Outdoor Rezept fürs Lagerfeuer: Pilzschmarrn aus Kärnten

Outdoor Rezepte fürs Lagerfeuer können so richtig den Gaumen überraschen. So ist es auch mit dem Pilzschmarrn. Ein eigentlich simples Gericht, das so was von gut schmeckt. Selbst Kinder die Ihr mit Pilzen vom Spielplatz verjagen könnt, greifen hier zu. Unser Rezept für die feine Outdoorküche lässt sich mit den Outdoorkids auf dem Gaskocher zubereiten, aber auch zuhause auf dem Herd. Wichtig ist mir: Lasst die Kinder bitte mitkochen!

Trüffel hatte seinen Spitznamen nicht von ungefähr. Der gute Bergkamerad hielt im Wald kurz die Nase in die Luft und schon führte er uns wie ein Trüffelschwein zum nächsten Pilz. Immer wieder überraschte uns Trüffel mit dieser besonderen Fähigkeit. Allerdings gab es zwei kleine Punktabzüge: Trüffel erschnupperte essbare und giftige Pilze, selbst aber aß er keine Schwammerl. Einmal wanderten wir in Kärnten durch Schroffengelände ging es in den Hohen Tauern einer Hütte entgegen. Plötzlich hielt Trüffel wieder die Nase in die Luft. „Da gibt es heute was mit Pilzen!“ schüttelte den Kopf und meinte bedauernd „So ein Mist aber auch!“ Wir schlossen Wetten ab, denn was uns der Bergfreund da erzählte klang einfach zu unglaublich. Bald erreichten wir die Hütte. Der erste Weg führtes uns in die Küche und dort stand auf dem Holzofen eine große Pfanne mit Kaiserschmarrn. „Was kochen sie da?“ fragte Trüffel und die Köchin antwortete „An Pilzschmarrn!“ Ganz klar, dass ich die Wette verloren hatte, aber ich ging mit einem ungewöhnlich feinen Rezept im Rucksack am nächsten Tag auf den Gipfel und wieder ins Tal zurück.

Outdoor Rezept: Pilzschmarrn am Lagerfeuer kochen

Zuerst schneidet Ihr die Pilze in grobe Stücke mit dem Taschenmesser. Ihr entscheidet welche Schwammerl in die Pfanne kommen. Es kann die berühmt berüchtigte Waldpilzmischung aus der Dose sein oder Champions. Verrührt nun Mehl, Milch, Eier mit einer Pise Salz zu einem Teig. In der Butter bratet Ihr die Pilze an. Nun gießt Ihr den Teig über die Schwammerlt und wartet bis die Oberfläche halbwegs fest ist. Mit Löffel zerteilt Ihr den Schmarrn und wendet ihn ein paar Mal. Nach etwa zehn Minuten ist das leckere Essen für Outdoorer fertig. Es gibt noch die „feinere“ Variante, wenn Ihr einen böhmischen Pilzschmarrn kocht. Dazu braucht Ihr auch Sahne und Eischnee. Doch der ist für unsere feine Outdoorküche zu aufwändig.

Zutaten:

  • 400 g Pilze
  • 100 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz
  • Butter

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email