Auf deutschen Inseln wandern mit Kindern: Reichenau, Föhr, Herrenchiemsee und Rügen zu Fuß entdecken

Auf deutschen Inseln wandern mit Kindern, da haben wir uns einmal weniger an den übliche Verdächtigen orientiert. Auch der Süden hat Inseln zu bieten. Allerdings ohne Meer, aber mit Mehr. Manche unserer Touren lassen sich auch mit dem Kinderwagen wandern. Unsere Familientouren auf deutschen Inseln, Mallorca zählen wir mal nicht dazu, könnten kaum unterschiedlicher sein. Wir zeigen Euch wo es sich auf der Reichenau, Föhr, Herrenchiemsee und Rügen gut mit den Kindern wandern lässt.

Zwischen Himmel und See. Unter diesem Motto steht die Fotoausstellung von  Michel Bieler-Loop. In beeindruckenden Bildern hat er die Gemüseinsel im Bodensee portraitiert. Mit den Kindern lässt sich das UNESCO Weltkulturerbe wunderbar erwandern. Zwischen Bauerngärten in denen die Blumen mit kräftigen Farben blühen geht es zu den Gemüsegärten und Gewächshäusern. Vorbei an den Weinbergen und immer den Bodensee im Blick. Dazwischen die Kirche St. Peter und Paul oder das Marienmünster in Mittelzell. Das Klima ist mild wie an der Adria und blaue Himmel kann mit dem Mittelmeer problemlos konkurrieren. Am Seebad “Baurenhorn” geht die ganze Familie während der Wanderung zum Plantschen. Hier gibt es auch einen Flachwasserbereich in dem die ganz Kleinen den Bodensee genießen können. Wenn Ihr unterwegs einkehrt, dann gibt es nur drei Möglichkeiten: Gemüse, Fisch oder beides. Die von uns vorgeschlagene Rundwanderung ist gut elf Kilometer lang und die Höhenmeter sind zu vernachlässigen. Mit dem Kinderwagen ist diese Wanderung auf der Insel Reichenau zu schaffen.

Auf deutschen Inseln wandern mit Kindern: EIn UNRSCO Welterbe ist die Insel Reichenau im Bodensee.
foto (c) kinderoutdoor.de

Insel: Reichenau

  • Lage: Bodensee
  • Länge der Wanderung: Elf Kilometer
  • Höhenmeter: 80
  • Kinderwagen geeignet: ja

Auf deutschen Inseln wandern mit Kindern: Ein königliches Eiland im Chiemsee

Der Welt entrückt. So soll der bayerische König Ludwig II. mit zunehmenden Alter gewesen sein. Dazu passt auch das Schloss auf der Insel Herrenchiemsee im Chiemsee. Dabei orientierte sich der Monarch stark am französischen Schloss Versailles.Statt der 73 Meter wie in Versailles, ist hier der Spiegelsaal 75 Meter lang. Prunksucht eben. Wir schippern mit den Kindern über den Chiemsee und legen an der Insel an. Von den Häuschen an denen es die Eintrittskarten gibt, wandert Ihr hinauf zum Schloss mit den beeindruckenden Springbrunnen. Jetzt biegt Ihr rechts ab und Ihr wandert hinauf zum Kap mit der Seekapelle. Gesäumt ist der Weg mit uralten Bäumen. Von der Seekapelle aus habt Ihr einen wunderbaren Blick über den glitzernden Chiemsee hinüber zur Halbinsel Urfahrn. Am Ufer geht es zurück zum Schloß. Bald gelangt Ihr an den großen Kanal. Dort haltet Ihr Euch wieder Richtung Schloss. Von dort kommt Ihr auch wieder zurück zur Anlegestellt. Aber zuvor wollen die Kinder das Schloss besichtigen.

Insel: Herrenchiemsee

  • Lage: Chiemsee
  • Länge der Wanderung: fünf Kilometer
  • Höhenmeter: 40
  • Kinderwagen geeignet: ja

Auf deutschen Inseln wandern mit Kindern: Zu Fuß von Amrum nach Föhr!

“Watt soll dat?” fragt sich mancher. Regelmäßig zieht sich in der friesischen Karibik das Meer zurück und gibt einen einzigartigen Lebensraum frei: Das Watt. Wer glaubt hier nur über Schlick zu gehen, der liegt völlig daneben. Wichtig ist, dass Ihr diese Tour mit den Kindern, wenn sie konditionell dazu in der Lage sind, nur mit einem ausgebildeten Wattführer unternehmt. So schnell wie die Nordsee sich zurückgezogen hat, so flott kommt das Wasser auch wieder zurück. Dann könnt Ihr schnell von den Wellen eingeschlossen sein und der Spaß hat ein Ende. Deshalb nur mit einer Wattführung die Tour durch das Watt von Amrum nach Föhr wagen. Mit dem Kinderwagen kommt Ihr hier nicht durch und die kleineren Kinder kommen in die Kindertrage. Die Wanderschuhe braucht Ihr erst wieder, wenn Ihr festen Boden auf Föhr unter den Füßen habt. Unterwegs bekommt Ihr interessante Infos von den Wattführern. Was es mit dem Wattwurm auf sich hat, wo die Herzmuschel lebt und vieles mehr.

Insel: Föhr /Amrum

  • Lage: Nordsee
  • Länge der Wanderung: elf Kilometer
  • Höhenmeter: 15
  • Kinderwagen geeignet:nein

Auf deutschen Inseln wandern mit Kindern: Kap Arkona erkunden

Rügen ist eine Insel der Superlative. Sie ist das größte Eiland Deutschlands. Der bekannteste Punkt auf Rügen ist Kap Arkona mit den über 40 Meter hohen weißen Kreidefelsen. Ihr startet beim Parkplatz in Puttgarten. Wandert auf der Dorfstraße bis Rügenhof. Dort stellen Kunsthandwerker ihre Waren aus. Weiter geht es durch Puttgarten Richtung Kap Arkona. Es geht, aufgepasst, bergauf. Ihr passiert die von Fotos bekannten Leuchttürme und haltet Euch rechts. Folgt dem Fernwanderweg E 10 bis zum Tempelburgwall. Von hier wandert Ihr weiter bis zum Peilturm. Links geht es über die Treppen runter zum Strand. Dort erwacht in den Kindern der Sammeltrieb. Es findet sich interessantes Strandgut. Rechts geht es am Strand weiter bis zum Fischerdorf Vitt. Orientiert Euch an der Dorfkirche und von dort rechts halten und von dort geht es weiter nach Puttgarten.

Insel: Rügen

  • Lage: Ostsee
  • Länge der Wanderung: sechs Kilometer
  • Höhenmeter: 65
  • Kinderwagen geeignet:nein

(Hinweis in eigener Sache: Für die im Artikel enthaltenen Links erhalten wir weder Geld, Provisionen, Sachleistungen oder andere Zuwendungen)

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email