Familien Skiurlaub in der Steiermark: Zehn gute Gründe

Für den Familien Skiurlaub in der Steiermark gibt es keinen guten Grund. Nein, es sind zehn überzeugende Gründe, dort mit den Kindern Ski zu fahren. Von der Kinderskischaukel bis hin zum Durchfahr-WC bietet die Steiermark im Winter einiges für Familien. Das alles zu bezahlbaren Preisen.

Ist Skiurlaub mit der Familie eine Preisfrage? Nicht in der Steiermark. Das Grüne Herz Österreichs lässt sich im Winter für Familien so einiges einfallen. Dabei bedeutet Familienskiurlaub vor allem in den 38 teilnehmenden Ski- und Langlaufregionen der Steiermark mehr als nur breite Pisten und flache Hänge. Neun ganz besondere Highlights für die es sich lohnt zum Familienskiurlaub mit kleinen Kindern in die Steiermark zu fahren. Dieses österreichische Bundesland ist viel zu schön, um nur kurz zu bleiben: Die Steiermark mit den Regionen Schladming-Dachstein, Ausseerland – Salzkammergut, Nationalpark Gesäuse, Urlaubsregion Murtal, Hochsteiermark, Graz, Thermenland Steiermark, Oststeiermark und der Süd & West Steiermark bietet eine vielfältige und umfangreiche Sportinfrastruktur sowie zahlreiche Outdoor-Aktivitäten auch im Winter ermöglicht.

Familien Skiurlaub in der Steiermark: Wir haben zehn gute Gründe dafür gefunden.
Foto: Steiermark Tourismus

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer eins :Eigenes Skiopening für Familien
Am 16. Dezember 2018 lädt die Steiermark zum dritten Mal Familien zum regionsübergreifenden Saisonopening und setzt mit dem „FamilienSkiFest“ auf Sicherheit, Leistbarkeit und Herzlichkeit. Knapp 40 Ski- und Langlaufregionen sind dabei und beweisen durch spannende Angebote am Angebotstag bzw. über das ganze Wochenende viel Herz für die Kleinsten. Neben Kids Trophy, Apres Ski Party für Kinder und vielen weiteren Aktivitäten bekommen Familien für Kinder bis 15 Jahre – 50 % auf den Ski- bzw. Loipenpass, den Ski- und Langlaufskiverleih sowie den Ski- bzw. Loipenkurs von 9 bis 12 Uhr. Alle Infos: www.steiermark.com/familienskifest

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer zwei: Neuer Hopsi-Express auf der Planai
Auf der Planai gelangen Familien mit Kindern mit dem neuen Hopsi-Express, einem 211 Meter langen Schrägaufzug, ab sofort sicher von der Bergstation der Planai-Seilbahn zum Anfängergelände Hopsiland rund um die Märchenwiesenhütte. Der Hopsi-Express kann bis zu 320 Personen pro Stunde befördern. Alle Infos: www.planai.at

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer drei: Österreichs erste und einzige Kinderskischaukel auf der Riesneralm
Auf der Riesneralm wartet Österreichs erste und bisher einzige Kinderskischaukel, mit Kinderskischule, Zauberteppich, Wellenbahn, Spielhaus, Erlebnisparcours, Liften, einem 300 Meter langen Cross-Ride-Track und dem 176 Meter langen „Krispini-Express“. Die (guten) Krispini-Geister sind die ständigen Begleiter der Kleinen. Eltern kommen auf den vier Talabfahrten des Skigebiets an der Kinderskischaukel vorbei oder beobachten den Nachwuchs von der Terrasse Bottinghaus. www.riesneralm.at

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer vier: Gallisches Skidorf am Galsterberg
Auf dem Galsterberg hausen die Gallier und laden zur Dorferkundung auf Ski. Hier die Galsterixhütte, dort die Bottelixhütte und die Zaubermixhütte. Dazu Rehe, Hasen, Wildschweine und natürlich haufenweise Römer. Hin und wieder ein lautes „Aua“, wenn ein Römer vom Schneeball getroffen wird. Und weil die Römer ja bekanntlich spinnen, haben sie am Gallischen Skiberg einen Wachturm errichtet, der sich als Spielparadies für Kids entpuppt. Alle Infos: www.galsterberg.at

