Kokosnuss Segelschiff: Leinen los ins Abenteuer!

Eine Kokosnuss ist ideal um aus der Schale etwas Tolles zu basteln. Auf Kinderoutdoor.de haben wir schon verschiedene Sachen vorgestellt, die Ihr aus der Kokosnuss mit den Kindern basteln könnt. Dieses mal haben wir eine andere Idee: Wir bringen die Kokosnuss zum Schwimmen und bauen ein Piratenschiff daraus. Also Ihr Landratten worauf wartet Ihr noch?

Wo ist die Kokosnuss? Wo ist die Kokosnuss? Wer hat die Kokosnuss geklaut? Sicher kennt Ihr dieses Kinderlied. Wenn Euch wieder einmal eine Kokosnuss in der Küche vertrocknet ist, dann haben wir einen perfekten Vorschlag für Euch. Bastelt doch ein Piratenschiff daraus. Was Ihr dazu braucht ist sehr übersichtlich. Eine Kokosnuss, Schnur, Schweizer Messer,Schere, Papier, einen dünnen und einen dickeren Ast.

Hier ist das Material für unser Piratenschiff aus der Kokosnuss.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Hier ist das Material für unser Piratenschiff aus der Kokosnuss.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kokosnuss Piratenschiff: Leinen los!

Zuerst zerteilt Ihr in der Mitte die Kokosnuss und nehmt sie aus. Als nächstes spaltet Ihr den dickeren Ast.

Nun spalten wir den dickeren Ast.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun spalten wir den dickeren Ast.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun passen wir ein Stück Holz in die Kokosnuss-Schale ein.

Nun das Holz in die Kokosnuss einpassen.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Nun das Holz in die Kokosnuss einpassen.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Mit der Ahle (Stechdorn) vom Schweizer Messer, bohrt Ihr in die Mitte ein Loch. Es soll so dick sein, dass Ihr den dünnen Ast als Masten einsetzen könnt.

Jetzt bohren wir ein Loch in das Holz. Foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt bohren wir ein Loch in das Holz.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun stecken wir den Masten in das Loch.

Nun kommt der Masten in unser Piratenschiff aus Kokosnuss. foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kommt der Masten in unser Piratenschiff aus Kokosnuss.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schneidet Ihr aus dem Papier ein Segel aus. Wir haben uns beim Kokosnuss Piratenschiff für die Lateiner Besegelung entschieden.

Segel setzen! Langsam ist unser Kokosnuss Schiff fertig zum Auslaufen! Foto (c) kinderoutdoor.de

Segel setzen! Langsam ist unser Kokosnuss Schiff fertig zum Auslaufen!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Bohrt nun mit der Ahle am oberen Rand der Kokosnuss ein Loch. Fädelt dort die Schnur ein und verknotet sie. Zum Schluss basteln wir uns eine Fahne und befestigen Sie am Ende vom Masten.

Fertig ist unser Kokosnuss Piratenschiff.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Kokosnuss Piratenschiff.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Leinen los und wir stechen in See! Unser Kokosnuss Piratenschiff ist, wenn der Masten nicht zu groß ist, fertig zur ersten Kaperfahrt. Wenn es kippt, legt einen Stein als Ballast in die Kokosnuss.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email