Schnitzen mit Kindern: Kreativ einen eigenen Salatlöffel designen

Schnitzen mit Kindern ist immer kreativ. Das beginnt schon bei der Suche nach dem passenden Holz, da sehen die Kinder schon was sie daraus machen wollen. Heute schnitzen wir mit Kindern kreativ einen Salatlöffel. Die Form gibt uns die Natur vor. Alles was Ihr für diese Schnitzanleitung benötigt ist ein hochwertiges Taschenmesser, ein Stück Holz und Schleifpapier.

Da hatten die Jungs vom Stadtgartenamt wieder ganze Arbeit geleistet. Überall lagen abgeschnittene Äste, Zweige und Stämme herum. Kehraus im Herbst. Als Schnitzer bin ich Jäger und Sammler. Klar, dass ich die Gelegenheit nutzte und mir ein wenig was vom Schnittgut “heimlich” auslieh. Ein Ast hatte es den Kindern beim Schnitzen besonders angetan. “Daraus schnitzen wir einen Salatlöffel!” beschlossen sie. Tatsächlich ist dieses Stück Holz an einem Ende erkennbar dicker und gekrümmt. Warum eigentlich nicht? Wer hat schon einen Salatlöffel, den er sich selbst mit dem Taschenmesser geschnitzt hat?

Kinder schnitzen kreativ aus dem diesem Stück Astholz einen Salatlöffel. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen kreativ aus dem diesem Stück Astholz einen Salatlöffel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Kreativ die Form im Holz finden

Bevor Ihr das Taschenmesser zückt ist es wichtig, dass Ihr Euch mit den Kindern das Holz genau anseht. Meistens sehen die Kinder viel schneller als wir Erwachsenen die endgültige Form von unserem Löffel im Holz. Hier sind die Kinder genau so genial wie der berühmte italienische Renaissance-Bildhauser Michelagniolo di Ludovico di Lionardo di Buonarotti. Dieser sagte über sein bekanntestes Kunstwerk „Der David ist schon immer da gewesen. Ich musste nur noch den überflüssigen Marmor um ihn herum entfernen.“ Genauso gehen wir heute vor. Es ist hilfreich wenn Ihr mit dem Stift die Linien des späteren Salatlöffels auf beiden Seiten des Astholzes anzeichnet. Mit dem angeschärften Dosenöffner von Taschenmesser höhlen wir nun den Löffelkopf aus. Wer hier mit frischem Holz arbeitet tut sich deutlich leichter, als mit gut getrockneten Material. Helft den Kindern beim Aushöhlen, denn dazu ist viel Kraft nötig. Eine andere Möglichkeit ist, mit einer glühenden Kohle diese Vertiefung einzubrennen. Das macht Ihr aber bitte draußen, denn sonst gehen zuhause die Rauchmelder an.

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser einen Salatlöffel. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser einen Salatlöffel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge bekommt der Löffelkopf nun eine spätere Form. Beim Schnitzen mit Kindern sind die Kleinen völlig kreativ und haben ein Gespür für harmonische Formen. Ihr wundert Euch sicher, was die Kinder mit dem Taschenmesser für tolle Löffel schnitzen. Wie dick der Stiel vom Salatlöffel ist ob seine Form rund oder eckig ist, das entscheidet Ihr und die Kinder beim Schnitzen.

Schnitzen mit Kindern ist eine kreative Sache. Unser Löffel hat bereits seine Form gefunden. foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern ist eine kreative Sache. Unser Löffel hat bereits seine Form gefunden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun beginnt Ihr mit dem Schleifen. Das ist, wenn Ihr es ordentlich machen wollt, zeitaufwändig. Beginnt zuerst mit dem groben Sandpapier den geschnitzten Löffel zu bearbeiten. Korrigiert tiefe Kerben und gebt dem Salatlöffel seine ganz eigene Form. Langsam steigert Ihr Euch und nehmt das feine Schleifpapier. Vor allem die Vertiefung im Löffelkopf benötigt eine gewisse Nacharbeit. Haltet den Löffel immer wieder mit dem ausgestreckten Arm vom Körper weg und versucht noch kleine Unregelmäßigkeiten zu finden. Damit sind wir am Ende unserer Schnitzanleitung. Viel Spaß beim Schnitzen mit den Kindern.

Schnitzen mit Kindern: Ganz kreativ haben wir und einen einmaligen Salatlöffel gestaltet. foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Ganz kreativ haben wir und einen einmaligen Salatlöffel gestaltet.
foto (c) kinderoutdoor.de

Besucht uns!