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer fünf: Kalis Erlebnispisten in Ramsau
Ob Märchenabfahrt, Klanglift oder Zauberlift – In Ramsau finden Familien ihre „Winterspielwiese“ auf acht spannenden Erlebnispisten. Auf der längsten Märchenabfahrt Österreichs warten zum Beispiel liebevoll gestaltete Märchenfiguren; der Zauberlift führt zu fünf überdimensionalen Steinköpfen, die eine ganz besondere Geschichte erzählen und in andere Welten entführen; in der Adlerhöhle werden Kinder vom Pistenfloh zum Höhlenforscher, fahren auf Ski durch die Höhle und lauschen einem Adlermärchen und beim Klanglift können im Vorbeifahren durch die Berührung den gebogenen Stangen besondere Klänge entlockt werden. Alle Infos: www.skiregion-ramsau.at  

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer sechs: Weltweit erstes Durchfahr-WC in St. Jakob im Walde
Mit dem weltweit ersten „Durchfahr-WC“ in St. Jakob im Walde bleibt lästiges Treppensteigen in Skischuhen aus. Direkt auf Ski geht es für die Kleinen auf der einen Seite in die Boxengasse und auf der anderen wieder hinaus. Ein Drive in, wenn es einmal sehr pressiert! Alle Infos: www.familienschiberg.at

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer sieben: Mini‘s Week

Im Winter 2018/19 gibt es in der Region Schladming Dachstein im Rahmen von Ski amadé eine spezielle Angebotswoche für Kinder. Die „Mini‘s Week“ ist für Familien mit Kleinkindern bis zum 6. Lebensjahr (Jahrgang 2013 und später geboren) gedacht, beinhaltet ein umfangreiches Programm der Skischulen und kann zwischen dem 12. und 26. Januar 2019 gebucht werden. Das Angebot kostet pro Kind 100 Euro* und umfasst sieben Übernachtungen im Zimmer der Eltern, einen Kinder-Skikurs, den Kinder-Skiverleih und den Kinder-Skipass. Alle Infos: www.schladming-dachstein.at

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer acht: Osterfamilienaktion

Ab dem 16. März 2019 kommt der Osterhase nach Ski amadé und damit auch nach Schladming auf die 4-Berge-Skischaukel! Beim gemeinsamen Skipasskauf ab einem 6-Tages-Skipass für ein Elternteil fahren ALLE Kinder der Familie bis 15 Jahre frei*. (* Aktion bis Saisonende gültig für 6- bis 18-Tages-Skipass, Ausnahme Saisonkarte und Aktionen. Erforderlich: Familienzusammengehörigkeits-Nachweis und Bestätigung durch den Unterkunftsbetrieb für 7 Nächte Aufenthalt in Ski amadé.) Alle Infos: www.schladming-dachstein.at

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer neun: Kleine Genießer essen „ausgezeichnet“
Auch beim Essen legen sich die steirischen Gastgeber mit liebevoll gestalteten Kinderkarten, Kindermenüs und Spielecken ganz besonders ins Zeug. Und das sogar mit Brief und Siegel. Denn: Jede der 50 im Jahr 2018 vom Kinderbüro Graz ausgezeichneten „Kinder- und Familienfreundlichen Gaststätten“ wurde von jungen Genießern auf Herz und Seele geprüft. Alle Infos www.steiermark.com/familie 

Familien Skiurlaub in der Steiermark, Grund Nummer zehn: Es geht auch ohne Brettln

Wer ohne Ski aktiv unterwegs sein will, der findet in der Steiermark genügend Möglichkeiten. Die verschiedenen Urlaubsorte bieten präparierte und gut beschilderte Winterwanderwege an. Besonders beliebt ist das Winterhöhenwandern. Wer lieber abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs ist, der schnallt sich Schneeschuhe an und stapft damit durch die verschneiten Täler der winterlichen Steiermark. Die Region Murau-Murtal bietet geführte Touren mit den Schneeschuhen bei Vollmond an. Kein Mangel herrscht dort auch an Rodelbahnen. Von kurzen Abfahrten mit moderaten Gefälle für Anfänger, bis hin zu langen Rodelbahnen bei denen es deutlich flotter zur Sache geht. Romantisch geht es beim Adventzauber in der Talbachklamm bei Schladming zu. In bunten Tönen ist die verschneite Klamm nachts beleuchtet. Musikanten spielen auf und die Kinder lauschen den Märchenerzählern. Außerdem stehen in der Klamm bizarre Gebilde aus Schnee und Eis, welche die Natur geschaffen hat.Was bei den Kindern immer hoch im Kurs steht sind Pferde! Hier bietet sich ein Spaziergang an Weihnachten beim Lipizzanergestüt Piber an.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email