Outdoor basteln mit Kindern am Wasser: Eine Ente aus Blättern

Outdoor basteln mit Kindern hat Tradition. Bereits unsere Ur-Ur-Ur-Urgroßeltern bastelten aus Materialien die sie in der Natur gefunden haben ihre Spielsachen. Diese mussten einfach und schnell zu bauen sein. Kindgerecht eben. Wir lassen mit der Blätterente ein fast schon vergessenes Kinderspielzeug wieder aufleben und stellen Euch vor, was Ihr noch am Wasser mit den Kindern basteln könnt. 

Was taten eigentlich die Kinder in der Zeit, bevor es das Internet und das Fernsehen gab? Sie spielten miteinander. Im Sommer trafen sie sich am Bach, See oder Weiher. Dazu gehörte auch, dass sie sich Spielzeug bastelten, das schwimmen konnte. Klassiker sind Flöße oder Schiffe gewesen. Doch auch Schwäne konnten sich die damaligen Kinder aus Binsen basteln. Davon wuchs genügend am Ufer. Ältere Kinder gaben an die Kleinen die Bastelanleitungen mündlich weiter. So erhielten sich diese über Generationen und nun besteht, trotz des vermeintlich allwissenden Suchmaschinen-Monopols, dass derartig liebenswerte Dinge völlig in Vergessenheit geraten. Wahrscheinlich, weil es so ein Spielzeug bei einem großen Online-Händler nicht zu bestellen gibt. (übrigens: Von uns landen keine Links dort, die Provisionszockerei überlassen wir Kleingeistern) Wenn Ihr mit den Kindern am oder auf dem Wasser unterwegs seid, bietet sich diese Outdoor Bastelei an. In wenigen Minuten seid Ihr damit fertig und die Kinder freuen sich, wenn die Ente durch die Wellen gleitet. An Material benötigt Ihr:

Outdoor basteln mit Kindern am Wasser: In wenigen Minuten schwimmt die Ente los

Outdoor basteln mit Kindern am Wasser: Aus diesen Materialien bastelt Ihr eine Ente.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt das lange schmale Blatt und macht in die Spitze einen Knoten. Wie ein Schnabel sollte nun die Blattspitze abstehen. Fertig ist der Entenkopf mit Hals.

Verknotet das lange Blatt am spitzen Ende.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Messer kürzt Ihr das schmale Blatt.

Outdoor basteln mit Kindern am Wasser: Mit einem Messer geht es besser. Verkürzt den Hals der Ente.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet in die Mitte vom breiten Blatt einen kurzen Schnitt. Durch ihn stecken wir später den Entenkopf. Lasst das Blatt nach unten durchstehen, dann habt Ihr einen Kiel und die Ente liegt ruhig im Wasser.

Schlitzt ein wenig das breitere Blatt auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Langsam wie eine echte Ente nimmt unsere aus Blättern langsam Fahrt im Wasser auf.

Outdoor basteln mit Kindern am Wasser: Mein lieber Schwan

Der Schwan galt schon immer als ein besonderes Tier. Kein Wunder, dass die Menschen dem Wasservogel in der Literatur und Musik Denkmäler setzten. In der Snorra-Edda, ein Buch über altnordische Dichtung aus dem 13. Jahrhundert, ist der Schwan mit dabei. Oder in der Oper Lohnegrin von Richard Wagner. Der Held rudert sein Boot keinesfalls selbst, nein, ein Schwan zieht den Kahn dahin. Ein guter Grund, dass wir uns einen Schwan basteln. Auch hierbei handelt es sich um ein altes Spielzeug aus Kaisers Zeiten. Alles was Ihr dazu braucht sind:

In weniger als fünf Minuten, Ihr habt richtig gelesen, ist der Schwan fertig gebastelt. Rollt einen Binsenhalm zusammen bis er wie eine Lakritzschnecke aussieht. Mit einem Dorn fixiert Ihr die Schnecke. Unser Schwan braucht einen Kopf und vor allem den markanten langen Hals. Knickt oben den zweiten Binsenhalm ein wenig ab. Er sieht nun aus wie eine eins. Mit dem zweiten Dorn fixiert Ihr ihn. Steckt nun den Hals durch die Schnecke. Dabei darf der Hals gerne auf der Unterseite ein wenig rausstehen. Dadurch habt Ihr einen Kiel und der Schwan liegt stabil im Wasser. Setzt ihn ins Wasser und seht zu, wie er majestätisch davon gleitet.

Outdoor basteln mit Kindern am Wasser: Ein Schnellboot, weil es so schnell fertig ist

Ihr wollt mit den kleineren Kindern ein Boot bauen, ohne dass Ihr schnitzen müsst? Kein Problem! Unsere Liste an Material dazu ist unglaublich übersichtlich:

  • Ein Stengel von der Binse
  • Taschenmesser
  • dünner gerader Zweig
  • Dorn
  • Blatt vom Baum

Wie beim Schwan dreht Ihr den Stengel der Binse zu einer Schnecke zusammen. Nehmt den Dorn und fixiert ihn. Steckt in die Mitte von der Binsenschnecke den dünnen Zweig und steckt darauf das Baumblatt. Fertig ist unser Schnellboot!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email