Schnitzeljagd im Schnee: Die Kinder und der Yeti!

Eine Schnitzeljagd im Schnee ist für die Kinder ein außergwöhnliches Erlebnis. Die Schnitzeljagd im Schnee könnt Ihr bei einem Kindergeburtstag veranstalten, in der Gruppenstunde oder wenn Ihr mit anderen Familien auf einer Hütte seid. Die Schnitzeljagd im Schnee steht unter dem Motto “Jagd auf den Yeti!” Viel Spaß dabei!

Schnitzeljagd im Schnee: Da sind die Kinder sofort dabei! Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd im Schnee: Da sind die Kinder sofort dabei!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Für die Schnitzeljagd im Schnee braucht Ihr nur wenig Ausrüstung. Keine Sorge, niemand muss sich als Yeti verkleiden. Am besten beginnt die Schnitzeljagd im Winter mit einem mysteriösen Brief. Den habt natürlich Ihr geschrieben und zwar in verschnörkelter Schrift. Das Blatt Papier zerknüllt Ihr mehrmals haltet es über eine Kerze, damit es Brandflecken kriegt und zündet es an den Rändern ein wenig an. Für die Kinder ist das ein glaubhafter Auftakt zur Schnitzeljagd im Schnee. Alles was Ihr für die Stationen braucht könnt Ihr in einem Tagesrucksack einpacken. Nehmt bitte auch eine Thermoskanne mit Kinderpunsch und Plätzchen oder Lebkuchen mit. Bevor die Schnitzeljagd im Schnee anfängt, lest Ihr den Kindern diesen geheimnisvollen Brief vor…….

Liebe Kinder,

Reinhold Birnstingl und bin ein bekannter Bergsteiger. Im Himalya habe ich vom Yeti seinen Schatz gefunden. Ihr wisst doch wer der Yeti ist? Das ist ein riesengroßer Schneemensch, der über und über voll mit Fell ist. Der Yeti möchte seinen Schatz wieder haben, deshalb löst unterwegs die Aufgaben und Ihr bekommt alles was Tolles!

Viel Glück und passt auf Euch auf!

Reinhold Birnstingl

Schnitzeljagd im Schnee: Warme und wasserdichte Kleidung ist extrem wichtig.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd im Schnee: Warme und wasserdichte Kleidung ist extrem wichtig.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Klar, dass die Kinder sofort zur Schnitzeljagd im Schnee aufbrechen wollen. Aus Ästen oder mit Farbe (nehmt rote Beetesaft her) habt Ihr Pfeile für die Schnitzeljagd in den Schnee gemalt. Und genau darum geht auch unser erstes Spiel

Schneemaler

Keine Angst, hier muss niemand ein Bild in den Schnee pinkeln. Ihr besorgt Euch große Einwegspritzen in der Apotheke und füllt sie mit selbst gemachter Farbe. Löst Kurkuma im Wasser auf, und plötzlich ist es gelb. Oder nehmt rote Beetesaft her. Malventee hat auch eine intensive rote Farbe. Während Schwarztee eher braun ist. Nun flüstert Ihr den Kindern einen Begriff ins Ohr und sie malen nun mit Hilfe der gefüllten Einwegspritzen diesen Begriff in den Schnee. Wer errät es als Erster? Der Vorteil von diesen selbstgemachten Farben ist, dass die 100% biologisch abbaubar sind.

Material:

  • Einwegspritzen
  • Naturfarben
Schnitzeljagd im Schnee: "Aber da ist doch ein Pfeil gewesen, oder?" Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd im Schnee: “Aber da ist doch ein Pfeil gewesen, oder?”
Foto (c) kinderoutdoor.de

Weiter geht es bei unserer Schnitzeljagd im Schnee zur nächsten Spielstation.

Yetiabdruck

Tierspuren im Schnee lesen, das können die Kinder sicher, aber was ist, wenn Ihr vor der Schnitzeljagd Euch in den Schnee gelegt habt und so einen Abdruck hinterlassen habt. Die Frage ist nur: Wer gehört zu welchem Abdruck? Macht Euch den Spaß und “bastelt” einen Yeti-Abdruck!

Schnitzeljagd im Schnee: Kerzen werfen und wettkugeln

Die Kinder folgen bei der Schnitzeljagd im Schnee wieder den Pfeilen. Bis zu unsere nächsten Aufgabe. Hier ist Action angesagt

Schnitzeljagd im Schnee: Fehlen nur noch die Teelichter für unsere Spielstation. Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd im Schnee: Fehlen nur noch die Teelichter für unsere Spielstation.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kerzen werfen

Büchsen- oder Dosenwerfen kennt jeder, doch Kerzenwerfen ist neu. Schippt einen kleinen Schneehaufen, vielleicht einen Meter hoch, und stellt dort Teelichter auf. Manche stehen hinter einer kleinen “Mauer” aus Schnee. Mit Schneebällen versuchen die Kinder nun die Teelichter auszuwerfen.

Material:

  • Teelichter
  • Zündhölzer oder Feuerzeug

Wieder folgen wir den Pfeilen unserer Schnitzeljagd im Schnee. Bei der nächsten Spielstation lernen die Kinder die Vielseitigkeit vom Schnee kennen

Schnitzeljagd im Schnee: Welche Kugel rollt am längsten? foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd im Schnee: Welche Kugel rollt am längsten?
foto (c) kinderoutdoor.de

Schnee kugeln

Die Kinder haben nun die Aufgabe eine Kugelbahn aus Schnee zu bauen. Dazu schütten sie einen Schneehaufen auf, und pressen eine Spur hinein. Entweder die Kinder formen aus Schnee Kugeln oder Ihr nehmt Plastikkugelmn (Tennisball groß) dazu her.

Material:

  • Plastikkugeln

Weiter folgen wir den Pfeilen bei der Schnitzeljagd im Schnee und kommen zum letzten Spiel

Bilder treten

Die Kinder bekommen die Augen verbunden, oder einfach die Mütze über die Augen ziehen, und treten so die Konturen von einem Tier in den Schnee, das Ihr ihnen zugeflüstert habt. Dabei kommen die lustigsten Dinge raus!

Am Ende unserer Schnitzeljagd im Schnee finden die Kinder den legendären Yeti Schatz. Viel Spaß!

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email