Wintersport in Hessen: Pistengaudi und Rodelspaß

Wintersport verbinden die Wenigsten mit Hessen. Die meisten denken bei Wintersport an die Pisten in den Alpen. Doch warum soweit fahren? Hessen bietet eine Menge Spaß und Abwechslung was Wintersport angeht. Es ist Zeit, dass Ihr als Familie einmal den Wintersport zwischen Rhein und Rhön entdeckt.

Wintersport in Hessen? Das ist kein verspäteter Aprilscherz. Das größte und bedeutendste Wintersportgebiet Hessens findet Ihr m sauerländischen Willingen im Waldecker Land. Ob Ski Alpin, Ski Nordisch, Rodeln, Eislaufen, Biathlon oder Schneeschuhwandern – hier ist einiges an Wintersport geboten. Sportliche Familien nutzen die 18 Kilometer präparierte Piste, 22 Skilifte, acht Flutlichthänge, einen Funpark sowie 80 Kilometer gespurte Loipen. Die Beschneiungsanlagen für über 7.000 Meter Piste garantieren auch bei mäßigen Schneebedingungen jede Menge Wintersport Vergnügen. Aber auch am Hohen Meißner, im Skigebiet „Hohes Gras“ im Naturpark Habichtswald und am Eisenberg im Knüll warten Wintersportangebote auf Euch.

Wintersport in Hessen: Kurze Wege und kleine Preise für Familien.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Wintersport in Hessen: Kurze Wege und kleine Preise für Familien.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Wintersport in der Rhön: Kiten und Nachtskifahren

Auf der Wasserkuppe, die ist immerhin 900 Meter hoch, hat der Wintersport eine lange Tradition. Immerhin ist der Mount Everst der Rhön das schneesicherste Gebiet Hessens. Sollten die Schneebedingungen einmal nicht gut sein, helfen zwei Schneekanonen nach. Fünf Lifte und ein Schlittenlift am Nordabhang erschließen das weitgehend baumfreie Terrain und dank Pistenbeleuchtung sind auch Abfahrten in den Abendstunden möglich. Bei entsprechender Witterung könnt Ihr bis ins Tal der Gemeinde Abtsroda abfahren. Die steilsten Pisten befinden sich am Simmelsberg oberhalb von Gersfeld. Dieses ist – neben Hilders, Ehrenberg und Poppenhausen – auch die beste „Basisstation“, für alle die Wintersport lieben. Voll im Trend liegt darüber hinaus das „Snowkiten“, das immer mehr Skifahrer und Snowboarder begeistert. Wenn Ihr Teenager in der Familie habt, dann ist das der ideale Wintersport mit einem hohen Coolness-Faktur: Bei diesem Wintersport lässt man sich von Drachen über die Piste ziehen. Wenn Ihr es gemütlich mögt, fahrt mit einem Pferdeschlitten durch die verschneite Rhön oder erkundet die Gegend bei einer Schneeschuhwanderung.

Wintersport in der Rhön ist pure Abwechslung: Schlittenfahren, Schneeschuhwandern und Rodeln.  foto (c) kinderoutdoor.de

Wintersport in der Rhön ist pure Abwechslung: Schlittenfahren, Schneeschuhwandern und Rodeln.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wintersport auf dem Vulkan

In den Wintermonaten lockt die Region Vogelsberg samt ihrer einmaligen Vulkanlandschaft zum Wintersport nach Draußen. Die Umgebung des 775 Meter hohen Hoherodskopf bietet Euch drei Liftanlagen – darunter den längste Skilift Hessens. Mehr oder weniger rasante Abfahrten sind dank der Flutlichtanlage auch in den Abendstunden ein großer Spaß. Und das mehr als 50 Kilometer lange Loipennetz im Naturpark „Hoher Vogelsberg“ sorgt dafür, dass auch Langlauffans und Skiwanderer nicht zu kurz kommen. Am Fuße des Taufsteins, der höchsten Erhebung des Vogelsbergs, befindet sich außerdem eine 5,4 Kilometer lange Wettkampfloipe für Skating und Diagonal. Wenn Ihr Rodelfreunde seid, dann saust die langen Hänge auf dem Hoherodskopf und der Herchenhainer Höhe hinab, die durch ihre landschaftliche Schönheit bestechen.

 Wintersport kurz vor Frankfurt

Zahlreiche Loipen und verschiedene Abfahrtspisten locken Familien in den Taunus. Vor allem rund um den 880 Meter hohen Großen Feldberg versprechen die winterlichen Aktivitäten jede Menge Spaß. Ski- und Snowboardfans finden in Schmitten-Oberreifenberg und Schmitten-Treisberg beste Abfahrten, die durch drei Schlepplifte erschlossen sind. Landschaftlich besonders attraktiv ist das Langlaufrevier im Naturpark Taunus vor allem in den Gemeinden Schmitten und Weilrod. Auf neun Loipen mit insgesamt rund 100 Loipenkilometern und einem Niveau von einfach bis anspruchsvoll kommen sportlich Aktive auf ihre Kosten. Zahlreiche Rodelhänge am Großen Feldberg sowie mehrere Eisbahnen runden das Wintersport-Angebot ab.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email