Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Ketten und Ringe aus Kirschkernen, Eicheln, Muscheln, Holunder

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Dazu bieten sich etliche Naturmaterialien an um für die Kleinen Ringe oder Ketten daraus zu basteln. Unseren Outdoor-Schmuck basteln wir mit den Kindern aus Kirschkernen, Eicheln, Muscheln, Holunder und anderen Materialien, die wir draußen finden. Die eine oder andere Bastelei von uns eignet sich auch wunderbar für einen Kindergeburtstag.

 

„Das ist hier alles keine Zeitlupe, das sind reale Bilder“ sagte der Sportreporter Bela Rethy beim letzten Gruppenspiel der DFB Elf gegen die Auswahl aus Südkorea. Ein langweiliger Kick! Gegen Langeweile haben wir ein Mittel: Ihr bastelt mit den Kindern eine Kette aus Kirschkernen. Dieser Outdoor Schmuck ist ein echter Hingucker. Unsere Materialliste ist denkbarst kurz:

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Aus diesem durcheinander bauen wir eine Kette aus Kirschkerne.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst esst Ihr die Kirschen. Wie ging noch einmal das alte Fangspiel der Kinder “Kirschen gegessen”,”Wasser getrunken”, “Bauchschmerzen bekommen” Deshalb lasst Euch Zeit und ein Kilo Kirschen verspeisen ist eine Leistung an sich. Reinigt mit dem Geschirrtuch die Kirschkerne. Das Fruchtfleisch kann fiese Flecken auf der Kleidung verursachen.

Schmirgelt die Kirschkerne mit groben Schleifpapier.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn die Kirschkerne vorbereitet sind, beginnt die Arbeit. An den Seiten, nicht an den Spitzen, schleift Ihr die seitlich links und rechts die Kerne ab. Solange, bis das Innere zu sehen ist. Hier gilt das Sprichwort: Harte Schale, weicher Kern. Das Innere vom Kern ist weich und hat etwa die Konsistenz von einer Walnuss.Sobald das Innere vom Kirschkern zu sehen ist, hört Ihr bitte auf mit dem Schmirgeln.

Entfernt das Innere vom Kirschkern mit der Ahle vom Taschenmesser.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle vom Taschenmesser, dass ist der Stechdorn, entfernt Ihr den weichen Kern. Plötzlich habt Ihr ein Loch im Kern, ohne zu bohren! Was auch auffällt, wie leicht plötzlich der Kirschkern ist. Jeder geschliffene Kirschkern ist ein Unikat und davon geht später der besondere Reiz dieser Kette aus.

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Fädelt die ausgehöhlten Kirschkerne auf die Lederkordel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die Lederkordel und fädelt Kern für Kern auf. Dabei könnt Ihr beobachten wie die Kette immer schöner ist.

Verknotet zum Schluss die beiden Enden der Kordeln und die Kette ist fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß verknotet die beiden Enden der Lederkordel und fertig ist die Kirschkernkette. Ein echter Hingucker. Viele andere nehmen diesen selbst gebastelten Outdoor-Schmuck in die Hände und fragen: “Was ist das für ein Material?!”

Unser Outdoor-Schmuck ist fertig und ein echter Hingucker.
foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Einen Herzring aus Holunder schnitzen

Holunder hat einen wunderbaren Vorteil: Diese Holz ist bereits gelocht. Ideal um mit den Kindern daraus einen Ring zu schnitzen. Organisiert Euch ein Stuck Holunder und sägt mit dem Taschenmesser oder Multitool ein Stück ab. Jetzt erst entfernt Ihr mit der Ahle, Stechdorn, das weiße Mark aus dem Holz. Mit dem Stift malen wir ein Herz auf das Holz und schnitzen mit der kleinen Klinge das Herz aus. Mit dem Schmirgelpapier rundet Ihr den Outdoor-Schmuck glatt. Auch dieser Ring sieht besonders toll aus.

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Die ganz besondere Kette aus Baumperlen

 

Unsere Vor-Vor-Vor-Vorfahren verehrten noch Naturgötter. Entsprechend sorgsam gingen die Kelten und Germanen mit der Natur um. Besondere Wirkung schrieben sie den Baumperlen zu. Druiden, Ihr kennt sicher alle den Miraculix von Asterix und Obelix, trugen diese besonderen Gaben der Natur. Baumperlen sind keine “Geschwüre” oder Krankheiten die der Baum hat, sondern eingewachsene Triebe oder Fremdkörper. Vor allem an Buchen findet Ihr die Baumperlen, weil die Rinde besonders glatt ist. Bitte schneidet die Baumperlen nicht ab, sondern nur wenn sich diese abdrehen lassen.Folgende Materialien braucht Ihr für diese Kette aus Baumperlen:

  • Baumperlen
  • Kordel aus Leder
  • Taschenmesser

Wenn Ihr genug Baumperlen gepflückt hat, entfernt die Rinde und wer will kann sie auch mit Schleifpapier abschmirgeln. Mit der Ahle bohrt Ihr ein Loch durch die Baumperlen. Zum Schluss fädelt Ihr diese auf die Kordel.

