Kinderoutdoor Schuh adidas Terrex im Test: Berg rauf, Berg runter und auf dem Spielplatz

Der Kinderoutdoor Schuh adidas Terrex Mid GTX hatte ein paar harte Wochen hinter sich. In den Bayerischen Alpen musste der Wanderschuh ebenso ran, wie im Kindergarten oder auf dem Spielplatz. Dabei zeigt der Kinderoutdoor Schuh von adidas seine Stärken und auch seine schwächeren Seiten.

Kinderoutdoor Schuh adidas Terrex Mid GTX im Test: Gut verarbeitet, hochwertige Materialien aber ein schmaler Leisten.
foto (c) kinderoutdoor.de

Drei Streifen sind eigentlich überall zu sehen. Bei sämtlichen Internationalen Wettkämpfen, ebenso wie auf der Straße, bei Sportfesten in der Schule oder auf den Spielplätzen. Der Sportkonzern adidas aus Franken ist omnipräsent. Auch beim Wandern. Wobei sich darüber diskutieren lässt, wie stark Outdoor bei adidas platziert ist. Das interessierte unseren Tester kaum, er hatte ein anderes Problem. Die adidas Kinderoutdoor Schuhe Terrex Mid GTX sind im zu klein gewesen. Etwa eine Nummer fallen diese kürzer aus. Ein Problem, dass sich beheben lässt. Was unseren kleinen Tester mehr störte, dass adidas offensichtlich einen schmalen Leisten für dieses Modell verwendet. Die Kinderfüße von unserem Tester sind eher breit und er hatte bisher keine Probleme mit Wanderschuhen für Kinder von Meindl oder Viking Footwear. Gleich nach der Anprobe monierte er, dass die Schuhe ihm zu eng sind. Trotzdem wollte der kleine Outdoorer die adidas Outdoorschuhe testen.Zu cool fand der Knilch die Optik von dem adidas Terrex Mid GTX. Zuerst zog er sie nur an den Spielplatz an und um mit dem Roller zu fahren. Hier zeigte sich, wie abriebfest die Sohle ist. Selbst Bremsmanöver mit dem Roller bergab und bei höherer Geschwindigkeit setzten diesem Kinderoutdoorschuh kaum zu. Mit der Zeit weitete sich das Material ein wenig, doch unter kleiner Tester emfand die Schuhe immer noch als zu eng. Für den Alltag sind diese halbhohen Schuhe weniger gedacht, doch sie bewährten sich am Spielplatz, im Kindergarten und beim Herumtoben mit Gleichaltrigen. Ein Vorteil an diesen adidas Kinderschuhen ist sein Schnellschnürsysten. Wobei es Eltern gibt, die finden den Ersatz von Schnürsenkeln weniger toll. Ihre Argumente: Schnellschnürsysteme sind für manche Kinder schwer zu bedienen und die elastischen Bänder leihern schnell aus. Zudem lernen die Kinder nicht, mit dem Schleifknoten ihre Schuhe zu binden.

Kinderoutdoor Schuh adidas Terrex Mid GTX: Rauf auf die Alm!

Eigentlich ist der Kinderschuh mit den drei Streifen für´s Bergsteigen geschustert. Zuerst ging die erste Testtour zu einer Alm im bayerischen Alpenvorland. Es begann beim Abstieg leicht zu regnen und hier zeigte sich welchen Vorteil GORE-TEX bietet. Die Kinderfüße blieben trocken. Auch beim Aufstieg, es ist einige Grad heißer gewesen, herrschte ein angenehmes Innenklima bei den Kinderoutdoor Schuhen. Beim Abstieg im Regen, rutschte unser Tester kaum ab. Griffig zeigte sich die Sohle. Egal ob auf mit Wurzeln durchzogenen Waldpfaden oder geschotterten Wanderwegen. Angenehm bewertete unsere kleiner Tester den Schaft vom adidas Terrex Mid GTX. Auch nach mehreren Wochen im Einsatz zeigte das Material von diesem Kinderschuh keine Schwächen. Qualitativ ist dieses Modell auf jeden Fall hochwertig. Auch was die Optik angeht überzeugt der adidas Trekkingschuh für Kinder. In drei Farbstellungen gibt es dieses Modell und sie wirken sportlicher als manch andere Modelle von bekannten Outdoormarken. Ebenfalls punkten konnte der Kinderschuh bei einer längeren Bergtour am Schliersee. Es blieb aber das Problem des zu schmalen Leisten.

Kinderoutdoor Schuh adidas Terrex Mid GTX: Unser Fazit

Wenn ein Kind die passenden Füße für den adidas Terrex Mid GTX hat, ist es ein Wanderschuh mit hohem Tragekomfort. Kinder die breitere Füße haben, kann dieses Modell zu eng geschnitten sein. Deshalb ist es sinn voll, die Kinderschuhe vor Ort bei dem stationären Fachhändler anzuprobieren und dort auch zu kaufen. Beim Material, wie kaum anders zu erwarten, ging adidas keine Kompromisse ein. GORE-TEX hält die Kinderfüße trocken und sorgt für ein gutes Klima im Schuh. Das Außenmaterial ist robust und die Laufsohle griffig.

Unsere Bewertung: Vier von sechs möglichen Kompassen

 

Wichtiger Hinweis in eigener Sache. Das Testmaterial haben wir uns selbst zu regulären Ladenpreisen gekauft. Für den Text, die Links und das Foto erhalten wir weder Geld, Sachleistungen, Provisionen oder andere Zuwendungen.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email