Kanutouren auf der Treene: Perfekt für Familien

Kanutouren für Familien, die erst mit dem Paddeln beginnen, sollten im zahmen Wasser stattfinden und trotzdem abwechslungsreich. In Schleswig-Holstein bietet sich für Kanutouren die Treene an. Dieser Marschfluss hat nur wenige Wehre, was Kanutouren mit Kindern im Boot ungemein erleichtert. Sehenswert ist Friedrichsstadt, mit seinen Grachten.

Kanutouren bieten Euch als Familie eine ganz neue Prespektive: Die vom Wasser aus. Wer sich zum ersten mal mit der Familie auf das Wasser wagt, für den ist ein zahmer Fluss wie die Treene im Norden von Schleswig-Holstein ideal.55 Kilometer Abenteuer warten auf die Paddler. Die zwei bis drei Tages Tour beginnt an der Straßenbrücke zwischen Eggebek und Langstedt. Hier ist der Fluß bis zu sechs Meter breit und hat eine geringe Fließgeschwindigkeit. Perfekt um für weitere Kanutouren das Manövrieren zu lernen. Unterwegs gibt es, mit ein wenig Paddlerglück, auch Fischotter zu sehen. Diese posierlichen Tiere sind ein Zeichen dafür, dass im Oberlauf der Treene es viele Fische gibt und das Wasser sauber ist. Sehenswert ist bei Sollerupp der Schwemmsandkegel. Auch Eisvögel und Fischreiher lassen sich beim Paddeln auf der Treene beobachten.

Kanutouren auf der Treene, auch für kleine Kapitäne! Foto (c) KPB

Kanutouren auf der Treene, auch für kleine Kapitäne!
Foto (c) KPB

Da haben die Kinder in der Schule oder dem Kindergarten was zu erzählen. Im Frühjahr können die über dem Fluss liegenden Bäume eine Problem sein. Dann gibt es nur eines: Anlanden und das Kanu umtragen. Zwischen Sollerupp und Hünning könnt Ihr die Zelte aufschlagen. Hier gibt es entsprechende Zeltplätze und Lagerfeuerathmosphäre genießen. Die Strömung ist so leicht, dass auch die Kinder ihre ersten Versuche unternehmen können, das Kanu zu steuern. Die Treene verzeiht manchen Fahrfehler. Auch wenn der Fluss eher zahm und schmal ist, trotzdem gilt: Ohne Schwimmweste steigt keiner in das Kanu. Am nächsten Tag geht es mit dem Kanu durch Wiesen und Felder. Insgesamt erwarten Euch bei den Kanutouren von Langstedt nach Friedrichstadt nur drei Wehre. Ein feuchtes Vergnügen ist die Bootsrutsche hinter Treia. Nun gewinnt die Treene an Breite. Weiter geht es durch eine beeindruckende norddeutsche Landschaft mit Deichen und sattgrünen Weiden auf denen Schafe, Pferde sowie Kühe stehen. In Friedrichstadt dem Ziel von den Kanutouren auf der Treene lohnt es sich durch die Stadt zu paddeln. Mehr darüber könnt Ihr in unserem Artikel lesen.

Auf der Treene kann es manchmal ein wenig eng zugehen. Foto(c) KPB

Auf der Treene kann es manchmal ein wenig eng zugehen.
Foto(c) KPB

Hier könnt Ihr Kanus ausleihen:

Der Campingplatz Treenecamp ist offizielle Kanustation vom Deutschen Kanu Verband (DKV):

Treenecamp

Kanu Kunterbunt

Übernachten in der Jugendherberge:

In Friedrichsstadt gibt es eine JuHe am Rand der Altstadt.

Mehr Infos unter: http://friedrichstadt.jugendherberge.de/Portraet

Besucht uns!