Mit kostenlosen GPS Download: Wandern mit Kind zum Mittelpunkt Mitteleuropas

WP GPX Maps Error: File /data/web/1/000/061/904/252311/htdocs/koutdoor/wp-content/uploads/gpx/26 Haselstein.gpx not found!

Wer mit größeren Kindern wandern geht, braucht immer ein interessantes Ziel. Der Mittelpunkt von Mitteleuropa ist so eines. Damit Ihr die Wanderung im Oberpfälzer Wald gut in Etappen einteilen könnt, haben wir für Euch eine Tour ausgesucht, die für die Outdoor Kinder lohnende Zwischenziele hat. So ist das Wandern mit Kind eine entspannte Angelegenheit. Damit Ihr immer auf den richtigen Wegen unterwegs seid, bieten wir vom Bergverlag Rother einen kostenlosen GPS Track zum Download an.

Im Oberpfälzer Wald gibt es für Kinder und Erwachsene viel zu entdecken. Diese Ecke in Ostbayern bietet für Outdoor-Familien alles was sie sich wünschen: Abenteuerliche Pfade, Bäder und faire Preise. Wir starten unsere Tour in Konradsreuth. Meine Große merkt sofort, als sie den Einheimischen zuhört: “Papa, die reden alle wie Du!” Wir folgen dem mit einem roten Rechteck markierten Wanderweg und kommen in einen Wald. Stetig steigt der Weg bergan. Bald haben wir den 705 m hohen Gipfel vom Haselstein erreicht. Dort gibt es ein paar Mauerreste, die an die mittelalterliche Burg erinnern. Vom 14. bis 16. Jahrhundert stand hier eine Festung von der nur noch wenig zu sehen ist. Auf einer Infotafel lesen wir die Geschichte von dieser Burg nach. Besonders abenteuerlich finden die Kinder das Steintor. Unsere Jüngste vermutet in der Jägerhütte auf dem Gipfel das Haus vom Räuber Hotzenplotz und entsprechend vorsichtig schleichen sie sich an. Wir wandern weiter und sehen bald die Ruine Flossenbürg.

Mit Kinder im Oberpfälzer Wald zum Mittelpunkt von Mitteleuropa wandern. Foto: (c) Heiner Hilburger  / pixelio.de

Mit Kinder im Oberpfälzer Wald zum Mittelpunkt von Mitteleuropa wandern.
Foto: (c) Heiner Hilburger / pixelio.de

Unterhalb davon befindet sich die Gedenkstätte an das frühere Konzentrationslager. Wir kommen durch die kleine Ortschaft Hildweinsreuth und erreichen nach einer Stunde seit unserem Abmarsch vom Haselstein den Mittelpunkt von Mitteleuropa. Die Kinder sind ein wenig enttäuscht, denn dieser besondere geographische Punkt liegt in einer Grünanlage und besteht aus einem Steinkreis in dessen Mitte sich eine Granitscheibe befindet. “Ach ja!” “Ach so!” meinen die Kinder. Wahre Begeisterung sieht anders aus. Seit 1985 gibt es diesen Punkt. Doch ich kann den Tag noch retten! Wir kommen durch Zufall an einem Alpakagehege vorbei. Jetzt sind die Outdoor Kids wirklich begeistert. Noch ein  Ass kann ich aus dem Ärmel ziehen und setze bei den Kindern Kräfte für die nächste Etappe Kräfte frei: Wir gehen zum Badesee Gaisweiher. Dort plantschen wir in idyllischer Umgebung und kehren anschließend in das gleichnamige Cafe-Restaurant ein. In einer knappen Stunde sind wir wieder zurück bei unserem Ausgangspunkt in Konradsreuth. Das Fazit der Kinder: “Als0 Papa das Alpakagehege und der Badesee sind wirklich toll gewesen!”

Info:

Start und Ziel: Konradsreuth

Länge: 14 Km

Ausrüstung: feste Halbschuhe,Tagesrucksack, Verpflegung

Dauer: Vier Stunden reine Gehzeit

Lohnende Zwischenziele: Burgruine Haselstein, Mittelpunkt von Mitteleuropa; Alpakagehege; Gaisweiher zum Baden

Günstig übernachten: Auf dem Campingplatz bei Plössberg könnt Ihr preiswert die Zelte aufschlagen. Der Platz befindet sich am Erholungsgebiet “Großer Weiher”. Das Zelt kostet pro Nach 3 Euro und Camper ab 16 Jahren zahlen 6 Euro pro Nacht. (Preise ohne Gewähr!)

 

Eva Krötz

Oberpfälzer Wald

Böhmischer Wald · Ceský les

50 Touren
2. Auflage 2013
176 Seiten mit 118 Farbabbildungen
50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei ÜbersichtskartenISBN 978-3-7633-4388-1
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A] • 20,90 SFRApp zum Wandern

In jeder Buchhandlung leuchten sie im Regal: Die roten Wanderführer vom Bergverlag Rother. Ab jetzt gibt es diese praktischen Bücher als App für das iPhone. So kann sich die Familie beim nächsten Ausflug in die Berge auf das Wandern konzentrieren und Papa hat keinen Stress damit den richtigen Weg zu finden.

Die Rother Touren App bietet Outdoor-Familien verschiedene Guides mit touristischen Informationen und Wissenswertem zur Region. In jedem Guide werden rund 50 Touren angeboten, davon sind jeweils bis zu fünf gratis. Die zuverlässige Tourenbeschreibung, ein Höhenprofil und zahlreiche aussagekräftige Bilder, die in einer Slideshow den Charakter der Tour zeigen, machen Lust zum Nachwandern. Bei der Auswahl der richtigen Tour hilft die Sortierfunktion nach Schwierigkeit, Dauer und Entfernung. Unterwegs zeigt ein Tacho die aktuelle, maximale und durchschnittliche Geschwindigkeit an, außerdem werden die bereits zurückgelegte und noch verbleibende Zeit und Distanz berechnet. Die topographischen Karten lassen sich in 14 Zoomstufen vergrößern. Wichtig für Wanderungen im Ausland: alle Inhalte inklusive Karten sind auch offline nutzbar. Darüber freut sich der Geldbeutel, die Telefongesellschaften weniger. Auch eigene Touren lassen sich mit der App aufzeichnen.

So funktioniert es

Die kostenlose Rother App wird im iTunes App Store geladen. In den Tourenlisten der Guides ist sofort ersichtlich, welche Touren zur Verfügung stehen. Bis zu fünf vollwertige Touren aus jedem Guide sind kostenlos und können unbegrenzt genutzt werden. Bequem und direkt aus der Rother App kann der gewünschte Guide komplett erworben werden. Die Guides kosten zwischen 4,49 € und 9,99 €.

Die schönsten Ziele

Die Rother Touren Guides gibt es zu alpinen Gebieten ebenso wie zu europäischen Mittelgebirgen und natürlich zu den schönsten Urlaubsregionen. Vor allem Familien freuen sich über die elektronischen Pfadfinder »Münchner Wanderberge«, »Mallorca« oder »Toskana Süd«. Alle verfügbaren Guides unter http://www.rother.de/app/guides.htm. Sukzessive wird das Angebot ausgebaut. Auch Skitourenführer und Titel zu weiteren Bergsportarten werden nach und nach erhältlich sein.

Smart wandern mit der App von Rother. Statt einem Buch ist das Handy der Wanderführer. Foto: (c) Bergverlag Rother

Smart wandern mit der App von Rother. Statt einem Buch ist das Handy der Wanderführer.
Foto: (c) Bergverlag Rother

Besucht uns!