Schatzsuche Ritter Lancelot ist am Kindergeburtstag unterwegs

Die Schatzsuche Ritter Lancelot begeistert die kleinen Gäste am Kindergeburtstag. Schließlich sind die Kinder von Rittern, Burgen und edlen adeligen Fräuleins fasziniert. Alles was Ihr für unsere Schatzsuche Ritter Lancelot benötigt, passt in einen Tagesrucksack und Ihr braucht keine Spielstationen für diese Schnitzeljagd zuvor aufbauen. Das erleichtert Euch am Kindergeburtstag die Arbeit ungemein.

Habt Ihr schon mal gesehen, wie die Kinderaugen glänzen, wenn die Kleinen auf einer Burg sind? Das Thema Mittelalter finden die Kinder spannend. Deshabl veranstaltet doch eine Schatzsuche am Kindergeburtstag. Zuerst präsentiert Ihr den Kindern einen “uralten” Brief. Den habt natürlich Ihr in verschnörkelter Schrift geschrieben. Anschließend das Papier zerknittern, mit Kaffesatz oder vollen Teebeuteln färben und die Ecken mit Feuern anbrennen. Auf dem Brief steht:

Schatzsuche Ritter Lancelot: Finden die Kleinen am Kindergeburtstag seine Kiste? Foto (c) kinderoutdoor.de

Schatzsuche Ritter Lancelot: Finden die Kleinen am Kindergeburtstag seine Kiste?
Foto (c) kinderoutdoor.de

“Liebe Kinder,

ich heiße Ritter Lancelot und der Raubritter Kunibert von Kunistein hat mir den Schatz meiner Familie geraubt. Macht Euch bitte auf die Suche und findet ihn bevor ihn Kunibert entdeckt. Den Schatz dürft Ihr behalten!

Euer treuer und edler Freund

Ritter Lancelot”

Dieser Brief macht auf jeden Fall Eindruck. Bevor Ihr zur Schatzsuche loszieht, baut sich jedes Kind aus Ästen und mit dem Taschenmesser ein Schwert. Die Anleitung findet Ihr hier bei Kinderoutdoor.de. So ausgerüstet kann die Schnitzeljagd losgehen.

Schatzsuche Ritter Lancelot: Reiten muss ein Edelmann oder ein Burgfräulein können

Kommen wir zum ersten Spiel unserer Schnitzeljagd am Kindergeburtstag. Jeder Ritter hatte ein Pferd und musste reiten können. Das probieren wir aus. Keine Sorge Ihr müsst für dieses Spiel kein Pony oder Pferd ausleihen. Es reicht eine Leine oder Seil für dieses Spiel. Ein Kind ist das Pferd und hält die Leine, das andere Kind ist der Ritter /Burgfräulein und hält die Zügel in der Hand. Ihr Zeichnet auf den Boden mit Straßenkreide Hindernisse auf, oder legt Äste auf den Boden über die die Kinder springen müssen.

Material:

  • Schnur/Seil
  • Straßenkreide
  • Schnitzeljagd Ritter: Ein Edelmann geht nicht zu Fuß! Er ist auf dem Pferd unterwegs. foto (c) kinderoutdoor.de

    Schnitzeljagd Ritter: Ein Edelmann geht nicht zu Fuß! Er ist auf dem Pferd unterwegs.
    foto (c) kinderoutdoor.de

Weiter geht es bei unserer Schatzsuche. Kommen die Kinder vor dem Raubritter Kunibert beim Schatz von Ritter Lancelot an?

Spielidee Schatzsuche: Hölzer stapeln

Ein Ritter hatte eine Rüstung an. In diesem Blechpanzer ist der Recke ziemlich unbeweglich gewesen und darum geht es in unserem nächsten Spiel. Zieht eine Linie am Boden oder legt das Seil als Begrenzung hin. Immer zwei Kinder bekommen zwei gleich große Holzstücke oder leere Blechdosen. Die Aufgabe hört sich einfach an, ist es aber nicht! Stapelt die beiden Holzstücke oder Dosen, soweit wie möglich von der Begrenzungslinie entfernt. Dabei darf kein Körperteil den Boden hinter der Linie berühren! Besonders lustig ist zu sehen, wie sich die Kinder bei dieser Spielstation der Schatzsuche verbiegen.

Material:

  • Zwei Holzblöcke / zwei leere Dosen
  • Straßenkreide

Wieder folgt Ihr den Pfeilen zu unserem nächsten Spiel.

Spielstation bei der Schatzsuche: Wer stapelt die Hölzer am besten? foto (c) kinderoutdoor.de

Spielstation bei der Schatzsuche: Wer stapelt die Hölzer am besten?
foto (c) kinderoutdoor.de

Schatzsuche Ritter Lancelot: Volltreffer!

Im Mittelalter jagten die Ritter mit Pfeil und Bogen. Aus Pappe könnt Ihr die Zielscheibe basteln und wie Ihr Pfeil und Bogen hinbekommt, dazu haben wir eine Anleitung.

Material:

  • Zielscheibe auf Pappe
  • Pfeil und Bogen

Und weiter geht es bei der Schatzsuche. Dieses mal müssen die Burgfräuleins und Ritter einen Fluß überqueren.

Ritter Schatzsuche ist ein Volltreffer. Hier ist die Spielstation Pfeil und Bogen. foto (c) kinderoutdoor.de

Ritter Schatzsuche ist ein Volltreffer. Hier ist die Spielstation Pfeil und Bogen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd am Kindergeburtstag: Brücken bauen für Anfänger

Im Mittelalter sind Brücken eine wichtige Einnahmequelle gewesen. Wer über eine Brücke wollte, der musste dafür bezahlen. So eine Art Autobahnmaut ist das gewesen. Doch was macht ein Ritter, wenn keine Brücke da ist? Er baut sich selbst eine! Zeichnet am Boden mit Straßenkreide den “Fluß” auf. Nun bekommen die Kinder zwei Stück Pappe (etwa DIN A 4 groß) und arbeiten sich damit über den Fluß. Zuerst einen “Trittstein” aus Pappe hingelegt, den anderen davor. Umsteigen, den anderen Trittstein nachholen und so weiter……

Material:

  • Pappe
  • Straßenkreide
Spielidee für die Schatzsuche: Brücken bauen für Anfänger. foto (c) kinderoutdoor.de

Spielidee für die Schatzsuche: Brücken bauen für Anfänger.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kommen wir zu unserer letzten Station. Hier müssen die Ritter und edlen Fräuleins zeigen wie sportlich sie sind.

Schnitzeljagd Ritter Lancelot: Helmhüpfen

Befestigt Luftballons an einer Schnur und hängt diese so auf, dass sie etwa 20 bis 20 Zentimeter höher ist als die Kinder groß sind. Nun bekommt ein Kind eine Sonnenmütze. Aus deren Mitte steht eine Nadel nach oben. Das Kind setzt die Mütze auf und muss versuchen die Ballons damit zu zerstechen. Ganz gut kommt es an, wenn Ihr die Ballons mit Konfetti füllt….

Material:

  • Schnur
  • Luftballons
  • Mütze
  • Nadel
Spielstation bei der Schatzsuche: Helmhüpfen. Das macht den Kindern garantiert Spaß. foto (c) kinderoutdoor.de

Spielstation bei der Schatzsuche: Helmhüpfen. Das macht den Kindern garantiert Spaß.
foto (c) kinderoutdoor.de

Am Ziel finden unsere Helden den Schatz vom Ritter Lancelot! Viel Spaß!

Besucht uns!