Wohl zu ruhn! 5 Top Berghütten in Bayern für Familien

Kinder brauchen kein fünf Sterne Menü, sondern sie lieben es auf einer urigen Berghütte zu übernachten. Es ist Abenteuer pur, wenn die Outdoor Kids inmitten der Berge aufwachen. Auf einer Berghütte in Bayern ist alles anders als zuhause: Vor der Türe stehen die Kühe auf der Weide. Einzelne Felsen und der naheliegende Wald laden zum Spielen ein. Mit anderen Kindern stauen die Outdoor Kids einen Bach an, der vor der Berghütte in Bayern vorbeirauscht. Kinderoutdoor.de hat für Euch 5 Top DAV Berghütten in Bayern gefunden.

[table id=12 /]

In den Schlierseer Bergen befindet sich die Albert-Link-Hütte von der DAV Sektion München. Hier finden Familien alles was sie für einen unvergesslichen Aufenthalt auf einer Berghütte brauchen. Sogar ein Wickeltisch ist vorhanden. Die größeren Kinder können sich auf dem Spielplatz vor der Hütte austoben oder am Bach spielen. Ein kleiner See lädt zum Plantschen ein. Auf dem Rundweg zum Spitzingsee können auch kleinere Kinder mitwandern. Ein Klassiker ist die Rotwand, für die Ihr ungefähr 3 1/2 bis 4 Stunden Zeit einplanen sollt.

Infos unter: www.albert-link-huette.de

Regenbogen über den Bergen. Diese Aufnahme entstand in der Nähe der Albert Link Hütte, einer Berghütte in Bayern. Foto: (c) Bertel  / pixelio.de

Regenbogen über den Bergen. Diese Aufnahme entstand in der Nähe der Albert Link Hütte, einer Berghütte in Bayern.
Foto: (c) Bertel / pixelio.de

Familien die einmal auf der Brunnsteinhütte bei Mittenwald übernachtet haben, kommen schnell ins Schwärmen. Die Aussicht von dort auf das Karwendel-Gebirge ist fast schon kitschig schön. Doch die Kinder haben bekanntlich andere Interessen: Die Haustiere auf der Brunnsteinhütte sind sehr zutraulich und genießen es von den Outdoor Kids ihre Streicheleinheiten zu bekommen. Auch Spielgeräte für die Kinder sind vorhanden. Wer als Familie gut zu Fuß und trittsicher ist, sollte unbedingt auf die Brunnsteinspitze (2.190 m) steigen. Mit Kindern braucht Ihr für diese Tour etwa 2 bis 2 1/2 Stunden. Außerdem ist die Hütte mit dem Umweltsiegel vom DAV ausgezeichnet!

Infos unter: Brunnsteinhütte+

In einer Berghütte in Bayern zu übernachten ist für viele Kinder ein großes Abenteuer. Foto: (c)Richard Scholz  / pixelio.de

In einer Berghütte in Bayern zu übernachten ist für viele Kinder ein großes Abenteuer.
Foto: (c)Richard Scholz / pixelio.de

“Wir wollen wieder zur Meerschweinchen-Hütte!” fordern die Kinder, wenn sie einmal in der Priener Hütte gewesen sind. Seit 1930 gibt es das urige Domizil am Geigelstein. Über 100 Wanderer können dort übernachten. Der Tag beginnt hier am besten mit einem kräftigen Hüttenfrühstück. So wandern die Familien auf das Mühlhörndl. Diese Tour dauert ungefähr eine Stunde und ist völlig unschwierig. In der Nähe gibt es einen kleinen See für Spiele am Wasser und Felsblöcke auf denen die Kinder klettern. Besonders beliebt bei den Outdoor Kids sind die Kaninchen und Meerschweinchen, welche dort leben.

Infos unter: www.dav-priener-huette.de

Am Spitzingsee gibt es das Basislager für Familien die gerne in den Bergen aktiv sind: Die Schönfeldhütte. Um die Hütte weiden Kühe und Schafe. Für die Kinder gibt es den besten Abenteuerspielplatz überhaupt: Einen Wald mit Bach! Für die kleineren ist ein Spielplatz vorhanden und am Abend sitzt die ganze Familie an der Feuerstelle und grillt dort Würstchen. Knüppelkuchen  oder Stockbrot. Dann erzählt man sich Geschichten von der Tour auf den Jägerkamp oder die Aiplspitz mit ihren Kletterstellen.

Infos unter: http://www.davplus.de/schoenfeldhuette

Oberhalb vom Spitzingsee liegt die Schönfeldhütte vom DAV. Eine ideale Unterkunft für Familien.  Foto: (c) Gerhard Eichstetter  / pixelio.de

Oberhalb vom Spitzingsee liegt die Schönfeldhütte vom DAV. Eine ideale Unterkunft für Familien.
Foto: (c) Gerhard Eichstetter / pixelio.de

Ein Geheimtipp im Allgäu ist die Schwarzenberghütte vom DAV bei Bad Hindelang. Von der Hütte aus wandern Familien auf leichten Pfaden 20 min. zur Käseralpe (1.400 m) oder zum wilden Egeratsgrundsee (1.878 m). Kinder fühlen sich auch vom Jungvieh angezogen, das auf den Weiden um die Schwarzenberghütte ist. Ganz kleine Outdoorer können im Sandkasten bei der Hütte spielen und die Großen gehen eine Viertel Stunde zu Fuß und schon sind sie an einem Bach angekommen. Der lässt sich ganz toll aufstauen und dort matschen die Kinder nach Herzenslust.

Infos unter: http://www.alpenverein-illertissen.de/

Besucht uns!