Vaude Kinderschuhe für den Winter: Den Kids UBN Kiruna CPX eiskalt getestet

Vaude Kinderschuhe für den Winter zeigen was alles in Sachen Nachhaltigkeit machbar ist. Niemand sieht dem Kids UBN Kiruna CPX an, dass sein Futter zur Hälfte aus recycelten Polyester besteht oder beim Deckmaterial ebenfalls 50% wiederverwertetes Material ist. Ansprechend ist das Design von diesem Vaude Kinderschuh und die Kleinen bekommen auf dem Pausenhof oder beim Rückweg vom Kindergarten keine kalten Füße.

werbung*

Schon einmal in der Fußgängerzone Erwachsene gesehen, die Skischuhe an den Füßen hatten? Oder Badeurlauber, die am Strand mit Stiefeln unterwegs sind, auf denen sich Steigeisen aufziehen lassen? Kein normal denkender Mensch tut derartiges. Warum sollen dann Kinder im Winter für den alltäglichen Einsatz wuchtige Stiefel anziehen, die für minus 30 Grad und längere Wanderungen mit Schneeschuhen geeignet sind? Schließlich wollen die Kleinen aktiv sein und mit solch schweren Winterstiefeln sind sie beim Fangespielen auf dem Pausenhof garantiert die Ersten, welche der Fänger erwischt. Vaude stellt mit dem Kids UBN Kiruna CPX ein ganz anderes Konzept vor. Der Kinder-Winterschuh schützt die kleinen Füße vor Kälte und Nässe, ist aber leicht sowie flexibel. Was bei Vaude noch hinzu kommt: Dieses Modell ist nachhaltig. Das bezieht sich weniger darauf, dass die Schuhschachtel aus Altpapier hergestellt und ungebleicht ist, sondern auf die verwendeten Materialien. Es scheint fast so, als wollte die Outdoormarke aus Baden-Württemberg beweisen, was sich an grünen Technologien alles in Kinderschuhe packen lässt. Was den Schwaben auch gelungen ist.

Vaude Kinderschuhe für den Winter: Besser laufen mit Rizinusöl

Leicht und bequem. Mit diesen drei Worten beschrieb unsere Testerin ihren ersten Eindruck, als sie die Vaude Schuhe angezogen und ein paar Meter hinter sich hatte. Vom Äußeren erinnert der Kids UBN Kiruna CPX an einen der angesagte High Cut Sneaker. Doch dieser Kinderschuh hat alles, damit die Kleinen ohne klappernde Zähne durch den Winter kommen. Wichtig ist das Innenfutter. Hier setzen die Schwaben kompromisslos auf isolierendes Material vom Markführer:  Primaloft® Eco Innenfutter ist zu 90 % aus wiederverwerteten Rohstoffen gefertigt. Wer jetzt noch kalte Zehen hat, der geht am besten direkt zum Kinderarzt. Ein weiterer Pluspunkt an dem Innenfutter aus Primaloft Eco: Es trägt kaum auf und hält trotzdem warm. Wenig hilft das beste Innenfutter, wenn Nässe in den Schuh dringen kann. Aus diesem Grund hat Vaude die Ceplex Membran eingearbeitet. Deren Anteil von recycelten Material liegt bei immerhin 15%. Zuverlässig arbeitet diese Membrane: Der Fußschweiß findet seinen Weg raus aus dem Schuh, während Regen, geschmolzener Schnee oder das Wasser aus Pfützen draußen bleiben muss. Wie gut diese Membran arbeitet, erlebte unsere Testerin, als sie in einen Wolkenbruch geriet. Zum Glück hielten die Vaude Kids UBN Kiruna CPX, was man von guten Freunden gewohnt ist, dicht. Was unserer Testerin an diesem Schuh gefiel ist der Aufsatz aus Filz. Dadurch erhält der Kinderschuh eine unverwechselbare Optik. Hier trifft ein traditionelles Material auf einen modernen, urbanen Style. 10 Prozent beträgt der Recycle-Anteil beim Filz. In zwei Farbstellungen ist dieses aktuelle Vaude-Modell erhältlich. Bei dem einen ist das Leder in einem rötlichen Beechnut Ton gefärbt oder alternativ in dem marineblauen eclipse. Dazu schustert Vaude mit zertifizierten Leder von Terracare. Es ist so umweltschonend wie möglich produziert. Außerdem beträgt der Anteil von Rizinusöl an der Innensohle ein Viertel. Besser im Schuh, als im Mund der Kinder. Zum hohen Komfort beim Gehen trägt auch die Ortholite® Einlegesohle. Auch hier passte Vaude auf ließ sie auch Eco Plush PU Schaum fertigen. Sogar die Schnürsenkel sind aus bluesign zertifizierten Material. Bei der Masse an Schuhbändern die Vaude jedes Jahr benötigt, lässt sich damit auch die Umwelt entlasten. Griffig ist die Hikestar Junior Außensohle. Unsere Testerin kam dabei ins Schwärmen. Positiv ist auch die Kombination aus einer EVA Mittelsohle. Sie fängt die meiste Aufprallenergie auf. Durch die praktischen Kerben rollen diese Kinderschuhe angenehm ab.

Unser Fazit: Sechs von sechs möglichen Kompassen

In eigener Sache: Für den Artikel, haben wir uns das Testmaterial gekauft. Für den Text und die darin enthaltenen Fotos sowie Links erhalten wir weder Geld, Sachleistungen, Provisionen oder andere Zuwendungen. Das Testmaterial kaufen wir uns selbst. Außerdem ist unsere Seite frei von Google Werbung, weil wir das Geschäftsgebahren von diesem Unternehmen sowie seine Monopolstellung im Bereich der Suchmaschinen ablehnen. Unsere Bitte: Steigt auf Alternativen um. Wir verzichten auch auf bezahlte Links, denn die 10% Provision muss jemand anderes bezahlen und zwar richtig hart. Meistens trifft es die Leute in der Produktion/Versand/Autoren, an denen gespart wird. Dafür bekommen dann Blogger ihre Provision. Zum Fremdschämen und für uns der beste Grund weiterhin werbefrei zu bleiben.

* schreiben wir hin um Stress zu vermeiden

Besucht uns!