Robens bringt Licht ins Dunkle

Robens hat seine Lamp bringt eine komplette neue Lampenkollektion aus Stirnlampen und Laternen als Lichtspender für jeden erdenklichen Outdoor-Einsatz heraus. Bei sämtlichen Robens Lampen kommt LED-Technologie zum Tragen, die in der Lage ist, besonders lange besonders viel Licht zu spenden, ohne dass zu viel zusätzliches Gewicht in Kauf zu nehmen ist.

Robens bringt Outdoorern die Erleuchtung. Doch die Outdoormarke aus Dänemark weiß: Das Platzangebot im Rucksack ist immer sehr knapp und kostbar. Deshalb verfügt die kleine, 160 g leichte Robens Laterne Beacon Hike über einen einziehbaren Leuchtkörper, um das Packmaß von 55 x 55 x 155 mm auf nur noch 55 x 55 x 105 mm zu reduzieren. Diese wetterfeste Robens Laterne ist mit zwei Haken und einer Aufhängeschlaufe ausgestattet. Zur Wahl stehen drei Leuchtmodi: Stark (60 Lumen), Schwach (7 Lumen) und SOS. Die weiße LED vom Typ XP-E Cree wird von vier AAA-Batterien gespeist, die 8 bis 35 Stunden lang Licht spenden – und zwar je nach Temperatur, Batterietyp und Lichtmodus.

Beacon Outback. Die Lampe von Robens ist unglaublich hell und robust. foto (c)  Oase Outdoors ApS

Beacon Outback. Die Lampe von Robens ist unglaublich hell und robust.
foto (c) Oase Outdoors ApS

Robens: Fiat Lux!

Die etwas robustere Robens Laterne Beacon Outback verfügt über einen Befestigungshaken am Sockel, um mit dem Leuchtkörper nach unten aufgehängt werden zu können und dann eine maximale Lichtausbeute zu erzielen – bspw. beim Einsatz in einem Base Camp. Diese wetterfeste Lampe verfügt über ein gummibeschichtetes und somit stoßfestes Gehäuse sowie über ein kleines LED-Blinklicht, um die Laterne im Dunkeln leichter finden zu können. Zu den drei wählbaren Leuchtmodi gehört auch eine SOS-Funktion. Bei starker Leuchtkraft leuchtet die Lampe mit 353 Lumen, wird dagegen die schwache Leuchtkraft gewählt, strahlt die Lampe immerhin noch mit 220 Lumen. Für den Betrieb der zwölf 0,5-Watt-LEDs von Nichia sind drei D-Batterien nötig, die je nach Leuchtmodus eine Leuchtdauer von 30 bis 190 Stunden ermöglichen.

Bei Outdoor-Abenteuern sind häufig Lichtquellen notwendig, die man nicht halten muss, damit die Hände für andere Aufgaben frei bleiben. Diese Funktionalität bieten die Robens Stirnlampen Lanterna Magica und Lanterna Magica Mini. Die solide Konstruktion der Lanterna Magica gewährleistet eine besondere Verschleißfestigkeit. Darüber hinaus ist die Stirnlampe bis zu einer Wassertiefe von einem Meter wasserdicht. Zur Wahl stehen zwei Leuchtstärken. Drei AAA-Batterien lassen die Stirnlampe ungefähr drei Stunden mit 120 Lumen leuchten.

Die Robens Laterna Magica, ist perfekt für Outdoor Abenteuer.  Foto (c)  Oase Outdoors ApS

Die Robens Laterna Magica, ist perfekt für Outdoor Abenteuer.
Foto (c) Oase Outdoors ApS

Die wetterfeste Stirnlampe Lanterna Magica Mini wiegt zwar nur federleichte 28 g, die beiden CR2032-Batterien lassen sie jedoch ca. drei Stunden lang mit 24 Lumen leuchten. Sie verfügt über zwei weiße Leuchten, eine rote Leuchte sowie ein rotes SOS-Blinklicht. Die Lampe lässt sich auch am Schirm einer Cap befestigen.

Weitere Informationen und Angaben  auf robens.de

Besucht uns!