klinge stumpf. Kinder brauchen zwar keine Klinge aus schwedischen Carbonstahl, aber ein besseres Werkzeug als dieses auf jeden Fall. Wer wirklich mit Kindern schnitzt, der weiß was für eine Gefahr von stumpfen Klingen ausgeht. Die Kinder arbeiten mit zuviel Kraft. Dadurch sind sie unkonzentriert und die Klinge rutscht, weil zuviel Druck darauf ist, vom Holz ab. Im schlimmsten Fall schneiden sich die Kleinen selbst. Für das gleiche Geld oder nur wenige Euro mehr, bekommen Eltern deutlich hochwertigere Messer mit denen die Kinder besser schnitzen können. Selbst für Erwachsene ist es quälend, mit solch einem stumpfen Werkzeug den Holzblock aus Linde zu bearbeiten. Den Kindern vergeht schnell der Spaß am Schnitzen. Ein weiterer Nachteil von diesem Schnitzmesser macht sich schnell bemerkbar: Es ist ungenügend ausbalanciert und dieser Nachteil zeigt sich beim Schnitzen. Das Schnitzset Auto selbst zeigt deutlich weniger Schwächen. Gut aufgebaut ist die Anleitung zum Schnitzen. Wer völlig ungeübt darin ist, kommt mit diesen Instruktionen gut voran. Vielleicht ist es besser, den Kindern beim Schnitzen weniger starr vorzugeben, wie das Ergebnis auszusehen hat.

Unsere Bewertung Schnitzmesser von Nature Zoom (einer von sechs möglichen Kompassen)

Unsere Bewertung für das Schnitzset Auto von Nature Zoom (vier von sechs möglichen Kompassen)

In eigener Sache: Für den Artikel, den Film und die enthaltenen Fotos sowie Links erhalten wir weder Geld, Sachleistungen, Provisionen oder andere Zuwendungen. Das Testmaterial kaufen wir uns selbst. Außerdem ist unsere Seite frei von Google Werbung, weil wir das Geschäftsgebahren von diesem Unternehmen sowie seine Monopolstellung im Bereich der Suchmaschinen ablehnen. Unsere Bitte: Steigt auf Alternativen um. Wir verzichten auch auf bezahlte Links, denn die 10% Provision muss jemand anderes bezahlen und zwar richtig hart. Meistens trifft es die Leute in der Produktion/Versand/Autoren, an denen gespart wird. Dafür bekommen dann Blogger ihre Provision. Zum Fremdschämen und für uns der beste Grund weiterhin werbefrei zu bleiben.

Besucht uns!