Rodeln von Hütte zu Hütte und das in der Nacht!

Rodeln ist für Kinder, und auch manche Erwachsene, ein richtiges Abenteuer. Manche bekommen beim Rodeln den Schlitten irgendwie nicht so richtig in den Griff. Ein Abenteuer für die ganze Familie ist das Rodeln in der Nacht von Hütte zu Hütte. Auf der Ehrwalder Alm ist das möglich und vier Hütten warten auf die wagemutigen Schlittenfahrer.

Rodeln im Stadtparkt ist für eine gewissen Zeit ganz lustig. Doch auch manche Erwachsenen wollen wieder einmal rodeln und da ist der Hang im Park meistens ein wenig zu kurz. Kurz vor Weihnachten heißt es in Ehrwald (Tirol): Auf die Rodeln, fertig, los! Ab 23. Dezember 2014 leuchten jeden Dienstag- und Freitagabend ab 18.30 Uhr die Flutlichter auf der Talabfahrt der Ehrwalder Alm. Auf Minibobs, Holzrodeln, Skibobs und Rennschlitten düsen Erwachsene und Kinder 400 Höhenmeter auf der vier Kilometer langen Piste hinunter und kommen auf ihrem Weg gleich an vier Hütten vorbei. Wenn Ihr mit der Ehrwalder Almbahn samt Schlitten nach oben fährt, dann duftet Euch schon der frische Kaiserschmarrn aus dem Tiroler Haus entgegen. An den Nachtrodelabenden empfängt es seine Gäste am offenen Kamin. Beim Einkehrschwung in den Gasthof Ehrwalder Alm serviert Hüttenwirt Gerhard seine selbstgemachten Kaspressknödel. Auf dem Weg nach unten darf ein Zwischenstopp nicht fehlen: In der urigen Ganghofer Hütte gibt es feine Brotzeitplatten aus eigener Landwirtschaft. Zugemacht wird hier erst, wenn der letzte Rodel ins Tal geflitzt ist. Die Ehrwalder Almbahn fährt Euch bis 21.30 Uhr hoch. Die Hütten haben an den Nachtrodelabenden sogar bis 23.30 Uhr geöffnet und liegen direkt an der beleuchteten Rodelstrecke.

Nachts rodeln ist das blanke Abenteuer für die Kinder. Auf der beleuchteten Erhwalder Alm geht es rasant hinunter ins Tal.  Foto (c) peter ehler

Nachts rodeln ist das blanke Abenteuer für die Kinder. Auf der beleuchteten Erhwalder Alm geht es rasant hinunter ins Tal.
Foto (c) peter ehler

Kostenlos rodeln mit der Top Snow Card

Die Nachtrodelabende in Ehrwald finden bei geeigneter Schneelage und guten Witterungsverhältnissen bis 14. März 2015 statt. Ohne Skipass zahlen Erwachsene 18 Euro und Kinder 14 Euro für beliebig viele Fahrten bis 21.30 Uhr. Für die Urlauber mit Top Snow Card sind die Rodelabende kostenlos. Die Top Snow Card gilt in allen Skigebieten der Tiroler Zugspitz Arena und ist bereits ab zwei Tagen Aufenthalt erhältlich. Schlitten können an der Talstation der Ehrwalder Almbahn ausgeliehen werden.

 

Weitere Informationen zur Tiroler Zugspitz Arena gibt es unter www.zugspitzarena.com sowie bei der Tiroler Zugspitz Arena, Tel. +43.5673.20.000.

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email