Kinder schnitzen eine Sägefisch Grillgabel fürs Lagerfeuer

Kinder schnitzen und vergessen dabei die Zeit. Das lohnt sich auszunutzen! Wenn die Kleinen ungeduldig sind, bis das Lagerfeuer endlich brennt, schnitzt doch mit den Kindern eine ganz beosndere Grillgabel: In Form von einem Sägefisch. Anstatt einen geraden Ast nur vorne mal schnell mit dem Taschenmesser anzuspitzen, schnitzen wir einen Sägefisch und an dessen “Säge” spießen wir die Würste auf. Die Kinder schnitzen vor sich hin und sind völlig entspannt, wenn endlich das Lagerfeuer brennt. Für unsere heutige Anleitung zum Schnitzen. Wie Ihr in unserem Film und auf den Fotos sehen könnt, haben wir die Sägefisch Grillgabel selbst geschnitzt. 

“Jetzt kommt er!” Erwachsene und Kinder stehen mit offenen Mündern im “Hai-Tunnel” Wer nun elegant wie eine Primaballerina vom Bolschoi-Theater über die die Köpfe der Besucher hinweggleitet ist über drei Meter lang.”Ein Sägefisch!” haucht ein Junge erfurchtsvoll hervor. “Sägerochen!” verbessert ihn sofort ein Mann. Wahrscheinlich ist sein einziges Hobby Einträge bei Wikipedia zu korrigieren. Leider hat der Schlaumeier Recht. Dieser elegant Meeresbewohner ist eine Rochenart. Mit der “Säge” jagen die Rochen ihre Beute, wühlen im Meeresboden damit und nutzen es als Sinnesorgan. Im Gegensatz zu manchen Erwachsenen Männern. Bei denen ist, so scheint es, die Motorsäge eher ein Organ des Unsinns. Für unsere heutige Schnitzerei brauchen wir keine Kettensäge. Hier kommt unsere sensationell kurze Materialliste:

  • Taschenmesser (ohne groß Schnickschnack)
  • Einen geraden etwa daumendicken Ast, der sollte mindestens einen Meter lang sein, sonst grillt es die Kinder gleich mit

Kinder schnitzen eine Grillgabel aus diesem Material. Haben wir was vergessen? Nein!
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen einen Sägefisch Grillspieß: Auf die Spitze treiben

Vor dem Schnitzen von unserem, eigentlich simplen, Werkstück ist es gut, wenn Ihr Euch den Sägefisch (Sägerochen) genau anschaut. Ein Viertel etwa (der Wikipedianer sagt in so einem Fall: 25%) vom Körper des Fisches ist seine Säge. Mit der beginnen wir auch. Schnitzt einen lange dünne Spitze an einem Ende vom Ast. In diese Säge schnitzen die Kinder nun Kerben. Fertig ist die Säge vom Sägerochen. Ein Vorteil daran ist, dass die Würstel deutlich besser halten, als an einer glatten Spitze.

Die Kinder schnitzen zuerst die Säge von unserem Sägefisch. Sonst ist er nur ein Fisch und kein Sägefisch. Eigentlich logisch.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen im nächsten Schritt den Körper vom Fisch. In unserem Fall halten wir uns weniger ans Original, sondern stellen den Sägefisch eher kugelrund dar. Was er in Wirklichkeit keinesfalls ist. Von der Säge her schnitzt Ihr eine halbe Kugel. Immer ein kurzer Schnitt an der Kante. Dreht anschließend den Stock in den Händen um wenige Millimeter. Setzt wieder den nächsten Schnitt an. So entsteht der Kopf vom Sägefisch.

Kümmern wir uns um die Schwanzflosse. Wieder schnitzen wir eine Halbkugel. Der Körper vom Sägefisch ist somit fast fertig. Nach der Halbkugel schnitzen die Kinder etwa einen halben Zentimeter breit eine Kerbe in den Stuck. Damit haben wir die Schwanzflosse von unserem Sägefisch.

Mit dem Taschenmesser schnitzen wir den Körper vom Sägefisch.
foto (c) kinderoutdoor.de

An diesem besonderen Rochen sind aber auch die Flossen am Rücken und Bauch auffallend. Auf diese wollen wir bei unserem Werkstück auf keinen Fall verzichten. Während die Kinder schnitzen fallen größere und kleinere Holzspäne, so wie bei manchem Erwachsenen die Schuppen. Nehmt Euch von den Holzspänen zwei Größere und schnitzt sie mit dem Taschenmesser wie eine Flosse zu. Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schneidet Ihr nun am Rücken und am Bauch vom Sägefisch zwei Schlitze hinein. In diese steckt Ihr nun die vorbereiteten Flossen. Bei dieser Vorgehensweise braucht Ihr keinen Kleber. Wer möchte kann zum Schluss dem Sägefisch noch Augen und Mund aufmalen. Fertig ist diese besondere Grillgabel, die Kinder geschnitzt haben. In der Zwischenzeit lodert das Lagerfeuer ganz munter und die Kinder probieren gleich ihren selbst geschnitzten Grillspieß aus. Diese Grillgabel vergisst garantiert niemand am Lagerfeuer.

Nach unserer Anleitung zum Schnitzen ist die Sägefisch Grillgabel nun fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Für den Artikel, unserem Film, die Fotos sowie die enthaltenen Links bekommen wir weder Geld, Provisionen, Sachleistungen oder andere Zuwendungen.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email