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Urlaubsmitbringsel verwerten

Eine Muschelkette mit den Kindern basteln.
foto (c) kinderoutdoor.de

“Eigentlich ist die ganze italienische Küste leergefegt und niemand findet dort mehr eine Muschel” erklärt mir eine befreundete Mutter “Alle Muschelschalen liegen bei uns im Keller!” Das Besondere daran: Die Muscheln bekommen irgendwann Beine. Ja wirklich, oder wie wollt Ihr das Phänomen erklären, dass die Muscheln aus dem Karton im Keller, plötzlich im Kinderzimmer auftauchen. Eine völlig simple Bastelei bringt Euch weiter und lässt den Muschelberg abbauen. Dazu braucht Ihr nur drei Materialien

  • Kordel
  • Taschenmesser
  • Muscheln

Nehmt die Ahle vom Taschenmesser und bohrt ein Loch in die Muschelschale. Fädelt dadurch die Kordel und verknotet die beiden Enden miteinander. Fertig ist die Kette.

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Eine Holzperlen-Kette

Eine Perlenkette finden die meisten Mädchen toll. Da gibt es die buntesten Ausführungen mit Plastikperlen. Wir schnitzen die Perlenkette mit den Kindern und brauchen, wie immer bei unseren Basteleien, wenig Material. Schnitzen wir los!Unsere Perlenkette ist ein wunderbares Geschenk. Schließlich schnitzen wir sie selbst. Bevor wir mit dem Schnitzen loslegen gehen wir in den Wald und holen uns einen frischen Ast von der Haselnuss.Dazu braucht Ihr folgendes Material:

  • Grünholz
  • Taschenmesser
  • Kordel

Mit trockenem Holz ist es für die Kinder sehr schwer zu schnitzen. Deshalb nehmt frisches Holz her. Besonders viel Freude haben die Kinder, in die Rinde Muster zu schnitzen. Alles was Ihr braucht um die Perlenkette zu schnitzen ist ein etwa daumendicker und frischer Ast, ein Taschenmesser und eine Perlonschnur oder Lederband. Nehmt keinen Wollfaden her, denn diesen bekommt Ihr wegen der wegstehenden Faden nicht durch die Löcher der Holzperle. Nun schnitzt Ihr ein Ende vom Ast rund und mit etwa zwei Abstand rundet Ihr das nächste Ende ab. Mit der Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser schnitzen die Kinder Verzierungen in die Holzperlen.Jetzt kommt die Lieblingsarbeit der Kinder. Mit viel Phantasie verzieren sie die Holzperlen: Linien, Wellen, Punkte oder Kerben.

Am ungefährlichsten ist es, wenn die Kinder mit der Ahle vom Taschenmesser arbeiten. Diese ist kürzer als die große Hauptklinge und dadurch leichter zu handhaben. Wenn ein Kind abrutscht ist es mit der Ahle weniger schlimm, weil diese nicht so scharf ist.Mit der Ahle durchbohrt Ihr vorsichtig die Holzperlen. Bitte geht dabei sorgfältig vor, denn sonst reißt das Holz und die ganze Arbeit ist umsonst gewesen. Jetzt seid Ihr mit dem Schnitzen soweit fertig und es folgt die Arbeit für welche eine ruhige Hand nötig ist. Fädelt nun eine Holzperle nach der anderen auf. Zum Schluß verknotet Ihr die Holzperlenkette und freut Euch an diesem Kunstwerk. Wenn Ihr jemanden kennt, der diese tolle Perlenkette verdient hat, dann könnt Ihr sie auch herschenken.

Outdoor-Schmuck mit Kindern basteln: Eine Holunder-Kastanien-Kette

Fertig ist unsere Holunder-Kastanien-Kette.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kastanien finden sich jetzt überall in den Parks. Ideale Voraussetzungen um mit den Naturmaterialien zu basteln. Die Kinder lieben es Kastanien zu sammeln und im Nu sind alle Jackentaschen voll damit. Zuhause stellt sich nach ein paar Tagen die Frage: Wohin mit den Kastanien? Wir haben einen Bastelidee für Euch: Eine Kastanien-Hollunder-Kette! Wie immer braucht Ihr wenig Werkzeug und Naturmaterialien um mit den Kindern zu basteln. Vielleicht habt Ihr auch noch “Altlasten” vom letzten Herbst entdeckt: Eingetrocknete Kastanien, welche die Kinder, wie Eichhörnchen gehortet haben. Doch schon wieder ist Herbst und die Kinder sammeln wieder Kastanien. Heute haben wir einen Bastelvorschlag für Euch: Die Kastanien Hollunder Kette. Ihr braucht dazu folgende Materialien:

  • Taschenmesser mit Ahle (Stechdorn)
  • Kordel
  • Hollunder
  • Kastanien
  • Stifte

Mit dem Taschenmesser kratzt Ihr das Mark aus dem Hollunder. Immer wieder mit dem Taschenmesser-Griff gegen das Holz klopfen. Nun kommen die Kastanien dran: Mit der Ahle bohrt Ihr Löcher hinein. Nun malt Ihr mit den Stiften die Hollunderstücke bunt an. Nun fädelt Ihr die Kastanien und den Hollunder auf. Fertig! Jetzt habt Ihr eine tolle Kastanien-Hollunder-Kette!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email