Krippenfiguren mit dem Taschenmesser schnitzen: Josef Teil 2

Krippenfiguren mit dem Taschenmesser selber schnitzen geht in die zweite Runde. Heute ist der Heilige Josef dran. Unsere Schnitzanleitung für die Krippenfiguren zeigt Euch Schritt für Schritt wie Ihr den Josef schnitzen könnt. Lediglich ein Stück Astholz, Schmirgelpapier, ein Taschenmesser mit Säge, Ahle (Stechdorn) und großer sowie Kleiner Klinge ist nötig, damit Ihr die Krippenfiguren schnitzen könnt.

Unsere Serie Krippenfiguren mit dem Taschenmesser schnitzen geht weiter. Die Maria haben wir im ersten Teil geschnitzt. Nun kommt der Heilige Josef dazu. Bei mir rächte sich bitter, dass ich die Maria viel zu klein (die Figur ist kürzer als ein Schweizer Taschenmesser) geschnitzt habe. Deshalb wählt die Größe der Krippenfiguren die Ihr schnitzen wolle lieber etwas größer. Beim Heiligen Josef liegt es bei Euch, ob Ihr ihn mit oder ohne Hut schnitzt. Wer möchte kann auch die Beine von ihm ausarbeiten. Ob Ihr die Figur anmalt oder nicht, das entscheidet Ihr und die Kinder. Bevor Ihr zum Taschenmesser greift um die Krippenfigur mit dem Taschenmesser zu schnitzen,  ist es auch beim Josef geschickter, ihr skizziert die Figur zuerst. Wie soll sich die Figur optisch von Maria unterscheiden?

Krippenfigur selber schnitzen: Es lebe das Taschenmesser!

Krippenfiguren selber schnitzen: Wichtig ist, dass Ihr ein Taschenmesser mit Säge, Ahle (Stechdorn) und verschiedenen Klingen habt.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Krippenfiguren selber schnitzen: Wichtig ist, dass Ihr ein Taschenmesser mit Säge, Ahle (Stechdorn) und verschiedenen Klingen habt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Das Holz und das Taschenmesser liegen bereit, dann schnitzen wir unsere Krippenfigur.

Krippenfiguren selber schnitzen Teil 2: Wir sägen die Hutkrempe. Foto (c) kinderoutdoor.de

Krippenfiguren selber schnitzen Teil 2: Wir sägen die Hutkrempe.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst sägen wir mit dem Taschenmesser rundum die spätere Hutkrempe in das Holz. Bitte wählt die Hutkrempe etwas dicker, sonst kann es sein sie bricht ab (mir passiert!). Sägt etwas tiefer in das Holz, denn das erleichtert Euch den nächsten Arbeitsschritt.

Krippenfiguren schnitzen wir mit dem Taschenmesser selbst. Mit der Ahle, kleinen und großen Klinge arbeiten wir den Hut aus dem Holz.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Krippenfiguren schnitzen wir mit dem Taschenmesser selbst. Mit der Ahle, kleinen und großen Klinge arbeiten wir den Hut aus dem Holz.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn Ihr gut und tief mit dem Taschenmesser gesägt habt, fällt es euch leichter den Hut mit der kleinen Klinge, der Ahle und der großen Klinge zu schnitzen.

Krippenfiguren selber schnitzen: Mit der kleinen Klinge und der Ahle vom Taschenmesser schnitzen wir den Kopf und Hals vom Josef. Foto (c) kinderoutdoor.de

Krippenfiguren selber schnitzen: Mit der kleinen Klinge und der Ahle vom Taschenmesser schnitzen wir den Kopf und Hals vom Josef.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kerbt das Holz rund um ein und schnitzt so den Hals und Kopf vom Josef. Langsam ist die Krippenfigur zu erkennen.

Krippenfiguren selber mit dem Taschenmesser schnitzen. Wir sägen die Hände vom Josef vor.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Krippenfiguren selber mit dem Taschenmesser schnitzen. Wir sägen die Hände vom Josef vor.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Wie bei unserer Marienfigur sägen wir jetzt mit zwei Schnitten die Hände vom Josef vor.

Krippenfiguren selber schnitzen. Mit der kleinen und großen Klinge legen wir den Rest von unserem Josef frei.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Krippenfiguren selber schnitzen. Mit der kleinen und großen Klinge legen wir den Rest von unserem Josef frei.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir mir dem Taschenmesser das Holz neben der beiden Einschnitte weg.

Nun schnitzen wir unsere Krippenfigur fertig. Ihr entscheidet wie die Details aussehen. foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir unsere Krippenfigur fertig. Ihr entscheidet wie die Details aussehen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schmirgeln wir mit dem Schleifpapier die Krippenfigur gründlich ab und können letzte Kerben ausbessern. Fertig ist der Josef und es fehlt uns nur noch das Jesuskind. Darauf “freue” ich mich schon……Bis dahin und viel Erfolg beim Krippenfiguren schnitzen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email