Bastelidee: Eine schwimmende Insel

Eine Bastelidee, bei der die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen, ist die schwimmende Insel. Für diese Bastelidee ist der Aufwand minimal alles was Ihr dazu braucht findet Ihr zuhause und in der Natur. Der Spaß den die Kinder beim Basteln haben ist maximal und ebenso wenn die Insel schwimmt.

Diese Bastelidee kommt von einem kleinen Mädchen. Sie ist erst vier Jahre alt und kann auch mit offenen Augen träumen. Wir Erwachsene haben das leider verlernt. Ich bastelte mit den Kindern am Spielplatz, da kam die Kleine angelaufen und hielt mir eine leere Plastikdose hin. Dazu hatte sie folgende Bastelidee:” Kannst Du mir eine schwimmende Insel daraus machen?!” fragte sich mich. Eine schwimmende Insel? Doch das Mädchen erklärte mir genau, was sie sich darunter vorstellte: “Da ist ein Strand, Tiere und Urwald und die Insel kann schwimmen!”. Was für ein genialer Einfall! Da hätte ich auch mal drauf kommen können.

Bastelidee: Schwimmende Insel mit wilden Tieren!

Für unsere heutige Bastelidee braucht Ihr einen leeren Plastikbehälter mit Deckel. In solchen Teilen sind beispielsweise Gummibären oder Würste verpackt. Außerdem benötigt Ihr ein Schweizer Taschenmesser, Plastiktiere, Sand, Steine und was Ihr sonst noch so in der Natur findet: Äste, Gräser,……

Hier ist alles was wir für unsere Bastelidee brauchen. Foto (c) kinderoutdoor.de

Hier ist alles was wir für unsere Bastelidee brauchen.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst legen wir einen Stein mittig in den Behälter. Er ist der Ballast von unserer schwimmenden Insel. Lassen wir ihn weg, kippt sie und macht die halbe Eskimorolle.

Hier entsteht der Maschinenraum von unserer schwimmenden Insel. Ohne Ballast kippt sie.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Hier entsteht der Maschinenraum von unserer schwimmenden Insel. Ohne Ballast kippt sie.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun nehmen wir (was heißt hier wir; die Kinder natürlich!) die Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser und bohren kleine Löcher in den Plastikdeckel.

Auch bei dieser Bastelidee ist das Schweizer Messer mit Ahle unverzichtbar.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Auch bei dieser Bastelidee ist das Schweizer Messer mit Ahle unverzichtbar.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder sind Jäger und vor allem Sammler. Jetzt können die Kinder bei dieser Bastelidee sammeln wie die Weltmeister. Gräser, vertrocknete Äste und was sich sonst so findet stecken wir in die eben gehohrten Löcher. Bitte nehmt keine Blüten, schließlich brauchen die Bienen und andere Insekten auch was zum Futtern.

Langsam nimmt unsere Bastelidee Gestalt an: Hier entsteht die schwimmende Insel.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Langsam nimmt unsere Bastelidee Gestalt an: Hier entsteht die schwimmende Insel.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun nehmen wir den Sand und formen eine Landschaft auf unserer schwimmenden Insel.

Eine Bastelidee für Kindergarten- und Grundschulkinder: Die Schwimmende Insel.  foto (c) kinderoutdoor.de

Eine Bastelidee für Kindergarten- und Grundschulkinder: Die Schwimmende Insel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß kommen noch die Plastiktiere in den Urwald von unserer schwimmenden Insel. Ab ins Wasser damit! Wir haben nach dem Spielen die Inseln wieder mitgenommen und Ihr macht es bitte auch so.

Weitere Bastelideen findet Ihr auf Kinderoutdoor.de!

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email