Bushcraft für Kinder: Ein Schwan aus Binsen der in wenigen Minuten schwimmt

Bushcraft für Kinder ist ein Thema für das ganze Jahr und alle Elemente. Dieses Mal wagen wir uns ans Wasser. Die heutige Bastelei mit Naturmaterialien ist in weniger als drei Minuten gelungen und für jede Jahreszeit geeignet. Bei unserem Schwan aus Binsen, dazu braucht Ihr minimal Material, handelt es sich auch um ein uraltes Spielzeug, dass leider so gut wie völlig vergessen ist. Diese Bastelei ist kinderleicht und die Outdoorkids können sofort im Wasser ausprobieren, ob der Schwan schwimmt.

Mein lieber Schwan. Königs haben einige Privilegien. Bei uns ist ja seit 1918 das Kapitel Monarchie erledigt, während es in Großbritannien dazu gehört, wie das schlechte Wetter zu London. Die Queen, von bösen Zungen auch despektierlich “Themsen Liesel” genannt, hat einige Privilegien. Dazu gehört, dass das Staatsoberhaupt keinen Führerschein benötigt, ihre Untertanen schon. Außerdem hat die Königin auch eine Hofdichterin und der Burgherr von Kidwelly Castle in Wales muss, theoretisch, zu ihren Schutz einen vollgepanzerten Leibwächter abstellen. Ein weiteres Privileg des britischen Staatsoberhauptes: Ihr gehören alles Schwäne auf der Themse. Dazu stehen professionelle Wildhüter im königlichen Dienst und es findet regelmäßig ein mehrtägiges Swan upping statt. Dabei fangen die Uniformierten die Schwäne auf der Themse und markieren sie als Eigentum ihrer königlichen Hoheit. Sie verfolgt das Spektakel von einem privaten Dampfer aus. Was die Monarchin mit den vielen Schwänen von der Themse anstellt ist unbekannt. Sicher landen sie nicht als Ersatz für ein Grillhähnchen auf den königlichen Tellern. Schon sind wir beim Thema. Sicher ist das heutige Kinderspielzeug so alt wie manche Traditionen vom britischen Königshaus. Aus Binsen bastelten sich die Kinder früher Schwäne und ließen sie auf Bächen, Flüssen oder Seen schwimmen. Wie bei allen alten Spielsachen ist das nötige Material dafür minimal und in wenigen Minuten könnt Ihr die Schwäne zu Wasser lassen. Für Euch haben wir dieses alte Spielzeug wiederentdeckt und hoffen es mit Euch vor der Vergessenheit zu bewahren. Auf einer Wanderung, Kanu- oder Radtour ist diese Bastelei mit Kindern eine willkommene Abwechslung. Niemand muss dafür eine eins im Zeugnis beim Werken oder der Handarbeit gehabt haben. Auch den Weg zum Bastelgeschäft oder noch schlimmer den Online-Einkauf könnt Ihr Euch sparen.

Bushcraft für Kinder: Gut gewickelt schwimmt besser

An Material benötigt Ihr zwei Halme von der Binse. Diese wächst das ganze Jahr über an Ufern und auch in Parks, wenn es dort Wasserläufe oder einen Teich gibt. Sicher kennt Ihr auch das Sprichtwort: “Das ging in die Binsen” oder den Ausdruck “Binsenweisheit”. Außerdem braucht Ihr zwei Dornen (von Hecken, Schlehen oder anderen Gewächsen) und ein Taschenmesser. Das ist wirklich alles!

Bushcraft für Kinder geht voll in die Binsen. Von dieser Wasserpflanze braucht Ihr nämlich zwei Stengel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt einen Binsenstengel in die Hand und rollt ihn zu einer “Schnecke” zusammen. Wichtig ist, dass Ihr mit dem dicken Ende beginnt, sonst rollt sich das Gras immer wieder wie eine Metallfeder auseinander und das Ganze mutiert zum Geduldsspiel. Versucht die Binse möglichst straff und eng zu rollen.

Zuerst rollt Ihr vom dicken Ende aus einen Stengel der Binse zusammen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Doch wie soll diese Spirale halten? Ganz einfach! Ihr nehmt einen Dorn und stecht ihn durch die Binsenschnecke durch. Jetzt ist dieses widerspenstige Material gut und sicher fixiert.

Der Körper von unserem Schwan aus Binse ist fertig und sorgt für den nötigen Auftrieb.
foto (c) kinderoutdoor.de

Aus dem anderen Stengel der Binse basteln wir uns den Kopf und Hals vom Schwan. Schneidet dazu mit dem Taschenmesser ein Stück vom Ende der Binse weg und knickt es im oberen Viertel ein. Das Ganze sollte jetzt wie die Ziffer eins aussehen.

Auch hier stellt sich wieder die Frage: Wie lässt sich der Kopf vom Schwan fixieren? Schließlich schnellt die Binse immer wieder nach oben. Ihr habt noch den zweiten Dorn und stecht ihn entsprechend durch den Stengel.

Fertig ist der Kopf von unserem Schwan.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß steckt Ihr den Kopf mit Hals durch den Körper und zwar so, dass ein Teil vom Stengel durchsteht. Dieser wirkt dann wie ein Kiel und stabilisiert den Schwan.

Fertig ist under Projekt Bushcraft für Kinder!
foto (c) kinderoutdoor.de

Höchste Zeit, dass wir den Schwan schwimmen lassen. Auch bei kleineren Wellen schwimmt er stabil.

Unser Schwan aus Binsen zieht majestätisch seine Kreise.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email