Bugaboo Runner: Einer für alles

Bugaboo beendet mit dem Runner ein großes Problem für Eltern: Einen zu großen Fuhrpark. Da steht ein Kinderwagen für das Joggen in der Garage und ein anderer zum in die Stadt gehen. Deshalb steht der Bugaboo Runner unter dem Motto: One base fits all.

Bugaboo stellte auf der Messe “Kind und Jugend” in Köln den Runner vor. Warum sollten aktive Eltern zwei verschiedene Kinderwagen kaufen müssen, nur weil sie gerne joggen und dazu ihr Kind mitnehmen möchten? Den geliebten Bugaboo können Eltern und Kind jetzt auch zum Joggen mitnehmen! Mit dem Bugaboo Runner gibt es nun ein separates Gestell speziell zum Dauerlauf. Es funktioniert mit jedem anderen neuen Bugaboo-Modell oder bereits vorhandenen. Einfach den Sitz in den Bugaboo Runner einrasten und schon kann es losgehen.

Bugaboo Runner: Klick klick hurra!

Der Bugaboo Runner ist einmalig, weil Kinder (ab 9 Monaten) darin so sitzen, dass sie den Eltern beim Joggen quasi gegenübersitzen – oder auch in die Welt hinausschauen können. „Die Inspiration zum Bugaboo Runner entstand aus unserer Leidenschaft für Bewegungsfreiheit”, sagt Max Barenbrug, Gründer und Chief Design Officer von Bugaboo International. „Wir wollten eine Joggingerweiterung entwickeln, mit der sich Eltern noch freier bewegen und auf ihre Lieblingsaktivitäten konzentrieren können. Der Runner ist modular, einfach zu verwenden und hilft Eltern dabei, die Welt zusammen mit Ihrer Familie zu erkunden.” Der Bugaboo Runner ist als Zubehör für den Bugaboo Bee, den Bugaboo Cameleon³, den Bugaboo Buffalo und den Bugaboo Donkey erhältlich und ist auch als kompletter Jogging-Kinderwagen mit separatem Bugaboo Runner-Sitz erhältlich. Das Bugaboo-Lieblingszubehör lässt sich selbstverständlich auch weiterhin verwenden. Die zusätzliche Bewegungsfreiheit begeistert die Eltern – ob Hobbyjogger oder Sportler im Training für Abenteuer auf Wettkampfniveau.

Bugaboo bringt mit dem Runner ab Herbst 2015 die Eltern zum Laufen. Einer für alle! Foto (c) Bugaboo

Bugaboo bringt mit dem Runner ab Herbst 2015 die Eltern zum Laufen. Einer für alle!
Foto (c) Bugaboo

Mit dem Bugaboo Runner einfach dahingleiten

Ein sanfter Lauf ist wichtig, daher verwendet Bugaboo große Räder mit luftgefüllten Reifen und ein einzigartiges Aufhängungssystem, das alle Unebenheiten auf dem Weg abfedert. Die dreirädrige Basis bietet ein stabiles Fahrverhalten. Das Vorderrad ist fixiert, sodass ein gerader Lauf zu jederzeit und auf jedem Untergrund möglich ist. Die einstellbare Lenkstange bietet
eine ergonomische Position beim Joggen. Der Kinderwagen ist einfach zu bedienen, um nicht vom Joggen abzulenken. Stattdessen können Eltern und Kind die frische Luft genießen und die Endorphine fließen lassen. Mit einem leichten Druck an einer beliebigen Stelle des Lenkers bremst der Kinderwagen mühelos ab oder hält an. Der Bugaboo Runner lässt sich schnell und einfach auseinander- und zusammenfalten und eignet sich perfekt für die Lagerung zuhause oder für den Transport im Auto, um neue Wege und Pfade zu entdecken. Mit dem Bugaboo Runner kann die ganze Familie jederzeit zum Laufen in den Park oder an einem Sommertag zum Joggen in den Wald. Das Motto lautet: Die Welt erkunden und die Freiheit genießen! Der Bugaboo Runner ist in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland ab März 2015 und in Europa ab Herbst 2015 erhältlich. Die Joggingerweiterung kostet im Einzelhandel €380 (inkl. Adapter). Der Bugaboo Runner als Jogging-Komplettpaket kostet im Einzelhandel €680 (inkl. Adapter und Sitz).

Besucht uns!